Autor Thema: Pre Flasche - Welche Trinkabstände einhalten?  (Gelesen 4714 mal)

Twixx

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 40
Pre Flasche - Welche Trinkabstände einhalten?
« am: 12. September 2014, 15:47:03 »
Hallo ihr erfahrenden Mamis ;)

Unser 5 Wochen alter Wurm bekommt ausschließlich Pre Fläschchen. Nun wurde uns geraten, zwischen den Flaschenmahlzeiten einen Abstand von 2 Stunden einzuhalten (neue Milch trifft auf halbverdaute = Bauchweh). Nun ist es aber so, dass Frau Nimmersatt durchaus des Öfteren schon vorher Hunger hat. Und mir tut es weh, sie leiden zu sehen und richtig finde ich es auch nicht, ein Baby hungern zu lassen! Mit 5 Wochen lässt sie sich auch noch nicht ablenken ;) Habt ihr zwischen den Flaschen auch eine Mindestzeit eingehalten?

Abends zieht sich die Mahlzeit oft in die Länge. Mir scheint, dass sie dann noch mal besonders meine Nähe sucht, sicher bin ich mit aber nicht... Jedenfalls trinkt sie 1,5 Stunden mit Pausen, in denen ihr die Milch zu kalt wird  ??? Würdet ihr die Flasche aufwärmen?

Ich hoffe einfach auf ein paar Fläschchen-Tipps, da ich mir so unsicher bin..  :-\

some&leni&ben

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2236
Antw:Pre Flasche - Welche Trinkabstände einhalten?
« Antwort #1 am: 12. September 2014, 15:57:18 »
Ganz ehrlich? Hunger ist Hunger. Ich habe beiden immer dann etwas gegeben, wenn sie Hunger haben. Manchmal fehlen ihnen ja nur wenige Milliliter und sie sind zufrieden. Gib ihr was, wenn sie weint und Du andere Dinge (zu kalt, zu warm, Bauchweh) ausschließen kannst und fertig.

Edit: zum Aufwärmen: beide Kinder haben auch kalte Milch (Zimmertemperatur) getrunken. Bei Leni hieß es, Milch nicht länger als 1 Stunde ab Zubereitung füttern. Als ich mit Ben im KH war habe ich nochmal gefragt und dort sagte man mir 2 Stunden ab Zubereitung.
« Letzte Änderung: 12. September 2014, 15:59:50 von some&leni&ben »
LG
some





Twixx

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 40
Antw:Pre Flasche - Welche Trinkabstände einhalten?
« Antwort #2 am: 12. September 2014, 16:38:07 »
Danke für deine Erfahrung. Zimmertemperatur mag sie teilweise nicht mehr, da ist der Hunger meist auch schon fast gestillt, aber eben nur fast...

Mit Blähungen (oder Anpassungsschwierigkeiten) haben wir hier leider mit zu tun  :-\ Aber trotzdem werde ich ihr wahrscheinlich ein Fläschchen geben, wenn sie Hunger hat. Sie ist doch noch so klein und ich als Mama muss ihr doch Essen geben!  :P

Hubs

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4209
  • Trageberaterin a.D.
Antw:Pre Flasche - Welche Trinkabstände einhalten?
« Antwort #3 am: 12. September 2014, 16:57:05 »
Wahnsinn, wie lange sich solche Ammenmärchen halten. Ich und alle die ich kenne, essen bevor der Magen komplett leer ist. Du musst Dir mal vorstellen, welchen Hunger Du haben würdest, wenn der Magen komplett leer sein würde. Also das mit der halbverdauten Milch und neuer Milch ist einfach nicht richtig.

Hat sie denn mit Bauchweh zu kämpfen?
Hubs mit den beiden Buben *04/2009 *01/2012



How could anyone ever tell you, you were something less than beautiful?
How could anyone ever tell you, you were less than whole?
How could anyone fail to notice, that your loving is a miracle?

Twixx

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 40
Antw:Pre Flasche - Welche Trinkabstände einhalten?
« Antwort #4 am: 12. September 2014, 17:37:46 »
Hubs: Danke für den Denkanstoß mit dem leeren Magen  :o Ich lese hier öfters was von "ich stille stündlich" und hab mich gefragt, warum meine Maus nicht soll...

Blähungen/Bauchweh hat sie teilweise. Fängt oft schon während der Flasche das Drücken mit rotem Kopf an, aber leider kommt nichts raus  :-[

Hubs

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4209
  • Trageberaterin a.D.
Antw:Pre Flasche - Welche Trinkabstände einhalten?
« Antwort #5 am: 12. September 2014, 17:55:07 »
Bei Stillen und Pre gibt's ja eigentlich immer die Devise nach Bedarf zu füttern. Ich bin nicht der Flaschenprofi, aber es gibt ja verschiedene Aufsätze für die Flaschen, manche heißen ja auch Antikolik,... Vielleicht das mal als Anregung?

Beim Stillen war's beim Großen eher wichtig ihn rechtzeitig anzulegen, d.h. wenn der Hunger noch nicht so groß war, dann konnte er ruhiger trinken und hat weniger Luft geschluckt, das ist bei der Flasche sicherlich auch ähnlich.

Ansonsten hätte ich nur als Bauchwehtipps Fliegergriff, warmes Kirschkernkissen für's Bäuchlein, Bauchmassage mit Bäuchleinöl von Weleda und viel Tragen im Tragetuch (fördert die Verdauung).

Wenn die Milch währemd dem Trinken kalt wird, vielleicht kannst Du ne isolierende/warmhaltende Schicht um die Flasche geben? Manche Trinkflaschen gibt's ja auch mit so Styroporhüllen, dann bleibt die Milch länger warm. So lange Trinkphasen abends sind glaub ich normal. Das Milchtrinken ist ja nicht nur Hungerstillen sondern auch auftanken der vertrauten Geborgenheit, die sie dabei spüren.
Hubs mit den beiden Buben *04/2009 *01/2012



How could anyone ever tell you, you were something less than beautiful?
How could anyone ever tell you, you were less than whole?
How could anyone fail to notice, that your loving is a miracle?

LadySunshine

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1124
Antw:Pre Flasche - Welche Trinkabstände einhalten?
« Antwort #6 am: 15. September 2014, 21:34:13 »
Wir hatten so lange Trinkphasen phasenweise (Schub??). Ich hab dann schon mal die Milch aufgewärmt/warm gehalten. Praktisch ist da ein Babykostwärmer, den man einstellen kann auf bestimmte Temperaturen. Direkt nach Zubereiten der Flasche habe ich den angestellt und das Wasser dort drin warm werden lassen während des Fütterns. War dann Trinkpause, habe ich die Flasche in den vorgewärmten Babykostwärmer gestellt. Bei größeren Pausen mehr wie 1-2 Stunden habe ich aber neue Milch angerührt... Später kannst du das Ding dann für Beikost benutzen.
Bezgl. des Trinkens in unterschiedlichen Abständen haben wir die Erfahrung gemacht, die Milch so zu geben, wie das Mäuschen es "verlangt". Bei PRE kannst du da nicht viel falsch machen. Wir hatten damals das gegenteilige Problem bei Maira: sie hatte die ersten Wochen oft 6 Stunden durchgepennt und entgegen aller Hebammen- und Kinderarztmeinungen habe ich Maira schlafen lassen, anstatt sie nach 4 Stunden zu wecken... 
Mit Blähungen hatten wir hier gar nicht zu kämpfen... Ich hatte Antikolikflaschen. Kochst du das Wasser immer ab? Schüttelst du die Flaschen? Lieber mit einem Löffel umrühren, damit sich nicht so viele Bläschen bilden. Kümmel soll noch helfen.
Ich wusste nicht, dass mein Herz so lieben kann


 
 

Twixx

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 40
Antw:Pre Flasche - Welche Trinkabstände einhalten?
« Antwort #7 am: 16. September 2014, 10:06:37 »
Blähungen: Sind hier im Griff. Natürlich verwenden wir nur abgekochtes Wasser, dazu ein Schuss Tee und Sab Simplex gegen Bläschen. Tagsüber steht dann Tragen an, was ihr sehr hilft ;)

Der Tipp mit dem Beikostwärmer ist gut :) Das Teil gibt es schon in unserem Haushalt! Wie schnell sie ihre Flasche leert, ist unterschiedlich. Kommt wohl ganz auf den Hunger und das Nähebedürfnis an. Deshalb finde ich die teilweise lange Zeit ok. Irgendwann gibt es auch größere Sauger, aber das würde jetzt ja nur Bauchweh fördern...

Blubber-Maus

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 54
  • ♥♥♥♥♥♥
Antw:Pre Flasche - Welche Trinkabstände einhalten?
« Antwort #8 am: 03. November 2014, 16:35:21 »
Meine Kleine brauchte einen Abstand von mindestens 1 Stunde, da sonst alles postwendend wieder raus kam... ansonsten habe ich ihr auch immer nach Bedarf gegeben. man sagt doch immer "Babys wissen wie viel sie brauchen und überfressen sich nicht"...  ;)
Die größte Offenbarung ist die Stille.
__________________________________



 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung