Autor Thema: 8 Wochen alt / eitrige MOE m. geplatztem Trommelfell :(  (Gelesen 3259 mal)

Zwergenwunder

  • Gast
8 Wochen alt / eitrige MOE m. geplatztem Trommelfell :(
« am: 14. Oktober 2013, 20:33:08 »
Wir haben zwei ganz ganz schlimme Tage hinter uns.  :'(

Wir sind alle seit 3 Wochen erkältet - ich gehe aber mit den Kids Montags & Freitags zum Kia (wegen Asthmakontrolle usw) Freitag war ich also mit allen dreien wieder da und es schien besser zu werden. Arzt hat alle untersucht, auch die beiden Mädels und meinte noch es hängt nur noch in der Nase.

Samstag hat die kleinste den ganzen Tag nur geweint, ich dachte sie hätte Bauchweh, da sie auch keinen Stuhlgang hatte. Habe also mit Bauchmassage, Carvi versucht zu helfen. Sonntag früh dann der Schock    :'( sie hatte eigentlich gut geschlafen und wir wachten dann auf zum Stillen ich nehm sie hoch und sie kreischt nur noch  :-[ ich wusste gar nicht was los ist hab den Rollo hoch gemacht, Licht an und das komplette Ohr war knallrot, heiß und voller Eiter  :'( :'(

Haben also die Kids fertig gemacht und sind ins KH gefahren. Ergebnis: eitrige Moe mit geplatztem Trommelfell  :'( die Mittlere hat auch MOE aber nur leicht.

Das Antibiotikum schlägt gut an, vorher lief der Eiter ja nur so heraus, mittlerweile wird er fester, das Ohr ist nicht mehr heiß und auch nicht mehr so rot. Ihr gehts auch wieder einigermaßen, sie lacht wieder.

Sie hat nur etwas Durchfall & wunden Po vom Antibiotikum  :-[

Wie lang dauert es denn bis alles verheilt ist?  :-\
Muss ich noch irgendwas beachten? Wie ist das mit rausgehen/im Kiwa/mit dicker Mütze - ab wann ?

Hach, mein armes Mäuslein  :'(
der großen scheint es nicht großartig was auszumachen  - zum Glück!



Hubs

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4209
  • Trageberaterin a.D.
Antw:8 Wochen alt / eitrige MOE m. geplatztem Trommelfell :(
« Antwort #1 am: 14. Oktober 2013, 20:58:52 »
Ohje. Die arme Maus!!! Hat der KiA am Vortag nix erkennen können? Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass innerhalb nicht mal einen Tages eine MOE entsteht, die zum Platzen des Trommelfells führt.
Die medizinischen Fragen kann ich Dir nicht beantworten, das sollte der KiA Dir eigentlich sagen.
Hubs mit den beiden Buben *04/2009 *01/2012



How could anyone ever tell you, you were something less than beautiful?
How could anyone ever tell you, you were less than whole?
How could anyone fail to notice, that your loving is a miracle?


Zwergenwunder

  • Gast
Antw:8 Wochen alt / eitrige MOE m. geplatztem Trommelfell :(
« Antwort #2 am: 14. Oktober 2013, 21:19:12 »
Wir waren Freitag da, er hat sie ja komplett untersucht, die Ohren waren völlig i.O.  :-[
Im KH meinten die das es grad bei so kleinen Säuglingen so schnell gehen kann da sie nur liegen und sich der Schleim so schneller festsetzt und zu Entzündungen führen kann.  :-\

 Die große war Freitag auch ok, Samstag meinte sie, das ihr Ohr weh tut, aber da war so auch nix zu sehen. Kein Fieber nix, sie sagte es auch nur einmal, hat auch getobt und gespielt wie sonst auch. Auch jetzt "merkt" sie nix.  ???

Zu den medizinischen Fragen, ich war so schockiert, ich hab nur gefragt wie lang es dauert bis das Trommelfell wieder zu ist. Da meinte er ein paar Tage. Das Antibiotikum soll sie ne Woche nehmen, Mittwoch habe ich zudem einen Termin beim HNO zur Kontrolle.  Die Ärztin im KH meinte bloß nicht rausgehen, meine Hebamme meint mit dicker Mütze und Wolleinlage kann ich mal an die frische Luft mit ihr.  Da sagt irgendwie jeder was anderes. Achso, Fieber hat sie keines.

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52870
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:8 Wochen alt / eitrige MOE m. geplatztem Trommelfell :(
« Antwort #3 am: 14. Oktober 2013, 21:26:39 »
Das Baby liegt doch geschützt im Wagen? Also bei dem schönen Wetter die Tage würde ich definitiv rausgehen. Mütze an und in den Wagen, da kann eigentlich gar nix passieren würde ich so sagen.  :-\

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:8 Wochen alt / eitrige MOE m. geplatztem Trommelfell :(
« Antwort #4 am: 15. Oktober 2013, 08:07:10 »
Das kann wirklich sehr schnell gehen. Bei den Mäusen ist ja noch alles sehr klein organisch und da ist halt auch nicht so viel Platz für Eiter, der sich sammelt. So ein geplatztes Trommelfell an sich ist erstmal auch nicht sooooo schlimm.

Ich würde auch nach draußen gehen und halt schauen, dass sie windgeschützt ist. Wenn sie im Wagen liegt, sollte das kein allzu großes Problem sein. Dicke Mütze und warm halten ist nicht halb so wichtig wie drauf zu achten, dass kein Dreck ins Ohr kommt, weil die Keime ja jetzt durch das Trommelfell ins Innenohr eintreten können. Ich würde wohl wirklich eher der Temperatur entsprechend kleiden und vielleicht nur eine leichte Baumwollmütze, damit eben nicht so schnell was ans/ins Ohr kommt. Diese Mützen würde ich so oft wie möglich waschen, bzw austauschen, damit die halt auch von dem Eiter sauber bleiben, der da vielleicht noch kommt.

Genauso zu Hause beim Waschen und so aufpassen, dass nix in die Ohren kommt. Ist im Grunde wie, als wenn sie Röhrchen hätten. Aber das sollte relativ schnell heilen, wenn die Entzündung mal raus ist und kein Eiter mehr kommt.

4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Hubs

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4209
  • Trageberaterin a.D.
Antw:8 Wochen alt / eitrige MOE m. geplatztem Trommelfell :(
« Antwort #5 am: 15. Oktober 2013, 10:52:01 »
Ist ja wirklich heftig, dass das so schnell geht. Ich würde mich auch nicht scheuen raus zu gehen. Kalter Wind u.ä. sind natürlich absolut tabu für's Ohr, aber solange das Ohr wirklich gut geschützt ist, ich würde nur drauf achten, wie die Mütze beschaffen ist, durch manche bläst der Wind ja richtig durch.
Hubs mit den beiden Buben *04/2009 *01/2012



How could anyone ever tell you, you were something less than beautiful?
How could anyone ever tell you, you were less than whole?
How could anyone fail to notice, that your loving is a miracle?

Zwergenwunder

  • Gast
Antw:8 Wochen alt / eitrige MOE m. geplatztem Trommelfell :(
« Antwort #6 am: 15. Oktober 2013, 11:12:16 »
Wir haben nen großen Kiwa mit tiefer fester Wanne & Festem Dach da kommt nix rein.

Es eitert noch,  habe gelesen das dies bis zu einer Woche dauern kann?
Wenn sie wach wird, gestillt hat ist sie gut drauf, ist wach, lacht viel und ist aktiv.
Komisch ist nur, dass sie dann auf einmal anfängt zu wimmern, quietschig zu weinen und sofort einschläft.  ??? Liegt aber bestimmt an der Kombi MOE, Antibiotikum und Durchfall? Fieber hat sie nach wie vorkeines, auch der Kopf ist nicht steif, rot / dick ist nichts.
Habe schon schauriges gelesen mit Hirnhautentzündung, aber dafür ist sie zu fit.  Sie trinkt auch reichtlich und normal ( Stillkind) ???
Ich warte mal wie sie drauf ist wenn sie wieder wach wird und rufe nachher nochmal beim KIA an.

Peppeline

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2217
Antw:8 Wochen alt / eitrige MOE m. geplatztem Trommelfell :(
« Antwort #7 am: 15. Oktober 2013, 15:58:38 »
Ohje. Die arme Maus!!! Hat der KiA am Vortag nix erkennen können? Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass innerhalb nicht mal einen Tages eine MOE entsteht, die zum Platzen des Trommelfells führt.
Die medizinischen Fragen kann ich Dir nicht beantworten, das sollte der KiA Dir eigentlich sagen.

Das kann verdammt schnell gehen, ich hatte das vor noch nicht mal 2 Wochen, nur ohne geplatztes Trommelfell, aber die Schmerzen waren der Hammer! Bei mir ging das innerhalb von wenigen Stunden (übrigens ohne Fieber), ich lag 5 Tage im KH.  :-X Nun habe ich ein Röhrchen liegen.

@Zwergenwunder: bekommt deine Kleine abschwellende Nasentropfen? Ich musste abschwellendes Nasenspray nehmen, das ist sehr wichtig wegen der Belüftung. Ansonsten, wie hier schon geschrieben, das Ohr schon zu lassen, wenn es rausgeht und kein Wasser rein. 
Evtl. noch mal zum HNO, die können noch genauer gucken, grade in Bezug auf eine Schwerhörigkeit, ich selber höre nämlich auf meinem betroffenem Ohr noch nicht wieder wie vorher.  :-\
Ansonsten gute Besserung an deine Kleine.





Es gibt Wunder, die geschehen. Und es gibt Wunder die entstehen...

Nicht sehen können trennt von den Dingen, nicht hören können trennt von den Menschen.

Zwergenwunder

  • Gast
Antw:8 Wochen alt / eitrige MOE m. geplatztem Trommelfell :(
« Antwort #8 am: 15. Oktober 2013, 19:40:57 »
Danke für eure Antworten.
Ich war nochmal beim Arzt mit ihr.
Sie hat jetzt noch nen schönen Pilz am Po vom Antibiotikum  :-[
so wies aussieht, tut der jetzt auch noch weh  :'(
Schmiere jetzt also tüchtig mit Multilind, ich hoffe vor dem Pilz im Mund bleiben wir bitte bitte verschont  :'(
Sekret läuft noch gut raus, Ärztin meinte bis Ende der Woche sollte es aufhören zu laufen. Antibiotikum soll sie nun 10 Tage nehmen. In 4 Wochen wird dann das Trommelfell und Gehör kontrolliert. Soll natürlich bei kleinster Veränderung und mit Ende des Antibiotikums wieder kommen.

Ach mensch, ich weiß gar nicht wie ich ihr helfen kann. Sie hat Bauchweh wegen dem Durchfall, Poweh wegen dem Pilz und Ohrenweh. Deckt Nurofen auch Bauchweh ab?
 :-\ Oder kann ich nach Gabe von Carvi Nurofen geben? So ein Mist aber auch  :'(

Pedi

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9040
Antw:8 Wochen alt / eitrige MOE m. geplatztem Trommelfell :(
« Antwort #9 am: 16. Oktober 2013, 06:22:48 »
Die arme Maus  :-[
Nurofen hilft auch bei Schmerzen und nicht nur bei Fieber. Würde ich ihr ehrlich gesagt geben damit sie sich nicht noch mehr quälen muss. :-\
Gegen Bauchweh noch zusätlich: Windsalbe, Radfahren (hat hier immer super geholfen), kleines Körnerkissen, viel im TT tragen.

Hoffentlich wird es bald besser  :-*
 




*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!

Zwergenwunder

  • Gast
Antw:8 Wochen alt / eitrige MOE m. geplatztem Trommelfell :(
« Antwort #10 am: 17. Oktober 2013, 21:29:45 »
Ich glaub ich muss morgen nochmal zum Kia  :-\
Der sagte ja bis Ende der Woche sollte es aufhören zu eitern.
Aber schubweise fängt sie an zu schreien wie am Spieß und dann läuft es auch in dem Moment richtig raus, vorhin war es etwas schmier-blutig  :-\

So ne scheisse  :'(

Pedi

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9040
Antw:8 Wochen alt / eitrige MOE m. geplatztem Trommelfell :(
« Antwort #11 am: 18. Oktober 2013, 13:47:36 »
Warst Du schon beim Kia?
 




*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!

Zwergenwunder

  • Gast
Antw:8 Wochen alt / eitrige MOE m. geplatztem Trommelfell :(
« Antwort #12 am: 18. Oktober 2013, 14:34:03 »
Hi, ja alles ok!
Also bei MOE von Viren ist es wohl normal das es manchmal etwas blutet.
Heute eitert auch soweit nix mehr, wird alles fest, soll da nix dran machen jetzt.
Hat hinterm Ohr kontrolliert ob sich da was entzündet hat oder angesammelt aber alles ok. Kann wohl bis zu 3 Wochen noch nach eitern  ??? Darf jetzt  bloss nicht mehr komplett flüssig rauslaufen.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung