Autor Thema: Silbentrennung  (Gelesen 4133 mal)

Silvi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1803
Silbentrennung
« am: 15. November 2012, 17:23:03 »
Hallo,

Adrian ist nun in der 1. Klasse und sie trennen fleißig Wörter und klatschen die Silben.

So, nun unser Problem

Adrian
Esel
Aroma

Lernen tun sie es so: A-dri-an    E-sel   A-ro-ma

Nach der allerneuesten Reform darf ein Vokal am Anfang oder Ende nicht alleine stehn (das wusste die Lehrerin allerdings nicht!!!!)

Es muss also heißen: Adri-an  Esel  und Aro-ma

Was habt ihr für Erfahrungen gemacht? Wie wird es gelehrt?
Würde mich brennend interessieren, weil sich hier einige Eltern verständlicherweise aufregen, dass es wohl falsch gelehrt wird. Erst dachten wir, das wird so gemacht, weil die Kinder mit den Begriffen Vokal und Konsonant noch nichts anfangen können, aber dem  ist nicht so, die Lehrerin wusste es schlichtweg nicht  :-X

Ich hab es auch damals anders gelernt, aber der neueste Stand ist halt anders und sie sollten es doch so lernen, wie es aktuell richtig ist.

Was meint ihr?

LG
Silvi
Adrian *25.04.2006  +   Carolina *29.02.2008

Dick wird man nicht zwischen Weihnachten und Neujahr sondern zwischen Neujahr und Weihnachten :-)

liadan

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2401
  • erziehung-online
Antw:Silbentrennung
« Antwort #1 am: 15. November 2012, 17:50:18 »
Keine Ahnug ich bin noch nie auf die Idee gekommen mich darüber zu informieren und oder darauf zu achten ob es so korrekt ist wie die Lehrerin es meinem Sohn beibringt.

Unser Sohn lernt es auch so wie Deiner.

Da ich da einfach darauf vertraue das die Lehrer schon wissen wie sie es den Kindern beibringen und das es richtig ist, bzw. das sie dann richtig schreiben und  lesen können irgendwann.  ;)

Ebenso würde ich auch nicht auf die Idee kommen dem Lehrer in die Art seines Erklärens reinzureden.

Die Frage ist es in der Form, wie es gelerht wird verboten oder noch erlaubt?

Also an Eurer Stelle würde ich mich natürlich direkt beschweren, nicht das da was falsch läuft.
« Letzte Änderung: 15. November 2012, 17:55:13 von liadan »
 

Heutzutage ist es so verdammt schwer dumm zu sein,  weil die Konkurrenz so gigantisch ist!


scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16421
  • Endlich zu viert!
Antw:Silbentrennung
« Antwort #2 am: 15. November 2012, 17:55:15 »
Bei Esel bin ich gerade unsicher, ich würde hier Es-el trennen.

und Ad-ri-an

aro-ma stimmt auf jeden Fall.

Ch muss mal darauf achten, wie es bei Liam gehandhabt wird  ???
Im Heft sind die Wörter immer nur als Bilder abgebildet. Dort hat aber z.B.die Ameise 3 und der Ofen 2 Silben....


Beim Slbenlernen in der Grundschule geht es nicht nur um die "echte" Silbentrennung, sondern vor allem um die Förderung eines Sprachgefühls....Geht es wirklich um Silben? Oder eben um sprachliche Einheiten?


Übrigens werden eure Kinder im Läufe der Schulzeit noch einiges lernen, was nicht stimmt ;) oder nur teilweise.
gerade bei diesem Trennen in der ersten Klasse geht es, so meine Einschätzung nicht um das finden der Silben, sondern eben das Sprachgefühl, das beim Lesen und Schreiben helfen soll....
« Letzte Änderung: 15. November 2012, 17:57:30 von scarlet_rose »

liadan

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2401
  • erziehung-online
Antw:Silbentrennung
« Antwort #3 am: 15. November 2012, 17:55:59 »
also bei uns geht es darum ein Gefühl dafür zu bekommen, denke ich.  ;)
 

Heutzutage ist es so verdammt schwer dumm zu sein,  weil die Konkurrenz so gigantisch ist!

Tini

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10690
Antw:Silbentrennung
« Antwort #4 am: 15. November 2012, 18:00:33 »
Bei uns kommt es auch vor, dass Buchstaben alleine stehen, ich denke auch, es geht erstmal darum, ein Sprachgefühl zu entwickeln.

Sehe das außerdem auch so, dass die Kinder noch vieles "falsch" lernen werden. Sprache und auch Rechtschreibung verändert sich eh immer mal wieder.....
  
 
Auch aus Steinen, die in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen

Silvi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1803
Antw:Silbentrennung
« Antwort #5 am: 15. November 2012, 18:43:27 »
Ja, ich selbst sehe das auch nicht so streng und denke, das es um das Gefühl geht. Mir ist klar, dass es in Zukunft viele falsche Wörter geben wird, die sollen ja so schreiben wie sie es hören und es wird auch nicht korrigiert am Anfang. Das System hat sich ja bewährt - angeblich - vorstellen kann ich mir das auch noch nicht so richtig. Als Elternteil fällt es erst mal schwer, "falsche" Dinge so hinzunehmen mit dem Wissen, dass es später irgendwann dann richtig gelernt wird.

Was mich aber arg stutzig macht ist, dass die Lehrerin eben behauptet hat, dass das so nicht ist und sich auf den Duden berufen hat, aber eben die neueste Version garnicht kannte und sich nicht bewusst war, dass sie es falsch lehrt.

Mich interessiert halt, wie es in anderen Schulen gehandhabt wird.

Adrian *25.04.2006  +   Carolina *29.02.2008

Dick wird man nicht zwischen Weihnachten und Neujahr sondern zwischen Neujahr und Weihnachten :-)

satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15118
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Silbentrennung
« Antwort #6 am: 15. November 2012, 19:25:07 »
aber ich seh es so das silbenklatschen nix mit der getrenntschreibung später zu tun hat!

es geht ja jetzt ums sprachgefühl und nicht um grammatikalische oder stil regeln
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

Fairydust

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5320
Antw:Silbentrennung
« Antwort #7 am: 15. November 2012, 19:31:57 »
Hier ist es auch so, das es nach Gehör und nicht nach aktueller Rechtschreibung geht. Wir haben auch ein Buch hier, da ist sind die Silben abwechselnd blau und rot geschrieben, damit Leseanfänger besser lesen können und in dem Buch steht auch ganz deutlich drin, dass das nichts mit der korrekten Silbentrennung zu tun hat, stimmt zwar oft überein aber eben nicht immer. Wenn man lesen lernt, ist korrekte Silbentrennung nach Duden bestimmt nicht wichtig  ;)







Silvi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1803
Antw:Silbentrennung
« Antwort #8 am: 15. November 2012, 20:16:48 »
Hmm, ja genauso hätte die Lehrerin auch argumentieren müssen, dann wäre auch nicht so eine Aufregung entstanden
Adrian *25.04.2006  +   Carolina *29.02.2008

Dick wird man nicht zwischen Weihnachten und Neujahr sondern zwischen Neujahr und Weihnachten :-)

Cosima

  • Gast
Antw:Silbentrennung
« Antwort #9 am: 15. November 2012, 21:10:06 »
;) Sie hatten bislang nur eindeutige Wörter...! ;)

Da sie schreiben, wie sie es abhören (Methode nach Reichen), sind E-sel, A-dri-an und A-ro-ma auch richtiger. Die "echten" Regeln führen fürs Erste viel zu weit und würden nur verwirren.

LG Cosima

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung