Autor Thema: Wenn KiGa-Freundschaften sich ändern ....  (Gelesen 1344 mal)

pelα ღ

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9164
Wenn KiGa-Freundschaften sich ändern ....
« am: 17. März 2012, 15:29:22 »
sagt ihr das dann der entsprechenden Mutter?  :)

Aktuelles Beispiel: Romy hat eine zeitlang mit Tim gespielt. Auch Nachmittags war es dann so, dass man sich getroffen hat (inkl. Mütterkaffee) - war immer ganz nett, aber auch Dauer brauche ich das nicht. Zudem geht Romy ja alleine zu Verabredungen.  :) Nun hat sie sich vor längerer Zeit mit zwei anderen Mädchen noch angefreundet (zusätzlich zu unserem Kinderreichen Freundeskreis + Kinderturnen und Tanzmäuse  ;)) und fragt nach den Mädchen oft.  :) Auch die anderen Mütter unterstützen die Freundschaft (die drei würden auch zusammen zur Schule kommen  :)) und die Treffen finden auch ohne uns Mütter dann statt.  :)

So, nun meine Frage: Ich habe es vor, der Mutter von Tim zu sagen, dass da momentan einfach kein Interesse besteht und wenn ab April Romys Ergo auch noch ein Nachmittagstermin ist, habe ich noch weniger Zeit Tim irgendwo reinzuquetschen ...

Sagt ihr sowas, oder versucht ihr erledigte Freundschaften der Kinder irgendwie anders auslaufen zu lassen? :)
Viele Grüße Pela


liadan

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2401
  • erziehung-online
Antw:Wenn KiGa-Freundschaften sich ändern ....
« Antwort #1 am: 17. März 2012, 15:40:33 »
Pela Du schreibst ja momentan brauchst DU das nicht.  ;)
sagt ihr das dann der entsprechenden Mutter?  :)

... aber auch Dauer brauche ich das nicht.

Wenn Deine Tockter sich nicht mehr mit Tim treffen möchte ist das ja ok, aber nicht weil Du das nicht brauchst, Deine Tochter könnte sich ja auch bei Tim treffen ohne das Ihr Mütter da zum Kaffee  zusammenhängt.

Unser Sohn darf sich treffen mit wem er will, selbst dann wenn wir noch 100 andere Kinder in UNSEREM Freundeskreis hätten, denn man ist ja mit den Eltern befreundet was ja nicht automatisch heißt das die Kinder sich auch anfreunden sollen oder immer nur noch mit den Kindern von den Freunden der Eltern rumhängen sollen.

Für mich liest sich das so, das Interesse besteht von Deiner Seite eben nicht und alles andere hast Du für Deine Tochter ja schon durchgeplant.

Hat sie denn auch gesagt sie möchte sich nicht mehr mit dem Jungen treffen?  :) Dann würde ich der Mutter einfach sagen das Deine Tochter sich nicht mehr mit Tim treffen möchte zur Zeit.

Aber ich bin da eh anders gestrickt, weil ich ohnehin der Meinung bin die Kinder sollen sich mal alleine treffen ich muss nämlich generell nicht mit den Müttern zusammen glucken, da bin ich nicht der Typ für ,-)!
« Letzte Änderung: 17. März 2012, 15:42:13 von liadan »
 

Heutzutage ist es so verdammt schwer dumm zu sein,  weil die Konkurrenz so gigantisch ist!


pelα ღ

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9164
Antw:Wenn KiGa-Freundschaften sich ändern ....
« Antwort #2 am: 17. März 2012, 15:51:51 »
Erstmal vorab, bevor Du wieder übers Ziel hinaus schiesst, Liadan ( :-*) Tanzmäuse und Kinderturnen haben sich die Mädchen ausgesucht. Tanzmäuse machen sie jetzt ganz neu seit März.

Ausserdem sind wir gleich gestrickt, ich habe nämlich keinen Bock mit Hinz und Kunz Kaffee zu trinken, nur weil die Kinder sich mögen.

Ich habe sehr viel Vertrauen zu Tim's Mutter, deshalb habe ich Romy schon mal gesagt, sie kann sie auch abholen, wenn sie Tim aus dem KiGa holt (er geht eine Stunde länger und sie wohnen 20 Minuten von hier entfernt  :)) aber sie hat da keine Lust zu. Zu anderen geht sie zum Beispiel gerne gleich nach dem KiGa mit und fragt auch direkt die Mutter wann sie wieder mitgenommen wird.  ;D

Also keine Sorge, soviel Entscheidungsfreiheit gönne ich meinem Kind  S:D

Es war nun die letzten Wochen so, dass die Mutter mich anrief "Tim möchte mal wieder mit Romy spielen" ich das eingetragen habe und sie dann einfach vor vollendete Tatsachen gestellt habe  :-\ einfach weil ich das Gespräch noch gescheut habe, aber das geht so halt nicht weiter.  :)
Viele Grüße Pela


liadan

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2401
  • erziehung-online
Antw:Wenn KiGa-Freundschaften sich ändern ....
« Antwort #3 am: 17. März 2012, 16:09:03 »
Na dann sag Ihr doch wie es ist, also ich könnte mit sowas eher leben als hingehalten oder vertröstet zu werden. Und fände das auch absolut ok und würde es auch meinem Sohn erklären. Es soll ja niemand gezwungen werden mit jemandem zu spielen mit dem er nicht spielen möchte!

Ist doch ok, wenn Deine Tochter von sich aus sagt sie möchte nicht. Tim hat ja auch nichts davon wenn es dann so ein Kampf wird, so kann er sich auch auf andere Kinder konzentrieren. Das ist nunmal so, also sag es wie es ist. Natürlich auf die Wortwahl achten aber das machst Du schon!  :) :-*
 

Heutzutage ist es so verdammt schwer dumm zu sein,  weil die Konkurrenz so gigantisch ist!

Fairydust

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5320
Antw:Wenn KiGa-Freundschaften sich ändern ....
« Antwort #4 am: 17. März 2012, 21:37:19 »
Hier wird keine Freundschaft abgemeldet. Ronja und Kjell haben einen großen Freundeskreis, der aber oft wechselt. Es ist meist dass sie mit bestimmten Kindern mehr spielen, aber das wechselt hier ständig. Wenn hier jemand anruft und fragt, ob er mit Ronja spielen kann, und sie nein sagt, dann ist das so. Es kann aber genauso sein, dass sie da dann am nächsten Tag spielen will.
Ich erkläre ihr auch immer wieder, wenn mal jemand gesagt hat, ich will nicht mehr mit dir spielen, dass das in ein paar Tagen wieder ganz anders aussieht und sie ruhig wieder fragen kann. außerdem ist eine Freundschaft doch nicht beendet, weil man mal keine Zeit zum spielen hat. Hier wird manchmal Monate mit der besten Freundin nicht außerhalb des Kigas gespielt, weil es sich nicht ergibt, aber es ist doch immer noch die Freundin.
Ich rufe da an, wo meine Kinder spielen wollen, alles andere ergibt sich von selbst.







pelα ღ

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9164
Antw:Wenn KiGa-Freundschaften sich ändern ....
« Antwort #5 am: 17. März 2012, 21:44:00 »
Abmelden - ist ja auch nicht ganz zutreffend, auf die Situation.  :)

Das kommt ja so rüber als dürfte Romy nieee mehr mit Tim spielen,
selbst wenn sie Lust hat und das ist ja komplett falsch! Ich fragte ja
nur, ob ihr dann so "ehrlich" seit und das auch "sagt" wenn da grad kein
Interesse besteht.  :)

Wenn sie plötzlich 5 Wochen hintereinander mit ihm spielen wollen würde,
dürfte sie das natürlich machen.  ;)
Viele Grüße Pela


satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15116
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Wenn KiGa-Freundschaften sich ändern ....
« Antwort #6 am: 17. März 2012, 22:12:01 »
wenn die mama wieder anruft und fragt würde ich sagen :warte mal ich frag sie....
und dann offen sagen das sie zur zeit nicht möchte...
und wenn dir was an der mama liegt könnt ihr ja zusammen kaffee trinken gehen  ;)

davon ab ist es so das ich ne bekannte hab und die hat nen sohn in annas alter,die beiden können net soooooooviel miteinander anfangen aber wenn wir mama´s ab und an mal was ausmachen dann müssen die eben da durch  S:D
das ist dann halt net sooooooft der fall weil den mega spaß haben wir ja dann auch net  :P

ich seh das so das ich auch net gern "verdatet" werd
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

zuz

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4392
  • '07 und '10
Antw:Wenn KiGa-Freundschaften sich ändern ....
« Antwort #7 am: 19. März 2012, 12:23:58 »
Ich würde ihr auch sagen, dass Romy grad kein Interesse an Tim hat. Finde das nicht schlimm. Evtl. ergibt sich ja auch mal wieder was, wenn Tim sehr viel Wert auf Romy legt, könnt Ihr ja auch evtl. mal ein Treffen auf neutralem Boden probieren (z.B. Romy, Tim und Romys andere Freunde auf einem Spielplatz) und dann einfach sehen, was passiert. Ich würde halt der Mutter so was Verbindliches schon sagen, denn es geht ja nicht darum, dass Du sie oder Tim nicht mehr magst oder was vorgefallen wäre. Und ich würde auch sagen, dass Ihr grad viele Termine habt und es schwierig ist, alles immer unter einen Hut zu bekommen. Sowas fände ich persönlich besser als ewig hingehalten zu werden, DANN würde ich mir Gedanken machen, was eigentlich los ist.

Tigger2212

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2310
Antw:Wenn KiGa-Freundschaften sich ändern ....
« Antwort #8 am: 20. März 2012, 15:25:32 »
*
« Letzte Änderung: 11. September 2015, 12:13:36 von Tigger2212 »

Giraffe

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6101
Antw:Wenn KiGa-Freundschaften sich ändern ....
« Antwort #9 am: 20. März 2012, 16:14:47 »
ich würde romy auch einfach fragen und wenn sie mag, würd ich einen termin ausmachen (so es zeitlich hinhaut, die fixen termine sind nun mal vorgegeben) und wenn nicht, würde ich der mutter sagen, sie mag im moment nicht oder es passt halt zeitlich nicht und wir sprechen uns wieder.

ich glaube, da ist niemand böse.
sohn * 25. september 2007 spontan bei 25+4 SSW- 900g, 35 cm

pelα ღ

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9164
Antw:Wenn KiGa-Freundschaften sich ändern ....
« Antwort #10 am: 21. März 2012, 20:56:07 »
Hallo,

ich habe es hinter mich gebracht.  :)

Tim's Mutter hat angefragt und ich habe daraufhin mit Romy gesprochen
und sie möchte nicht. Dann ist das in Ordnung und sie spielen erstmal
nur im Kindergarten zusammen.  :)
Viele Grüße Pela


VampireGirl

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 697
Antw:Wenn KiGa-Freundschaften sich ändern ....
« Antwort #11 am: 22. März 2012, 12:38:13 »
Siehste Pela, geht doch  :D :D :D


Janny

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11168
  • Frei&Wild
Antw:Wenn KiGa-Freundschaften sich ändern ....
« Antwort #12 am: 22. März 2012, 13:18:24 »
joa was die Eltern sich wünsche , da spielen meist die Kinder nicht mit .

Len hatte im Kindergarten einen allerbesten Freund , die beiden haben oft zusammen gespielt . Wir Mütter haben uns verstanden - haben uns schon ausgemalt wie wir die beiden irgendwann zur Disco kutschieren .....Tja , heute , haben die beiden keinen Kontakt mehr . Selbst Kinder leben sich schon auseinander , die beiden haben total unterschiedliche Interessen . Trotzdem habe ich noch mit der Mutter recht guten Kontakt , denn wir verstehen uns ja ... *lol*

Ich bin mir sicher wie noch nie , ich hab den Weg verstanden !

by P.B.

pelα ღ

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9164
Antw:Wenn KiGa-Freundschaften sich ändern ....
« Antwort #13 am: 22. März 2012, 14:19:54 »
@ Janny
Ich habe auch mit Müttern guten Kontakt und unsere Kinder können nicht viel
miteinander anfangen.  ;) Dieses Recht steht mir auch zu.  :)
Viele Grüße Pela


Tigger2212

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2310
Antw:Wenn KiGa-Freundschaften sich ändern ....
« Antwort #14 am: 22. März 2012, 15:27:42 »
*
« Letzte Änderung: 11. September 2015, 12:11:02 von Tigger2212 »

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27078
Antw:Wenn KiGa-Freundschaften sich ändern ....
« Antwort #15 am: 22. März 2012, 22:03:25 »
Find es gut dass Du das gesagt hast.
Warum? Weil ich als "Gegenpart" bei ständigem "Ausweichen" anfangen würde zu grübeln ob irgendwas war, was mir nicht aufgefallen ist.
Und so würde ich mir dann total die Gedanken machen ohne dass es einen Grund für gab...



pelα ღ

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9164
Antw:Wenn KiGa-Freundschaften sich ändern ....
« Antwort #16 am: 23. März 2012, 20:11:40 »
Ja Nipa, dass würde mir auch so gehen.
Ich habe zwar jetzt von ihr nicht noch mal was gehört  :-\
aber vielleicht kam sie auch einfach noch nicht wieder an
den PC.  :)
Viele Grüße Pela


 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung