Autor Thema: Welches System nach Ranzen?  (Gelesen 3839 mal)

Cornelia x Marie Sophie

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4242
Welches System nach Ranzen?
« am: 19. Januar 2015, 08:19:16 »
Maries Ranzen, der GsD noch passt (fragen uns, wie lange noch  s-:)), wird langsam, aber sicher zu klein, bzw. zu schmal für unsere Süße. Somit machen wir uns schon langsam Gedanken, was danach kommen soll...

Wir brauchen ein System, dass relativ viel Platz hat (wg. zusätzlicher Sachen, die auch im Ranzen transportiert werden / Matschhose, etc.) und das vom Boden her stabil ist, damit Hefter/Bücher ohne allzu viele Macken transportiert werden können.

Wer kann uns etwas entsprechendes empfehlen?  :)


"Wir sind geboren worden, um den Glanz Gottes, der in uns ist, leuchten zu lassen" (Nelson Mandela)

satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14988
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Welches System nach Ranzen?
« Antwort #1 am: 19. Januar 2015, 08:38:51 »
Meine grosen mädchen hatten einen 4you schulrucksack, der hatte recht viele fächer und eine rechteckige form was büchern und heften zugute kam .
Obwohl anna im ranzen auvh ne heftebox nutzt da sie immer eselsohren hatte....

Anna wird zur kommunion sowas in der art bekommen, haben uns noch nicht so damit beschäftigt... Sie hat einen kleinen ranzen und der wird vom volumen jetzt knapp
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present


Scully75

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2582
  • nun aber wirklich: glücklich komplett
Antw:Welches System nach Ranzen?
« Antwort #2 am: 19. Januar 2015, 09:24:25 »
Maren hat seit der 3.Klasse auch einen 4you-Rucksack... Ich finde ihn spitze... Er ist gut einzustellen.. es passt alles rein (auch die Turntasche, wenn sie sich nach der Schule noch mit einer Freundin zum Sport trifft...) wir haben da drin auch noch einen Schutzordner für die Hefte (ansonsten würde mein Schussel auch in dem rechteckigen Rucksack Eselsohren produzieren  S:D ;D)
Selbst ich kann den Rucksack auf meinem Rücken transportieren, wenn ich mal beim Tragen helfe nach dem Gitarrenunterricht o.ä. (das ging mit dem Scout-Ranzen nicht...)...
Er hat auch noch einen Brustgurt... Wir sind rundum zufrieden...


Cindy

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4238
Antw:Welches System nach Ranzen?
« Antwort #3 am: 19. Januar 2015, 12:08:21 »
Finn Luca hat zum Start der 4. Klassen einen Ergo Satch Plus (der ist ab 1,50m Körpergröße bis 2m) bekommen, er ist ein sehr großes Kind und sein Ranzen passte so gar nicht mehr (eigentlich wollten wir erst zur weiterführenden Schule wechseln), ich finde der bietet viel Platz und sitzt total klasse durch den Bauch und Brustgurt
m 06/1997
m 12/2004
m 03/2007
w 10/2010

dragoness

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1451
  • erziehung-online
Antw:Welches System nach Ranzen?
« Antwort #4 am: 21. Januar 2015, 18:14:48 »
Bei uns wird es in der weiterführenden Schule auch ein Ergobag Satch. Die sitzen gut (bei meinem Sohn) und was ich bisher im Bekanntenkreis gehört habe sind die von der Qualität her auch richtig gut. Meine Tochter hat damals einen Rucksack von Dakine bekommen, allerdings stört mich daran, dass der keinen festen Boden hat und immer nach vorne kippt, das ist beim Satch nicht so. Allerdings ist auch der Rucksack gut verarbeitet und hat bisher sonst keine Probleme gemacht.

Cornelia x Marie Sophie

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4242
Antw:Welches System nach Ranzen?
« Antwort #5 am: 22. Januar 2015, 13:52:14 »
Wenn ich mir den Ergobag Satch anschaue (im Internet) wirkt dieser, als würde er nicht stabil stehen. Wie ist Eure Erfahrung damit?

Der 4you wirkt über die Bilder schon wesentlich stabiler...


"Wir sind geboren worden, um den Glanz Gottes, der in uns ist, leuchten zu lassen" (Nelson Mandela)

Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7876
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Welches System nach Ranzen?
« Antwort #6 am: 22. Januar 2015, 15:58:07 »
Meine Tocher hatte erst einen 4You - der ist nach zwei Jahren Benutzung kaputtgegangen. Ein Loch auf einer Seite unten, wo sich immer Buchkanten reingebohrt haben.  :P Jetzt hat sie einen Satch - der  ist wesentlich besser verarbeitet und steht auch stabil, wenn man ihn hinstellt. Mein Sohn hat jetzt auch den Satch, bei ihm fällt allerdings immer der Brustgurt ab (hat schon zwei verloren, jetzt trägt er nur noch mit Hüftgurt, was aber mMn keinen großen Unterschied macht!). Bei der Großen hält der Gurt problemlos. Ich würde auch dem Jüngsten wieder den Satch kaufen wenn es so weit ist.

"Katja"

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4539
  • Wir halten zwei im Arm und eins im Herzen
Antw:Welches System nach Ranzen?
« Antwort #7 am: 22. Januar 2015, 18:11:06 »
Jule hat auch den Satch und der steht stabil.



satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14988
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Welches System nach Ranzen?
« Antwort #8 am: 22. Januar 2015, 19:18:40 »
Die designs vom satch sind ja cool aber was mich ( bzw anna) stört das esr so sehr wie " wanderrucksack" aussieht :-(
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

dragoness

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1451
  • erziehung-online
Antw:Welches System nach Ranzen?
« Antwort #9 am: 23. Januar 2015, 07:52:13 »
Ist später in der weiterführenden Schule dann aber normal ;-), die haben dort alle Rucksäcke und keine Ranzenähnlichen Gebilde ;-)

Cornelia x Marie Sophie

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4242
Antw:Welches System nach Ranzen?
« Antwort #10 am: 23. Januar 2015, 09:29:49 »
Marie ist an einer Förderschule für geistige Entwicklung... Und das Material, das sie aktuell im Ranzen hat, ist schon ziemlich sperrig - und sehr rechteckig...


"Wir sind geboren worden, um den Glanz Gottes, der in uns ist, leuchten zu lassen" (Nelson Mandela)

satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14988
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Welches System nach Ranzen?
« Antwort #11 am: 23. Januar 2015, 11:19:56 »
Nicht ranzenähnli h bedeutet ja aber nicht modell wandervogel  S:D
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16403
  • Endlich zu viert!
Antw:Welches System nach Ranzen?
« Antwort #12 am: 23. Januar 2015, 12:37:44 »
Das ist ja das Konzept von Satch. Das er eben den Aufbau und die Trageeigenschaften eines Wanderrucksacks hat. Wenn das noch gefällt bzw nicht gewünscht wird, dann ist man beim Satch eben an der falschen Stelle  ???

Wobei ich nicht finde, dass er so sehr anders aussieht als all die anderen Hersteller wie Eastpack oder Dakine.
Nur der Gurt eben

dragoness

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1451
  • erziehung-online
Antw:Welches System nach Ranzen?
« Antwort #13 am: 23. Januar 2015, 13:34:08 »
Ich finde den persönlich ganz schick und finde auch nicht, dass er wie ein Wanderrucksack aussieht  ;)

Auch die rechteckigen Sachen passen z. B. in den Dakine ohne zu verknicken, man muss eben nur die richtige Größe wählen. Ich glaube das muss man bei jedem Ranzen/Rucksack einfach ausprobieren.

KardaMom

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1522
  • erziehung-online
Antw:Welches System nach Ranzen?
« Antwort #14 am: 23. Januar 2015, 13:53:22 »
 :)
« Letzte Änderung: 27. März 2015, 22:30:36 von KardaMom »

Cornelia x Marie Sophie

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4242
Antw:Welches System nach Ranzen?
« Antwort #15 am: 23. Januar 2015, 14:57:04 »
Und unsere Tochter hat das "Problem", dass sie inzwischen so bei 1,43/1,44 m "herumspringt" und der Ranzen - wenn auch schön/stabil - nicht so wirklich mehr dafür ausgelegt ist...


"Wir sind geboren worden, um den Glanz Gottes, der in uns ist, leuchten zu lassen" (Nelson Mandela)

Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7876
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Welches System nach Ranzen?
« Antwort #16 am: 23. Januar 2015, 15:05:36 »
Ich LIEBE Wanderrucksäcke, selbst zum Stadtbummeln   ;D

Ich auch - gerade zum Stadtbummel  s-:) Es passt ordentlich was rein, so dass ich die Einkäufe meistens reinpacke, ich hab so die Hände frei und nix baumelt rum  ;D

KardaMom

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1522
  • erziehung-online
Antw:Welches System nach Ranzen?
« Antwort #17 am: 23. Januar 2015, 15:30:01 »
 :)
« Letzte Änderung: 27. März 2015, 22:31:12 von KardaMom »

Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6258
Antw:Welches System nach Ranzen?
« Antwort #18 am: 23. Januar 2015, 15:56:22 »
Emmy hat auch einen Satch und der steht auch stabil :)

Sonne1978

  • Gast
Antw:Welches System nach Ranzen?
« Antwort #19 am: 27. Januar 2015, 14:00:37 »
Unsere Große ist auch so groß, wie Marie. Ich liebäugle mit dem Satch, der erscheint mir von allen Modellen irgendwie am wertigsten. Auch dieser Bauchgurt ist für mich ein Pluspunkt, insbesondere, weil der Rucksack in den nächsten Jahren sicher schwerer bepackt ist, als aktuell noch.

bellami

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6945
  • vorerst mal bellami statt bellisa
    • Mail
Antw:Welches System nach Ranzen?
« Antwort #20 am: 29. Januar 2015, 22:48:23 »
hat schon mal jemand den neuen satch gesehen? der ist wohl ein bisschen kleiner und kompakter?!

bei flo  wird eswohl auch ein satch (oder eben der neue satch air)
mit flo 24.06.05 und fay 02.11.07

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17191
Antw:Welches System nach Ranzen?
« Antwort #21 am: 30. Januar 2015, 07:43:58 »
Ich finde der satch sieht gar nicht nach Wanderrucksack aus.... Aber ist halt alles auch Geschmackssache. Ich mag z.b. den 4you optisch gar nicht. Schon früher, fand ich diese eckige Form merkwürdig..... Also wenn es nur nach Optik geht  ;)
Hier ging es auch mit dem satch weiter - leider hat der Ergobag im dritten SChuljahr (also letzten SOmmer) nicht mehr gepasst.  s-:) Allerdings nur satch, ohne "plus"....der normale satch soll ja bis 1,80 passen und ich gehe mal davon aus, dass bis er so groß ist, eh schon wieder ein neuer Ranzen erwünscht ist..... (Ich hoffe mal, dass er nicht sooo bald 1,80m groß ist  ;D)
Der Vorteil vom satch ist, dass er super sitzt (ist sicher vom Kind abhängig), bequem zu tragen ist. Er bietet viel PLatz in unterschiedlichen Fächern und ist robust......Auch die Schnalle etc sind sehr gut verarbeitet.
Der Nachteil: Keine  Reflektoren...ABER ist natürlich auch eigentlich kein Ranzen für Grundschüler und ich glaube größere Kinder stehe eh nicht so auf Reflektoren und die Rucksäcke haben alle keine.
Was ich mir ggf. auch als Nachteil vorstellen kann sind eben die vielen Reißverschlüsse und Schnallen, die der Ranzen hat..... Ich könnte mir vorstellen, dass diese ein Kind mit motorischen Schwierigkeiten etwas überfordern... Mein Sohn kommt gut klar mit, aber mich nervt es durchaus schon mal, wenn ich morgens 100 Schnalle und Reißverschlüsse schließen muss, weil er sie offen gelassen hat  ;D ;D ;D Aber auch das muss man testen...Wie gesagt, Kind kommt gut mit klar......
Mir gefielen auch die Farben sehr gut...... Nicht ganz so trist, wie viele der Rucksäcke, aber eben acuh nicht mehr "kindlich" oder mit vielen Motiven. Aber das fand ich schon beim Ergobag gut  :) Und auch das ist ja wieder Geschmacksache


KardaMom

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1522
  • erziehung-online
Antw:Welches System nach Ranzen?
« Antwort #22 am: 30. Januar 2015, 09:47:31 »
 :)
« Letzte Änderung: 27. März 2015, 22:49:52 von KardaMom »

Kathrin

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27622
Antw:Welches System nach Ranzen?
« Antwort #23 am: 03. Februar 2015, 08:46:48 »
Wir haben Joel den Satch gekauft. Nach noch nicht einmal 1 Woche hat er beschlossen ihn nicht mehr zu benutzen, weil sich ständig die Gurte verstellen, sobald mal mehr Gewicht im Rucksack ist.  :P
     
Jana - *03.03.08 - 48cm - 3810g            Joel - *23.02.04 - 53cm - 4580g

Daniela+Kids

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4454
Antw:Welches System nach Ranzen?
« Antwort #24 am: 03. Februar 2015, 18:08:31 »
Wir haben uns für einen Take it Easy, Modell "Oslo-flex" entschieden. Der hat die Funktionalität einer Schultasche, nicht aber deren Optik. Und es passt sehr viel rein.


Quelle: Amazon

Der Satch hat uns gar nicht gefallen, v.a. wegen des zu steifen, runden Bodens. Der macht ihn aber wohl sehr standfest. Der Oslo-flex steht aber auch recht gut.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung