Autor Thema: Schnitzeljagd Inspiration für Gruppen  (Gelesen 2910 mal)

Aury

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 860
Schnitzeljagd Inspiration für Gruppen
« am: 02. Juni 2016, 21:50:11 »
So mein Konzept für die Schnitzeljagd durch die Stadtmitte steht jetzt und ich habe mit diversen Geschäften und so weiter geredet. Passt, alle machen mit.
Ich denke auch dass 10 Stationen ausreichend sind, weil sie sich zwischen 10-15 min an einer aufhalten werden.

Nun ist es so dass es 14 Kinder sind insgesamt und ich dachte es wäre gescheiter in 4 Gruppen zu gehen. Normalerweise würde ich das mit 15 min zeiversetzt machen. Somit wäre der Ablauf gleich für alle.
Da meine Tochter sich aber wünscht, dass es einen Gewinner geben soll, geht das nicht. Man könnte zwar die Zeit stoppen aber das ist auch nicht so ideal.

Alle zusammen losschicken kommt nicht in Frage, weil dann immer welche Kinder vorne sind, das Rätsel schon gelöst haben, während die meiste noch hinterher trotten. Das hatte meine Tochter mal woanders und fand es stinklangweilig und relativ doof.

Hat da jemand noch eine Idee wie man das lösen könnte? Wieviel in eine Gruppe? 3-4 oder 4-5 oder ist letzteres schon wieder zuviel?
Einige von euch haben ja schon Schnitzeljagden gemacht.

Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 13540
Antw:Schnitzeljagd Inspiration für Gruppen
« Antwort #1 am: 02. Juni 2016, 21:53:59 »
wie lang soll die ralley gehen? 5 stunden? dann sind 10 stationen ok.... bei 1-2 stunden solltest du auf 4-5 einkürzen-... vergiss das kichern, spielen, suchen, laufen, hüpfen, kichern, ermüden usw nicht


Aury

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 860
Antw:Schnitzeljagd Inspiration für Gruppen
« Antwort #2 am: 02. Juni 2016, 22:04:25 »
2 h soll es gehen und alles ist nah beieinander. Wir haben eine kleine Stadtmitte und da spielt sich alles ab. Spielzeugladen, Reisebüro, Eisdiele, Post, Apotheke, Stadtbrunnen, eine Treppe, Parkscheinautomat, 3 Fragen wo sie selber rausfinden müssen wie sie da ne Antwort kriegen ist egal (Prospekte im Amt, oder jemand fragen in Amt, oder Verkäufer/Passanten fragen ist ganz egal), einmal Blumen finden (die stehen da wo wir starten, sollen se sich dran erinnern) und dann bestimmte Treppen zählen, die Nummer mal - minus dass eine Zahl rauskommt wo sie als Hausnummer dann stehen sollen und die Blumen einer Dame schenken - kleine Mutaufgabe. Also alles nicht so kompliziert. Sollten sie eine Aufgabe nach 15 min nicht rausbekommen, kann Hilfestellung gegeben werden.

Aury

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 860
Antw:Schnitzeljagd Inspiration für Gruppen
« Antwort #3 am: 02. Juni 2016, 22:21:00 »
Also hab es mir in etwa so vorgestellt (muss nich noch ausfeilen natürlich): Wir haben ein großes öffentliches Gebäude. Davon links schön versteckt und gut abgeschottet ist eine Steingruppe als Bank im Kreis und daneben wachsen Magariten. Dort werde ich in die MItte meinen Campingtisch stellen mit schöner Tischdecke und den Kuchen drauf. Jeder kriegt so nen Teller und Capri Sonne (dann fliegt nix um) und dann oder davor ist Flaschendrehen. (Geschenke auspacken)
Es ist ein Wochentag - Montag. Start ist 15 Uhr.
Das sollte 16 Uhr abgeschlossen sein. Ein Junge kommt erst 15.45 weil er auf der Ganztagsschule ist.

Dann eben die Stationen. Zur Apotheke hin werd ich sagen soundsoviele Schritte vor, links usw. Dann schaut nach einem Laden mit einem große A oben drauf. Die stehen dann in der Nähe davon und werden das schon sehen. Da drin ist so ein Mini Karussell und da hängen dann 4 Tüten mit den Bezeichnungen (Gruppe1, 2,usw oder Namen).
In den Tüten befinden sich Buchstaben aus Pappe. Die sollen sie zu einem Wort puzzeln: Brunnen.

Dann marschieren sie zum Brunnen. Dort ist eine Flaschenpost drin. Weg sind nur 20 meter oder so.
Da ist dann eine Botschaft drin, die ich in Geheimschrift schreibe mit so nem Stift. Sie bekommen als Utensilien ein Lineal, einen Stift mit UV Licht, eine Nadel und einen Bleistift. Müssen dann rausfinden welche Sachen sie haben und auf das UV Licht kommen. Da steht dann die nächste Station drauf.

Könnten jetzt die 3 Fragen sein. 1. Frage: Vor- und Nachname Bürgermeister. 2. Was kostet der Eintritt im Freibad für ein Kind? 3. Frage: Wo ist die Endhaltestelle von Buslinie 3.
Buslinien sehen sie an der Haltestelle, Bürgermeister können se alle fragen auch, ansonsten im Amt liegen Prospekte und bis 17 Uhr ist auch wer da zum fragen.

Dann die Eisdiele. Suche das Geschäft mit den bunten Kugeln. Das soll in der MItte sein. Dort bekommt dann jeder ein Eis und die jeweilige Gruppe einen Luftballon mit der nächsten Botschaft drin. Müssen sie drauf kommen den Luftballon aufzustechen.

Da sie nicht rennen sollen und das Eis hinterschlingen, um Erster zu sein, werde ich das noch mit dem Parkscheinautomat der direkt daneben ist kombinieren (Ich bin blau, grau, bei mir kann man Geld reinstecken und einen Knopf drücken dann kommt ein Zettel raus). Dann sollen sie ein kostenloses Parkticket drucken (steht drauf 15 min kostenlos). Und selber kontrollieren anhand der Rathaus-Uhr wann die 15 min um sind, erst dann dürfen sie weiter.

Nächste Station (ausm Luftballon) ist die Post. Suche ein Geschäft was ganz gelb ist, z.B.
Dort ist dann ein Umschlag versteckt neben einer großen Vase. Nicht allzu schwer.
Da drin die nächste Botschaft: Finde das Geschäft wo im Schaufenster ein großes Schiff steht. Viele Läden sinds ja nicht, einmal kurz rum in 5 min und sie haben es. Das Reisebüro. Dort ist dann die nächste Botschaft versteckt, liegt innen auf dem Tui Smiley.

Dann ist dann noch das - ziemlich in der MItte ist eine Treppe die hoch und runtergeht sind 22 Stufen. Die sollen se zählen. Oben am Geländer baumelt die nächste Aufgabe. Jeder soll 1 oder 2 Blumen (Magariten von der Ausgangsposi) pflücken und die Stufen zählen mal minus dass se auf die 14 kommen dort dann hinstellen und die Blumen einer Dame schenken. Entweder einer aus der Gruppe oder jeder seine.

Am Schluss gehts in den Spielwarenladen (gehe zu dem Geschäft wo bunte Blasen in die Luft steigen) - da ist ein Teddy der SEifenblasen macht davor - und dort ist ein Hinweis versteckt, könnte man Passowrt reintun, Endstation hier bekommen sie ihre Tütchen.

Gern hätte ich noch eine Station mit Spur (Krepp)

Was man noch machen könnte: Finde einen Gegenstand (egal was) der kleiner ist als 2 cm und gelb ist. - dafür Lineal

Nett wäre auch fahre mit dem Bus 2 Haltestellen Richtung Bahnhof und die dann da direkt zum Bäcker lenken der diese MIni Brezeln verschenkt, aber das wäre zeitlich leider zuviel.

So ist der Plan wie gesagt alles ist eng beieinander fast nebeneinander.

Am Schluss wieder zur Steinbank und mein Mann soll die Spaghetti von zu Hause holen (Kraken-Spaghetti- lieben die wie jedes Jahr) Dazu frische Gurke und Tomaten.

Sollte es regnen msüsen wir aufs schäbige Subway umsteigen was direkt da ist. Die haben mir erlaubt dass ich meinen Kuchen mitnehme und zum Abend auch eigene GEtränke und dann bestell ich da 16 solche halben Subs für 22 Euro das ist auch noch ok.


Aury

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 860
Antw:Schnitzeljagd Inspiration für Gruppen
« Antwort #4 am: 02. Juni 2016, 23:03:08 »
So Meph und nun eben das Problem mit den Gruppen. NIcht alle kennen sich. Manche sind vom Kiga usw.
Wenn die sich nicht wohl in ihrer Gruppe fühlen ist das Mist. Dann sehen sich die Kinder dadurch praktisch nur am Anfang und am Ende. Das stört aber meine Tochter nicht und sie meinte das mache nichts.
Kann sie aber nicht alle aufeinmal losschicken, dann haben viele keine Chance. Und es gibt keinen Gewinner. Eventuell auf 2 oder 3 Gruppen aufteilen? bei 3 wären es 5 Kinder pro Gruppe bei 2 wären es 7. 7 find ich schon wieder zu viel irgendwie.

chipgirl

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7587
  • Lara-unser ganzer Stolz
Antw:Schnitzeljagd Inspiration für Gruppen
« Antwort #5 am: 03. Juni 2016, 08:00:45 »
Aber wie willst du das machen, wenn es einen Gewinner geben soll, dann muss es ja nach zeit gehen, denn lösen werden es sicherlich alle und wie willst du ggf. helfend eingreifen? Da müsste ja in jede Gruppe ein Betreuer und von der Zeit wirst du auch nicht hinkommen, wenn du für jede Station 10-15 Minuten einplanst, bei 10 Stationen und ggf. versetzten Start.und nur 1h Zeit??? Und was ist mit dem Jungen, der erst 15:45 kommt??
Ich finde 14 Kinder ziemlich viel, aber das muss jeder selbst wissen

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39816
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Schnitzeljagd Inspiration für Gruppen
« Antwort #6 am: 03. Juni 2016, 08:05:28 »
Das ist mir viel zu strukturiert, das kann nur schief gehen - einfach weil viele Kinder, viele Stationen, unglückliche Konstellationen ... und wieso ist der Gewinner so wichtig?
Wie wäre es dann mit zwei Teams die zeitversetzt beginnen auf Zeit?

jewa

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 10785
  • Flieger, grüß' mir die Sonne!
Antw:Schnitzeljagd Inspiration für Gruppen
« Antwort #7 am: 03. Juni 2016, 08:24:58 »
Wenn die Stationen so eng beinander sind läuft man sich ja in getrennten Gruppen mit Zeitverzögerung trotzdem über die Füße. Ob das nicht für "böses Blut" sorgt (Äh, ihr seid erst da, wir sind ja schon viel weiter).  :-\ Wer begleitet die Grupppen (um ggf. in die richtige Richtung zu schupsen/Streit zu schlichten).

Einen Wettbewerb mit Sieger (und Verlieren) draus zu machen birgt nunmal ein gewisses Streitpotential. Wir haben immer eine Schatzsuche draus gemacht, bei der letztendlich alle Sieger waren und eine Belohnung bekamen. Rätsel durfte dann eben erst geöffnet werden, wenn auch das letzte Kind da ist und die Begleitung hat dann eben für einen ordentlichen Ablauf (jeder darf was sagen, die Schnelldenker mal ein bissel zügeln, etc.) gesorgt.

Ich würde mir das überlegen, 14 Kinder heißt ja, 1 Gewinner und 13 Kinder die in "Röhre schauen" und die traurig/geknickt sind und deren Laune erheblich sinken könnte womit die lustige Party ganz schnell ins Gegenteil umschlägt. Von daher würde ich eher ein Gemeinschaftserlebenis daraus machen.


Das Leben wäre viel einfacher, wenn ich dich nicht getroffen hätte.
Es wäre nur nicht mein Leben.

Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10661
Antw:Schnitzeljagd Inspiration für Gruppen
« Antwort #8 am: 03. Juni 2016, 09:03:08 »
Ich glaube, ich würde 2er oder 3er-Teams bilden und die Aufgaben aufteilen, und wenn alle ihre 2 oder 3 Aufgaben erfüllt haben, gibt es für alle zusammen den "Gewinn". Oder die Kinder gehen alle zusammen und überlegen an jeder Station, wer die nächste Aufgabe erfüllen soll, so dass jeder mal dran war.



Hrefna

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3021
Antw:Schnitzeljagd Inspiration für Gruppen
« Antwort #9 am: 03. Juni 2016, 09:42:24 »
Ich finde es nicht schlimm, dass es ein Gewinnerteam geben soll. Wenn es sich das Geburtstagskind so wünscht, würde ich es akzeptieren.

Ich würde wie Fliegenpilz schon schrieb, auch nur zwei Gruppen bilden.
Die  würde ich dann mit  evtl. gering variierenden Aufgaben und farblich in der Teamfarbe markierten Aufgabenstellungen/Hinweiszeichen in entgegengesetzter Richtung starten lassen.
Dann musst Du Dir auch keine Sorgen bzgl. Einholen machen.
Wer dann als erster im Ziel ist, ist der Gewinner.

Alles andere wäre mir zu viel Kuddelmuddel und ich hätte Bedenken, dass es in einem einzigen riesigen Durcheinander endet.

lisa81

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5983
-
« Antwort #10 am: 03. Juni 2016, 09:59:12 »
-
« Letzte Änderung: 17. Juni 2016, 10:11:55 von lisa81 »
*2008,  *2010, *2015

Eumel

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4148
Antw:Schnitzeljagd Inspiration für Gruppen
« Antwort #11 am: 03. Juni 2016, 10:16:50 »
Wir haben die Schnitzeljagden immer mit allen gemeinsam gemacht und sie mussten die Aufgaben gemeinsam lösen. Am Ende haben dann alle gemeinsam den Schatz gefunden.

Wenn es unbedingt einen Gewinner geben soll, würde ich das ähnlich machen wie Lisa vorgeschlagen hat und am Schluss einen Wettbewerb machen.

Mit mehreren Gruppen losziehen finde ich für die Geburtstagsgesellschaft schade und organisatorisch schwer umzusetzen.

schwarzesgiftal

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7594
    • Mail
Antw:Schnitzeljagd Inspiration für Gruppen
« Antwort #12 am: 03. Juni 2016, 19:57:10 »
ich find das hört sich alles zuviel an,.. allein schon soviele stationen dann die ganze zeit die das in anspruch nimmt.. weiss nicht also ich denk es wär unseren zulang..
zudem find ich kannst du ja nicht sicher sein dass bei allen stationen noch die hinweise bleiben.. was is wenn aufeinmal ein hinweis weg is.. zudem wie soll das gehen wenn die gruppen verschiedene wege haben

zudem find ichs bisschen unsinnig das ganze mitten durch die stadt zu machen.. mit sovielen kindern.. also ich würd das nicht verantworten wollen
« Letzte Änderung: 03. Juni 2016, 19:59:11 von schwarzesgiftal »
Unser Mausi 2006
Unser Schnecki 2008




“ I'd rather be hated for who I am, than loved for who I am not.”

Aury

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 860
Antw:Schnitzeljagd Inspiration für Gruppen
« Antwort #13 am: 04. Juni 2016, 00:07:42 »
Oh danke für eure Beiträge!  :)

Naja das mit einer Gruppe hatte meine Tochter mal bei jemand mitgemacht und fand sie so doof weil sie nie zum Zuge kam. Das war bei jemand im Garten und sie fand es relativ öde. Es sind immer 2 ganz vorne gewesen und die anderen waren noch nicht mal da. Von daher die Gruppen.

Eumel ja das mit der Geburtstagsgesellschaft ist eben das traurige.  Ich hab es jetzt so gemacht dass alle die Eisdiele in der MItte haben und sich dann da zumindest treffen. Mindestaufenthalt ist da 15 min, damit das Eis nicht runtergeschlungen wird, zu kontrollieren mit Parkschein den sie ziehen müssen.

2er Teams wäre schon auch besser. Aber dann haben wir 7 Leute in einer Gruppe, was auch wieder zuviel ist. Man kann schon bremsen, aber die Rätsel sollen alle lösen können und nicht nur jedes Rätsel ein anderer, das wär einfach nicht schön.

Ja klar können die sich sehen in der Stadtmitte, aber sie dürfen dann zu den Rätseln nichts sagen. Ich werde vorher eine Einweisung machen. Außerdem wären sie ja da dumm weil sonst die andre Gruppe gewinnen könnte. Und keiner kann sagen, dass er schon weiter ist weil jeder woanders losgeht. Ich hab es jetzt so aufgeteilt dass wirklich wie jemand hier sagte immer andere Hinweise in den Geschäften liegen. Also geht keiner den gleichen Ablauf.

Fliegenpilz was meinst du mit unglücklichen Konstellationen?

Wir haben insgesamt mit mir 5 Betreuer. Jede Gruppe einer und die Gruppe mit 3-4 Kindern. Mein Mann kümmert sich drum dass keiner die Flaschen ausm Brunnen holt oder die Zettel bei der Treppe oben. Er muss beides im Blick haben. Die anderen Zettel sollte keiner klauen. Ich werde für den Notfall jeden noch mal drucken dass ihn der Betreuer dabei hat oder sagen kann was zu tun ist. Jeder Betreuer bekommt einen Ablaufplan von mir und dann stehen noch HInweise für den Betreuer dabei.

Die Lösungen sind nicht allzu schwer. Und dann kann man Hilfestellung geben. Solche Art Rätsel mit am Ende ja da haben die glaub ich nicht so Lust drauf.Wobei ich das auch gut finde, welche Stationen habt ihr gesehen heute.

2 Gruppen wär natürlich toll und viel viel einfacher. Aber 7 Kinder.......klar man könnte sagen, wer die Lösung weiss behält sie erstmal für sich bis sie alle haben oder so. Aber das geht dann nicht mehr wenn man irgendwo was suchen oder entdecken msus wie die Flasche im Brunnen oder nen Hinweis. Den hat dann einer schnell gefunden und die anderen stehen noch an der Ladentür, das wär ein Alptraum.

Denke es wird mir nichts übrig bleiben als die 4 Gruppen. Normal sollten sie sich in der MItte zum Eisessen noch mal alle treffen, aber sind halt auch nur 15 min. Dafür sehen sie sich aber am Anfang eine Stunde. Wir fangen um 15 Uhr an. Eine Stunde ist Kuchen essen und Flaschendrehen der Geschenke. Dann sollte der Junge der 15.45 kommt auch da sein und ncoh was essen können. 16 Uhr ist dann das Briefing.

und am Schluss 18.00-18.30 haben se noch mindestens eine halbe Stunde wo sie gemeinsam Abendessen.

Im Schnitt hab ich also fast 2 h wo sie zusammen sind dabei. Ich meine es gibt hier auch Partys (Kletterpark, Bowling) die grad mal insgesamt 2 h dauern. Insofern wird es schon gehen. Die Pläne hab ich jetzt heute soweit gemacht.

Aury

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 860
Antw:Schnitzeljagd Inspiration für Gruppen
« Antwort #14 am: 04. Juni 2016, 00:11:05 »
Wenn die Stationen so eng beinander sind läuft man sich ja in getrennten Gruppen mit Zeitverzögerung trotzdem über die Füße. Ob das nicht für "böses Blut" sorgt (Äh, ihr seid erst da, wir sind ja schon viel weiter).  :-\ Wer begleitet die Grupppen (um ggf. in die richtige Richtung zu schupsen/Streit zu schlichten).

Einen Wettbewerb mit Sieger (und Verlieren) draus zu machen birgt nunmal ein gewisses Streitpotential. Wir haben immer eine Schatzsuche draus gemacht, bei der letztendlich alle Sieger waren und eine Belohnung bekamen. Rätsel durfte dann eben erst geöffnet werden, wenn auch das letzte Kind da ist und die Begleitung hat dann eben für einen ordentlichen Ablauf (jeder darf was sagen, die Schnelldenker mal ein bissel zügeln, etc.) gesorgt.

Ich würde mir das überlegen, 14 Kinder heißt ja, 1 Gewinner und 13 Kinder die in "Röhre schauen" und die traurig/geknickt sind und deren Laune erheblich sinken könnte womit die lustige Party ganz schnell ins Gegenteil umschlägt. Von daher würde ich eher ein Gemeinschaftserlebenis daraus machen.

Ja das ist es, man läuft sich mit Zeitverzögerung trotzdem über die Füße. Wie gesagt ein Betreuer pro Gruppe. Die Siegergruppe bekommt Preise also 3-4 Kinder. Und die anderen bekommen ja ihr Tütchen dann, also leer geht natürlich keiner aus. Nur die Sieger bekommen eine Kleinigkeit mehr und wirklich nichts großes. Meine Tochter möchte nicht dass jemand dann traurig ist deswegen hat sie schon die Geheimstifte abgelehnt, wirklich nur was kleines. Radiergummi in lustiger Form oder was mal sehen. Pokal ist auch schon langweilig, mal sehen was sich noch findet.
« Letzte Änderung: 04. Juni 2016, 00:13:26 von Aury »

Aury

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 860
Antw:Schnitzeljagd Inspiration für Gruppen
« Antwort #15 am: 04. Juni 2016, 00:20:30 »
Hier ist jetzt mal ein kompletter Ablauf:

1.   Gehe 4 Schritte nach links. Gehe nun 10 Schritte geradeaus. Nun gehst du 20 Schritte nach rechts.  Nun gehst du 80 Schritte geradeaus. Suche eine Treppe, die an einer Seite hoch geht und an der anderen wieder herunter Zähle die Stufen und notiere dir die Zahl. Rechne minus 10 und addiere wieder 2. Notiere dir die Zahl. (14)
Du kannst dafür den gesamten Hauptplatz nutzen. Benutze aber die Fußgängerwege und renne nicht!
Treppe. Umschlag. Suche eine schöne Blume. Du hast heute bereits welche gesehen. Erinnerst du dich? Pflückt 5 Blumen. Sucht dann die Hausnummer von der Zahl, die ihr bei der Treppe aufgeschrieben habt.
2.   Hausnummer 14: Mutaufgabe: Schenkt eure Blumen einer netten Dame die vorbei kommt. Die Dame muss die Blume annehmen. Sonst müsst ihr auf eine weitere Dame warten.
3.   Finde das Geschäft, wo im Schaufenster ein großes Schiff steht.(Buchstabenrätsel)
4.   Brunnen – Flaschenpost: Finde das Geschäft mit den vielen bunten Kugeln!
5.   Vor der Eisdiele Rätsel:  Ich bin blau und grau und man kann Geld in mich hineinwerfen. Dann spucke ich einen Zettel aus. – Parkscheinautomat.
Aufgabe: Es gibt für 15 min ein Gratisticket. Zieht euch eins und kontrolliert die Zeit anhand der Rathaus-Uhr. Denn in 15 min geht’s weiter. -- Eisdiele
6.   Eisdiele. Jeder erhält ein Eis. Und es gibt einen Lufballon – Nachricht: Aufgaben
7.   Aufgaben Markierung am Haus der Begegnung und bei der Bushaltestelle. Beim Leiter abgeben, Umschlag
8.   Post: Gehe zum Ausgangspunkt der Reise zurück. Stelle dich mit dem Rücken vor das Haus der Begegnung. Gehe jetzt 10 Schritte nach links. Nun gehst du 30 Schritte geradeaus. Und jetzt drehst du dich einmal. Jetzt gehst du 20 Schritte nach rechts. Suche das Geschäft wo ein großes A drüber steht.
9.   Apotheke- Hinweis: Findet das Geschäft wo bunte Blasen in die Luft steigen.
10.   Ihr habt es gleich geschafft. Die letzte Station und der Schatz warten auf euch!!! Geschäft wo bunte Blasen in die Luft steigen. Dort drin findet ihr ein Passwort. Nennt dieses an der Kasse. Dann erhaltet ihr euer Geschenk!

Und die Anleitung für den Betreuer:

1.   Die Kinder sollen folgende Schritte gehen und dann über den Zebrastreifen auf der anderen Seite des Hauptplatzes landen. Am besten in der Nähe des Brunnens. Dann evlt einfach noch mit ihnen ein Stück vor gehen.
2.   Dann sollen sie die Treppe suchen. Stufen hochgehen und zählen (ALLE also hoch und runter). Dann oben finden sie am Geländer den Hinweis.
3.   Nun sollen sie die Zahl aufschreiben und rechnen. Es soll 14 rauskommen. Überlegen wo sie die Blumen gesehen haben.  Dann zurück zur Steingruppe, Blumen pflücken und zur Hausnummer 14 vorgehen. Dort dann warten bis ne Frau kommt, der sie die Blumen schenken sollen (der Mutigste aus der Gruppe).
4.   Jetzt gibst du ihnen als Belohnung einen Umschlag mit einer Aufgabe. Er ist mit 1 nummeriert. 
5.   Sie sollen nun das Geschäft suchen wo ein Schiff im Schaufenster steht. Das ist das TUI Reisebüro gleich neben dem Rathaus wenn man zur Eisdiele geht. Dort finden Sie im Schaufenster innen eine Tüte wo eure Gruppe draufsteht. Da sind dann Buchstaben drin die sie puzzeln sollen. Es kommt Brunnen raus und sie sollen drauf kommen, zum Brunnen zu gehen.
6.   Am Brunnen findet ihr die Flaschenpost. Hier müssen sie den Zettel raus und drauf kommen dass das UV Licht nützlich ist, um die Botschaft zu lesen.
7.   Das Geschäft mit den bunten Kugeln ist die Eisdiele.
8.   Wenn ihr da davor steht, dürfen sie aber noch nicht rein. Du gibst ihnen jetzt den 2. Umschlag. Hier ist ein Rätsel. Damit ist der Parkscheinautomat neben der Eisdiele gemeint. Sie sollen drauf kommen, den grünen Knopf zu drücken und ein 15 min Ticket zu holen.
Damit sollen sie nachdem sie das Eis und ihren Luftballon bekommen haben, auf die Bank vorm Rathaus gehen und anhand der Zeit die Uhr kontrollieren. Erst nach 15 min wenn der Parkschein abgelaufen ist, dürfen sie weitergehen. Und das Rätsel des Luftballons lösen.
Da müssen sie drauf kommen, dass der aufgestochen werden muss.
Hier ist die nächste Nachricht drin.
9.   Sie sollen 4 Aufgaben lösen und die Lösungen auf einen Zettel schreiben.
Bürgermeister Vor- und Zuname, die Buslinie 3 wo die endet wenn man Richtung Bahnhof fährt, Was kostet ein Ticket für Kinder im Freibad und was ist Sorayas Lieblingszahl (9) sollten sie bei der Rede am Anfang aufgepasst haben und viele wissen es auch. Sollten sie es gar nicht mehr wissen, erinnere sie an die Anfangsrede. Sie sollen selber drauf kommen, wen sie fragen können, zum Haus der Begegnung rein (das kennzeichne ich mit Krepp und die Bushaltestelle), wo sie halt hin wollen. Sie dürfen auch Passanten oder Verkäufer fragen. Am besten wäre das Haus der Begegnung da liegen Prospekte aus.
10.    Nun kontrollierst es und gibst ihnen das 3. Kuvert. Da sollen sie auf die Post kommen. In der Post sind linkerhand wenn du reinkommst hinter der Vase die Umschläge versteckt oder Päckchen.
11.   Nun gehst du wieder zum Haus der Begegnung, sie sollen dort diese Schritte machen und dann überlegen wo das Geschäft mit dem großen A ist. Dort bekommen sie dann den Hinweis zum Daubmeier.
12.   Im Daubmeier ist rechts wenn du reinkommst ganz rechts Richtung Schaufenster der Hinweis/Brief. Da ist ein Passwort drin. Damit sollen sie zur Kasse und erhalten da ihr Geschenk.
13.   Anschließend gehst du mit ihnen wieder zur Steingruppe.

Das ganze hab ich mir heute in mühseliger Arbeit in 4 verschiedenen Variationen gemacht. Wobei die Treppengeschichte mit den Blumen und die 4 Aufgaben am längsten dauern udn zwar so dass keiner gleichzeitig irgendwo ist. war echt mühsam und noch dazu die Pläne Erklärungen und Briefe gedruckt. Aber das Schlimmste ist überstanden denke ich.

Hab das mal kopiert damit ihr seht es sind keine schwierigen Sachen oder lange Knobelaufgaben. Also denke schon dass wir zeitlich damit hin kommen??? Auf so komische komplizierte Knobelaufgaben hätten die meisten auch keinen Bock. 5 davon sind Jungs.
Zur Erklärung. Das Haus der Begegnung, die Apotheke und mit ein paar Meter weiter weg der Spielzeugladen Daubmeier sind auf der einen Seite. Brunnen und Treppe und Hausnummer 14 ziemlich in der Mitte. (man läuft 1 min von einem Ende zur Mitte). Die Treppe sieht man auch gleich die ist dort riesengroß. Bushaltestelle Mitte. Eisdiele, Parkautomat, Reisebüro zusammen auf der anderen Ecke und die Post ist noch übern Parkplatz und nen Fußgängerweg weiter weg. Also zur Orientierung.
« Letzte Änderung: 04. Juni 2016, 00:28:44 von Aury »

Aury

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 860
Antw:Schnitzeljagd Inspiration für Gruppen
« Antwort #16 am: 04. Juni 2016, 00:24:32 »
Meine Tochter kennt 5 Stationen weil sie so neugierig war und muss nun da die Klappe halten. Sie hat gesagt, wo sie ein Problem sieht ist die letzte Station wenn 2 Teams gleichzeitig ankommen täten und den Hinweis da drin suchen dass es dann zu Gerangel kommt. Ganz schön schlau, daran hab ich nicht gedacht. Aber hoffe mal wirklich nicht dass grad 2 gleichzeitig ankommen.

schwarzesgiftal

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7594
    • Mail
Antw:Schnitzeljagd Inspiration für Gruppen
« Antwort #17 am: 04. Juni 2016, 05:15:05 »
wie blödsinnig wenn sie die hälfte schon kennt....
Unser Mausi 2006
Unser Schnecki 2008




“ I'd rather be hated for who I am, than loved for who I am not.”

Aury

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 860
Antw:Schnitzeljagd Inspiration für Gruppen
« Antwort #18 am: 04. Juni 2016, 14:15:28 »
Da ist ja noch genug ich muss ja auch sehen wie es ankommt sie ist selber schuld ich habs ihr gesagt dass es für sie dann nicht mehr so spannend wird naja passt schon  :thumbsup:

Ich hab jetzt die Einladungen drucken lassen (bastelfaules Kind) und in SPIEGELSCHRIFT passend zum Thema.

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39816
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Schnitzeljagd Inspiration für Gruppen
« Antwort #19 am: 04. Juni 2016, 15:19:21 »
Ist ja auch kein fairer Wettbewerb mehr, wenn deine Tochter im Vorfeld Bescheid weiß ...

Schnukki

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14130
Antw:Schnitzeljagd Inspiration für Gruppen
« Antwort #20 am: 04. Juni 2016, 17:45:04 »
Finde auch mit Fairness hat das nun nichts mehr zu tun.
Aber zumindest wird das Geburtstagskind nun nicht traurig sein, weil es nicht zu den Siegern gehört .. was ich persönlich bei Geburtstagen unsinnig finde. Warum Gewinner und Verlierer? Warum alle zusammen? Zwar vielleicht in Gruppen bis zu einem gewissen Punkt, weil es besser zu handeln ist, aber den Rest zusammen .. einfach weil man doch ein Team ist.
Zum Glück hat meine Tochter nicht so ein denken  :-[

schwarzesgiftal

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7594
    • Mail
Antw:Schnitzeljagd Inspiration für Gruppen
« Antwort #21 am: 04. Juni 2016, 18:46:50 »
ich finds auch dämlich wenns geburtstagskind schon einiges weiss.. auch wenns nicht alles is aber ich finds den andern gegenüber einfach unfair
Unser Mausi 2006
Unser Schnecki 2008




“ I'd rather be hated for who I am, than loved for who I am not.”

Aury

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 860
Antw:Schnitzeljagd Inspiration für Gruppen
« Antwort #22 am: 04. Juni 2016, 23:05:25 »
Sie hält sich natürlich bei dem was sie weiß komplett zurück. Nicht mal Tipp darf sie geben und daran hält sie sich auch dazu ist sie einfach viel zu ehrlich.

Es kam noch eine Idee von einem Elternteil dass man den anderen Kindern dann Pseudo-Fragen geben könnte. Aber denke das wird dann einfach zuviel.

schwarzesgiftal

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7594
    • Mail
Antw:Schnitzeljagd Inspiration für Gruppen
« Antwort #23 am: 05. Juni 2016, 08:09:19 »
Sie hält sich natürlich bei dem was sie weiß komplett zurück. Nicht mal Tipp darf sie geben und daran hält sie sich auch dazu ist sie einfach viel zu ehrlich.

Es kam noch eine Idee von einem Elternteil dass man den anderen Kindern dann Pseudo-Fragen geben könnte. Aber denke das wird dann einfach zuviel.

dennoch ist doch die ganze aktion an sich dann blödsinn... also sorry wenn ich sowas machen würd dann für alle kinder die gleichen voraussetzungen
Unser Mausi 2006
Unser Schnecki 2008




“ I'd rather be hated for who I am, than loved for who I am not.”

fghjkl126

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 10
  • erziehung-online
Antw:Schnitzeljagd Inspiration für Gruppen
« Antwort #24 am: 05. Juni 2016, 11:14:31 »
Ich finde Schnitzeljad super. In meiner Kindheit völlig normal, nur heute leider vergessen. Ich würde alle Gruppen zu Gewinnern machen, haben doch schließlich alle was geleistet.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung