Autor Thema: Schreibtisch und Schulranzen. Worauf achten?  (Gelesen 4583 mal)

Hubs

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4177
  • Trageberaterin aus Überzeugung :)
Schreibtisch und Schulranzen. Worauf achten?
« am: 25. November 2014, 10:26:49 »
Worauf sollte man beim Kauf von Schreibtisch und Schulranzen Wert legen? Was ist wichtig, was hat sich nicht bewährt,...
Hubs mit den beiden Buben *04/2009 *01/2012



How could anyone ever tell you, you were something less than beautiful?
How could anyone ever tell you, you were less than whole?
How could anyone fail to notice, that your loving is a miracle?

Pedi

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8941
Antw:Schreibtisch und Schulranzen. Worauf achten?
« Antwort #1 am: 25. November 2014, 10:38:42 »
Beim Schreibtisch finde ich wichtig das er sich in der Höhe verstellen lässt, so das man ihn auch länger benutzen kann. Was sich bei uns bewährt hat ist das man die Tischplatte kippen kann. Das findet mein Großer ganz angenehm :) Wir haben jetzt einen von Kettler  :)

Beim Schulranzen muss man wirklich anprobieren, anprobieren und noch einmal anprobieren. Jedes Kind ist anders gebaut und das muss man eben berücksichtigen. Wir haben uns am Ende für den Ergobag entschieden. Der passte am besten und ich finde der ist auch gut für schmale Kinder geeignet :) Er lässt sich auch verstellen, ist also ein mitwachsender Ranzen  :)
 




*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!


Rumpelstilzchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2633
Antw:Schreibtisch und Schulranzen. Worauf achten?
« Antwort #2 am: 25. November 2014, 11:45:48 »
Was den Schulranzen angeht, kommt es auch darauf an, ob das Kind ihn überhaupt viel trägt. Unsere fahren mit dem Fahrrad zur Schule und haben das Ding kaum auf dem Rücken. Deshalb haben wir nach schlechten Erfahrungen mit dem Ergobag (allerdings ein inzwischen überholtes Modell) beim Ranzen von Kind 2 Wert auf andere Dinge gelegt, zum Beispiel: Bekommt das Kind ihn gut alleine auf und zu, lässt er sich gut ein- und ausräumen - das war beim Ergobag schwierig, weil er nicht alleine stehen bleibt und eine relativ schmale Öffnung hat. Der Scout meiner Tochter steht dagegen fest und sie kann ihn super ein und ausräumen und man sieht gleich, wo was drin ist. Andere Dinge beim Ergobag stören uns auch, aber da sind die neuen Modelle vermutlich verbessert worden.

Tische für die Kinder haben wir (aussortierte Schultische) - die werden aber nie für die Hausaufgaben benutzt. Sie sitzen immer am Esstisch dafür ;-) Insofern hätte sich da bei uns eine Neuanschaffung nicht gelohnt.
Rumpelstilzchen 5/2010
Wilde Hilde 1/2008
Künstler 12/2004

dragoness

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1451
  • erziehung-online
Antw:Schreibtisch und Schulranzen. Worauf achten?
« Antwort #3 am: 25. November 2014, 12:23:06 »
Das Kippen des Schreibtischs haben wir z. B. NIE benötigt. Achte bitte gut auf die Beschichtung des Schreibtisches. Bei unserem war eine Papierfolie aufgebracht, was wir jedoch nicht wussten. Als wir dann den aufgeklebten (mit Tesa) Stundenplan abgenommen haben, hing das Holzdekor dran *grmpf*. War übrigens ein teures Modell von L*inks. Würde ich nicht mehr kaufen.

Beim Schulranzen würde ich auf einen guten Sitz achten und je nach Körpergröße des Kindes, z. B. wenn es eher kleiner ist, auf das Grundgewicht des Ranzens. Der Verschluß ist auch wichtig. Wenn das Kind jetzt schon Schwierigkeiten hat den Ranzen aufzubekommen würde ich lieber ein anderes Modell wählen.

Sonne1978

  • Gast
Antw:Schreibtisch und Schulranzen. Worauf achten?
« Antwort #4 am: 25. November 2014, 13:09:16 »
Unsere haben als Tisch eine Tischplatte von IKEA + Beine und einen höhenverstellbaren Stuhl. Hausaufgaben machen sie aber immer am Esstisch.

Schulranzen im Laden anprobieren. Wichtig ist, dass er korrekt getragen wird, Gewicht ist dabei rel. egal.

Leofinchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8728
Antw:Schreibtisch und Schulranzen. Worauf achten?
« Antwort #5 am: 25. November 2014, 13:38:41 »
Beim Ranzen finde ich noch wichtig das es Außentaschen für die Trinkflasche gibt. Falls diese doch mal ausläuft ist nicht gleich der ganze Ranzeninhalt durchnässt.
Ansonsten schließe ich mich den anderen an: er muss gut sitzen und die Kinder sollten ihn schnell allein auf- und zubekommen.

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39809
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Schreibtisch und Schulranzen. Worauf achten?
« Antwort #6 am: 25. November 2014, 15:55:00 »
Beim Schreibtisch haben wir darauf geachtet, dass er groß ist :)

Er muss sich nicht kippen lassen, denn das würde uns eh stören. Auf dem sehr großen Schreibtisch stehen nämlich verschiedene Stiftedosen, eine Schreibtischlampe, ein Bild, der große Kalender und der CD-Player.
Daher: Groß! Sehr sehr groß mit viel Platz zum Basteln, Malen und eventuell auch für die Hausaufgaben ;)

Und er muss sich auch nicht in der Höhe verstellen lassen. Sie sitzt an einem TrippTrapp an dem Tisch, dementsprechend wird der Stuhl perfekt auf den Tisch und das Kind abgestimmt :)

GiGi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3511
Antw:Schreibtisch und Schulranzen. Worauf achten?
« Antwort #7 am: 25. November 2014, 20:56:41 »

Beim Schulranzen muss man wirklich anprobieren, anprobieren und noch einmal anprobieren. Jedes Kind ist anders gebaut und das muss man eben berücksichtigen. Wir haben uns am Ende für den Ergobag entschieden. Der passte am besten und ich finde der ist auch gut für schmale Kinder geeignet :) Er lässt sich auch verstellen, ist also ein mitwachsender Ranzen  :)

Das kann ich einfach so unterschreiben. Wir waren in drei Fachgeschäften zur Beratung und haben uns dann für ergobag entschieden.

Wir haben einen schnöden großen Schreibtisch von Ikea. Nichts verstellbar. Fand ich jetzt nicht so wichtig, er sitzt da nicht Stunden dran...
Großes geliebtes Kind *11.2007
Kleines geliebtes Kind *02.2011

Cornelia x Marie Sophie

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4230
Antw:Schreibtisch und Schulranzen. Worauf achten?
« Antwort #8 am: 26. November 2014, 09:03:02 »
Uns war, gerade beim Schulranzen, wichtig, dass Marie ihn alleine auf- und zumachen kann - was bei eingeschränkter Motorik ein nicht ganz unerheblicher Faktor war. Darüber hinaus sollte er alleine stehen, nicht zu schwer sein, stabil in der Ausführung plus Seitentaschen für Trinkflaschen. Wir haben uns letztendlich für einen McNeill Merrily entschieden, den unsere Tochter wirklich super gerne trägt und den wir jederzeit wieder kaufen würden.

In unserem Fall - und nach Rücksprache mit Schule und HPT - haben wir uns gegen einen Schreibtisch entschieden. Marie braucht Anleitung bei den Hausaufgaben; der große Esstisch ist hier die beste Wahl dafür gewesen.


"Wir sind geboren worden, um den Glanz Gottes, der in uns ist, leuchten zu lassen" (Nelson Mandela)

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 26920
Antw:Schreibtisch und Schulranzen. Worauf achten?
« Antwort #9 am: 26. November 2014, 11:27:36 »
Was den Schulranzen angeht, kommt es auch darauf an, ob das Kind ihn überhaupt viel trägt.

Genau. Bei uns ist's zum Bus und dann ins Klassenzimmer und mittags zurück.
Und da außer Brotzeit, federmaeppchen und postmappe kaum was drin ist, haette es auch ein Rucksack getan, oder selbst ein Stoffbeutel.

Bei längerer Strecke wären mir da Gewicht, Passform usw wichtig.
Reflektoren und helle Farbe finde ich gut, aber da kann man ja auch nachhelfen...

@schreibtisch: wir haben günstig einen gebrauchten Moll Schreibtisch gekauft, dazu einen gebrauchten Tripp Trapp.
Wird bei uns zum Basteln verwendet, da es keine Hausaufgaben gibt....



Alchemilla

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2672
    • Mail
Antw:Schreibtisch und Schulranzen. Worauf achten?
« Antwort #10 am: 26. November 2014, 12:10:28 »
Jonathan hat einen Ergoflex von DerDieDas und wir sind absolut zufrieden. Er trägt sich wie der Ergobag - also rucksackmäßig bequem und hat alle Extras, die man sich wünschen kann + einem ansprechenden Design.

Bisher macht er die Hausaufgaben am Küchentisch - in seinem Kinderzimmer ist noch ein kleiner Basteltisch mit Bank, aber das muss irgendwann ausgetauscht werden. Dann bekommt er einen höhenverstellbaren Schreibtisch, auf den in einigen Jahren dann auch der Computer drauf passt.


Die Summe unseres Lebens sind die Stunden, in denen wir liebten. (Wilhelm Busch)

Cosima

  • Gast
Antw:Schreibtisch und Schulranzen. Worauf achten?
« Antwort #11 am: 26. November 2014, 14:15:38 »
Aus Sicht einer Drittklässlerin wird die Innenaufteilung wichtiger, als in den ersten paar Schulmonaten. Mc Neill schneidet da sehr gut ab. Bei unserer zarten Elfe war damals aber das Gewicht doch sehr wichtig. Sie hatte den DERDIEDAS XS Fliegengewicht bekommen mit 800g Eigengewicht. (Sie war damals ca. 17kg verteilt auf 1,12m!) Der Egrobag mit 1,1kg war damals noch zu wuchtig an ihr und lieS sich auch nicht auf ihre kurze Rückenlänge einstellen. Daran sieht man schon, dass jedes Kind SEINEN Ranzen braucht.
Eine Mutter aus einem anderen Forum kaufte ihrem Sohn gleich einen Satch zur Einschulung, da er bereits über 1,40m groß war!!!

Auch die Schreibtischfrage ist individuell. Sitzen die Kinder vorher schon gerne zum Malen/Basteln dran, dann kauft einen ordentlichen höhenverstellbaren.
Habt ihr "Küchentischkinder" ;) dann lohnt die Anschaffung nicht oder erst später...

LG Cosima

Sanne73

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3891
Antw:Schreibtisch und Schulranzen. Worauf achten?
« Antwort #12 am: 26. November 2014, 16:31:49 »
Hier haben beide Kinder einen DerDieDas XS Fliegengewicht, jeweils nach Anprobe. Sie sind beide schmal, leicht und eher klein für ihr Alter, das Modell war jeweils das Einzige, was richtig saß. Bisher sind wir sehr zufrieden.
Beide Kinder haben in ihrem Zimmer jeweils einen eigenen Schreibtisch mit Stuhl, beides höhenverstellbar, an dem sie auch ihre Hausaufgaben machen sowie malen, basteln, lesen...
Würde ich immer wieder so machen. Der Schreibtisch ist "ausbaufähig", man kann an den Seiten Verlängerungen anbringen, ihn tiefer machen z.B. um einen Bildschirm aufzustellen usw. - sie können ihn also quasi noch ins Studium mitnehmen, das war uns einen hohen Anschaffungspreis wert.
Mäusekind: 11/2006 -  Wenn aus Liebe Leben wird, hat das Glück einen Namen.
Kleiner Muck: 03/2008 -  Ein bisschen Mama, ein bisschen Papa und ganz viel Wunder.

Eumel

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4148
Antw:Schreibtisch und Schulranzen. Worauf achten?
« Antwort #13 am: 26. November 2014, 17:32:14 »
Schreibtisch haben wir von Ikea mit Rollcontainer daneben, das schafft viel Stauraum und die Schreibtischfläche ist größer. Höhenverstellbar ist nur der Stuhl, das reicht für uns. Kippfunktion beim Schreibtisch finde ich auch eher unpraktisch, weil alles runterrollt. HA werden nicht oft am Schreibtisch erledigt

Ranzen muss halt passen und gut bedienbar sein (sowohl Verschluss als auch Gurtverstellung). Gute Sichtbarkeit im Straßenverkehr war uns wichtig, da die Kinder alleine zur Schule gehen. Der Ranzen sollte sicher stehen, damit er nicht in der Klasse umkippt und Außentaschen für Essen und Trinken finde ich von Vorteil.

Und wie ich jetzt durch unsere Tochter gelernt habe, sollte man sich auch vor dem Ranzenkauf informieren, was für Arbeitsmaterialien die Lehrer fordern. In ihrer Klasse wird mit einem dicken Ordner gearbeitet, der in manche Ranzen gar nicht reinpasst. An solche Dinge habe ich beim Ranzenkauf überhaupt nicht gedacht.

zuz

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4392
  • '07 und '10
Antw:Schreibtisch und Schulranzen. Worauf achten?
« Antwort #14 am: 27. November 2014, 04:46:53 »
Schreibtisch: Mir haben viele erzählt, dass sie gar keinen nutzen, weil das Kind eh am Esstisch arbeitet. Daraufhin haben wir zunächst keinen angeschafft, sondern erst mal abgewartet. Bei uns hat sich dann aber doch rausgestellt, dass sie gern in ihrem Zimmer HA machen möchte, also haben wir dann später einen gekauft - und dann sehr günstig.
Neben Verstellbarkeit und Größe fand ich noch die Schublade wichtig, sonst wäre der ganze Grusch immer oben drauf.
Schultasche: Ich hatte mir vorher die Stiftung Warentest Ergebnisse angeschaut. Allerdings muss man die gut lesen, die geben viele Punkte für Reflektoren, das war mir jetzt z.B. nicht so wichtig, das kann man auch anders ausgleichen. Wichtiger fand ich, dass er gut sitzt und leicht ist. Und dann hilft nur anprobieren. Die Berater in den Geschäften waren meist sehr gut (bis auf eins, die unbedingt eine bestimmte Marke verkaufen wollten  s-:)) Ab Fasching ungefähr gibt es überall Schulranzen und Rabatte. Vorher lohnt es sich nicht, weil da noch nicht alle Modelle da sind. Und nach Ostern ist es zu spät, da gibt es nicht mehr viel Auswahl.

Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7845
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Schreibtisch und Schulranzen. Worauf achten?
« Antwort #15 am: 27. November 2014, 08:48:08 »
Jedes Mal, wenn dieses Thema in der Forenübersicht erscheint steht da "Schreibtisch und Sc..." und jedes Mal denke ich erst, da kommt "Schreibtisch und Sc-htuhl"  s-:) ;D

Zum Thema: Unsere Kinder haben jeder einen Büffelland-Schreibtisch (Tochter von Paidi). Der hält dann hoffentlich bis zum Schulbabschluss und darüber hinaus. Mit der Qualität sind wir sehr zufrieden und wenn man außerhalb der Saison kauft *edit* Quatsch, zu oder kurz nach Schulbeginn wars - geben die großen Möbelhäuser auch gute Rabatte. Die Tische sind höhenverstellbar und kippbar (zugegebenermaßen brauchen wir die Kippfunktion nicht, aber sie war halt dabei). Wichtig war uns auch die Anbauplatte für den PC später und der große Auszug für Schreibkram unter der Tischplatte (der ist aber nicht in jedem Angebot enthalten, man muss genau aufpassen, was inklusive ist und was nicht).
Und auch wenn die HA anfangs am Esstisch gemacht wurden, war es mir wichtig, dass der Arbeitsplatz im eigenen Zimmer fertig ist, gerade bei mehreren Schulkindern. Denn es kommt doch mal vor, dass einer den anderen stört und dann ist es aus Gründen der Flexibilität und Gerechtigkeit wichtig, dass ich die Möglichkeit habe, je nach Situation den einen oder anderen in sein Zimmer zu schicken. Und der Übergang, dann wirklich im Zimmer zu arbeiten, war oft fließend.

Schulranzen: Wie die anderen schon sagten, da muss man viel lesen und viel anprobieren und "sein" Modell finden.  :)
« Letzte Änderung: 27. November 2014, 08:52:14 von Solar. E »

Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10660
Antw:Schreibtisch und Schulranzen. Worauf achten?
« Antwort #16 am: 27. November 2014, 09:05:42 »
Ich fand damals der Ergo ganz toll, aber der hat irgendwie nicht richtig gepasst und ausßerdem wollte Lukas keinen Rucksack, sondern einen "richtigen" Ranzen. Wir haben dann alles mögliche durchprobiert und haben uns letztendlich für den McNeill Ergolight entschieden. Schönes Motiv, relativ neutral und ziemlich robust. Jetzt im dritten Schuljahr sieht er echt noch ganz gut aus und die Fächeraufteilung ist richtig gut durchdacht. Zwei Aussentaschen für Essen und Trinken, Innen einen Abteilung für Hefte und Mappen, dann eine für Bücher und Mäppchen, dann eine für losen Kram wie Lineal, Kleber und Taschenlocher sowie ein weiteres mit Schlüsselhaken und kleinen Fächern.

Wir haben einen gebrauchten Schreibtisch von Moll, der wird aber überwiegend als Ablagefläche oder zum Basteln benutzt, HA werden am Esstisch erledigt.



LILA

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6211
Antw:Schreibtisch und Schulranzen. Worauf achten?
« Antwort #17 am: 27. November 2014, 10:33:42 »
Ich amüsiere mich immer über diese High-Tech Schreibtische, an denen Grundschüler gefühlte 30 Minuten am Tag verbringen. Das ist für mich völlig überzogen.  ;)
Es sei jedem gegönnt, der meint, dass sein Kind so etwas braucht. Das freut alle Verkäufer.
Ich habe meine ganze Schulzeit an einem ganz normalen Schreibtisch verbracht - mit einem höhenverstellbaren Stuhl und habe kein bleibendes Kreuzleiden zurückbehalten.  S:D

Beim Ranzen muss man sich beraten lassen und ausgiebig probieren. Der sollte wirklich gut passen. Wobei ich sagen muss, dass es auch wirklich schwer ist einen Ranzen zu finden, der die ganze Schulzeit gut passt. Amelie hat einen Scout Mega. Der hat perfekt gepasst. 1,5 Jahre später ist er jetzt schon nicht mehr wirklich perfekt.  :-[
Und der Platz wird an manchen Tagen auch schon seeeehr knapp.  :-\



Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7845
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Schreibtisch und Schulranzen. Worauf achten?
« Antwort #18 am: 27. November 2014, 11:28:54 »
Nö, freut nicht nur die Verkäufer, sondern uns auch, sonst hätten wir nicht mittlerweile drei Schreibtische, wovon der erste sich seit sieben Jahren bewährt  ;)
Und man kann sein Geld echt sinnloser anlegen als in Möbel, die auch später im Erwachsenenalter nutzbar sind (und wenn hier jemand später meint, seinen Schreibtisch nicht mehr zu brauchen- ich hab hier immer Verwendungsmöglichkeiten  S:D)

Und uns waren die Anpassungsmöglichkeiten wichtig, weil wir unsere Schulzeit beide an Schreibtischen verbracht haben, die absolut unbequem waren, weil man ständig wo dagegen getreten ist  :P

Pedi

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8941
Antw:Schreibtisch und Schulranzen. Worauf achten?
« Antwort #19 am: 27. November 2014, 18:59:12 »
Ich amüsiere mich immer über diese High-Tech Schreibtische, an denen Grundschüler gefühlte 30 Minuten am Tag verbringen. Das ist für mich völlig überzogen.  ;)
Es sei jedem gegönnt, der meint, dass sein Kind so etwas braucht. Das freut alle Verkäufer.
Ich habe meine ganze Schulzeit an einem ganz normalen Schreibtisch verbracht - mit einem höhenverstellbaren Stuhl und habe kein bleibendes Kreuzleiden zurückbehalten.  S:D

Beim Ranzen muss man sich beraten lassen und ausgiebig probieren. Der sollte wirklich gut passen. Wobei ich sagen muss, dass es auch wirklich schwer ist einen Ranzen zu finden, der die ganze Schulzeit gut passt. Amelie hat einen Scout Mega. Der hat perfekt gepasst. 1,5 Jahre später ist er jetzt schon nicht mehr wirklich perfekt.  :-[
Und der Platz wird an manchen Tagen auch schon seeeehr knapp.  :-\

Also ich habe einen gebrauchten Schreibtisch gekauft und der war in einem super Zustand zu einem super Preis  :) da kann man also wirklich Glück haben
 




*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 26920
Antw:Schreibtisch und Schulranzen. Worauf achten?
« Antwort #20 am: 27. November 2014, 20:28:55 »
Wir haben den Mollschreibtisch auch gebraucht gekauft - dafür hätte ich keinen IKEA Schreibtisch bekommen.... Und der überlebt meine Jungs sicher auch noch ;)



scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16374
  • Endlich zu viert!
Antw:Schreibtisch und Schulranzen. Worauf achten?
« Antwort #21 am: 28. November 2014, 10:30:08 »
Ranzen muss schon gut passen und ich würde es nicht vom Schulweg abhängig machen, denn die Kinder nutzen den Ranzen ja mehrere Jahre, wer weiß, was kommt. Zudem ist auch für kurze Zeit ein passender, guter Ranzen besser als irgendwas.

Liam hat einen Ergobag und der ist im 3. Schuljahr immer noch so gut wie neu. Keinerlei Gebrauchsspuren außen.
Er war sehr sehr schmal,klein aber mit langem Rücken. Der Ergo passt heute auch noch super

Schreibtisch haben wir gebraucht gekauft. Einen verstellbaren (sowohl Höhe als auch in der Schräge). Liam macht seine Hausaufgaben von Anfang an am Schreibtisch, er mag gerne allein arbeiten

bellami

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6945
  • vorerst mal bellami statt bellisa
    • Mail
Antw:Schreibtisch und Schulranzen. Worauf achten?
« Antwort #22 am: 30. November 2014, 11:17:20 »
wir haben auch einen gebrauchten moll...nicht gekauft, sondern geerbt! von flos vater!! der ist also 40 jahre alt und immer noch gut!  ;)

und fay hat einen von kettler, auch hoehenverstellbar und neigbar den wir auch geschenkt bekommen haben!

dazu haben sie verstellbare stuehle, aber ohne rollen und drehfunktion! nachdem fay mit 4 im KKH war, als die beiden die fleihkraft erforscht haben, sind die arretiert, bzw abgebaut!
mit flo 24.06.05 und fay 02.11.07

Emma2006

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4966
  • Meine Laufmaus
Antw:Schreibtisch und Schulranzen. Worauf achten?
« Antwort #23 am: 01. Dezember 2014, 21:05:50 »
Wir haben den Mollschreibtisch auch gebraucht gekauft - dafür hätte ich keinen IKEA Schreibtisch bekommen.... Und der überlebt meine Jungs sicher auch noch ;)


Haben wir auch so gemacht. Moll Schreibtisch inklusive Moll Stuhl für zusammen 80 Euro.  ;)
hausaufgaben macht Sie da auch übrigens noch keine dran. aber ich bin endlich den ganzen Mal und Bastelkram im Wohnzimmer los und Sie sitzt dort sehr gerne und Malt, Bastelt etc..., Ihr Brüder übrigens auch.




Miss_Marple

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6594
Antw:Schreibtisch und Schulranzen. Worauf achten?
« Antwort #24 am: 11. Dezember 2014, 16:24:43 »
Schreibtisch: Wir haben einen geschenkt bekommen, bis auf einen Kratzer ist der gut. Und da steht nun eben die Stiftebox drauf S:D Sie wollte unbedingt einen Schreibtisch - schon ein halbes Jahr vor Einschulung. Sie sei doch jetzt groß. Sie macht ihre Hausaufgaben mal am Schreibtisch mal beim uns am Esstisch.
Ranzen war schwer. Haben aber dann doch einen passenden gefunden. Waren aber 3 oder 4 mal in dem Geschäft.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung