Autor Thema: Ist das normal?  (Gelesen 2356 mal)

elmo666

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1320
  • Mutterschutz, oder so
    • Mail
Ist das normal?
« am: 08. Mai 2012, 20:27:51 »
Hallo,

also da Ben mein erstes Kind ist,bin ich bei manche Dingen unerfahren.Gut das es EO gibt...

Also Ben läuft ja schon ne ganze Weile seinem Lauflernwagen hinterher,bestimmt schon so 2 Monate,auch ab und an mal an der Hand,aber eher selten,weil ich das nciht will.Nuun ist uns in der letzten Zeit aufgefallen,das er das eine Bein ein wenig nachzieht,also er hebt es nicht,er schleift es quer nach  :-\ ...
Erst dachten wir es läge an seinen "schüchen" er hat so Hüttenschühchen an,weil Krabbelpuschen mag er nicht,er krallt dann seine Zehen zusammen,so das anziehen unmöglich ist...Wir haben ihn oft mit nackten Füsschen laufen lassen und das selbe Spiel,er zieht den Fuss nach  :-\

Jetzt meine Frage ist das normal????Wollte es beim KIA eh ensprechen wenn wir ende des Monats die U haben,aber wenn es "unnormal" ist,werde ich mir natürlich sofort ein Termin machen

Ich danke euch


dine21

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 199
  • Luca, Leonie & Lilli unser ganzer Stolz!
    • Mail
Antw:Ist das normal?
« Antwort #1 am: 08. Mai 2012, 20:54:05 »
Hallo,

also das dein Kleiner solange am Lauflernwagen läuft, würde ich mir keine Sorgen machen, das hat mein Luca auch gemacht.

Das mit seinem Füßchen hört sich nicht so toll an. Kann er sich den ansonsten ganz normal bewegen, also krabbeln oder wenn du mit seinen Füßen Fahrrad fährst?

Würde vielleicht schon mal vor der U-Untersuchung drauf schauen lassen.

LG


elmo666

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1320
  • Mutterschutz, oder so
    • Mail
Antw:Ist das normal?
« Antwort #2 am: 08. Mai 2012, 21:04:09 »
Danke dir für deine Antwort

also sonst macht er alles...er krabbelt wie ein Flitzebogen,wenn wir Fahrrad fahren ist alles normal...

was meinst du mit den Füsschen?das er die Zehen zusammen krallt?das macht er nur wenn wir ihm die "schühchen" anziehen wollen,er mag die nicht und verscuht es so zu verhindern...hat sein Papa früher auch gemacht  s-:) ...

Mir geht es um dieses Fuss hinterher ziehen,an seinem Laufwagen oder wenn er mal an der Hand läuft...wenn er am Sofa oder sonst wo Quer läuft ist das nicht der Fall immer nur beim geradeaus laufen


zuz

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4392
  • '07 und '10
Antw:Ist das normal?
« Antwort #3 am: 08. Mai 2012, 21:35:02 »
Ich würde den KiA fragen, es scheint ja schon eine WEile anzudauern. Dass Kinder anfangs etwas vermurkst laufen, ist zwar normal, aber wenn er immer nur das eine Bein nachzieht, würde ich schon mal jemanden einen Blick riskieren lassen. Ich kenne das jedenfalls nicht  :-\

elmo666

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1320
  • Mutterschutz, oder so
    • Mail
Antw:Ist das normal?
« Antwort #4 am: 08. Mai 2012, 21:36:40 »
danke dir...


jaceny

  • Gast
Antw:Ist das normal?
« Antwort #5 am: 08. Mai 2012, 22:02:56 »
Hi

Ich würde auch einen Termin vorziehen beim Kinderarzt. (Sind ja in der Orthopädie-Richtung und was Ärzte betrifft sein Kilians' Geburt da mit hellen Ohren dabei.)
Hab aber egal mit wem wir Kontakt haben, sowas noch nie gehört.
Zumind hab ich mich nicht entsinnen können das dies "normal" oder "unnormal" ist.

Klingt aber eher nach "nicht normal". Es gibt ja soviele Möglichkeiten, auch total banale Sachen die sich auf den Bewegungsaparat ausüben.

Das mit den Zehenkrallen kenne ich von meiner kleinen Großcousine - ja die Kleinen habens' schon recht faustdick hinter den Ohren und wissen, wie sie was umgehen, wenn sie nicht wollen  ;D

Würd mir da nun nicht das böseste ausmalen, er entwickelt sich ja ansonsten normal! Kann auch sein, er hat es sich einfach falsch "antrainiert".

Meiner ist nie richtig normal gekrabbelt, er hat viel über die Hüfte bewegt. Kam zwar von seiner Schiene - dennoch haben wir intensiv mit KG/Vojta das versucht zu verhindern - bei meinem Knirps einfach zweckslos  S:D Allerdings war das nun kein Beinbruch, er läuft normal und entwickelt sich normal. Hat halt nur anderst gekrabbelt und tut er heut auch noch wenn er mal wo hinkrabbelt.  ;)

Will dir hier auch nicht willkürliche eventuelle Ursachen oder Möglichkeiten aufzählen, bin kein Arzt und Ferndiagnosen sowieso nicht, oder unnötige unruhestiftente Mutmaßungen.

Lass es vom Facharzt (und damit mein ich Orthopäden) abklären. Dafür sind eben Fachärzte da!

Grüße!

zuz

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4392
  • '07 und '10
Antw:Ist das normal?
« Antwort #6 am: 08. Mai 2012, 22:27:19 »
Hm, also mein 1. Gang wäre KiA. Warum? Weil der 100 Kinder am Tag sieht, und wenn das normal ist, sieht er jeden Tag eines, das das hat und kann ganz schnell entwarnen. Wenn nicht und er das nicht kennt, kann er immer noch überweisen. Aber der Orthopäde vermutet zunächst mal immer, dass das, was er sieht pathologisch ist.

jen58

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3728
  • Rundum glücklich :-))
Antw:Ist das normal?
« Antwort #7 am: 08. Mai 2012, 22:34:05 »
Hallo,

also da Ben mein erstes Kind ist,bin ich bei manche Dingen unerfahren.Gut das es EO gibt...

Also Ben läuft ja schon ne ganze Weile seinem Lauflernwagen hinterher,bestimmt schon so 2 Monate,auch ab und an mal an der Hand,aber eher selten,weil ich das nciht will.Nuun ist uns in der letzten Zeit aufgefallen,das er das eine Bein ein wenig nachzieht,also er hebt es nicht,er schleift es quer nach  :-\ ...
Erst dachten wir es läge an seinen "schüchen" er hat so Hüttenschühchen an,weil Krabbelpuschen mag er nicht,er krallt dann seine Zehen zusammen,so das anziehen unmöglich ist...Wir haben ihn oft mit nackten Füsschen laufen lassen und das selbe Spiel,er zieht den Fuss nach  :-\

Jetzt meine Frage ist das normal????Wollte es beim KIA eh ensprechen wenn wir ende des Monats die U haben,aber wenn es "unnormal" ist,werde ich mir natürlich sofort ein Termin machen

Ich danke euch

Ich würds wegen dem Hinterher ziehen abklären lassen.. Wie die anderen schon geschrieben haben..


Aber wieso willst du nicht, dass er an den Händen läuft??? ??? ???
Ich liebe unser Leben und bin so glücklich :-)




elmo666

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1320
  • Mutterschutz, oder so
    • Mail
Antw:Ist das normal?
« Antwort #8 am: 08. Mai 2012, 22:39:52 »
@jen ich möchte das er alleine läuft und nciht immer an der Hand...wenn er laufen will,dann bitte aber allein oder an was entlang oder mit seinem laufwagen...ich habe irgendwo,ich glaube hier, gelesen das es nciht gut sein soll,wenn Kinder immer an der hand laufen...ob es so stimmt keine Ahnung,aber ich denke wenn er möchte soll er aber nicht immer an meiner Hand...ab und an kein Problem aber nicht immer


also abklären lassen werden wir es auf jedenfall...habe nun noch ein wenig meister googel befragt und da schreiben viele von diesem "verhalten" und die KIA´s sagen das sei normal,und manche kiddies trainieren so ihren Gleichgewichts sinn...und ja er macht es erst seitdem er immer mal wieder los lässt,also frei steht,da aber auf beiden füssen voll auf den Fussflächen...
naja ich glaube ich rufe morgen mal den KIA an und gehe dann dahin und schaue was er sagt...

danke euch


Marci

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1770
  • Unser Glück ist nicht mehr zu toppen...oder?
    • Mail
Antw:Ist das normal?
« Antwort #9 am: 08. Mai 2012, 22:40:54 »
Hey elmo!

Hinterherziehen kann auch ganz harmlos sein, oft ist es falsch anrainiert oder falsch erlernt oder einfach ein Tick/Ausprobieren und mit ein paar Übungen schnell in dem Alter wegzubekommen! Weißt du ca., ab wann er das macht?
*edit*: Ah, guuut ;-) Das spricht schonmal pro *nicht schlimm* ;-)

Ich würde es auch mal einem Kinderarzt und auch einem Orthopäden zeigen, daraus könnte sich ein richtiger Gehfehler entwickeln, muss aber eben nicht. Einfach abklären

@Jen: Mit den an den Händen laufen kenne ich auch, dass man das nicht oft machen soll, da es auf die SChulter und Arme geht bei den KLeinen (bei uns großen auch, aber wir sind egal  ;D ;D),
ABER gerade an einer Hand soll es wohl sehr schlecht sein, da der kindliche Körper dann schief ist...
wenn, dann soll man den Kindern unter beide Schultern greifen...
wer schafft das?  ??? ??? Ich nicht...
« Letzte Änderung: 08. Mai 2012, 22:42:32 von Marci »



elmo666

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1320
  • Mutterschutz, oder so
    • Mail
Antw:Ist das normal?
« Antwort #10 am: 08. Mai 2012, 22:43:11 »
@marci sied etwa grob geschätz 2 monaten..."laufen" an seinem wagen aber bestimmt schon 3-4 monate...wie eben schon geschrieben macht er es seitdem er sich immer wieder los lässt um frei zustehen,was mittlerweile auch sehr gut klappt...

wie gesagt rufe morgen an,wollte eh wegen seinen "flecken" anrfen und dann sollen sie mir ein temirn geben...


zuz

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4392
  • '07 und '10
Antw:Ist das normal?
« Antwort #11 am: 08. Mai 2012, 22:57:47 »
@jen: Ich kenne das auch, dass man nicht an der Hand laufen soll, BEVOR sie es selbst können. Dass man einem Kind, das frei laufen kann, auch mal die Hand reicht, versteht sich schon selbst ;) Aber erstmal sollen sie eine sinnvolle Laufhaltung lernen.

elmo666

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1320
  • Mutterschutz, oder so
    • Mail
Antw:Ist das normal?
« Antwort #12 am: 08. Mai 2012, 23:01:01 »
*schweiss abwisch*

dann scheint das ja richtig zusein wie wir es handhaben  :D


lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17291
Antw:Ist das normal?
« Antwort #13 am: 09. Mai 2012, 09:45:04 »
@jen: Ich kenne das auch, dass man nicht an der Hand laufen soll, BEVOR sie es selbst können. Dass man einem Kind, das frei laufen kann, auch mal die Hand reicht, versteht sich schon selbst ;) Aber erstmal sollen sie eine sinnvolle Laufhaltung lernen.
So würde ich es auch sehen  ;) ich finde auch es sieht merkwürdig aus und die Kinder haben dann immer ein sehr komisches Gangbild...am schlimmsten: Wenn man sie noch an zwei Armen "hochhalten" muss...hat immer was von Marionetten ....
Allerdings: Ich finde eher, dass Kinder in der Regel ehe "Marschieren" ...also wie so kleine Störche laufen, wenn sie es eigentlich noch nicht können, aber irgendwie dazu animiert werden durch Hilfe oder HIlfsmittel....das mit dem "fuss nachschleppen" ist mir noch nie aufgefallen - ABER ich würde wohl auch den Arzttermin vorziehen und dann dort den Kinderarzt drauf schauen lassen....und vorsorglich ggf schon mal einen Termin beim Orthopäden holen (das dauert meist eh ein paar Wochen, bis man da dran kommt)...gibt der Arzt entwarnung , kannst du immer noch überlegen, ob du den Termin absagst oder dir noch eine zweite Meinung holst.
Ich würde allerdings alle "bewussten" Hilfsmittel erst mal tatsächlich einstellen und ihn seitwärts um Tische oder der Wand laufen lassen. Schiebt er dann einen Stuhl oder Hocker, kannst du es natürlich nicht ändern, aber "mit festhalten" laufen oder Lauflernwagen würde ich erst mal weglassen
Ach so: Von was sprechen wir denn bei einem Lauflernwagen? So ein "Holzpuppenwagen"? Oder was anderes? Wir haben so was mal geschenkt bekommen  s-:) und ich fand es für "nicht Läufer" eigentlich auch echt ungeeignet, weil es viel zu schnell war, komisch zu schieben, von der Höhe her doof.... evtl hat er sich durch das Ding auch einen komischen Gang "angewöhnt", weil er so besser "bremsen" kann? Aber ischer gibt es da auch verschiedene Gerätschaften...unseres jedenfalls kam genau einmal zum Einsatz und dann auf den Speicher


zuz

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4392
  • '07 und '10
Antw:Ist das normal?
« Antwort #14 am: 09. Mai 2012, 12:38:31 »
@Lotte: Das kann ich 100% unterschreiben.
Allerdings stelle ich es mir schwierig vor, alles wegzuräumen, was als Laufhilfe dienen könnte. Kinder sind ja da seeeehr erfinderisch  s-:) :P

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17291
Antw:Ist das normal?
« Antwort #15 am: 09. Mai 2012, 13:25:13 »
@Lotte: Das kann ich 100% unterschreiben.
Allerdings stelle ich es mir schwierig vor, alles wegzuräumen, was als Laufhilfe dienen könnte. Kinder sind ja da seeeehr erfinderisch  s-:) :P
Wie gesagt, schiebt er dann einen Wasserkasten oder Stuhl (das hat mein SOhn gemacht  s-:)) würde ich es nicht bremsen oder "verbieten"...das ist sicher auch nicht richtig... Nur diese bewussten Hilfe, würde ich vorerst ausbremsen und schauen, dass er ,wie es ja auch in den Reihenfolge gedacht ist, erst mal seitwärts läuft....evtl. hat er sich durch das Laufen mit Hilfe ja auch einfach was angewöhnt....einen Versuch wäre es in jedem Fall wert, bis zum Arzttermin.... wenn der dann Entwarnung gibt, kann man ja fragen, was an Laufunterstützung denn OK ist....


elmo666

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1320
  • Mutterschutz, oder so
    • Mail
Antw:Ist das normal?
« Antwort #16 am: 09. Mai 2012, 20:43:31 »
danke euch

habe den wagen erstmal weg..und was macht mein herr Sohn?nimmt sich den hoch´ker vom Sessel und schiebt in lustig durcg die Gegend  s-:) s-:)

er hatte aber schon die richtige Reihenfolge,er ist bestimmt 1-2 Monate seitwärts gelaufen bevor er sich überhaupt an den Wagen getraut hat...

kia angerufen,natürlich ist er im Urlaub  :-( bis ende nächster Woche und zur VErtretung mag ich nciht gehen  :-[ also warte ich bis zum 30 da haben wir ja ein Termin und ich denke das ist schon okay so


lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17291
Antw:Ist das normal?
« Antwort #17 am: 09. Mai 2012, 21:12:56 »
Ich würde nun auch nicht zum Vertretungsarzt deshalb  ;) so dringlich ist es ja nicht...
Ja...Sesselhocker war hier auch beliebt  s-:)  ;D Wie gesagt, ganz aufhalten ist vermutlich auch nicht sinnvoll....Aber ich würde, wenn es dir komisch vorkommt es eben auch nicht unterstützen (mein Sohn lief auch schon mit 7 Monaten seitwärts und mit 9 dann mit Wasserkasten oder Hocker vorwärts ...mit knapp 12 dann frei....aber es sah halt "normal" aus...HAnd habe ich wie gesagt eher gelassen - wobei ich nicht schwören will, dass wir es nie gemacht haben - kommt ja oft automatisch  ;) ich habe es aber bewusst versucht zu vermeiden)


 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung