Autor Thema: Wer hat Erfahrung mit dem Braun Ohren Thermometer?  (Gelesen 701 mal)

Yaffa

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 11
  • erziehung-online
    • Mail
Wer hat Erfahrung mit dem Braun Ohren Thermometer?
« am: 07. Juli 2016, 16:06:55 »
Wer hat Erfahrung mit dem Braun Ohren Thermometer? Bin mir am überlegen für den Urlaub im Fall der Fälle für meine Kids (5 und 8 Jährig) falls Sie Fieber bekommen diesesen Thermometer zu kaufen. Wer kann mir da helfen in Sachen Tipps. Danke

some&leni&ben

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2236
Antw:Wer hat Erfahrung mit dem Braun Ohren Thermometer?
« Antwort #1 am: 07. Juli 2016, 21:19:34 »
Hi,

ich hab's, aber ehrlich gesagt nehme ich es nur als grobe Orientierung. Es ist im Vergleich zur rektalen Messung mindestens ein ganzes Grad geringer. Eigentlich ist es herausgeschmissenes Geld  :-\
LG
some





MammaMuh

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2824
  • 2234 Tage gestillt!
Antw:Wer hat Erfahrung mit dem Braun Ohren Thermometer?
« Antwort #2 am: 07. Juli 2016, 21:30:09 »
Also wir hatten früher ein Ohrthermometer, aber ich hab das nie so genau hinbekommen.

Meine Kinder sin ungefähr im Alter deiner Kinder und sie messen nur noch im Mund oder unterm Arm. Das reicht uns.
nasfried 01/07 und hornfried 03/10

frau hö näht

scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16403
  • Endlich zu viert!
Antw:Wer hat Erfahrung mit dem Braun Ohren Thermometer?
« Antwort #3 am: 07. Juli 2016, 21:57:33 »
Wir haben einen, der ist aber schon 8 Jahre alt.

Gekauft haben wir ihn, als Liam mal sehr schlimm mit dem Noro-Virus zu kämpfen hatte und vom Durchfall schon solche Schmerzen, dass wir nicht mehr messen konnten, das Fieber aber genau im Blick halten wollten.

Ich habe sehr gute Erfahrungen damit, auch, um es zu testen hin und wieder Kontrollmessungen vorgenommen und nie starke Abweichungen feststellen können.

Im grunde ist es mir auch egal, ob das Kind 39,5 oder 39,1 Temperatur hat. Tendenzen kann man erkennen und grobe Messungen reichen uns.

Aber, wie gesagt, im Vergleich zum Digitalen konnte ich keine großen Abweichungen feststellen. Die Neueren werden sicherlich noch genauer messen.

Hrefna

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3027
Antw:Wer hat Erfahrung mit dem Braun Ohren Thermometer?
« Antwort #4 am: 07. Juli 2016, 22:45:16 »
Sehe es wie scarlet.

Bei den Kindern benutzen wir seit Jahren ausschließlich das Ohrthermometer und sind absolut zufrieden.
Als ich letztes Jahr mit Lungenentzündung flach lag, habe ich spaßeshalber zusätzlich mit einem herkömmlichen Thermometer gemessen. Werte waren aber nur minimal unterschiedlich.

Mamba

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5366
  • Ehrlichkeitsfanatiker
Antw:Wer hat Erfahrung mit dem Braun Ohren Thermometer?
« Antwort #5 am: 07. Juli 2016, 22:50:29 »
das Problem beim Ohrthemometer ist ja mehr die Anwendung.
Wenn man es richtig macht und auf dem Trommelfell misst, ist die Messung sehr genau.. Gehörgänge sind kälter

Wir allen aber auch eher unter die nicht-messer
lg Mamba

tue nichts online, was du nicht auch offline tun würdest




Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10692
Antw:Wer hat Erfahrung mit dem Braun Ohren Thermometer?
« Antwort #6 am: 08. Juli 2016, 05:57:39 »
Wir haben auch eins seit Luki klein war. Ich finde es für Messungen zwischendurch, wenn man den Verdacht auf Fieber hat und vor allem für nächtliche Kontrollmessungen ganz hilfreich. Wobei wir mittlerweile auch eher selten messen, man merkt den Kindern schon deutlich an, dass sie hohes Fieber haben. Lukas hat rektales Messen gehasst, bei Jakob nutze ich ein normales digitales Fieberthermometer. Gerade fr den Urlaub finde ich ein Ohrthermometer nicht so gut, nimmt halt viel mehr Platz weg.



 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung