Autor Thema: Kosten für den Bus zur Schule  (Gelesen 2740 mal)

scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16394
  • Endlich zu viert!
Kosten für den Bus zur Schule
« am: 17. März 2016, 16:55:13 »
Hallo!

Ich würde -rein aus Interesse- gerne wissen, wie viel ihr für den Bus zur Schule eurer Kinder bezahlt.
Liam kommt nach den Ferien (voraussichtlich) im Nachbarteilort ins Gymnasium, das sind ca 3,5km. Im Sommer mit dem Fahrrad gut erreichbar, im Winter eher nicht.
Zu Fuß wäre es eine dreiviertel Stunde, das finde ich zu lange, wenn er morgens um 6:50 Uhr los gehen müsste.
Mit dem Bus 5 Haltestellen, 10 Minuten. Schulbus gibt es hier nicht, nur öffentliche Busse. Jetzt gibt es 2 Optionen: nur in einzelnen Monaten ohne Förderung 46€ monatlich, nur gültig zwischen Schule und Heim oder mit Förderung ein Jahresvertrag zu 41,55€ monatlich, gültig Nachmittags, am Wochenende und in den Ferien im gesamten Verbund.

Ich finde beides für den Weg zur Schule schon ziemlich teuer.

Also: wieviel zahlt ihr?

SarkanaM

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7778
    • Schönes - Tag für Tag
Antw:Kosten für den Bus zur Schule
« Antwort #1 am: 17. März 2016, 16:56:50 »
Hier (Dorf) kostet es erst ab der 11. Klasse, vorher fahren die Schüler den Schulweg kostenlos.




“In the age of information, ignorance is a choice.”


Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7871
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Kosten für den Bus zur Schule
« Antwort #2 am: 17. März 2016, 17:02:30 »
Hier wird das auch vom Landkreis übernommen. Die Grundschüler bekommen ein Jahresticket  für den kompletten Verkehrsverbund, die Schüler der weiterführenden Schulen hier im Kreis auch. Da meine beiden Großen im Nachbarlandkreis zur Schule gehen, haben die "nur" kostenfreie Monatstickets für die direkte Strecke (nur zur Sicherheit: das ist keine Beschwerde, sondern lediglich ein Vergleich). Ich weiß aber nicht, ob wir dann irgendwann zahlen müssen, sei es ab Oberstufe oder schon ab Ende der Schulpflicht.

Linchen81

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 696
  • Unser Mittelpunkt hat Verstärkung bekommen!
Antw:Kosten für den Bus zur Schule
« Antwort #3 am: 17. März 2016, 17:04:38 »
Hier (Dorf) kostet es erst ab der 11. Klasse, vorher fahren die Schüler den Schulweg kostenlos.
Bei uns auch außer man will eine Schule die weiter weg ist obwohles eine gleichwertige nähere gibt. ..



scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16394
  • Endlich zu viert!
Antw:Kosten für den Bus zur Schule
« Antwort #4 am: 17. März 2016, 17:05:33 »
Hier muss man sogar dann die 41,55€ bezahlen, wenn es im eigenen Ort gar keine Schule gibt  :-\


Ok, bisher stehen wir schlecht da im Vergleich  ;D

Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7871
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Kosten für den Bus zur Schule
« Antwort #5 am: 17. März 2016, 17:15:34 »
Ich hab das ehrlich noch nie hinterfragt wer das entscheidet mit der Kostenübernahme  ??? Ich hätte ja auf den Schulträger getippt, das ist im Falle der Großen der Kreis. Kann aber eigentlich auch nicht sein, denn bei der Grundschule ist die Verbandsgemeinde Träger und die zahlt das definitiv nicht, das kommt mWn auch vom Kreis.
Aber ich denke, der Träger ist nach der Schule der richtige Ansprechpartner, vielleicht fragst du einfach mal?  :)

scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16394
  • Endlich zu viert!
Antw:Kosten für den Bus zur Schule
« Antwort #6 am: 17. März 2016, 17:20:10 »
Was sollte ich nachfragen?  ???
Die 41,55€ sind ja schon so "billig" weil es gefördert wird (ob Stadt, Kreis oder Land ist mir ehrlich gesagt egal)

« Letzte Änderung: 17. März 2016, 17:22:14 von scarlet_rose »

sunny

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4695
    • Mail
Antw:Kosten für den Bus zur Schule
« Antwort #7 am: 17. März 2016, 17:21:32 »
Wir zahlen 53 Euro für ein ganzes Schuljahr. Ist gefördert. Strecke 3 km zur nächsten Grundschule

Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7871
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Kosten für den Bus zur Schule
« Antwort #8 am: 17. März 2016, 17:22:11 »
Ah ok, das ist schon gefördert, hab ich übersehen, sorry  :)
Ich dachte, dass die auf irgendeine Art und Weise vielleicht doch mehr übernehmen und es weiß in der Öffentlichkeit nur keiner. Denn ich gestehe ich finde das ganz schön happig.

scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16394
  • Endlich zu viert!
Antw:Kosten für den Bus zur Schule
« Antwort #9 am: 17. März 2016, 17:23:50 »
Nein, leider nicht  :-\
Das ist schon das Angebot.

Als ich noch Schüler war, sprich vor 10 Jahren kostete es noch um 30€

moonlight21

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 413
    • Mail
Antw:Kosten für den Bus zur Schule
« Antwort #10 am: 17. März 2016, 17:42:54 »
Wir zahlen seit der ersten Klasse 32€ monatlich, ein sogenanntes Schokoticket für Schüler. Das ist immer , also 24 Stunden am Tag nutzbar. Ist auch die höchste Preisstufe und kann ziemlich weit genutzt werden.

Man kann einen Antrag stellen, dass ein Teil von der Stadt übernommen wird, dann kostet es nur noch 12€ monatlich, jedoch muss die Grundschule dafür mehr als 3 km von Zuhause entfernt sein und die weiterführende mehr als 5km. Das ist bei uns nicht der Fall, jedoch muss meine Tochter einen ziemlich steilen Berg lange hoch laufen und es fährt dort auch eine Straßenbahn. Daher nutzt sie die Straßenbahn.



KardaMom

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1521
  • erziehung-online
Antw:Kosten für den Bus zur Schule
« Antwort #11 am: 17. März 2016, 17:55:59 »
Scarlet, Du bist auch BaWü, oder? Bei uns geht gerade so ein Schreiben rum, dass vor dem Verwaltungsgericht Sigmaringen Klage eingereicht wurde, weil die Kosten für die Schülerbeförderung unzulässig seien. Demnach soll man die Beträge nur unter Vorbehalt zahlen, damit sie dann später zurückgefordert werden können. Kannst ja mal nach Elternrechte BW suchen. Ich bin allerdings unschlüssig, was ich davon halten soll. Wenn die Schülerbeförderung nichts mehr kosten darf, dann wird das Geld künftig halt an anderer Stelle eingespart werden müssen, ob das dann wirklich von Vorteil wäre? Immerhin haben wir Lehrmittelfreiheit hier, ist ja auch nicht zu verachten ...


Wir jedenfalls würden auch etwas über 40 Euro für die Schülermonatskarte zahlen. Die gilt dann für den ganzen Verkehrsverbund, dabei brauchen wir nur eine Zone ...  :P (und die "normale" Monatskarte für eine Zone kostet ähnlich viel wie das bezuschusste Scool-Abo – edit: ne, sogar noch ein paar Euro mehr, sehe ich gerade, hab die Unterlagen hier liegen, da ich den Mittleren gerade angemeldet habe!  :o).

Mein Großer radelt in die Schule (etwa 3km), für die Wintermonate hatte ich einen Stapel Streifenkarten gekauft, da kostet die Einzelfahrt 1,15 €, also wäre selbst ein Monat komplett mit Streifenkarten fahren höchstens minimal teurer als die Monatskarte (vorausgesetzt, es kommen keine extra Fahrten in der Freizeit dazu). Und so mies ist das Wetter ja nie, dass man in einem Monat überhaupt nie radeln kann.

Tatsächlich ist der Bub den ganzen Winter durchgeradelt, nur ein einziges Mal hat er den Bus genommen, weil ihm die Kette runtergesprungen ist ...
« Letzte Änderung: 17. März 2016, 18:00:57 von KardaMom »

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17182
Antw:Kosten für den Bus zur Schule
« Antwort #12 am: 17. März 2016, 18:08:15 »
Hier werden die Kosten ab 4km oder "besonders gefährlichem Schulweg" auch vorher übernommen...das wurde irgendwann mal von Eltern so erkämpft, weil eine Realschule zwar genau wie alle anderen Schulen in der Stadt ist, aber von unserem Vorort aus zu Fuß über eine Eisenbahnbrücke mit Fußgängerweg (nicht für Autos) und eine Schrebergartensiedlung dichter als die anderen liegt .... D.h. bis auf diese Realschüler haben alle ihre Karten bezahlt bekommen. Allerdings ist der Weg unzumutbar. Ganz ehrlich. Dunkel, Gefährlich,einsam und es sind wirklich dennoch nur ganz knapp unter 4km, was ich dann auch zu weit finde, gerade im Winter ....
Kosten sind dann auch um die 40 Euro pro Monat (da ist dann schon die Schülerermäßigung drin....
Wie gesagt, auch die zahlen mittlerweile nichts mehr, so weit ich weiss.....
Von anderen Vororten aus, kann es aber auch durchaus sein, wenn es denn nur 3,8km sind, dass die Eltern selber zahlen müssen oder die Kinder eben laufen..... Kosten sind dann je nach "Zonen" immer um die 40Euro. (plus/minus)

Wir haben gerade den Antrag gestellt zur Kostenübernahme....ab der 11. Klasse muss man dann nach derzeitigem Stand anteilmäßig zahlen (20%, sprich derzeit wären es 8 Euro im Monat) ....wie das in 6 Jahren ist, werden wir mal sehen


mareka

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 295
  • erziehung-online
Antw:Kosten für den Bus zur Schule
« Antwort #13 am: 17. März 2016, 18:15:35 »
Hier kostet das Busticket zur Grundschule (im gleichen Ort, sind aber viele Teilorte, die sehr weit verstreut liegen) um die 17 €, zur weiterführenden Schule (ca. 4 km) 27 €. Das Busticket in der weiterf .Schule kann man immer jeweils vor Beginn des nächsten Monats im Sekretariat zurück geben, dann wird der Monatsbeitrag komplett zurück gebucht. Das finde ich sehr fair und wir werden das auch für die Frühlings- und Sommermonate nutzen, dann fährt er mit dem Rad. Falls es mal regnet, kann er trotzdem mit dem Bus fahren und zahlt halt eine normale Fahrt (bisschen mehr als 1 €) oder ich bringe ihn schnell mit dem Auto.

Ich finde das sehr teuer bei Euch, ScarletRose. Wir wohnen übrigens auch in BaWü. Das mit dem Recht auf kostenlosen Transport habe ich auch irgendwo aufgeschnappt, weiß da aber jetzt auch nicht so genau Bescheid.
Sohn 06/2005
Tochter 08/2008

jewa

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 10789
  • Flieger, grüß' mir die Sonne!
Antw:Kosten für den Bus zur Schule
« Antwort #14 am: 17. März 2016, 18:21:06 »
Bei uns ist es kostenlos, wenn die nächste zuständige Schule weiter als 2 km (Grundschule) bzw. 3 km (weiterführende) ist. Junior hat ja die Grundschule gewechselt, der Grund wurde (bislang) nicht anerkannt (Widerspruch läuft), so dass wir auf den Kosten (erstmal) sitzenbleiben. Schulweg 30 km, Kosten der Jahreskarte glaube ich (aus dem Kopf, müsste sonst nachschauen) 870 Euro für 10 Monate.
Ab 5. Klasse (weiterführende Schule) ist es die nächste mit dem Zweig, daher werden die Kosten bis Ende der Schulpflicht übernommen.
Bundesland Bayern.

Für BW habe ich das gefunden:
https://www.service-bw.de/web/guest/lebenslage/-/sbw/Schuelerbefoerderung-5001358-lebenslage-0

Klingt nicht, als wenn es ganz kostenfrei wäre. Aber der Eigenanteil dürfte für 3,5 km ja eigentlich nicht so viel sein, oder?


Das Leben wäre viel einfacher, wenn ich dich nicht getroffen hätte.
Es wäre nur nicht mein Leben.

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39866
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Kosten für den Bus zur Schule
« Antwort #15 am: 17. März 2016, 18:22:52 »
Wenn unsere Mädchen im nächsten Jahr mit dem Schulbus fahren werden (sie wollen unbedingt), dann kostet es uns gar nichts - egal ob sie jeden Morgen und jeden Mittag oder nur tageweise mit dem Bus fahren werden.

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52515
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Kosten für den Bus zur Schule
« Antwort #16 am: 17. März 2016, 18:36:17 »
Gar nix.  ???
Wieso müsst ihr denn zahlen, da es doch über 3 km Entfernung sind?  ???
Hier muss man gar nix zahlen, erst in der Oberstufe ab Klasse 11.
Das kostet zb für Emeka 82€ mtl. Allerdings bei gut 30 km Strecke. Hier sind das auch öffentliche Busse.
« Letzte Änderung: 17. März 2016, 18:38:26 von ~Netti~ »

"Katja"

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4539
  • Wir halten zwei im Arm und eins im Herzen
Antw:Kosten für den Bus zur Schule
« Antwort #17 am: 17. März 2016, 18:37:12 »
Bei uns kostet das Schoko -Ticket monatlich 33,- Euro und wenn es diese schulform nicht innerhalb von 3,5 km des Wohnortes  gibt kostet es nur 12,-Euro. Das muss aber beantragt werden.



deep_blue

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 13973
Antw:Kosten für den Bus zur Schule
« Antwort #18 am: 17. März 2016, 18:45:39 »
Bei uns kostet das Schoko -Ticket monatlich 33,- Euro und wenn es diese schulform nicht innerhalb von 3,5 km des Wohnortes  gibt kostet es nur 12,-Euro. Das muss aber beantragt werden.

Das übernehme ich so, denn genau so trifft es auf unsere Tochter zu.
« Letzte Änderung: 17. März 2016, 18:59:49 von deep_blue »
Sitting in the Dschungel
On Nürnberger Straße
A man lost in time
Near KaDeWe
Just walking the dead

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17182
Antw:Kosten für den Bus zur Schule
« Antwort #19 am: 17. März 2016, 18:47:27 »
Ach so, ich vergaß: Ferien sind hier allerdings wohl nicht dabei... ich meine, dass es dann 50Euro im Jahr kostet und man kann immer fahren, auch außerhalb der Schulzeiten.... Allerdings weiss ich das noch nichts 100%....Vor ein paar Jahren war das mal so
Allerdings werde ich das die ersten Jahre definitiv nicht machen.... Im 5. und 6. Schuljahr gibt es keine Veranlassung in der Ferien mit dem Bus in die Stadt zu fahren  ;D Ich wüsste nicht, was er da alleine will..... Ich denke das fängt dann später an, dass sie nachmittags und in den Ferien vielleicht öfter mal in die Stadt fahren? Das wird sich zeigen....Aber die ersten 2-3 Schuljahre werde ich die 50 Euro mal nicht ausgeben. FALLS er mal aus irgendeinem Grund in die Stadt muss, zahlt er eben oder ich nehm ihn mit...ich fahre eh jeden Tag (könnte ihn im Grunde uach jeden Morgen und mittags mitnehmen...glaube aber nicht, dass er das möchte)
« Letzte Änderung: 17. März 2016, 18:49:44 von lotte81 »


Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39866
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Kosten für den Bus zur Schule
« Antwort #20 am: 17. März 2016, 18:52:45 »
Schokoticket, hach - das gibt es auch schon ewig und drei Tage. Damit bin ich in der 5.Klasse schon durch das VRR-Gebiet gefahren.

leni

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2035
Antw:Kosten für den Bus zur Schule
« Antwort #21 am: 17. März 2016, 19:19:13 »
Wir wohnen ja im selben Verkehrsverbund und zahlen 38.55 pro Monat mit dem Scoolabo. Die 3.- Euro Vergünstigung läuft aber die Stadt.
Billiger wirds hier bei uns leider nicht :P



"Katja"

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4539
  • Wir halten zwei im Arm und eins im Herzen
Antw:Kosten für den Bus zur Schule
« Antwort #22 am: 17. März 2016, 20:06:40 »
Schokoticket, hach - das gibt es auch schon ewig und drei Tage. Damit bin ich in der 5.Klasse schon durch das VRR-Gebiet gefahren.
Meine große erweitert ihren Radius auch immer mehr.  :D und ich find das klasse,.



satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14978
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Kosten für den Bus zur Schule
« Antwort #23 am: 17. März 2016, 20:07:06 »
Anna's schule wird 8 km weit weg sein , wir werden ein scool card abo abschliessen 10 monate zahlen wir dann 46 euro 2 monate sind frei und der landkreis bezuschusst jeden schüler der mehr wie 3 km schulweg hat mit 105€ im jahr
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

MammaMuh

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2819
  • 2234 Tage gestillt!
Antw:Kosten für den Bus zur Schule
« Antwort #24 am: 17. März 2016, 21:20:38 »
Schulbusse gibts hier nicht, aber wir können eine ganz normale Monatskarte für knapp 40€ kaufen. Die gilt in der kompletten Stadt.
Je nachdem wie weit man von der Schule entfernt wohnt, übernimmt die Stadt die Hälfte der Kosten.
nasfried 01/07 und hornfried 03/10

frau hö näht

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung