Autor Thema: zauberkasten  (Gelesen 3790 mal)

sunny

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4727
    • Mail
zauberkasten
« am: 13. Januar 2013, 08:49:55 »
Hallo
mein sohn wird ja bald 7 - nun mann einen zauberkasten gekauft, weil der gerade super reduziert war. Als altersempfehlung steht 8 jahre...meint ihr, das ist fuer einen 7jaehrigen noch zu schwer?
Ist das ueberhaupt was fuer kinder in dem alter? Hat hier jemand einen und erfahrungen diesbezuglich?

Ich denk wir lassen ihn noch ein jahr liegen...aber ich weiss es halt nicht genau...was meint ihr?

Lg
sunny

kerstin+isabell

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 142
    • Meine Reisebüro-Seite ;-)
    • Mail
Antw:zauberkasten
« Antwort #1 am: 14. Januar 2013, 09:21:29 »
Das kann man so pauschal natürlich ganz schwer beantworten.

Isabell (5) hat einen Zauberkasten zu Weihnachten bekommen und sie kommt super klar. Sicher gibt es auch den ein oder anderen Trick, der noch nicht so klappt, aber da übt sie halt dran und das meiste klappt klasse und sie begeistert mit ihren Vorstellungen auch so manch einen Erwachsenen.

Ich würde einfach mal die einzelnen Tricks durchlesen und dann entscheiden, ob mein Kind schon die Fingerfertigkeit hat oder eben noch nicht.

Liebe Grüße
Kerstin


Schildi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4675
Antw:zauberkasten
« Antwort #2 am: 14. Januar 2013, 13:03:49 »
Wenn ihr als Eltern mit ihm gemeinsam die Tricks einübt oder erklärt, die er alleine nicht hinbekommt, sehe ich keinen Grund warum die Altersempfehlung ein Hindernis sein sollte!?
Wenn er jetzt Freude an dem Kasten haben könnte, dann würde ich ihn schenken! :)

Sweety

  • Gast
Antw:zauberkasten
« Antwort #3 am: 14. Januar 2013, 13:49:18 »
Ich hab ja nun einen, der noch sehr viel jünger ist (vom Kleinen mal ganz zu schweigen ;D ), aber ich seh es so wie die anderen.

Die Altersangaben sind so gewählt, dass auch die "langsameren" Kinder der jeweiligen Altersklasse was damit anfangen können.
Ich würd's wohl einfach drauf ankommen lassen.
Hat denn dein Sohn mal ein Interesse in der Richtung durchblicken lassen? Falls nicht, ist doch ein reduziertes Set die beste Möglichkeit das mal gemeinsam zu erforschen :)

Eumel

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4155
Antw:zauberkasten
« Antwort #4 am: 19. Januar 2013, 12:11:07 »
Unsere haben auf dem Dachboden bei Oma einen alten Zauberkasten von mir gefunden. F. hat noch ziemliche Schwierigkeiten mit den Tricks. Er hatte ja schon immer Probleme mit der Fingerfertigkeit. Sie spielen beide damit, aber das richtige Zaubern klappt noch nicht. Es ist mehr ein Spielen "wir tun so als ob wir zaubern", als dass sie die richtigen Tricks vorführen könnten.

Branzl

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 25
  • erziehung-online
Antw:zauberkasten
« Antwort #5 am: 20. Februar 2013, 13:20:24 »
Ach wenn ich das hier so lese, glaub ich das wir Eltern fast alle das gleiche durchmachen.

Themen wie Zimmeraufräumen, Schulranzen udn Zauberkästen. Wir haben alle gleiche Sorgen :P

Mein Jung wollte zum letzten Geburtstag unbedingt ein Zauberkasten. Wir haben ihn son Cosmos Kasten geholt zum experementieren. Das hat ihn wirklich begeistert...ganze 4 Wochen...seit dem liegts unterm Bett!

sunny

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4727
    • Mail
Antw:zauberkasten
« Antwort #6 am: 21. Februar 2013, 13:41:16 »
Stand der Dinge:
wir haben ihn nicht geschenkt, da er ja noch nicht so richtig flüssig allein lesen kann und wir nun entschieden haben, noch etwas zu warten. Er wird ihn dann wohl zu Weihnachten bekommen - gekauft haben wir ihn und er liegt gut versteckt im kleiderschrank.  ;)

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung