Autor Thema: Was für eine Laune!?  (Gelesen 2885 mal)

Oschi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3789
  • Vollständig !?
    • Mail
Was für eine Laune!?
« am: 10. Oktober 2013, 13:09:09 »
Hallöchen...

mein Sohn bringt mich im moment ständig auf die Palme! Er wird im Januar 6!

Er hat immer was zum erzählen... diskutiert in endloser Länge! Hat einen Ton an sich!  :-X

Wir hatten am Dienstag Kindergeburtstag vom kleinen - beide haben den gleichen Freundeskreis. Jannes war nur am nölen,kommandieren...oder wenn er verloren hat gleich am weinen!

Ein Gefühls auf und ab im Moment!

Ist das normal!? In dem Alter!? Weiß er vielleicht im moment nicht wohin mit sich!? Kann man ihm da irgendwie helfen!?
Liebe Grüße von mir & meinen Jungs... 




tini235

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 597
  • yes, we can!
Antw:Was für eine Laune!?
« Antwort #1 am: 10. Oktober 2013, 13:35:00 »
Ich kann Dir auch nur zuwinken und sagen: bei uns ist es genau so. Beim Großen (7) schon wieder und beim Mittleren (fast 5) seit neuestem auch.

Keine Ahnung was ich machen soll, bin momentan dazu übergegangen extra freundlich zu reagieren (also überzogen freundlich), wenn sie mich anraunzen.

Aber es zerrt echt an den Nerven….
Gesegnet mit 4 tollen Jungs!

ERZIEHUNG-ONLINE - Forum

Antw:Was für eine Laune!?
« Antwort #1 am: 10. Oktober 2013, 13:35:00 »

Nicole Ƹ̴Ӂ̴Ʒ

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 18057
  • Drahtseilnerven ;-)
Antw:Was für eine Laune!?
« Antwort #2 am: 10. Oktober 2013, 14:11:34 »
Hier ist es ähnlich nur weiblich.. :P s-:) Schlimm ja..was machen?! Keine Ahnung..an den Nerven arbeiten..ich weiß es wirklich nicht..ich hoffe einfach dass es schnell rumgeht!
 
-----------------------------------------------------------------
Die Kinder finden im Nichts das Gesamte, die Erwachsenen im Gesamten das Nichts

-Giacomo Leopardi-

Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6458
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Was für eine Laune!?
« Antwort #3 am: 10. Oktober 2013, 14:16:27 »
Ich hatte just zu dem Thema demletzt die "Eltern family" in der Hand, die nannten das "Wackelzahn-Pubertät". Angeblich ist das vorbei, sobald der erste Zahn rausfällt. Bei meinem sitzen die alle noch bombenfest und genauso gerne werden Türen geknallt, Endlos-Diskussionen geführt, gebrüllt... es ist eine Phaaaaase...  :P s-:)

Nicole Ƹ̴Ӂ̴Ʒ

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 18057
  • Drahtseilnerven ;-)
Antw:Was für eine Laune!?
« Antwort #4 am: 10. Oktober 2013, 14:23:08 »
Solar.EEEEEE..aaahhh...neeiinn...du raubst mir ALLE Illusionen..SO LANGE noch?!  :o S:D
Da wackelt nix...nada..niente...uäähh.. :'(
 
-----------------------------------------------------------------
Die Kinder finden im Nichts das Gesamte, die Erwachsenen im Gesamten das Nichts

-Giacomo Leopardi-

Honigbluete

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7148
Antw:Was für eine Laune!?
« Antwort #5 am: 10. Oktober 2013, 14:25:57 »
Hier, bei Lukas war es auch so. Mit Schuleintritt ist es besser geworden, und seit einigen Monaten ist er überwiegend ein Traumkind, da ist ganz viel passiert. Ich genieße es und hoffe, es hält eine ganze Weile an!




Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6458
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Was für eine Laune!?
« Antwort #6 am: 10. Oktober 2013, 14:29:28 »
Hier wackelt ja aktuell auch noch nix  :P Ich hatte gehofft, dass ihn die Schule so auslastet, dass er friedlicher wird, das war leider auch bisher nix.

Bei den beiden anderen hatte ich das nicht so schlimm in Erinnerung  :P

Was man da macht? Na ja, je nach Nervenkostüm reicht das von Verständnis zeigen bis halt auch mal mitbrüllen, weil man gerade die Schn... gestrichen voll hat.  s-:)

Nicole Ƹ̴Ӂ̴Ʒ

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 18057
  • Drahtseilnerven ;-)
Antw:Was für eine Laune!?
« Antwort #7 am: 10. Oktober 2013, 14:32:20 »
Ich hab auch gehofft es wird mit Schuleintritt besser..aber: nein.. :P
Ich schick sie oft in ihr Zimmer muss ich zugeben..und ich werd auch mal laut, ja..
Aber wirklich viel nutzen tut nichts..
 
-----------------------------------------------------------------
Die Kinder finden im Nichts das Gesamte, die Erwachsenen im Gesamten das Nichts

-Giacomo Leopardi-

Muse

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4703
  • Pärchenmama :-)
Antw:Was für eine Laune!?
« Antwort #8 am: 10. Oktober 2013, 15:30:21 »
Soll ich euch die Illusionem rauben oder nicht?  ;D

Ich kenne das auch seeeehr gut - und meine hat schon 8 Zähne verloren  ;D
Prinzessin *01/2007 und Captain Chaos *10/12/2012

Caro&Melina

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 836
Antw:Was für eine Laune!?
« Antwort #9 am: 10. Oktober 2013, 18:06:53 »
Ich hatte just zu dem Thema demletzt die "Eltern family" in der Hand, die nannten das "Wackelzahn-Pubertät". Angeblich ist das vorbei, sobald der erste Zahn rausfällt. Bei meinem sitzen die alle noch bombenfest und genauso gerne werden Türen geknallt, Endlos-Diskussionen geführt, gebrüllt... es ist eine Phaaaaase...  :P s-:)

schön wäre es lina hat jetzt 2 zähne verloren die nächsten 2 wackeln schon und es wurde in keinster weiße besser hab es aber auch gelesen gehabt
[/url]
[/url]

Scully75

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2506
  • nun aber wirklich: glücklich komplett
Antw:Was für eine Laune!?
« Antwort #10 am: 10. Oktober 2013, 18:29:08 »
bei uns ist es auch nach 9 Zähnen noch nicht besser... der 10.te hängt am seidenen Faden... hoff ich mal auf den  S:D ;D
die kleine Schwester hat nun auch schon nen Zahn verloren... hat zwar kurzfristig gute Laune gemacht... aber nun sind halt einfach BEIDE Mädchen unzufrieden und leicht reizbar... :P :-*
Soll ich euch die Illusionem rauben oder nicht?  ;D

Ich kenne das auch seeeehr gut - und meine hat schon 8 Zähne verloren  ;D


Muse

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4703
  • Pärchenmama :-)
Antw:Was für eine Laune!?
« Antwort #11 am: 10. Oktober 2013, 19:17:26 »
Oje Scully - deine Große ist ja schon 7  :o Und das wirdnicht besser? Hilfe!

Lasst mich raten - die Laune bleibt bis zur richtigen Pubertät erhalten - und dann wenn wir Pubertäts Launen kennenlernen wünschen wir uns unsere kleinen Zicken zurück  ;D
Prinzessin *01/2007 und Captain Chaos *10/12/2012

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15179
Antw:Was für eine Laune!?
« Antwort #12 am: 10. Oktober 2013, 20:29:23 »
Wackelzahnpubertät? Macht mich nicht schwach  :o Die Zähne sitzen noch bombenfest, aber das Verhalten ist ähnlich.....Zwischen: Kleiner Diktator und nahe am Wasser gebaut....
Zwischenzeitlich war es mal wirklich wieder absolut gut und nun seit kurzem wieder  s-:)
Von meinem Sohn kenne ich es gar nicht aus der Vorschulzeit....der war da gelassen, ruhig und ausgeglichen wie nie ... Aber da hatte er auch schon 2 Zähne weg in dem Alter, evtl. deshalb  ;D ;D ;D ;D
Allerdings hat der derzeit auch teils Marotten, die sehr gewöhnungsbedürftig sind.....Auch schon leicht aufsässig und pubertär  :P s-:) Ich bin nur froh, dass es sich echt auf die eigenen 4 Wände beschränkt...Kita, Schule, bei Freunden....da scheint es überall gut zu sein  ;)
Was mir Hoffnung gibt: Beide futtern grad auch,als stellen sie sich auf eine lange Hungerzeit ein - also vielleicht auch nur ein Schub  ??? s-:)


Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31518
  • Bullerbü :)
Antw:Was für eine Laune!?
« Antwort #13 am: 10. Oktober 2013, 20:32:08 »
Hier genau dasselbe. Quinn hat das seit er in das Vorschuljahr im KiGa gestartet ist (also mit 5) und ist jetzt 7 (2.Klasse) und entwächst dem gerade etwas ...... allerdings kommt jetzt noch mehr überhebliche Großkotzeritis zum Vorschein  s-:) :P.

Thure (jetzt 5) fängt gerade an und dabei ist er schon immer ein Jähzorn gewesen .... Thure - Thor - Donnergott .... ich bin selbst schuld  s-:)
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 43093
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Was für eine Laune!?
« Antwort #14 am: 10. Oktober 2013, 20:35:20 »
Zitat
.... Thure - Thor - Donnergott .... ich bin selbst schuld


 ;D ;D ;D ;D ;D

Oschi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3789
  • Vollständig !?
    • Mail
Antw:Was für eine Laune!?
« Antwort #15 am: 10. Oktober 2013, 20:40:10 »
Uh wie schön... euch gehts allen ganz genauso!  :D

Ich hab so richtig das Gefühl überhaupt nicht an ihn ranzukommen! :-X

Zum Thema Wackelzähne.. Er hat 2.Neue Zähne da... ein weiterer Wackelt grad!

Essen tut er auch wie irre...2.Eier 2.Brötchen 2.Tassen Kakao sind da morgens NIX! s-:)
Liebe Grüße von mir & meinen Jungs... 




lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15179
Antw:Was für eine Laune!?
« Antwort #16 am: 10. Oktober 2013, 21:52:52 »
Uh wie schön... euch gehts allen ganz genauso!  :D


Erschreckend  ;D ;D ;D Mein Mann hatte schon meine zu lasche Erziehung angekreidet....pah  S:D S:D S:D Wackelzahntrotz - ein offensichtlich weit verbreitetes Phänomen ist das ....Von wegen verzogenes Kind  ;D ;D ;D


myja78

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6448
    • Mail
Antw:Was für eine Laune!?
« Antwort #17 am: 11. Oktober 2013, 10:25:21 »
Oh - schön zu lesen, dass es anderen genauso geht.

Bei Josh ist es derzeit wieder etwas besser, aber ob das mit den ersten beiden verlorenen Zähnen zusammenhängt? ???
Ich glaube eher es hat was mit dem Smilykalender zu tun, den wir ca. anderthalb Monate geführt haben - da gab es für positives Verhalten nen lachenden Smily und bei mehr als 2 Verstößen am Tag nen traurigen - bei x lachenden Smilys hintereinander gab es eine Belohnung (einmal ein Pixibuch, einmal ein kleines Matchboxauto u.ä.)
Bei der Kleinen die noch schlimmeres Verhalten an den Tag gelegt hat (die diskutiert auch noch gern) hat der Kalender allerdings etwas weniger Erfolg gehabt.
Ich weiß, viele halten von diesen Belohnungssystemen nichts, ich eigentlich auch nicht, aber bevor ich weiter jeden Tag die Hölle habe, hab ich es lieber mal probiert und es hat ja sogar was gebracht :)

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15179
Antw:Was für eine Laune!?
« Antwort #18 am: 11. Oktober 2013, 23:20:20 »
Ich glaube nicht mal, dass so was hier "Erfolg" hätte...ich denke nicht, dass sie sich bewusst schlecht benimmt und es beeinfluss kann...Ihre erste Reaktion auf ALLES ist nur derzeit:WEINEN.....dann eben der Sturkopf....
Ja, und dann eben das ambivalente: Sie kann wirklich ganz erstaunliche dinge alleine..... Lernt richtig, richtig schnell grad, macht viel alleine und selbständig ...und dann "verlernt" sie aber spontan alleine auf Toilette zu gehen oder sich umzuziehen (was sie schon Jahre macht  s-:) Das hat sie im Grunde mit 2 allein gemacht und jetzt steht sie da und man hat wirklich den Eindruck, sie hat verlernt eine einfache Jeans ausziehen... Ich versuche nun irgendwie dann zwar dabei zu sein, aber nicht zu helfen...Was aber schwierig ist  ;D Das kleine Monsterchen schafft es nämlich immer mich auszutrickesen, so dass ich ihr am SChluss "nur mal schnell mit dem Knopf helfen sollte" und dann doch wieder mehr mache  S:D
Aber wehe ich will ihr mal die Schuhe binden damit es schneller geht  s-:) s-:) s-:)
Es ist so dieses spontane schwanken zwischen "Baby und Eigenständigkeit" "weinen und Sturkopf" was es grad echt schwierig macht auch für mich "umzuschwenken"...und das dauergeknatsche und vor allem die teils echt quietschige Stimme bringen meine Ohren zum rauschen  :-X


MaMa76

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4104
Antw:Was für eine Laune!?
« Antwort #19 am: 12. Oktober 2013, 15:28:02 »
Das hatten wir mit dem Großen auch, auch noch das 1. Halbjahr der 1. Klasse. Jetzt ist er wieder ausgeglichen. Hm, kam an einem Tag und irgendwann wars vorbei.;-)



Oschi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3789
  • Vollständig !?
    • Mail
Antw:Was für eine Laune!?
« Antwort #20 am: 25. Oktober 2013, 08:55:35 »
 :-[ Ich kriege hier die Krise!

Ich komm im moment NICHT an meinen Großen ran! Entweder es wird gebockt,geheult,oder garnicht geredet!

 :-\

Meine beiden haben bis vor dem Sommer JEDEN Tag Mittagsschlaf gemacht...im Sommer weniger...jetzt nicht mehr!

SIe stehen morgens um 7Uhr auf...sind Nonstop wach...Abends gegen 18Uhr ist es vorbei! Platt-müde-knallrote Augen also ab ins Bett!

Ich habe so das Gefühl das sich irgendwas bei dem Großen entwickelt im moment! Er wirkt auch so unausgeglichen  :'(
Liebe Grüße von mir & meinen Jungs... 




Nicole Ƹ̴Ӂ̴Ʒ

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 18057
  • Drahtseilnerven ;-)
Antw:Was für eine Laune!?
« Antwort #21 am: 25. Oktober 2013, 08:58:59 »
Helena ist ähnlich..aber nicht immer..wir haben "gute Tage" da klappt es weitestgehend, wir haben aber auch üble Tage wo es beim aufstehen schon losgeht und dann mit vollem Programm-Türe knallen, rumpoltern, rumschreien, bocken.. - schlimm!
Hausaufgabendiskussion gibts auch desöfteren weil "das ist doof das kann ich schon" - usw.usw. - und müde zu bekommen war Helena noch nie..
Wobei ich zusehen werde dass ich ihr allerspätestens im nä. Jahr einen sportlichen Ausgleich suchen werde - momentan macht sie Schwimmkurs, das ist schonml ganz gut!
 
-----------------------------------------------------------------
Die Kinder finden im Nichts das Gesamte, die Erwachsenen im Gesamten das Nichts

-Giacomo Leopardi-

Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6458
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Was für eine Laune!?
« Antwort #22 am: 25. Oktober 2013, 09:35:04 »
@Nicole
Hausaufgaben würde ich aber ehrlich gesagt nicht groß diskutieren. Ich würde mich mit der Lehrerin abstimmen, was die zu ihr sagt wenn sie ohne kommt. Und dann daheim nur drauf hinweisen, dass man HA nunmal machen muss und erklären, dass sie es eh selber ausbaden darf, wenn sie das trotzdem nicht macht.
Hat hier immer dann funktioniert, wenn auch die Lehrerin mitgezogen hat.

Nicole Ƹ̴Ӂ̴Ʒ

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 18057
  • Drahtseilnerven ;-)
Antw:Was für eine Laune!?
« Antwort #23 am: 25. Oktober 2013, 09:37:36 »
Das läuft hier auch so Solar.E. - mit diskutieren meinte ich eher dass sie von sich aus die Diskussion anfängt..sie weiß dass ich sie ohne gehen lasse wenn sie sie nicht macht..aber sie tut es ja dann nach Gemotze doch! Ich verstehe zwar dass das für sie im Moment vielleicht "langweilig" sein mag weil sie ja schon länger schreibt und liest und auch schon rechnet aber wat mut dat mut.. Nur macht das die eh schon angespannte Stimmung nicht besser! :P
 
-----------------------------------------------------------------
Die Kinder finden im Nichts das Gesamte, die Erwachsenen im Gesamten das Nichts

-Giacomo Leopardi-

Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6458
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Was für eine Laune!?
« Antwort #24 am: 25. Oktober 2013, 09:49:49 »
Dann drück ich dir einfach mal die Daumen, dass das bald besser wird!

Meine Große und jetzt der Kleine haben sich auch gelangweilt, lediglich bei meinem Mittleren hat das Arbeitstempo gepasst.
Dementsprechend diskutier(t)en die manchmal auch. Nur bei der Großen war das zu unser aller Leidwesen so, dass die Haltung der Lehrerin war "Kind, du hast die HA nicht? Macht nix, hol sie halt nach" *kopftätschel*. Da haben wir Eltern im Kollektiv drum gebeten, das doch strenger zu handhaben, war aber nix zu machen. Ätzend.

Beim Kleinen ist die Lehrerin eine ganz Liebe, die aber nix durchgehen lässt und das tut ihm echt gut. Einmal hat er völlig schlampige HA gemacht und wusste das auch offensichtlich ganz genau. Ich hab ihn nur gefragt, ob er das im Ernst so vorzeigen will und er meinte, ja. Ergebnis war, dass er es in der Schule nochmal machen musste und seitdem funktioniert es.

 

NACH OBEN