Autor Thema: kopf halten  (Gelesen 3918 mal)

hoffnung 79

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 121
  • Nun sind wir komplett :-)
kopf halten
« am: 21. März 2013, 11:27:23 »
Hallo

Unsere Kinderärztin hat gemeint erst könne seinen Kopf noch nicht gut halten und ich solle Bauch Lage üben. ??? Zu hause üben wir es aber schon jeden Tag, nur leider ist erst da etwas faul :-\ und halt nen Kopf nicht all zu lange oben. Nun weiss ich nicht was ich noch machen soll.

Wann konnten es denn eure Jungs? Bin Grade etwas ratlos und kann ihn ja auch nicht den ganzen Tag in Bauch Lage lassen?

Muse

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6147
  • Pärchenmama :-)
Antw:kopf halten
« Antwort #1 am: 21. März 2013, 11:42:50 »
Huhu!  :-*

Nein, den ganzen Tag würd ich ihn auch nicht lassen aber schon länger.  ;) Ich musste das mit Basti ja auch üben und jetzt kann ers ziemlich gut. Am Liebsten mag er es wenn ich ihn bäuchlings auf die Couch lege und mich auf den Boden vor ihn setze - dann sieht er mich wenn er den Kopf hebt.  :)
Aber lassdich auch nicht verrückt machen - jedes Baby hat sein eigenes Tempo!  :-*


hoffnung 79

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 121
  • Nun sind wir komplett :-)
Antw:kopf halten
« Antwort #2 am: 21. März 2013, 12:17:24 »
Vielen dank für den Tipp mit dem nicht verrückt machen :) die Ärztin meinte ich solle ein handtuchrolle unter seine arme tun und damit klappte es vorher etwas besser und er hat sogar dabei gelacht ;)

Didi81

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5932
Antw:kopf halten
« Antwort #3 am: 21. März 2013, 12:54:44 »
Den Tip mit der Handtuchrolle wollte ich auch gerade schreiben. Ansonsten haben Physiotherapeuten super gute Tricks. Wir mussten ja wegen einer Blockade zum Osteopathen und dann zur Physio und da wurde es eben "geübt". Das hat richtig was gebracht. Unsere Physiotherapeutin meinte auch: viel in Bauchlage legen, dabei evtl. Spielzeug etwas höher halten zum Animieren. Den Kopf alleine halten sollten sie mit spätestens 4 Monaten meinte sie. 

Sonnenkind

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 439
  • erziehung-online
Antw:kopf halten
« Antwort #4 am: 21. März 2013, 13:35:42 »
Unser kleiner Zwerg macht das schon ganz gut aber nur mit Gemotze und meist versucht er sich dann umzudrehen.

Ich habe jetzt rausgefunden, dass er es liebt mit dem Oberkörper auf dem Stillkissen zu liegen und dann bleibt er auch gern ein Weilchen so. Vielleicht hilft euch das auch?
Ansonsten lege ich ihn manchmal mit dem Bauch auf die Schienbeine bei aufgestellten Beinen. Musst nur was auf die Knie legen oder eben aufpassen weil die kleinen ja manchmal den Kopf komplett runterdonnern. Aber das ist für ihn auch ok. Es ist dann vermutlich einfacher und er kann mit in die Augen gucken. Kommt einfach besser an. Ich glaube er mag einfach lieber alles im Blick haben, vllt ist das bei deinem auch so.

Once

  • Gast
Antw:kopf halten
« Antwort #5 am: 21. März 2013, 15:05:43 »
Dürfen Mädchen auch mitmachen?  :P ;D
wir sollen auch üben, dabei finde ich eigentlich, dass sie den Kopf schon sehr gut hält. Aber wenn man sie in Rückenlage sachte an den Armen anhebt, dann nimmt sie den Kopf noch nicht mit. Wir üben jetzt auch So zweimal am Tag.

Sweety

  • Gast
Antw:kopf halten
« Antwort #6 am: 21. März 2013, 15:14:04 »
Kopf halten konnten beide ziemlich gut von Anfang an.

Aber Bauchlage war beim Großen trotzdem ein Krampf. Wir haben das dann einfach immer beim Wickeln gemacht: Kind einmal auf den Bauch gedreht und dann ein bisschen bespaßt. Die Intervalle wurden immer länger; also die Zeit, bis empörtes Gebrüll einsetzte ;D
Am Anfang dauerte es nur Sekunden, die sich dann immer weiter zu Minuten dehnten.

Hubs

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4247
  • Trageberaterin a.D.
Antw:kopf halten
« Antwort #7 am: 21. März 2013, 15:20:41 »
Aufrecht im gut gebunden Tragetuch tragen hilft der Entwicklung ungemein. Hier hat das Baby die Möglichkeit mit ganz wenig Anstrengung die Muskulatur im Nackenbereich aufzubauen. Je nachdem wie das Baby möchte, kann es den Kopf ankuscheln oder auch ein bisschen bewegen. Die Anstrenung dabei ist wesentlich geringer als in Bauchlage den ganzen schweren Kopf zu heben.
Hubs mit den beiden Buben *04/2009 *01/2012



How could anyone ever tell you, you were something less than beautiful?
How could anyone ever tell you, you were less than whole?
How could anyone fail to notice, that your loving is a miracle?

hoffnung 79

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 121
  • Nun sind wir komplett :-)
Antw:kopf halten
« Antwort #8 am: 21. März 2013, 18:24:58 »
Vielen dank für eure Rückmeldungen.Ich werde nun versuchen ihn einfach jeden Tag etwas länger liegen zu lassen. Vielleicht ist es ja mit dem Handtuch wirklich besser :) ansonsten probiere ich es mal mit dem stillkissen.

Didi81

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5932
Antw:kopf halten
« Antwort #9 am: 21. März 2013, 21:59:16 »
Da fällt mir als Tip von der Physiotherapeutin ein: In der Bauchlage die Arme des Babys aufrecht und parallel stellen (die knicken oft zur Seite weg), das gibt ihm mehr Halt und so kann es länger in Bauchlage liegen bzw. besser den Kopf halten.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung