Autor Thema: Taschengeld...bei Kauf mitbestimmen?  (Gelesen 5407 mal)

MaMa76

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4104
Taschengeld...bei Kauf mitbestimmen?
« am: 02. Mai 2013, 19:44:31 »
Hallo,
Max hat in der letzten Zeit ne Menge Geld angespart, hat auch einiges seines Spielzeugs verkauft. Nu hat er sich in den Kopf gesetzt, das er dringend das Bayern München Trikot braucht, welches aber 65€ kostet. Einerseits ist es sein Geld und wenn er es haben will und selber bezahlt..., aber andrerseit tuts mir in der Seele weh so viel Geld für ein Shirt auszugeben.

Wie seht ihr das?

LG Sandra



min(e)

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5303
  • *09/15
Antw:Taschengeld...bei Kauf mitbestimmen?
« Antwort #1 am: 02. Mai 2013, 19:51:06 »
sein geld
er will etwas haben, er spart darauf, ganz bestimmt darauf zu


Frau Wundertoll

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 493
    • Mein Blog
Antw:Taschengeld...bei Kauf mitbestimmen?
« Antwort #2 am: 02. Mai 2013, 19:52:07 »
Kaufen lassen.
Er muss seine eigenen Erfahrungen machen. Ich würde höchstens anraten das Shirt ggf. 1-2 Nummern größer zu kaufen, damit es länger passt ;)

Taschengeld muss man so betrachten als würde man es aus dem Fenster werfen ;)

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Taschengeld...bei Kauf mitbestimmen?
« Antwort #3 am: 02. Mai 2013, 20:11:05 »
Sein Geld, kann er mit machen, was er will. Dafür ist Taschengeld ja da.

Vielleicht sammelt er mal ein paar Unterschriften und wenn es nicht mehr passt kann er es einrahmen und hat eine tolle Erinnerung ..... das erste wirklich "große" Teil, was er gekauft hat. Sowas vergisst man nie.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17398
Antw:Taschengeld...bei Kauf mitbestimmen?
« Antwort #4 am: 02. Mai 2013, 20:13:09 »
Meine Tochter hat sich heute für 120 euro ein Pferd gekauft, das kann im Grunde nur rumstehen und man kann sich drauf setzen (ist halt entsprechend riesig  ;)), muss ich noch mehr sagen  ;D ;D ;D ;D

Sie ist glücklich, freut sich wie Bolle und wollte es schon seit ein paar Wochen haben....ich habe damals allerdings "Bedenkzeit" ausgesprochen - nun ist es immer nur ein grosser Wunsch gewesen und sie war so aufgeregt als wir los sind ....von daher hab ich gar nicht versucht ihr ein schlechtes "GEwissen" einzureden oder sie zum weitersparen zu animieren (wofür auch? Auf was sollte sie schon sparen, wenn nicht für so was) , sondern gönne ihr den Spass, auch wenn mir klar ist, dass es bestimmt nur von kurzer  Dauer sein wird  ;)
Aber wofür soll man sonst sparen, wenn nciht für die Dinge, die Spass machen? Für die Rente?  ;D

Worauf ich beim Shirt nur achten würde ist, es möglichst gross kaufen, damit er lange rein passt  ;)
....ich war als Kind so ein Geizkragen und habe mein Geld nur gehortet und schon bei kleinen Ausgaben ein schlechtes GEwissen bekommen......bei "grösseren" Beträgen richtige Beklemmungen (Fahrrad oder so).....das versuche ich mir nach wie vor abzutrainieren und einfach mal Geld auch ausgeben.....Fällt mir für mich selber nach wie vor schwer  s-:)

Lass ihn sparen und geh es mit ihm kaufen und freu dich mit ihm...... Allein der heutige Tag war die 120 Euro wert..... Sie ist stolz es selber gekauft zu haben und hat unheimlich Spass


MaMa76

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4104
Antw:Taschengeld...bei Kauf mitbestimmen?
« Antwort #5 am: 02. Mai 2013, 20:21:45 »
Wahrscheinlich habt ihr recht. Er würde es so gern haben. Vielleicht fahren wir morgen nochmal in die Stadt,online sind die alle ausverkauft.
Hoffe das es in der Stadt noch ein gibt.



satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15239
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Taschengeld...bei Kauf mitbestimmen?
« Antwort #6 am: 02. Mai 2013, 20:58:52 »
im laden kaufen und das geld selber rüber reichen-DAS würd ich eh nur so machen!!!


@geld ausgeben
macht doch spaß  ;D
meine grossen mädchen sind glesich aufgewachsen,bekamen immer im selben alter das selbe taschengeld und auch von der familie wurden beide gleich behandelt....tja
die grosse hat mittlerweile (durch ein erbe) ein sack voll geld und ist voll der sparfuchs,schon immer und hat sich auch jetzt nicht geändert;mit fast 19 und baby....
die jüngere mit knapp 17 geht neben der schule jobben,hat immer zwischen 200 und 300€ im monat und es reicht ihr net  s-:)
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

mausebause

  • Gast
Antw:Taschengeld...bei Kauf mitbestimmen?
« Antwort #7 am: 03. Mai 2013, 08:16:29 »
Kaufen lassen - es ist ja genau dazu da, dass die Kinder sich zusammensparen können für ihre Wünsche..

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Taschengeld...bei Kauf mitbestimmen?
« Antwort #8 am: 03. Mai 2013, 08:28:15 »
im laden kaufen und das geld selber rüber reichen-DAS würd ich eh nur so machen!!!


 s-yes

Auf jeden Fall! So nen dicken Fuffi und dann noch zwei oder mehr Scheinchen dazu vom eigenen Geld über die Ladentheke schieben, dem Verkäufer in die Augen schauen und sagen "Das hab ich gespart!" ..... der Stolz, die glänzenden Augen, die Tüte nach Hause tragen ...... online ....  :P

Du kannst ja in den Läden anrufen und eins zurück hängen lassen  ;)
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

mausebause

  • Gast
Antw:Taschengeld...bei Kauf mitbestimmen?
« Antwort #9 am: 03. Mai 2013, 08:29:27 »
 s-yes s-yes s-yes

MaMa76

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4104
Antw:Taschengeld...bei Kauf mitbestimmen?
« Antwort #10 am: 03. Mai 2013, 10:32:15 »
So, Max hat nun heute morgen entschieden (Ohne reinreden) das wir im FC BM Onlineshop ein andres T-Shirt bestellen, und einen coolen Fußball und er dann sogar noch Geld hat um sich in seinem Lieblingsspielzeug Laden noch was zum Spielen zu kaufen. Er WILL bestellen....damit er auch mal ein Paket wie Papa bekommt. ;D



Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27210
Antw:Taschengeld...bei Kauf mitbestimmen?
« Antwort #11 am: 03. Mai 2013, 15:34:47 »
Ich hätte auch gesagt: kaufen lassen, aber nicht am Saisonende - sondern dann lieber in 2 Monaten das neue Trikot... Vorallem wo das von dieser Saison nicht so ¨klassisch war¨.

Ansonsten bestimme ich insofern immer mit als dass kein reiner Schrott gekauft wird.
Z.B. Jetzt am Flohmarkt wollte er unbedingt was kaufen, aber da gab es echt nur Ramsch und ich hab gesagt wir legen lieber 2 Euro drauf und er darf sich im Laden was kaufen.



lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17398
Antw:Taschengeld...bei Kauf mitbestimmen?
« Antwort #12 am: 03. Mai 2013, 17:34:07 »
Gut, bei "Ramsch" oder z.b. doppelten SAchen oder Sachen, die grad einfach nur gekauft werden wollen, weil sie da stehen, mische ich mich schon ein....Aber eben nicht bei "Wünschen"...ich finde ja z.b. auch Barbies doof.....der nächste selbst gekaufte wunsch wird wohl ein Barbieauto mit 2 Barbies drin sein  s-:)  :P Ich werde sie nun nicht drauf aufmerksam machen, dass sie das noch wollte, aber wenn sie das Geld hat (bisher hat sie sich eigentlich noch nie was von ihrem Geburtstagsgeld oder so gekauft, daher sind einige Ersparnisse da), dann werde ich mit ihr eben ins Geschäft fahren  s-:) Nur nicht grad übermorgen, erst mal soll das Pferd gewürdigt werden  ;D


satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15239
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Taschengeld...bei Kauf mitbestimmen?
« Antwort #13 am: 03. Mai 2013, 17:50:54 »
anna musste auch schon die erfahrung machen das ein komsiches spielset für 4€ dann eben auch gleich zu hause kaputt geht weil es "ramsch" ist...jetzt fragt sie immer : mama ist das ein "schissdreck"?  ;D

was sie nicht kaufen draf sind eben nicht alterentsprechende sachen...sie wollte sich vor ner weile einen STRING kaufen  :o
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Taschengeld...bei Kauf mitbestimmen?
« Antwort #14 am: 03. Mai 2013, 18:00:14 »
Einen String .... soso  ;D. Woher sie das wohl hat  S:D?


Also so allgemein reden wir natürlich schon drüber, wofür "man" so sein Geld ausgibt. Wir waren ja letztens auch auf dem Flohmarkt und wir haben schon vorher nochmal ausführlich besprochen, dass er sich halt überlegen soll, ob er das, was er da im Moment so toll findet auch wirklich braucht, dass auch auf dem Flohmarkt nicht alles billig ist, nur weil es wenig Geld kostet. Aber am Ende wurde es ein Stapel Yugioh-Karten und da hab ich ihm dann auch nicht reingeredet.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Sisam

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2851
  • "Greifen nach einer neuen Welt"
Antw:Taschengeld...bei Kauf mitbestimmen?
« Antwort #15 am: 03. Mai 2013, 19:01:50 »
Bei uns galt auch immer: Taschengeld gehört den Kindern und sie können damit machen, was sie wollen. Da wird auch mal aus Versehen Ramsch gekauft, aber daraus sollen sie ja auch lernen.
Ich habe immer meine Meinung zu dem einen oder anderen Artikel gesagt und mittlerweile wissen sie meine Meinung auch zu schätzen, allerdings bestimmt habe ich über die TG-Verwendung nie.
Mein Mann musste erst lernen, auszuhalten, was die Kinder damit machen. ;D

Da herausgenommen sind größere Summen wie Geburtstagsgeld, mittlerweile auch schon Erbschaft. Das kommt aufs Sparbuch und da kommen sie nur in Absprache mit uns ran.
früher: Sisamlimamzuri, die Unaussprechliche ;D
Wer den Kopf in den Sand steckt, hat schlechte Aussichten ;)

Samika

  • Gast
Antw:Taschengeld...bei Kauf mitbestimmen?
« Antwort #16 am: 03. Mai 2013, 19:40:56 »
Also, wenn mein Kind sich ein Bayern München Trikot kaufen wollen würde, wäre es aber schneller zur Adoption freigegeben als es gucken kann. S:D ;)

Aber ansonsten schließe ich mich den anderen an: Sein Geld, seine Entscheidung. Nur so können sie ja die entsprechenden Erfahrungen sammeln.

Tamara

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4435
  • Mit Prinzessin Marie
Antw:Taschengeld...bei Kauf mitbestimmen?
« Antwort #17 am: 03. Mai 2013, 21:03:46 »
Hi!

Marie darf sich von ihrem Geld das kaufen was sie möchte. Ich versuch sie hin und wieder etwas zu "lenken" aber sie hat ja doch ihren eigenen Kopf.  s-:)

Da sie meist aber Sachen kauft wie Bücher oder was zum malen und basteln hab ich wenig Probleme damit. Armbänder etc. kauft sie aber auch gern mal.

Wir haben aber ne Abmachung was ihr Geld betrifft. Wenn wir was am Flohmarkt verkaufn oder sie von Verwandten was bekommt dann muss sie nen Teil auf ihr Sparbuch legen. Das versteht sie aber auch, schließlich möchte sie später ein Moped, den Führerschein, ein Auto, ne tolle Wohnung,.....

MaMa76

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4104
Antw:Taschengeld...bei Kauf mitbestimmen?
« Antwort #18 am: 04. Mai 2013, 14:45:27 »
Und wieder hat er sich umentschieden. Jetzt will er sich das neue Trikot kaufen wenn es in den nächsten 2 Wochen raus kommt.
Dann fahren wir in die Stadt und er kauft es sich.



Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27210
Antw:Taschengeld...bei Kauf mitbestimmen?
« Antwort #19 am: 04. Mai 2013, 14:51:59 »
Ein echter Fan halt!



zuz

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4392
  • '07 und '10
Antw:Taschengeld...bei Kauf mitbestimmen?
« Antwort #20 am: 07. Mai 2013, 12:20:50 »
Na dann viel Spaß mit dem Trikot!

Zur eigentlichen Frage: Ich mische mich nur ein, wenn ich etwas für gesundheitlich bedenklich halte o.ä., dann gibt es ein Veto. Ansonsten, nur weil etwas in meinen Augen überteuert, Ramsch oder geschmacksverirrt ist, nö, das ist ihre Sache. Also meine Meinung darf sie hören, aber entscheiden kann sie dann selbst.

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22446
Antw:Taschengeld...bei Kauf mitbestimmen?
« Antwort #21 am: 09. Mai 2013, 09:20:47 »
ich würds auch kaufen lassen :)

@Lotte
och, sag das mit dem Pferd mal nicht, wir haben so eins (nur nich so teuer) seit 1,5Jahren und das wird jeden(!!!) Tag bespielt und zwar von beiden Kids

es gibt kein Spielzeug hier, was mehr beachtet wird, da Pferd war jeden Cent wert :)


meine hat kein eigenes Geld...das von Geburtstagen und so geb ich ihnen nicht,das kommt aufs Sparbuch...bislang gabs keine Beschwerden deswegen :P

36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

zuz

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4392
  • '07 und '10
Antw:Taschengeld...bei Kauf mitbestimmen?
« Antwort #22 am: 09. Mai 2013, 14:15:44 »
@NAchtvogel: Denkst Du, das Pferd wäre auch mit 6 noch was? Also zum 6. Geb.? Oder wird es da doch langsam langweilig?

BiDi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3171
    • Mail
Antw:Taschengeld...bei Kauf mitbestimmen?
« Antwort #23 am: 14. Mai 2013, 12:11:09 »
Moritz hat sich gerade von seinem Geburtstagsgeld ein Dortmund-Trikot gekauft  S:D. Man muss doch angemessen bekleidet sein beim Finale.

Grüsse
BiDi
Mattis: * 3.2004
Moritz: * 4.2005

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17398
Antw:Taschengeld...bei Kauf mitbestimmen?
« Antwort #24 am: 14. Mai 2013, 13:22:29 »
@NAchtvogel: Denkst Du, das Pferd wäre auch mit 6 noch was? Also zum 6. Geb.? Oder wird es da doch langsam langweilig?
Meine ist nun ja erst 5, aber ihr Bruder ist 7 und 1,40m gross und JA, auch er findet das Pferd gut...weiss der Geier warum  ;D ;D ;D ;D ;D Er will am liebsten auch eins, aber da wird hier der Platz dann doch langsam knapp für 2 so Tiere....
Ich vermelde aber mal: Nach wie vor der Renner unter den Spielsachen  ;)


 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung