Autor Thema: Wieviel Kleidung ausziehen Besucherkinder (Eigene)  (Gelesen 1280 mal)

Lotte68

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 7
  • erziehung-online
Wieviel Kleidung ausziehen Besucherkinder (Eigene)
« am: 24. Oktober 2016, 10:15:42 »
Hallo Ihr Lieben,

Ich habe da mal eine frage wie ihr es Handhabt mit euren eigenen Kindern und deren Besuch.
Mit wieviel Kleidung laufen die Kid´s bei Euch oder in den anderen Familien rum.

Unsere Kinder sind schon 18 und 25 und wir haben schon eine Enkelin (2,5)  :)
Bei uns im Haus lebt die Freundin (25) unserer Tochter mit ihren Kindern (9 & 7)
In diesen fall geht es um die 9Jährige Tochter der Freundin bzw. ihren Besuch.

Es war wie schon öfter die Schulfreundin der Jährigen zu besuch, aber diesmal war Ihr Bruder(6-7) mit.
So spielten die beiden Mädels und die beiden Jungs zu viert draussen und tobten ordentlich.
Als sie rein kamen waren sie richtig ausgepauert und wollten bißchen Fernsehen.
Unsere 9jährige zog sich im Hausflur nackig aus und fragte ihre Freundin auf dem weg zu ihren Zimmer
ob Sie auch ein Kleid anhaben möchte. So kam sie angezogen mit einen Kleid und in der hand ein hübsches Nachthemd für die Freundin zurück.
Unser Junge zog sich auch aus und weil er gerne Shirts von meinen Mann trägt, gab ich ihn eins.
Auch für den Gastjungen hatte ich eins und ich half ihm auch beim ausziehen.
Das Gastmädchen kannte es vom Sommer hier nackig zu toben und zu planschen, so war es ihr nichtfremd das sie untern Nachthemd nichts an hatte und ihr schien es auch zu gefallen.
Der Junge guckte interessiert und war eher fröhlich als er nur mit Shirt bekleidet war.
So guckten Sie Fernsehen und spielten und tobten hier.

Dann kam aber die Mutter der beiden und da fing die Diskussion an.
Sie wusste nicht das die Mädels im Sommer hier nackig tobten.
Und jetzt alle 4 Kinder nur mit Oberteil, das war ihr sehr befremdlich.
Sie hat sich halbwegs beruhigt (zusammen gerissen) , die Kinder haben sich angezogen.
Die Mutter hat aber zu meiner Freundin gesagt, das die Kinder nie wieder hier her kommen werden!  :(

Ich frage mich was da jetzt schlimm war?
Die Frau hat selbst 4Kinder und das 5te im Bauch.
Meine Freundin und auch andere Mütter finden die Frau schwierig.
Andere Mädels liefen hier auch nackig im Sommer und deren Mütter (Väter) fanden es toll.

Wie steht ihr dazu?
Ziehen eure Kinder oder Gastkinder sich schon mal aus? Oder wieviel ziehen sie aus?
Wieweit helft ihr da nach?

Meine Erfahrung als Mutter mit Gradschulkindern ist da ja über 10 Jahre her.


LG Lotte

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52481
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Wieviel Kleidung ausziehen Besucherkinder (Eigene)
« Antwort #1 am: 24. Oktober 2016, 10:59:54 »
Äh sorry, aber ich kenne KEIN Gastkind, welches sich mit 9 Jahren !!! noch nackig auszieht zum Fersehen gucken bei fremden Leuten. Und meine Kinder würden das auch nicht tun. Auch wird bei uns nicht nackig im Garten getobt im Sommer und woanders auch nicht.
Gesetzt dem Fall, dass das eine ernsthafte Frage hier im Forum ist, würde ich dir sagen, dass ich die Mutter der Gastkinder sehr gut verstehen kann. Ich finde es nämlich auch kein normales Verhalten.



Lotte68

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 7
  • erziehung-online
Antw:Wieviel Kleidung ausziehen Besucherkinder (Eigene)
« Antwort #3 am: 24. Oktober 2016, 11:44:07 »
Äh sorry, aber ich kenne KEIN Gastkind, welches sich mit 9 Jahren !!! noch nackig auszieht zum Fersehen gucken bei fremden Leuten. Und meine Kinder würden das auch nicht tun. Auch wird bei uns nicht nackig im Garten getobt im Sommer und woanders auch nicht.
Gesetzt dem Fall, dass das eine ernsthafte Frage hier im Forum ist, würde ich dir sagen, dass ich die Mutter der Gastkinder sehr gut verstehen kann. Ich finde es nämlich auch kein normales Verhalten.
Hallo Netti,

danke für deine Antwort. Also wir finden es ganz normal das Kinder im Garten im Sommer nackig toben und Planschen usw. . Wenn Sie da im Kita alter mit anfangen, kann man denen ja nicht mit 7 oder so , sagen das es nicht mehr geht und das sie sich was anziehen sollen. Was spricht dagegen?
Und nach meinen Erfahrung sehen es Mädchen mit 9 auch noch nicht so eng.
Andersrum kommt es ja auch daher das wir abends nach dem Duschen mal innerhalb der Familie hier in Nachthemd vorm Fernseher sitzen. Wenn die kleine mal Besuch übers Wochenende hat, sitzen halt auch mal beide Mädels im Nachthemd hier. So ist es halt normal bei Uns bzw. für die Kinder ist es normal und gemütlich.

LG Lotte

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52481
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Wieviel Kleidung ausziehen Besucherkinder (Eigene)
« Antwort #4 am: 24. Oktober 2016, 12:17:56 »
Aber das ist doch was ganz anderes.  :-\
Wenn ich Besuchskinder über Nacht hier habe, dann sitzen die auch mal im Schlafanzug noch vor dem TV. Aber bei mir hört es schon auf, wenn man unter dem Nachthemd kein Höschen anhat.  :-\
Ich habe vier Kinder, aber bei uns kam noch nie einer auf den Gedanken hier nackt herumzulaufen mit Besuchskindern. Das ist vielleicht ein recht normales Verhalten bei Zweijährigen, aber doch nicht bei so großen Kindern mit 9 Jahren?  ???
Ich mag dir ja glauben, dass du keinerlei böse Intention dahinter hattest, aber ich würde das echt überdenken, ihr werdet da noch öfter anecken. Ich zumindest hätte ehrlich Hintergedanken, wie die Mutter der Besuchskinder auch und würde euch skeptisch "beobachten", wenn meine Kinder wieder bei euch zu Besuch wären. Bzw. würde ich das absprechen, dass ich das zukünftig so nicht mehr möchte.

Ich finde auch, dass es einen Unterschied macht, ob ich als Familie alleine im Haus bin oder ob Besuch da ist. Innerhalb der Familie kann man das ja tatsächlich halten wie man möchte. Aber wenn man Besuch hat, sollte man da etwas sensibler sein, was andere vielleicht als "nicht ganz normal" ansehen könnten. Wenn mein 16-jähriger seinen Kumpel hier zum Übernachten hat, renne ich ja auch nicht nur in Unterwäsche durch das Haus, nur weil ich es vielleicht sonst durchaus so mache, wenn wir nur unter uns sind.  ;)
« Letzte Änderung: 24. Oktober 2016, 12:21:59 von ~Netti~ »

Lotte68

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 7
  • erziehung-online
Antw:Wieviel Kleidung ausziehen Besucherkinder (Eigene)
« Antwort #5 am: 24. Oktober 2016, 14:20:35 »
Netti, kann deine Meinung gut verstehen.

Bei uns hat sich das halt in den Jahren so ergeben.
Unsere Tochter wohnte zb. die ersten 5Jahre mit mir in einer reinen Frauen WG bevor wir (Papa) meinen Mann kennen gelernt haben. Da lief man auch mal nackig übern Flur usw. So hat sie auch meistens kein Slüppi untern Nachthemd angehabt. War auch gut so, weil sie dann schnell aufs Töpfchen konnte und schnell trocken war. So ist Sie zb. ohne Schlüppi untern Nachthemd gross geworden und ich habe es ihr auch nie verboten! Wann auch? mit 5 oder 7 oder 9 ??? Und warum?

Das man was rein interpretieren kann oder böses vermuten kann ich mir denken.
Mir ist aber aufgefallen das Kinder die irgendeine Modische Badekleidung tragen eher begafft werden. Ein Kind was (am Strand zb.) nackig ist ist schnell uninteressant.

Auch bei verschiedenen Kinder Geburtstagen ist es mir aufgefallen das die Kinder auch mehr auf den anderen gucken wenn sie Badekleidung an haben. Da wird die Beulende Badehose der Jungs begutachtet und was unter dem Ober und Unterteil des Bikini sein könnte. Bei nackigen wird einmal geguckt , jeder hat jeden gesehen und es wird gespielt und das aussehen ist Aufmaß uninteressant.

LG Lotte

Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10660
Antw:Wieviel Kleidung ausziehen Besucherkinder (Eigene)
« Antwort #6 am: 28. Oktober 2016, 08:11:41 »
Wir sind da auch eher locker, unsere Kinder lieben es auch, nackig herumzulaufen. Aber definitiv nicht, wenn Besuch da ist! Und ich möchte auch nicht, dass sie komplett nackig am Tisch oder auf dem Sofa sitzen, mindestens eine Hose/Unterhose müssen sie anziehen (die Jungs, bei mädchen würde mir ein langes Nachthemd/Kleid reichen).
Wir hatten mal ein Mädchen aus dem Kindergarten zu Besuch, die sich fürs Planschbecken einfach nackig gemacht hat. Ich habe ihr eine Badehose angeboten, wollte sie aber nicht. Ich fand es schwierig, da ich weder sie noch die Eltern gut genug kannte. Da sie da aber so völlig zwanglos mit umging, war es für mich ok. Ich habe es beim Abholen den Eltern gesagt, es war für sie auch ok, aber wie gesagt, das Mädchen war 4...

Was mich sehr gewundert hat bei deinem Beitrag, dass du dem Gastjungen geholfen hast... das las sich für mich so ein bisschen nach "Gruppenzwang" und nachhelfen. Denn eigentlich muss man einem 6/7-Jährigen doch nicht helfen...

Ich wäre zumindest verwundert und würde auch ernsthaft überlegen, ob ich meine Kinder nochmal alleine zu euch lasse... Zumindest die deutliche Absprache, dass sich nicht ausgezogen wird, gäbe es definitiv!



Lotte68

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 7
  • erziehung-online
Antw:Wieviel Kleidung ausziehen Besucherkinder (Eigene)
« Antwort #7 am: 28. Oktober 2016, 13:22:25 »
Hallo Honigblüte,

Es ist ja kein Gruppenzwang gewesen, aber ich weiss was du meinst.
Es war eher eine Gruppen Dynamik, denn die Mädels haben das halt so gemacht,
weil unsere das so mag und ihre Freundin halt auch. Unser Junge kennt es auch so
und läuft gerne Untenohne rum (auch aus Gesund. gründen) und so kam es bei den Besucherjungen auch. Denn Jungs habe ich halt geholfen, bzw. allen Vieren in dem ich die Kleidung abnahm und sortierte usw.

LG Lotte

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17163
Antw:Wieviel Kleidung ausziehen Besucherkinder (Eigene)
« Antwort #8 am: 28. Oktober 2016, 16:40:44 »
Ich denke an den Reaktionen merkst du schon, dass es tatsächlich eher ungewöhnlich ist und die Mutter gar nicht so verquer.
Ich kann mich hier bei uns nur einmal an ein nacktes Gastkind erinnern. Die Eltern (Freunde von uns) waren zu Besuch und unsere Kinder und das Gastkind noch ganz Klein.... 8 Monate, 13 Monate und 2 Jahre. Alle drei haben nackt im Garten im PLanschbecken gespielt. Der garten ist auch nicht von anderen Menschen benutzt oder einzusehen.....
Ansonsten wäre ich bisher nie auf die Idee gekommen hier fremde Kinder nackt rumrennen zu lassen oder "unten ohne" vor dem Fernseher sitzen zu lassen.
Im Sommer haben sich sich hier oder auch in unserer alten Wohnung oft Kinder zum planschen getroffen bzw. jetzt im Sommer war oft die halbe Kinder- Nachbarschaft auf der Strasse versammelt mit Eimern, Wasserpistolen etc. aber nackt war kein Kind. Entweder in Kleidung, geliehener Badekleidung oder wenigstens in Unterwäsche....

Meine Tochter ist 9 Jahre alt und würde wohl ziemlich kariert schauen, wenn sich eine Freundin plötzlich auszieht in der Wohnung. Wenn den Mädels im Sommer wirklich mal zu heiß wurde, haben sie sich eben Sommerkleidchen aus dem Schrank geholt.....Und ich würde mich auch deutlich wundern, wenn meine Tochter von draußen reinkommt und sich erst Mal komplett nackt macht, während ihre Freundin daneben steht, plus Bruder mit Kumpel.

Klar, ist abends Übernachtungsbesuch hier, hätte ich auch kein Problem damit, wenn die im Schlafanzug hier herumrennen... . ich selber würde aber glaub ich dann auch nicht im Schlafanzug dabei sitzen .... Irgendwie käme ich mir da komisch vor. ALLERDINGS sitze ich eh nicht mit Schlafsachen vorm Fernseher,sondern mache mich erst Bettfertig, wenn ich acuh ins Bett gehe.... Vielleicht würde ich es sonst anders sehen. Mein Mann schläaft z.b. in Boxershort und Shirt und zieht sich definitiv noch im SChlafzimmer eine Jeans an, bevor er ins Bad geht, wenn Besuchskinder hier sind.... Ich würde ihn fragen, ob er noch ganz rund läuft, wenn er in Unterwäsche rumrennt, wenn Besuch da ist.


Wären es meine Kinder gewesen, hätte ich vermutlich ähnlich reagiert, wie die Mutter. Ich finde deren Reaktion verständlich. Ein gutes Gefühl hätte ich bei zukünftigen Besuchen auch nicht mehr.

Wobei ich grad die Verwandtschaftsverhältnisse auch nicht verstehe. Du lebst zusammen mit einer Freundin deiner Tochter und es ging um deren Kinder? D.h. ihr lebt als WG? Du , dein Mann und die Freundin deiner Tochter samt Kinder? Es sind also nicht mal deine/ eure eigenen Enkel/ Kinder, die da nackt oder halbnackt rumrennen und unten ohne auf der Couch sitzen....Und die Mutter ist da entspannt? Oder hab ich es jetzt falsch aufgedröselt?


lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17163
Antw:Wieviel Kleidung ausziehen Besucherkinder (Eigene)
« Antwort #9 am: 28. Oktober 2016, 16:52:17 »
Ach so, die Frage war ja wie viel Kleidung meine Kinder bei Fremden tragen sollen bzw. meine Kinder hier tragen / fremde Kinder hier tragen müssen: Mind. ein Unterteil und ein Oberteil. Oberteil darf selbstverständlich beim Planschen ausgezogen werden

wenn man nur als Familie zusammen ist, kann man es ja halten, wie man will und nackt durch die Wohnung tanzen, nackt schlafen oder ohne Hose/ Unterhose beisammen sitzen .....so lange es keinem unangenehm ist (das wird ja auch bei "euern" Kinder irgendwann kommen) ...Wobei... ich das nun doch auf die Kinder einschränke.... säßen Erwachsene ohne Hose und Unterhose mit Kindern vorm Fernseher, fände ich das auch zumindest merkwürdig, wenn nicht grad ein dringender gesundheitlicher Grund besteht.


Lotte68

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 7
  • erziehung-online
Antw:Wieviel Kleidung ausziehen Besucherkinder (Eigene)
« Antwort #10 am: 29. Oktober 2016, 12:09:52 »
Lotte81@

zu unserer WG hier im Haus:
Wir habe die Schulfreundin unserer Tochter hier mit Kind auf genommen da sie hier Arbeit und Wohnung suchte. War halt eine Bitte unserer Tochter.
Ansonsten wohnt noch unser Sohn hier mit im Haus!
Wir haben ein grosses Haus (Resthof) und bauen gerade aus, da unsere Tochter mit Mann und Enkelin hier her ziehen wollen, die wohnen dann mit Freundin und Kinder zusammen in der neuen WHG.

Bei uns ist es sicherlich auch anders, weil mein mann nie Probleme mit Nacktheit hatte und so waren wir auch oft in Nudistencamps bzw. FKK Badebereichen. Ich bin eher prüde aufgewachsen und habe meine Eltern und Bruder nie nackig gesehen.

Was in manchen FKK Bereichen zu geht, finden wir überhaupt nicht schön. Und wir mögen das wort FKK auch garnicht so , weil damit oft Swingerclub usw. verbunden wird. Und das liegt halt an denen die wir im FKK Bereich nicht mögen!  :(

Wir sind halt für natürlichen und angemessenen Umgang mit Nacktheit Wobei keine grenzen überschritten werden sollten. So hat jede Generation für sich ihr Sexualleben und nicht jung mit alt, so wie man manchmal hört.

So zieht jeder bei uns was an oder aus, nach seinen eigenen wohlbefinden und Rücksichtnahme anderer gegenüber!

LG Charlotte

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52481
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Wieviel Kleidung ausziehen Besucherkinder (Eigene)
« Antwort #11 am: 29. Oktober 2016, 15:13:35 »
Das könnt ihr untereinander ja auch so halten. Da spricht nix dagegen. Ich persönlich hab zb nicht mal was gegen Swingerclubs. Das kann doch jeder halten wie er persönlich mag. ;D
Aber das geht eben nicht, wenn Fremde zu Besuch sind. Da muss man gewisse Grenzen wahren.

feuerwehrengel

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 880
  • Patchwork Family
Antw:Wieviel Kleidung ausziehen Besucherkinder (Eigene)
« Antwort #12 am: 30. Oktober 2016, 06:39:09 »
Ich finde es irgendwie befremdlich  :-\ . Wir als Familie untereinander haben kein Problem uns gegenseitig nackt zu zeigen, aber nicht wenn andere hier sind ! Ich würde auch keine anderen Kinder ausziehen ... :-\ Klar wenn mal was daneben geht, dann ziehe ich andere Kinder um oder wenn ich Besucherkinder habe und es allzu warm ist, dann ziehe ich sie auch dünner an, aber sie haben was an und wir auch!
Wenn man es als Familie untereinander anders handhabt kann man das, aber ich würde auch deutliche Grenzen setzen, wann man es darf und wann nicht und dazu gehört wenn man Besuch hat, bleiben sie Sachen an!

Ich stelle mir gerade die Gesichter unserer befreundeten Familien vor, wenn sie das nächste Mal hier sind und ich mich ausziehe  ;D

 


und *** ganz tief in unserem Herzen

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung