Autor Thema: Respektlose Nichte - wie gehe ich damit um?!  (Gelesen 4576 mal)

hallowelt

  • Gast
Respektlose Nichte - wie gehe ich damit um?!
« am: 24. September 2013, 16:45:19 »
Meine Nichte (9 Jahre alt) verhält sich Erwachsenen gegenüber sehr respektlos. Sie widerspricht allem, kommentiert jedes "Erwachsenen"- Gespräch, quatscht jedes Mal dazwischen und hat immer das letzte Wort. Wenn man sie auf ihr Fehlverhalten hinweist, bekommt man oft nur ein freches Gegenargument an den Kopf geworfen.
Den Auftrag sie zu erziehen haben ihre Eltern und da möchte ich mich auch gar nicht einmischen und wenn diese ein solches Verhalten tolerieren, kann und möchte ich auch nicht viel dagegen tun. Da ich mich jedoch nicht von einer Neunjährigen so behandeln lassen möchte, meine Frage:
Wie kann ich persönlich damit umgehen, dass sie sich wenigstens im Bezug auf mich vernünftig verhält?

tini235

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 598
  • yes, we can!
Antw:Respektlose Nichte - wie gehe ich damit um?!
« Antwort #1 am: 24. September 2013, 17:42:19 »
Wann macht sie das denn ? wenn sie bei euch ist oder du bei ihr?
In deinen 4 Wänden würde ich sie ganz klar höflich zurechtweisen und ihr notfalls sagen, dass sie nicht wieder kommen braucht, wenn sie sich nicht anständig benimmt.

Ob die ganzen Apelle nach dem Motto "Behandle andere so, wie du auch behandelt werden möchtest" bei 9jährigen Zickchen fruchten? Keine Ahnung.
Aber z.B. würde ich sie komplett ignorieren, wenn sie nicht in einem vernünftigen Ton mit mir redet.
Gesegnet mit 4 tollen Jungs!


Juli+Felix

  • Gast
Antw:Respektlose Nichte - wie gehe ich damit um?!
« Antwort #2 am: 24. September 2013, 18:56:51 »
Wie war noch gleich das Sprichwort: Um ein Kind zu erziehen, braucht es ein ganzes Dorf.

Ich halte es in dem Sinne so, dass ich unter Umständen auch fremde Kinder "miterziehe" bzw. mir respektvollen Umgang erbitte - erbitte, ob es klappt sei dahingestellt. Aber wenn ich merke, dass vonseiten der Eltern kein Eingreifen kommt und es mich sehr stört, dann sage ich auch direkt was.

Es sieht aber ganz danach aus, als würde sich deine Nichte mehr Aufmerksamkeit wünschen oder möchte zu euch Erwachsenen dazugehören. Ich war in dem Alter auch so ein Neunmalklug und das passte auch nicht allen.  S:D Böse Absicht ist es bei ihr bestimmt nicht.  :)

moni

  • Gast
Antw:Respektlose Nichte - wie gehe ich damit um?!
« Antwort #3 am: 25. September 2013, 08:10:40 »
ist sie deine nichte oder die deines mannes? wenn es meine schwester oder bruders kind wäre, würde ich mit ihr darüber reden.
ich kann zum glück gut mit meinen und kann daher über solche themen reden.

ansonsten, rede tacheles mit ihr. es istein kind, wie soll sie es lernen wenn ihr es keiner sagt.

reden. nicht erziehen oder schimpfen

minimuck

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1595
Antw:Respektlose Nichte - wie gehe ich damit um?!
« Antwort #4 am: 25. September 2013, 10:08:24 »
ich bringen meinen kindern bei, freundlich zu sein.
wenn mich andere kinder (familie oder sonstwer) schräg anquatschen, bekommen sie eine klare rückmeldung im sinne von "so bitte nicht / wenn du was von mir möchtest, dann bitte freundlich") oder ich ignoriere sie komplett. bin da ziemlich kompromisslos. 
♥  T:   02/2007  ♥       &       ♥  A:   04/2009  ♥
- - - 
Die Überbevölkerung sind alle, die Dich nicht lieben.  (Max Goldt)

zuz

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4392
  • '07 und '10
Antw:Respektlose Nichte - wie gehe ich damit um?!
« Antwort #5 am: 25. September 2013, 18:09:49 »
Was soll sie denn lernen, wenn sie ignoriert wird?  ???
Ich finde alles, was Du beschreibst, nicht ungewöhnlich in dem Alter.
Ich würde ihr einfach sagen: Du, ich unterhalt mich grad. Warte kurz. - Kommt natürlich auch drauf an - will sie denn mitreden? Dann würde ich sie einbeziehen. Oder reden die Erwachsenen endlos und ihr ist langweilig? Dann kann man evtl. ja auch mal auf das Kind eingehen, andere Themen finden, sich bewusst Zeit für sie nehmen - je nachdem auch, ob sie jeden 2. Tag dabei ist oder nur alle 3 Monate mal. Das musst Du einschätzen. Aber dass 9-Jährige mitreden wollen, finde ich ganz normal. Und natürlich haben sie noch nicht komplett gelernt, immer höflich abzuwarten. Das darf man ihnen dann auch sagen, finde ich.
Letztes Wort haben: Nun ja. Woher soll sie denn wissen, dass DU grad dachtest, Dein Wort wäre das letzte? ;) Dass sie argumentieren, diskutieren, gewinnen wollen dabei, finde ich alles völlig normal und ich wäre eher besorgt, wenn sie zu duckmäuserisch wären. Natürlich spielt der Ton eine Rolle, aber darauf kannst Du sie ja im Zweifelsfall hinweisen: Du kannst gern mit mir diskutieren, aber bitte in einem freundlichen Ton. - Geht sie darauf nicht ein, würde ich das Thema beenden. Und ihr das auch so sagen: dass Du SO nicht weiterdiskutieren möchtest.
Kommentare: Nun ja, wenn Du grad ungestört reden willst, dann würde ich ihr das so sagen und sie aus dem Zimmer schicken. Ansonsten wie oben: Vielleicht will sie einfahc mitreden?
Grundsätzlich finde ich, dass man mit Kindern in dem Alter eigentlich schon ziemlich gut auf (fast) Augenhöhe reden kann, wenn man sich ein wenig Mühe gibt, sie ernst zu nehmen und einzubeziehen.

tini235

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 598
  • yes, we can!
Antw:Respektlose Nichte - wie gehe ich damit um?!
« Antwort #6 am: 25. September 2013, 21:12:19 »
Mit ignorieren ist - zumindest in meinem Fall - gemeint, dass auf weitere Störungen nicht mehr reagiert wird, wenn man ihr ein oder von mir aus zwei Mal gesagt hat, dass sie kurz warten muss.
Wenn ich bei der 3., 4. und 5. Störung immer noch mit ihr rede, ist meine Unterhaltung am Ende Futsch und der Störenfried hat "gewonnen".
Gesegnet mit 4 tollen Jungs!

zuz

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4392
  • '07 und '10
Antw:Respektlose Nichte - wie gehe ich damit um?!
« Antwort #7 am: 26. September 2013, 06:34:01 »
tini: Ok, so klingt es schon besser :) Ist in den Posts oft schwer, das so rüberzubringen, wie man es wirklich meint.

tini235

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 598
  • yes, we can!
Antw:Respektlose Nichte - wie gehe ich damit um?!
« Antwort #8 am: 26. September 2013, 08:20:12 »
stimmt  ;D
Gesegnet mit 4 tollen Jungs!

KoenigRaffzahn

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1080
  • erziehung-online
Antw:Respektlose Nichte - wie gehe ich damit um?!
« Antwort #9 am: 01. Oktober 2013, 22:25:16 »
...freches Gegenargument...
...im Bezug auf mich vernünftig verhält?

was ist denn "frech"?
ist sie etwa so vernünftig das dir nichts einfällt? scheint ein schlaues kind zu sein?!
mfg die welt liegt uns zu füßen denn wir stehen drauf wir gehen drauf für ein leben voller schall und rauch bevor wir falln falln wir lieber auf

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung