Autor Thema: Noch ne andere Taschengeldfrage  (Gelesen 4736 mal)

MaMa76

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4104
Noch ne andere Taschengeldfrage
« am: 02. August 2012, 18:44:38 »
Huhu,  mal ne Frage.....wie ist es bei euch.

Max soll ab der Einschulung 1€ Taschengeld pro Woche bekommen von uns.
Nun erzählten meine Schwiegereltern, das Max von ihnen auch Taschengeld bekommt wenn er in die Schule kommt, auch 1€.

Wird das bei euch auch so gehandhabt? Ich find das blöd, denn er soll halt erstmal nur 1€bekommen, so sind es doch gleich wieder 2€.

Versteht ihr was ich meine?

LG Sandra



Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Noch ne andere Taschengeldfrage
« Antwort #1 am: 02. August 2012, 18:46:37 »
Fände ich auch blöd. Dann würde ich versuchen, eine Regelung zu treffen, dass der Oma-Euro direkt ins Sparschwein wandert.

Um ehrlich zu sein würde ich das nicht wollen. Taschengeld ist Elternsache. Wenn sie ihm mal für ne Kirmes oder so 10€ in die Hand drücken wäre mir das persönlich lieber.

Quinn wird 0,50€ bekommen pro Woche. Immer Freitags abends. Dann kann er zumindest eine Nacht drüber schlafen, ob er sie gleich auf den Putz haut  ;D
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer


MaMa76

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4104
Antw:Noch ne andere Taschengeldfrage
« Antwort #2 am: 02. August 2012, 18:54:47 »
Ich habe auch keine Ahnung wieso sie das nun machen wollen, find es auch nervig.Das gleiche hatten wir schon mit nem 2. Adventskalender.

Muß auch nochmal mit meinem Mann sprechen, der hat das glaubig gar nicht mit bekommen.

Ja, mal für den Urlaub oder Schützenfest ist ja auch ok, aber so????



piglet

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10684
  • Frau Mutter!
Antw:Noch ne andere Taschengeldfrage
« Antwort #3 am: 02. August 2012, 19:11:10 »
Fände ich auch doof und vor allem dann auch zuviel. Würde auch lieber wollen das sie das dann in ein Sparschwein packen und für später sparen oder zu besonderen Anläßen was zum ausgeben geben.
Arvid bekommt auch 0,50 €.
♥ A & I ♥
Spielsachenverkaufsthread
Klamottenverkaufsthread
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Mein Nähblog: http://ellumundpimpessin.blogspot.de/

Nanouk321

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 166
    • Mail
Antw:Noch ne andere Taschengeldfrage
« Antwort #4 am: 02. August 2012, 20:07:13 »
Also ich kann nur aus Erzählungen einer Bekannten sprechen! Dort gab es auch die Situation das die Großeltern ab Schulbeginn auch wöchentlich 1€ Taschengeld geben wollten! Dort wurde dann eine "Oma Spardose" angelegt und dort wurde dieses Taschengeld rein getan! Und an exklusiven Oma Tagen wo es als Beispiel mit Oma in den Tierpark ging oder ins Schwimmbad oder auf die Kirmes wurde dort Geld raus genommen was dann dort dem Enkel zur freien Verfügung stand! Fand die Idee gar nicht so schlecht!

Ina+Finn

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9432
  • Finn+Lennja,mein Leben,ich liebe Euch
Antw:Noch ne andere Taschengeldfrage
« Antwort #5 am: 02. August 2012, 20:08:09 »
Uiii,da bin ich ja mehr als grosszügig...Finn bekommt jeden Sonntag 1,50€ und Lennja 0,50€

MaMa76

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4104
Antw:Noch ne andere Taschengeldfrage
« Antwort #6 am: 02. August 2012, 20:25:47 »
@Ina,
darum geht es doch aber gar nicht gerade. Es geht darum, das Max doppelt Geld bekommt, wieviel ist ja jetzt erstmal zweitrangig.   
1x von uns  und 1x mal von Oma und Opa. Kenne es nur so, das kinder von ihren Eltern Taschengeld bekommen und zwischendurch mal ne Kleinigkeit.

@Nanouk
Das fänd ich auch ok, ein Sparschwein gibt es ja auch schon. Vielleicht eins nochmal extra, ach keine Ahnung.

@Piglet
Oder hier ein Schwein hin stellen, wo er das Oma Geld reinschmeißen kann.


Das Ding ist ja, das sie auch dann nicht vn ihren anderen Gewohnheiten weg gehen. Sie haben ein kleines Lebensmittelgeschäft und Max bekommt ja im Monat meist noch so 2 Zeitungen (Somit wäre sein geld ja schon weg), aber die wird es zusätzlich geben, wie auch die bunte Tüte usw. So wird er das leider aber nicht lernen.
Muß mein Mann mal mit seinen Eltern reden.



piglet

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10684
  • Frau Mutter!
Antw:Noch ne andere Taschengeldfrage
« Antwort #7 am: 02. August 2012, 20:45:09 »
Ja, Sparschwein zu Euch wäre auch noch super. Oder vielleicht lassen sie sich auf den Deal ein, Taschengeld ja - aber davon kauft er sich seine Zeitungen in Zukunft bei Ihnen und bekommt sie nicht mehr einfach so.
♥ A & I ♥
Spielsachenverkaufsthread
Klamottenverkaufsthread
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Mein Nähblog: http://ellumundpimpessin.blogspot.de/

satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14988
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Noch ne andere Taschengeldfrage
« Antwort #8 am: 02. August 2012, 21:34:59 »
da omas und opas oft schwer erziehbar sind würde ich das einfach mit meinem sohn klären und ihm einfach verklickern das eins der beiden "gehälter" in den spartopf wandert und fertig
problem gelöst ohne vile terz...es gibt sicher noch genügend wo man die grosseltern im zaum halten muss da kann man es sich doch ab und an auch mal leicht machen  ;D
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52556
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Noch ne andere Taschengeldfrage
« Antwort #9 am: 02. August 2012, 21:39:46 »
ich finde es nicht blöd, sondern würde mich für meinen sohn freuen, wenn er dann jede woche 2€ hätte.  :D ist doch nicht weiter schlimm.  :-\
meine kinder bekommen kein regelmäßiges geld von oma und opa, aber wenn sie was bekommen, und sind das 10€ am stück, dann ist das völlig ok. wir machen es nur bei größeren beträgen so, dass die hälfte gespart wird, die andere hälfte darf in den geldbeutel und ggf. ausgegeben werden.

ich kenne übrigens viele kinder, die von oma und opa regelmäßig taschengeld zu dem von den eltern dazu bekommen.  :)

zuz

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4392
  • '07 und '10
Antw:Noch ne andere Taschengeldfrage
« Antwort #10 am: 03. August 2012, 00:05:20 »
Ich würde auch sagen, entweder zweite Spardose oder aber nur die Großeltern geben das Taschengeld. Ist ja letztlich egal, woher es kommt.

BiDi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3157
    • Mail
Antw:Noch ne andere Taschengeldfrage
« Antwort #11 am: 03. August 2012, 08:57:05 »
2€ gesamt finde ich jetzt auch nicht zuviel.
Meine Eltern machen es wie Nettis: Wenn wir uns treffen gibt es gleich eine grössere Summe für die Kurzen.

Wenn es Dich nervt, das Oma und Opa sich an's Taschengeld hängen, eröffnet doch ein Taschengeldkonto, auf das O & O überweisen.

Grüsse
BiDi
Mattis: * 3.2004
Moritz: * 4.2005

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Noch ne andere Taschengeldfrage
« Antwort #12 am: 03. August 2012, 09:15:16 »
Ich fände 2€ für Quinn jede Woche zu viel. Weil mit 2€ kann man schon richtig was machen. Ja, ich bin böse, ich will, dass er für etwas machen können damit, sparen muss. Und wenn es nur von einer auf die andere Woche ist, damit er nen Euro hat für so ein Fahr-Dingens.

Für mich wäre ganz klar der Punkt, der mich stört, dass es insgesamt zu viel Geld wäre.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

mausebause

  • Gast
Antw:Noch ne andere Taschengeldfrage
« Antwort #13 am: 03. August 2012, 10:30:54 »
Ich seh das wie Netti - und ansonsten finde ich die Idee mit der Spardose gut - würde ich dann aber ebenfalls wie bereits erwähnt mit Sohnemann abklären, nicht mit Oma und Opa - erspart Diskussion und alle sind glücklich!  :)

♫ Pe ♫

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7288
  • !tɥɔıs ɹǝuıǝɯ snɐ ʇlǝʍ ǝıp ɥǝs ɥɔı
Antw:Noch ne andere Taschengeldfrage
« Antwort #14 am: 03. August 2012, 10:51:02 »
Meine Große bekommt 1€ jeden Sonntag,von meinen Eltern nur ab und zu was,aber eher recht selten.Mich stört das nicht,wenn sie was zusätzlich bekommt,solange es nicht jede Woche ist.Denn ich seh das wie Bettina,sie sollen lernen,das es auch mal ne Zeit dauert,bis man sich was größeres, oder eine Sache die recht teuer ist,leisten kann.




Wenn ich ein Vogel wäre,wüßte ich sofort,wem ich auf den Kopf kacken würde!!

- 8,0 Tschakka...

Tigger2212

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2310
Antw:Noch ne andere Taschengeldfrage
« Antwort #15 am: 04. August 2012, 00:01:23 »
*
« Letzte Änderung: 09. September 2012, 09:45:08 von Tigger2212 »

satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14988
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Noch ne andere Taschengeldfrage
« Antwort #16 am: 04. August 2012, 00:48:28 »
äh es geht aber scon noch um  1€ die woche? nicht um 100€ oder so ? s-:)


wenn anna ne jeans von h&m will oder ne cd dann müßte sie da so oder so eeeeeeeeeeeeeeewig für sparen ob mit 2€ oder 1€....
ist doch jetzt kein weltuntergang.... ;)
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

JaJoJoJa

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2019
  • *JoJo02*
Antw:Noch ne andere Taschengeldfrage
« Antwort #17 am: 05. August 2012, 21:59:15 »
Also ich fände nen Euro extra von Oma und Opa die Woche in Ordnung..ich bin da ganz bei Netti ich würde mich freuen für meine Kinder, wenn sie mehr hätten.. :)
Du bist ein Wunderkind, auch wenn niemand außer mir das sieht, die Leute sind für Wunder blind!Du bist einer aus einer Million, es ist Gott seine Welt, doch es ist deine Version. <3


Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Noch ne andere Taschengeldfrage
« Antwort #18 am: 05. August 2012, 22:27:45 »
@satti: Ja, ein Euro. Finde ich viel Geld für ein Kind von 6 Jahren. Zumindest, wenn es sich dann einfach mal so verdoppelt.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52556
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Noch ne andere Taschengeldfrage
« Antwort #19 am: 05. August 2012, 22:34:15 »
Also ich bin eher bei satti, muss ich sagen. Man könnte ja meinen ein Euro zusätzlich ist wie den Kindern goldene Türen zu öffnen.  s-:)

Muss im Endeffekt jeder selber wissen, wie er das handhabt, aber wegen einem Euro würd ich nie so einen Terz machen, auch mit 2€/Woche lernen Kinder mit Geld umzugehen.  ;) Denn auch mit 2€ muss man auf die meisten Dinge sparen, außer es geht um ne Tüte Gummibären oder so.  ;)


Nick1981

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 461
  • erziehung-online
Antw:Noch ne andere Taschengeldfrage
« Antwort #20 am: 05. August 2012, 22:35:42 »
Ich habe früher auch von meiner Oma jede Woche 1 Euro bekommen allerdings in eine Spardose die bei meiner Oma stand und ende des Jahres durfte ich mir dann davon was Großes Kaufen.

Ich finde das Okay wenn er von den Großeltern auch 1 Euro bekäme




Das Leben ist eine Aufgabe

satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14988
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Noch ne andere Taschengeldfrage
« Antwort #21 am: 05. August 2012, 22:40:09 »
zum ausgeben sind 2 € die woche für ne 6 jährige evt viel aber wenn das kind lernen soll auch mal was zu sparen oder zurück zulegen oder nicht alles auf einmal auszugeben dann find ich 1€ die woche zu wenig  S:D

nur mal so anderstrum zum nachdenken  ;) weil wenn ich schon nen monat auf ne zeitschrift sparen muss leg ich sicher nicht was auf die seite für länger oder was größeres ....
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52556
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Noch ne andere Taschengeldfrage
« Antwort #22 am: 05. August 2012, 22:45:50 »
ich seh das ein wenig anders. taschengeld, also das reine taschengeld ist ja eigentlich zum ausgeben da. und gerade wenn es nur ein euro ist für ne woche, was will man da groß sparen? und auf was?  ??? wenn die kinder jetzt zum geb zB 50€ geschenkt bekommen, dann kann davon ein teil auf jeden fall gespart werden, ganz klar. aber von einem euro?  :-\
hätte ich als kind nicht gemacht.

Sweety

  • Gast
Antw:Noch ne andere Taschengeldfrage
« Antwort #23 am: 05. August 2012, 22:53:36 »
Also ich bin eher bei satti, muss ich sagen. Man könnte ja meinen ein Euro zusätzlich ist wie den Kindern goldene Türen zu öffnen.  s-:)

Muss im Endeffekt jeder selber wissen, wie er das handhabt, aber wegen einem Euro würd ich nie so einen Terz machen, auch mit 2€/Woche lernen Kinder mit Geld umzugehen.  ;) Denn auch mit 2€ muss man auf die meisten Dinge sparen, außer es geht um ne Tüte Gummibären oder so.  ;)

s-yes

Vor allem seh ich den Sinn nicht, wenn ein Kind auf quasi alles, was über zwei trockene Brötchen beim Bäcker hinausläuft, erstmal wochenlang sparen muss.
Ehrlich, erschließt sich mir nicht und hat mit reellem Spar- und Kaufverhalten auch nichts zu tun.
Ich fände es sinnvoller, wenn ein Kind eine Summe hat, die ihm auch selbst die Option erschließt, sie aufzuteilen und einen Teil sofort auszugeben und einen Teil zu sparen, oder alles zu sparen oder alles rauszuballern.
Ich finde, nur so lernt man was.
Wie gesagt - für ALLES erstmal sparen zu müssen, hat mit der Realität nichts zu tun und sich Geld wirklich einzuteilen, lernt man dadurch gewiss nicht leicher.

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52556
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Noch ne andere Taschengeldfrage
« Antwort #24 am: 05. August 2012, 23:02:58 »
Danke Sweety, seh ich auch so. Und bei einem Euro steht bei mir dahinter rausballern.  ;D

Das andere, sparen, aufteilen usw. lernen Kinder eh erst später, noch nicht als 5/6jährige.  ;)

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung