Autor Thema: Gebundene Ganztagsklasse, offene Ganztagsklasse... Regelklasse  (Gelesen 3482 mal)

schwarzesgiftal

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7624
    • Mail
wir hatten heute eine Informationsveranstaltung an der Mittelschule und dort wurde uns erklärt dass es an unserer Mittelschule nur die Möglichkeit einer gebundenen Ganztagsklasse gibt(Schule inkl. Mittagessen bis 15.30)... die Regelklasse (Schule von 7,50-12.50) soll in einer Schule ausserorts sein wo die Kinder mit dem Bus hinfahren müssen 12km weit entfernt...

Das alles wurde vorher nie erwähnt... jetzt hatten wir Regelklasse gewählt... und nun sind wir aufgrund der neuen Erkenntnisse schwer am überlegen was wir nun machen sollen, bzw.. auch sie überlegt gerade rum was sie will.

Was sind eure Erfahrungen diesbezüglich?
Unser Mausi 2006
Unser Schnecki 2008




“ I'd rather be hated for who I am, than loved for who I am not.”

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17188
Antw:Gebundene Ganztagsklasse, offene Ganztagsklasse... Regelklasse
« Antwort #1 am: 11. Juni 2016, 13:24:26 »
12 km  Busfahren sind doch OK? Oder sind die Zeiten dann irgendwie doof für euch?  Was spricht denn FÜR den Ganztag? Wann wäre sie daheim, wenn um 15.30 Uhr Schulschluss ist? Wäre das dann direkt "vor der Haustür"?

Auf uns bezogen wäre Ganztagsschule immer nur eine Alternative, wenn sich meine Arbeitszeiten dahingehend ändern, dass die Kinder immer so lange betreut sein müssen (hier ist Ganztag bis 16 uhr). Mit den kürzeren Unterrichtszeiten bleibt man einfach flexibler und die Tage im Ganztag sind echt anstrengend (auch in der fünften Klasse). Lernen bleibt oft auch noch für den Nachmittag übrig, so dass ja um 15.30 Uhr noch nicht frei ist. Verpflichtende Ganztagsschule beinhaltet doch acuh unterricht bis nachmittags, oder? Also hier kenne ich es so, dass die reinen Ganztagsklassen immer über den ganzen Tag verteilt Pause, Sport und Unterricht haben...die "freien Ganztagsschulen" haben Mischklassen mit Halbtags- und Ganztagsschülern und somit nur vormittags Unterricht.

Wie gesagt, ich würde erst Mal überlegen, was auf der "pro" Seite für Ganztag steht (gehen z.b. alle Freundinnen hin) und mir dann klarmachen, dass man für 6 Jahre dann in diesem System ist. Möchte sie nicht mehr in den Ganztag, ist das gleichbedeutend mit einem kompletten Schulwechsel.

Erfahrungen persönlich habe ich mit dem Ganztag nicht in weiterführenden SChulen (klar, hab ja noch kein Kind dort  ;)). Hier gibt es für Gymnasien die Möglichkeit auch nicht, von daher war es eh keine Option. Die einzige Ganztagsklasse am Gymnasium ist hier im Stadtgebiet eine Hochbegabtenklasse und der Ganztag war der Punkt, warum wir nicht mal dran gedacht haben dort anzumelden.....  :-\ Die Realschulen/ Hauptschulen (also Mischform haben wir hier) bieten es alle an und in der Regel ist es so, dass die Kinder nur so lange hingehen, wie dringend notwendig...sobald sie sich halbwegs allein daheim versorgen können, melden die Eltern ab. Ich nehme an, weil es für die Kinder oft auch doof ist...Ganztag heisst hier bis 16 uhr verpflichtend, dann in der Regel noch Busfahren, so dass man vor 16.30 Uhr selten daheim wäre.... Da ist im Grunde alles gelaufen, was Hobbies z.b. betrifft.

Allerdings ist das ganze Ganztagsschulsystem hier noch neu und nicht so verbreitet, von daher kann es auch sein, dass es sich noch anders etabliert ...wir sind in Bezug auf so was hier echt Entwicklungsbundesland  ;D ;D

« Letzte Änderung: 11. Juni 2016, 13:29:16 von lotte81 »



lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17188
Antw:Gebundene Ganztagsklasse, offene Ganztagsklasse... Regelklasse
« Antwort #2 am: 11. Juni 2016, 13:38:12 »
Ach so, ein großer Minuspunkt gegen Ganztagsschule sind hier im übrigen für mich folgende Punkte: Ganztag ist nicht wirklich üblich, von daher sind Sportvereine etc nicht drauf eingestellt. Bzw. falls es zeitlich passt müssen die Kinder dann in der Regel von der sChule direkt zum Hobby. Die wenigsten Kinder sind dort (grad an der weiterführenden Schule noch weniger), weshalb soziale Kontakte sich teils auflösen, weil sich dann doch eher die Kinder miteinander treffen, die eh im Ganztag zusammen sind und umgekehrt. In der Klasse meines Sohnes war kein Ganztagskind, bei der Kleinen sind es 2-3 ....
Das Essen ist hundsmiserabel, was die städtischen Einrichtungen bekommen  :-\
Der Ganztag wird hier in der Regel durch Hilfskräfte betreut (FSJtler und auch sonst kein/kaum Fachpersonal) und das AG Angebot ist dürftig.
Evtl. wären das alles Punkte, die du mal nachfragen könntest... Wer liefert das Essen zu welchen Konditionen, wer ist am Nachmittag zur Betreuung da (Lehrer? Hilfskräfte? FSJler?) und was wird nachmittags angeboten.


schwarzesgiftal

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7624
    • Mail
Antw:Gebundene Ganztagsklasse, offene Ganztagsklasse... Regelklasse
« Antwort #3 am: 11. Juni 2016, 13:50:44 »
sie is dann nicht 6 jahre in dem system sie wäre quasi 5 und 6te ganztags gebundene .. wo sie keine oder nur wenig hausaufgaben aufhätte und um 15.30 aus hätte das heisst sie wäre 10 min später zu fuss zuhause

schule ausserorts wäre schon allein problematisch weil dort keine aus ihrer jetzigen klasse ist sie somit keinen kennt ihre freundinnen auch hier in der ganztags wären

offene ganztags gäbe es auch das wäre schule bis 12.50 und im anschluss dann hier im ort in der schule hausaufgabenbetreuung aber das scheidet für uns aus da es ja nicht um hausaufgabenbetreuung geht sondern darum dass sie dann um 15.30 fertig ist..

problem an sich is ja schonmal was ist wenn sie abgeholt werden muss und ich in der arbeit bin... usw usw.. es spricht soviel gegen die schule ausserorts.. zumal sie die hier fussläufig erreichen kann

wobei wir jetzt hoffen müssen noch einen platz in der gebundenen ganztags zu bekommen..da  zu einer anderen mutter gesagt wurde es gehe nicht mehr

sie will ganztagsklasse meinte sie gerade eben..
Unser Mausi 2006
Unser Schnecki 2008




“ I'd rather be hated for who I am, than loved for who I am not.”

satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14980
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Gebundene Ganztagsklasse, offene Ganztagsklasse... Regelklasse
« Antwort #4 am: 11. Juni 2016, 13:56:53 »
Anna wird ab sept auf eine verbindliche ganztagsschule gehen von 7,45-15.45 sie wird erst halb 5 zu hause sein- ausser ich hol sie dann 16 uhr aber sie kündigte schon an das sowas nicht nötig sei.... Mal gucken.
Vorteile: ich kann mich beruflich komplett umorientieren.
Anna ist ein kind wo feste strukturen braucht und wir beide können schlecht zusammen lernen und sie braucht ( noch) recht viel hilfe/unterstützung
Ich denke das sich freizet/ hobby ganz neu gestalten wird , klar wird sie mir fehlen und wir müssen uns umstellen aber ich denke es wird ihr gut tun!
Die beiden hobbys die sie macht sind di von 18-19 uhr und fr von 19-20 uhr , kann sie weiter machen.
Wir kennnen kinder in beiden in frage kommenden schulen und auch die regelzeiten kinder sind zeitlich ganz gut eingespannt wenn man lernzeiten dazu nimmt die bei uns einfach wegfallen
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

Sonina

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3322
    • Mail
Antw:Gebundene Ganztagsklasse, offene Ganztagsklasse... Regelklasse
« Antwort #5 am: 11. Juni 2016, 13:57:10 »
Meine Kids auf Arbeit, die in der Schule (6.-8.Klasse) in der Ganztagsschule sind, haben keine Hausaufgaben mehr auf. Höchstens mal noch ein paar Vokabeln lernen, das sind 10 Minuten abends Zeitaufwand.
Ihre Schulmaterialien bleiben meist in der Schule, sodass sie auch keine schweren Rucksäcke schleppen müssen.
Mo-Do sind sie so gegen 16 Uhr "zu Hause" und freitags um 13.30 Uhr und haben dann auch Freizeit.

Wenn dein Kind ganztags will...  und die Möglichkeit besteht...  würde ich das so oder so ermöglichen. Zumal für mich DAS Pro Argument ja tatsächlich das der Freundinnen an der Schule wäre.  ;)

Man muss sich schon wundern, warum wir an unseren Erwartungen festhalten.
Das Erwartete ist das, was uns in der Balance hält... aufrecht... ruhig.
Was wir erwarten, ist nur der Anfang.
Das, was wir nicht erwarten ist das, was unser Leben verändert.

satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14980
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Gebundene Ganztagsklasse, offene Ganztagsklasse... Regelklasse
« Antwort #6 am: 11. Juni 2016, 14:00:27 »
Noch was : bei uns ist die ganze betreuung von schulsozialarbeitern, erziehern und lehrern abgedeckt und ich finde es für uns eine runde sache das sie immer von  den selben personen betreut ist und alles hand in hand läuft.
Hier gibt es auch schulen wo die hausaufgabenbetreuung von eltern gemacht wird und einfach die kinder bis 16 uhr " beaufsichtigt" werden das wäre niemals in frage gekommen
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17188
Antw:Gebundene Ganztagsklasse, offene Ganztagsklasse... Regelklasse
« Antwort #7 am: 11. Juni 2016, 14:50:16 »
Gut, das wären z.b. für mich alles pro-Ganztagsschulargumente... 2 Jahre sind überschaubar, die Freundinnen sind dabei, das Fahren der 12km scheint dann ja doch ein Problem zu sein und das Kind will (da hier beide Kinder streiken würde bei der Option "Ganztagsschule" wäre es eben wirklich nur eine Möglichkeit, wenn es beruflich nicht anders ging)  :) und wenn sie dann ja wirklich immer um 15.30 quasi daheim und fertig wäre, ist es ja auch anders als hier, wo sie erst um 16.00 Uhr Schulschluss haben und dann noch Bus fahren müssen und ggf. Hausaufgaben auf haben/ lernen müssen..... Für dich wären es ja auch Vorteile (wobei du ja noch die Kleine hast, da weiss ich natürlich nicht, wie die betreut ist) ...kein kochen, keine Hausaufgaben und berufliche Flexibilität.
doof natürlich, dass jetzt die Frage mit dem Platz im Raum steht. Hier ist das Anmeldesystem schon durchlaufen und somit erst Mal keine Wechsel möglich......
Aber was, wenn sie jetzt keinen Platz bekommt?!? Dann müsst ihr also eine Lösung für die 12km finden?

Aber bei Schule bis 12.50 Uhr und dann nocb Hausaufgabenbetreuung wäre sie doch auch um 15.30 Uhr fertig...der einzige Nachteil wäre, dass kein Mittagessen dabei ist... Oder verstehe ich das grad falsch? Wieso wäre das dann im Notfall keine Alternative , wenn es doch bei euch im Ort ist?

Wenn es wirklich so klappt, wie sonina schreibt, dann sind mal 10min Vokabeln lernen ja auch gut machbar....


schwarzesgiftal

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7624
    • Mail
Antw:Gebundene Ganztagsklasse, offene Ganztagsklasse... Regelklasse
« Antwort #8 am: 11. Juni 2016, 15:39:45 »
Arbeitstechnisch wäre es egal ob sie ganztags oder normal geht

Mittagessen muss ich so und so machen da ja die Kleine auch noch da is, ab spätestens 13 uhr.

Sie will jetzt ganztags... wobei das Problem ist dass der Rektor meinte dass er schauen muss ob er das noch ändern kann... da wir bisher ja nichts davon wussten dass die Regelklasse ausserorts untergebracht ist.

Offene Ganztagsklasse scheidet aus, da das nur Mittagsbetreuung wäre.. und sie davon nicht wirklich was hätte.. weil sie dazu ja auch erst ausserorts in die Schule fahren würde und dann hier im Ort mit den anderen der gebundenen Ganztagsklasse Mittagessen würde.. und danach dort Hausaufgabenbetreuung wäre.. nicht wie in der gebundenen Unterricht.
Die in der gebundenen haben einen Wochenplan den sie dann nachmittags in den 4 zusätzlichen Unterrichtsstunden in der Woche erarbeiten.
Unser Mausi 2006
Unser Schnecki 2008




“ I'd rather be hated for who I am, than loved for who I am not.”

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17188
Antw:Gebundene Ganztagsklasse, offene Ganztagsklasse... Regelklasse
« Antwort #9 am: 11. Juni 2016, 15:51:23 »
Das ist ja echt ein komisches System, zumal, wenn man nicht darüber informiert wurde vorab.... Ich würde nie auf die Idee kommen, dass Schulen überhaupt Außenstellen haben  ??? geschweige denn, dass dann ein Zweig ausgelagert wird, ohne dass man es vorab weiß ..... Klar, Halbtag 12km weg und dann Betreuung im Ort ist Quatsch...ich dachte, das sei dann in der Ganztagsschule.
Hier wäre derzeit ein Wechsel wie gesagt nicht mehr machbar. Gerade solche Systeme wie Ganztagsklassen und IGS etc sind schon voll und im Grunde auf 2 Jahre festgelegt...wir hatten am Gymnasium auch schon den ersten Kennenlernnachmittag und Brief vom Lehrer (d.h. Klassen sind gebildet und dann in der Regel acuh voll) .... Ich weiss nicht, wie es bei euch ist, aber hier wären die Chancen quasi gleich 0 noch in eine andere Wunschschule zu kommen  :-\ Ich drücke euch wirklich die Daumen, dass es noch klappt und Platz in der Ganztagsschule vorhanden ist.


schwarzesgiftal

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7624
    • Mail
Antw:Gebundene Ganztagsklasse, offene Ganztagsklasse... Regelklasse
« Antwort #10 am: 11. Juni 2016, 16:24:41 »
ich werd montag mal den rektor anrufen, und schauen was ich machen kann vielleicht kriegen wirs ja noch hin
Unser Mausi 2006
Unser Schnecki 2008




“ I'd rather be hated for who I am, than loved for who I am not.”

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 26949
Antw:Gebundene Ganztagsklasse, offene Ganztagsklasse... Regelklasse
« Antwort #11 am: 11. Juni 2016, 17:22:19 »
Ich würde drauf bestehen dass es noch geht, denn man kann ja wohl keinen infotag ueber so eine wichtige Sache NACH der Anmeldung machen.
Ihr seid ja davon ausgegangen dass die Regelklasse am Ort ist...
Und es ist ja nicht nur der Schulalltag, auch Elternabende und feste sind dann immer 12 km Weg...

Ich würde - wenn es gut gemacht ist - den ganztag wählen weil die Kinder dann daheim wirklich frei ham



Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7875
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Gebundene Ganztagsklasse, offene Ganztagsklasse... Regelklasse
« Antwort #12 am: 11. Juni 2016, 19:53:02 »
Ich würde drauf bestehen dass es noch geht, denn man kann ja wohl keinen infotag ueber so eine wichtige Sache NACH der Anmeldung machen.
Ihr seid ja davon ausgegangen dass die Regelklasse am Ort ist...
Und es ist ja nicht nur der Schulalltag, auch Elternabende und feste sind dann immer 12 km Weg...

Ich würde - wenn es gut gemacht ist - den ganztag wählen weil die Kinder dann daheim wirklich frei ham

Ich sehe das auch so. Wobei ich mal schauen würde, ob diese Infos nicht doch irgendwo auf der Schulhomepage stehen. Wenn das nicht der Fall ist, hat man ja nochmal eine ganz andere Argumentationsgrundlage als wenn die Schule sich auf "Da hätten Sie sich vorher selbst informieren müssen" berufen kann. Wobei die Infoveranstaltung ja dann auch wieder Quatsch gewesen wäre  ???

satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14980
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Gebundene Ganztagsklasse, offene Ganztagsklasse... Regelklasse
« Antwort #13 am: 11. Juni 2016, 20:37:35 »
Und man muss bei den regelschule auch im auge  behalten das es ja auch nami unterricht gibt.

Hier haben die auf real z.b von ca 13-14 uhr mittagspause und dann noch mal 90 min schule. Einmal die woche für alle, einmal für die wo franz brückenkurs haben ( haben ja in der grundschule franz und dann erst wiedwr ab 6/7 und daher bieten viele schule in kl 5 das an) und wenn man noch ein förderbedarf hat alle 14 tage nochmal am nami.....
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

schwarzesgiftal

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7624
    • Mail
Antw:Gebundene Ganztagsklasse, offene Ganztagsklasse... Regelklasse
« Antwort #14 am: 11. Juni 2016, 20:40:22 »
es gab einen einzigen zettel und das war die anmeldung zur ganztagsklasse.. aber auch hier stand nichts von ausserorts drauf  und nicht nur wir sondern mehrere eltern wussten hiervon nichts
Unser Mausi 2006
Unser Schnecki 2008




“ I'd rather be hated for who I am, than loved for who I am not.”

Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7875
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Gebundene Ganztagsklasse, offene Ganztagsklasse... Regelklasse
« Antwort #15 am: 11. Juni 2016, 21:06:11 »
Haben die wirklich keine Hompage?

schwarzesgiftal

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7624
    • Mail
Antw:Gebundene Ganztagsklasse, offene Ganztagsklasse... Regelklasse
« Antwort #16 am: 11. Juni 2016, 21:37:29 »
doch aber da steht hiervon nix  und es ist sogar noch nicht mal sicher dass es der ort wird und könnte auch n anderer ort sein
Unser Mausi 2006
Unser Schnecki 2008




“ I'd rather be hated for who I am, than loved for who I am not.”

Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7875
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Gebundene Ganztagsklasse, offene Ganztagsklasse... Regelklasse
« Antwort #17 am: 11. Juni 2016, 22:09:25 »
Das ist ja wirklich kurios. Ich drück dir für Montag die Daumen, dass du was erreichen kannst.  :)

schwarzesgiftal

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7624
    • Mail
Antw:Gebundene Ganztagsklasse, offene Ganztagsklasse... Regelklasse
« Antwort #18 am: 13. Juni 2016, 08:32:42 »
Keine Chance.
Gebundene Ganztagsklasse ist voll... 25 Schüler mehr geht nicht.. sollte sich was ändert meldet er sich.. somit muss sie nun wohl in die andere Mittelschule 12 km entfernt...
Rektor meinte Anspruch drauf bestehe so und so nicht.. wenn es zuviele sind wählt er aus wer in die ganztags kommt und wer nicht...
Unser Mausi 2006
Unser Schnecki 2008




“ I'd rather be hated for who I am, than loved for who I am not.”

schwarzesgiftal

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7624
    • Mail
Antw:Gebundene Ganztagsklasse, offene Ganztagsklasse... Regelklasse
« Antwort #19 am: 14. Juni 2016, 09:10:49 »
Die Lehrerin meinte wir sollen das alles nicht so negativ sehen, da die Schule ausserorts noch ne recht kleine familiäre Schule is und die Klasse dort ziemlich klein sein wird....
sie denkt was besseres konnte uns da nicht passieren.. auch wenn das Busfahren blöd und unpraktisch ist.

Naja ich seh es so... ändern können wir nichts somit müssen wir das beste draus machen...
Unser Mausi 2006
Unser Schnecki 2008




“ I'd rather be hated for who I am, than loved for who I am not.”

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17188
Antw:Gebundene Ganztagsklasse, offene Ganztagsklasse... Regelklasse
« Antwort #20 am: 15. Juni 2016, 15:45:54 »
Dann hättest du ja vermutlich auch keinen Platz im Ganztag bekommen, wenn du es früher gewusst hättest...wenn sie auswählen, weil es zu viele Anmeldungen gibt, dann sind ja vermutlich eh erst Mal die dran, die arbeiten gehen.
Ich finde 12km wie gesagt echt noch unproblematisch, wenn es nicht ganz doof gelegen ist (hier gibt es z.b. eine SChule, die ist auch nur 12 km weg, aber mit mind 1-2X umsteigen verbunden, von daher wäre das echt unpraktisch) ...
Was die Lehrerin sagt, klingt ja auch gut.... Vielleicht hast du ja in 2 Jahren eine Chance sie wechseln zu lassen, wenn der Ganztag wegfällt.... Oft passieren dann nach der 6 ja eh noch mal Wechsel (wenn sie dann immer noch lieber in die Schule will und es dir praktisch erscheint)...Bei deiner Kleine  bist du jetzt wenigstens schon informiert  ;)


schwarzesgiftal

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7624
    • Mail
Antw:Gebundene Ganztagsklasse, offene Ganztagsklasse... Regelklasse
« Antwort #21 am: 15. Juni 2016, 15:49:00 »
Dann hättest du ja vermutlich auch keinen Platz im Ganztag bekommen, wenn du es früher gewusst hättest...wenn sie auswählen, weil es zu viele Anmeldungen gibt, dann sind ja vermutlich eh erst Mal die dran, die arbeiten gehen.
Ich finde 12km wie gesagt echt noch unproblematisch, wenn es nicht ganz doof gelegen ist (hier gibt es z.b. eine SChule, die ist auch nur 12 km weg, aber mit mind 1-2X umsteigen verbunden, von daher wäre das echt unpraktisch) ...
Was die Lehrerin sagt, klingt ja auch gut.... Vielleicht hast du ja in 2 Jahren eine Chance sie wechseln zu lassen, wenn der Ganztag wegfällt.... Oft passieren dann nach der 6 ja eh noch mal Wechsel (wenn sie dann immer noch lieber in die Schule will und es dir praktisch erscheint)...Bei deiner Kleine  bist du jetzt wenigstens schon informiert  ;)

ähm.. ich gehe arbeiten...

in 2 Jahren ist es eh wieder die Mittelschule hier im Ort, und die kleine kommt wie es bisher aussieht hoffentlich nicht auf die Mittelschule :D


achja der grösste Witz
wir bekamen heute ein Informationsschreiben in dem der Rektor sich für die zahlreiche Teilnahme am Informationstag bedankt und auf diesem Schreiben steht tatsächlich jetzt drin dass die Ganztagsklasse hier ist und die Regelklasse ausserorts... sehr witzig.. hab ihm telefonisch schon erklärt dass es gut gewesen wäre wenn es vor einigen Monaten eine Info diesbezüglich gegeben hätte...
« Letzte Änderung: 15. Juni 2016, 15:53:19 von schwarzesgiftal »
Unser Mausi 2006
Unser Schnecki 2008




“ I'd rather be hated for who I am, than loved for who I am not.”

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17188
Antw:Gebundene Ganztagsklasse, offene Ganztagsklasse... Regelklasse
« Antwort #22 am: 15. Juni 2016, 15:57:54 »
 ;D da hatte ich doof formuliert...du hattes ja geschrieben, dass du die Ganztagsschule beruflich nicht brauchst ....und hier kenne ich es so, dass bei Ganztagsplätzen, wenn sie denn knapp sind, immer erst die dran sind, die es beruflich wirklich brauchen. Alle anderen dürfen nur in den ganztag, wenn Plätze übrig bleiben.

So ganze verstehe ich das System immer noch nicht  ;D Es ist ein und die selbe Schule, aber mit verschiedenen Gebäuden, die 12km auseinanderliegen und bei euch im ORt ist nur der Ganztag und die anderen müssen alle 12km fahren?Und warum ist die Schule in zwei Jahren wieder bei euch im Ort? Sehr mysteriös und kompliziert  ;D Und ganz ehrlich: Ohne eine Information der Schulleitung würde doch kein Mensch auf so eine Idee kommen?....Sind ja sicher viele in der selben Situation wie du und jetzt überrascht.....


schwarzesgiftal

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7624
    • Mail
Antw:Gebundene Ganztagsklasse, offene Ganztagsklasse... Regelklasse
« Antwort #23 am: 15. Juni 2016, 17:21:39 »
Alsooo
beruflich brauchen nein, das nicht. Rechtsanspruch besteht zwar für die Betreuung an sich also bis 15.30Uhr allerdings kein Rechtsanspruch auf die gebundene Ganztagsklasse

Die Mittelschule hier im Ort ist in einem Verbund mit einigen anderen Schulen aus Käffern hier in der Umgebung
wobei das hier sowas is wie das "Zentrum" da die Kinder ALLE ab der 7.Klasse wieder hier im Ort in die Schule gehen.
Problem ist nur dass sie es nun so handhaben, dass die 5. und 6.Klasse ausgelagert sind in ein oder zwei der anderen Verbundschulen.. ausser eben die gebundene Ganztagsklasse...
selbst offene Ganztagsklasse hat Unterricht ausserorts und wir dann mittag hergefahren mit Bussen um dort in Mittagsbetreuung zu gehen.
Unser Mausi 2006
Unser Schnecki 2008




“ I'd rather be hated for who I am, than loved for who I am not.”

Aury

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 895
Antw:Gebundene Ganztagsklasse, offene Ganztagsklasse... Regelklasse
« Antwort #24 am: 16. Juni 2016, 08:31:17 »


in 2 Jahren ist es eh wieder die Mittelschule hier im Ort, und die kleine kommt wie es bisher aussieht hoffentlich nicht auf die Mittelschule :D



LOL Giftal da hast du dich wohl grad selber geoutet. Ich dachte die Mittelschule ist nicht so schlecht? Und wie war das: So früh kann man ja gar nichts sagen :-D ;D

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung