Autor Thema: Hat jemand Erfahrungen mit Kinesiologie?  (Gelesen 2803 mal)

dragoness

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1451
  • erziehung-online
Hat jemand Erfahrungen mit Kinesiologie?
« am: 18. Februar 2014, 14:14:51 »
Mich würde interessieren ob ihr bei Euren Kindern damit Erfolg hattet. Insbesondere geht es mir um Kids mit Konzentrationsschwächen.

Ich habe schon einiges positives von Leuten gehört die ich kenne, allerdings auch im Internet sehr niederschmetternde Kritiken gelesen.

Kann mir von Euch jemand weiterhelfen?

Petra

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 457
  • Lache und die Welt lacht mit Dir!
Antw:Hat jemand Erfahrungen mit Kinesiologie?
« Antwort #1 am: 25. Februar 2014, 16:07:24 »
Hi,

ich nutze Kinesiologie um die Konzentrationsschwächen meines Sohnes zu lindern, bzw. Hausaufgaben mit deutlich weniger Stress zu bewältigen.

Ich mache das seit ca. 2 Monaten und seit dem schafft Tobias eine Konzentrationsspanne von 30 Min. locker. Danach gehts runter.... nach ca. 45 Min. braucht er Pause. Das ist völlig in Ordnung. Es gibt einfache Übungen, die er selber auch in der Schule machen kann, ohne das es auffällt.

Fazit: ich habe das Gefühl es hilft ihm und werde es weiter machen.

Übrigens hat mein Mann es auch gemacht und auch er konnte feststellen, dass er deutlich länger konzentriert arbeiten konnte (hatte durch Burn Out einige Probleme damit)

Liebe Grüße
Petra


dragoness

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1451
  • erziehung-online
Antw:Hat jemand Erfahrungen mit Kinesiologie?
« Antwort #2 am: 25. Februar 2014, 18:03:00 »
Danke für Deine Antwort, ich dachte schon da kommt nichts mehr :-)

Mein Sohn hat auch Schwierigkeiten mit der Konzentration, von daher dachte ich versuchen wir das mal, wenn alle anderen Dinge ausgeschlossen sind.


 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung