Autor Thema: fremdes Besuchskind  (Gelesen 15957 mal)

liadan

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2401
  • erziehung-online
fremdes Besuchskind
« am: 17. Februar 2012, 22:57:24 »
Huhu,

das ich das mal Frage, wer hätte das gedacht  ??? ;).
Mein Mann hat mir heute mitgeteilt das unser Sohn sich heute mit einem Kind aus dem KiGa verabredet hat, ist ja soweit auch kein Problem (aber manchmal würde ich mir wünschen er fragt mich vorher bevor er da sein ok gibt) unser Sohn soll sich treffen mit wem er möchte.

Allerdings kenne ich das Kind gar nicht (hab ich bisher noch gar nicht wahrgenommen so richtig) wirklich. Mir war auch überhaupt nicht bewusst das die beiden sich richtig "kennen" und auch zusammen spielen im KiGa, davon höre ich jetzt das erste mal.  :o Unser Sohn hat bis jetzt auch noch nie wirlich hier zu Hause von dem Kind erzählt, deswegen bin ich da echt unsicher.

Nun steht der Termin auch schon, mein Mann nimmt das Besuchskind dann mit vom KiGa zu uns und die Mama holt ihn abends wieder ab. Soweit sagt mein Mann, so sicher war er sich dann da aber auch nicht mehr (Männer  8) s-:)). Ehrlich hab ich auch keine Lust die Mama bei uns im Wohnzimmer sitzen zu haben weil wir, so meine Einschätzung, uns so gänzlich nichts zu sagen haben werden.  ;D

Allerdings kenne ich das Kind wie gesagt auch nicht, ich weiß nicht wie es so drauf ist.

Also ich weiß gar  nicht wie mit dem Kind umzugehen, weil es mir halt so gänzlich fremd ist, wenn es bei uns ist.

Die Mama seh ich auch immer nur im vorbeigehen und außer "guten Tag" und "auf Wiedersehen" haben wir auch noch keine grossartigen Worte gewechselt, es wird sich gesiezt und das war es auch schon.

Hab auch gar keine Telefonnummer um jetzt noch dort anzurufen und nach Besonderheiten zu fragen, z.b. hat das Kind Allergien, was darf es essen, ist was zu beachten und all sowas, was ja hilfreich wäre wenn man das Besucher Kind zu Hause hat.

Wie verhalte ich mich denn da richtig? Sollte ich da lieber nochmal im KiGa nachfragen und zur Not sagen das geht nicht? Ich mein wenn die mir im KiGa sagen die haben eigentlich nie was miteinander zu tun? Oder ist das kein Problem und das klappt schon?

Wie gesagt ich möchte schon das mein Sohn sich mit jedem treffen kann.

Bevor einer fragt ich glaube nicht das dieses Kind irgendwie "schräg" drauf ist oder sonstwas, sondern ich rede hier lediglich von MEINER Unsicherheit dem Kind gegenüber, im Hinblick darauf das ich ja die Verantwortung für dieses trage wenn es bei uns ist.

Hattet Ihr schon mal so etwas? Wie geht Ihr damit um? Oder mach ich mir mal wieder unnötig einen Kopf? Aber ich kann das Kind halt so gar nicht einschätzen, die Kinder, welche bisher hier waren, mit denen spielt unser Sohn im KiGa auch und von denen redet er auch immer wieder. Diese Kinder kann ich auch einschätzen und es gab bisher auch noch keinerlei Probleme, alles total locker und lustig.

VG und danke für ehrliche Antworten!

 

Heutzutage ist es so verdammt schwer dumm zu sein,  weil die Konkurrenz so gigantisch ist!

BiDi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3163
    • Mail
Antw:fremdes Besuchskind
« Antwort #1 am: 18. Februar 2012, 06:28:56 »
Das hatten und haben wir andauernd  ;D.

Meine Söhne tauchen öfters mit Kindern auf, die ich nicht mal dem Namen nach kenne, geschweige denn ihre Eltern. Ich finde das völlig normal. Hauptsache, die Kinder kennen sich.

Das Besucherkind ist 5 oder? Dann wird es wissen, was es essen darf und was nicht.

Ich verstehe gar nicht, wieso Du Dir soviel Gedanken machst. Die Kinder werden spielen, die Mama wird irgendwann kommen und es abholen. Alles ganz normal.

Grüsse
BiDi

Mattis: * 3.2004
Moritz: * 4.2005


Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10858
Antw:fremdes Besuchskind
« Antwort #2 am: 18. Februar 2012, 09:01:40 »
An sich sehe ich es ähnlich wie BiDi, aber ich hätte schon gerne eine Telefonnummer, für den Fall der Fälle... Ich würde einen Zettel ins Fach des Kindes legen mit der Bitte an die Mutter, sich telefonisch nochmal kurz zur Absprache mit dir in Verbindung zu setzen... Gerade weil auch nicht ganz klar ist, was genau abgesprochen wurde  ;)



Sommernachtstraum

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1818
  • Back to the roots.
Antw:fremdes Besuchskind
« Antwort #3 am: 18. Februar 2012, 11:04:26 »
Ich würde es machen, wie Honigblüte und vorher nochmal mit der Mutter reden. Außerdem würde ich Kind und Mutter eine Chance geben. Manchmal täuscht auch der erste Eindruck. Das wirst Du am Telefon ja schon merken.
Ich bin eine gereifte Frau mit jugendlichem Aussehen. Und wenn Ihr das nicht glaubt, geb ich Euch die Nummer von dem Typen, der das gesagt hat!

liadan

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2401
  • erziehung-online
Antw:fremdes Besuchskind
« Antwort #4 am: 18. Februar 2012, 11:18:36 »
Ich verstehe gar nicht, wieso Du Dir soviel Gedanken machst. Die Kinder werden spielen, die Mama wird irgendwann kommen und es abholen. Alles ganz normal.
Das ist bei mir völlig normal ich mache mir über alles mögliche und unmögliche Gedanken  ;D

Gut dann werde ich mich einfach entspannen und das wird schon alles werden.  ;D

Der kleine ist glaube ich erst vier aber das ist ja nicht das Problem ich war einfach nur total überrascht  ;D. Hauptsache die Kinder haben Spass zusammen.
 

Heutzutage ist es so verdammt schwer dumm zu sein,  weil die Konkurrenz so gigantisch ist!

Fairydust

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5305
Antw:fremdes Besuchskind
« Antwort #5 am: 18. Februar 2012, 18:26:20 »
Wir haben hier eine Telefonliste von den ganzen Kindern vom Kiga. Ich finde das sehr sinnvoll. Da kann man jederzeit mal wo anrufen. Meine Kinder verabreden sich öfter mal mit Kindern, die ich nicht kenne. Sie müssen dann nur noch mal von zu Hause aus da anrufen und das mit den Eltern klären.  :) Meine Tochter spielt oft mit 2Jahre jüngeren Kindern und mein Sohn mit 2Jahre älteren Kindern. Alles kein Problem  :)







~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52858
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:fremdes Besuchskind
« Antwort #6 am: 18. Februar 2012, 18:39:03 »
und wie war es?

übrigens hätte ich geantwortet wie die anderen, ja, sie machen sich unnötig gedanken frau liadan  ;D

liadan

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2401
  • erziehung-online
Antw:fremdes Besuchskind
« Antwort #7 am: 18. Februar 2012, 21:29:39 »
@Fairy, so eine Liste haben wir auch allerdings nur von der Gruppe, auf der Liste sind die Hälfte der Telefonnummern nicht mehr aktuell  ???, das haben wir festgestellt als wir den Leuten hinterhertelefoniert haben wegen einer gemeinsamen Aktion, fand ich da schon doof.

@Netti, das ist erst kommende Woche wenn mein Mann Frühschicht hat und die Kinder früher aus dem KiGa mitnehmen kann, ansonsten wären wir erst kurz vor 5 zu Hause und das lohnt dann ja auch nicht für eine Stunde. Lasse mich überraschen,-)!
Achso wenn Ihr Zeit und Lust habt wir wollen am 02.03 bei uns in einen Indoorspielplatz, packst Du Iphi mit ein  ;) und kommt auch mit, das wär lustig.
 

Heutzutage ist es so verdammt schwer dumm zu sein,  weil die Konkurrenz so gigantisch ist!

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52858
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:fremdes Besuchskind
« Antwort #8 am: 18. Februar 2012, 21:34:27 »
ach so, kommt erst noch. also ich seh es wie die anderen, keine gedanken machen, kind einpacken, die spielen schon.  ;)

@02.03.
iphi einpacken ist nicht so einfach die wohnt leider nicht gerade umme ecke  ;) ich war gerade gestern und heute erst weg, das kann ich leider nicht versprechen, dass ich so bald schon wieder in der weltgeschichte rumkurven kann. aber ich halte es immerhin mal im auge und würde euch schon gerne mal wieder treffen  :)

Schnauferl1974

  • Gast
Antw:fremdes Besuchskind
« Antwort #9 am: 18. Februar 2012, 21:35:07 »
schließe mich an, nicht soviele Gedanken machen.....................wenn was Besonderes ist, dann würdest Du es schon erfahren, ansonsten, Kids spielen lassen und gut ist es.

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27067
Antw:fremdes Besuchskind
« Antwort #10 am: 18. Februar 2012, 21:39:25 »
Ich würd auch ein Zetterl schreiben und dann aber über die Erzieherin an die Mutter geben - Garderoben sind doch immer mit einem gewissen Risiko verbunden und am Ende wunderst Du Dich dass sie sich nicht meldet und sie weiss gar nicht dass Du auf ihren Anruf wartest.... Und die Mutter müsste z.B. bei uns im Kiga eigentlich auch angeben dass Du das Kind mitnehmen darfst... Kurzfristig geht das bei uns nur, wenn die Erzieher wissen dass man sich gut kennt und das eben mal öfter vorkommt, oder die Mama angerufen hat...

Ansonsten würde ich es relaxt angehen. Kinder im Kiga-Alter wissen was sie essen dürfen und was nicht.... Wenn Du Dich wohler fühlst kannst Du das ja kurz im Kiga erfragen.
Die müssen das ja wissen...

Ich würd mich sonst einfach mit dem Kind ganz normal verhalten. Ich würd ihm halt am Anfang sagen wer ich bin, wo unser Klo ist, ihm was zu trinken anbieten und dann die Jungs spielen lassen. Allerdings würde ich auch eine Notfallnummer da haben wollen, es kann ja immer was sein und dann im Zweifelsfall ne Stunde mit heulendem Kind da sitzen, das muss ja auch nicht sein....

Und wenn die 2 schön spielen, dann lehnst Dich entspannt zurück und trinkst nen Kaffee ;)



Ina+Finn

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9432
  • Finn+Lennja,mein Leben,ich liebe Euch
Antw:fremdes Besuchskind
« Antwort #11 am: 18. Februar 2012, 22:35:12 »
Ich hatte diese Woche auch den Anruf einer Mama,dass sich Finn gerne mit Ihrem Sohn treffen möchte,ich hab erstmal so :o geschaut,denn Finn hat mir davon nichts erzählt,aber es mit dem Kumpel im KiGa wohl schon ausgemacht S:D ;D

Termin zum Spielen wurde somit ausgemacht :D

Naja,die 2 werden dann von der Mama an der Bushaltestelle vor dem KiGa in Empfang genommen,wenn Sie aus dem Wald kommen und ich werd Finn dann gegen 17 Uhr dort abholen...Und ich hoffe und bete,dass es alles gut geht ;D

iphi

  • Gast
Antw:fremdes Besuchskind
« Antwort #12 am: 19. Februar 2012, 00:52:02 »
Ich nehm hier jedes Kind auf zum spielen. Gibt ja eh nur Wasser zu trinken und "ordentliches" Essen.

Zum Thema mich auflesen....dat kann die schon machen! Ich fahr dann mit Zug bis Leer oder so?

Wohnst Du nicht in der Hannover-Ecke?

liadan

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2401
  • erziehung-online
Antw:fremdes Besuchskind
« Antwort #13 am: 19. Februar 2012, 01:03:38 »
@Iphi, jepp ,-)! Der Indoorspielplatz ist allerdings in Mellendorf, das ist ein Kaff *g*!
Ja macht mal das wär fein!
 

Heutzutage ist es so verdammt schwer dumm zu sein,  weil die Konkurrenz so gigantisch ist!

sunny

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4724
    • Mail
Antw:fremdes Besuchskind
« Antwort #14 am: 19. Februar 2012, 10:06:28 »
Hi
Robert hat sich auch gerade mit einem Kind verabredt was ich nicht kenne. Habe die Mama angerufen,wir aben auch eine Telefonliste,sonst haette ich ihm kiga nachgefragt. Jetzt gibt es einen Termin,wo ich ihn aber hinbringe-bin da etwas komisch und wuerd beim ersten mL gern sdden wie die leute so wohnen,wenn es da evtl. Total verraucht ist oder 7 rottweiler rumsprinfen odr so...dann wuerd ich es wenigstens wisen wollen  :P
ansonsten finde ich ne telefonnummer auch wichtig,einfach weil ja auch mal was passieren koennte und du koenntest dann nirgenxwo anrufen...

Aber wenn ds alles geklaert ist,nix wie los. Ich finxe es toll wenn sich kindr selbst ferabrdn, ist ja auch selbstaetndig!

Viel spass und gruss und sorry fuer die fehler - meine tatstaur spinnt...

Sunny

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52858
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:fremdes Besuchskind
« Antwort #15 am: 19. Februar 2012, 12:32:11 »
ps: telefonnummer tauschen wir auch immer aus. auch wenn eine mama während der zeit in der das kind bei uns ist wegfährt (einkaufen oder so) dann bekomm ich eigentlich immer die handynummer und ich mach das auch so.

zuz

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4392
  • '07 und '10
Antw:fremdes Besuchskind
« Antwort #16 am: 23. Februar 2012, 12:09:51 »
Telefon fänd ich auch wichtig, aber das könnt Ihr ja noch machen.
Ansonsten, mit gänzlich fremden Kindern mach ich meist (außer die Kinder wollen es explizit BEIDE anders) erstmal was eher Strukturiertes, z.B. Waffeln backen. Da können sie dann mittun oder auch nicht, essen macht dann jedenfalls meist Spaß und sorgt für die nötige Energie, denn niedriger Energielevel ist ja irgendwie bei allen Kindern schwierig.
Ansonsten gibt es hier für den Fall, dass die Kids zu wild werden oder sich langweilen immer Zeugs zum Malen/Basteln. Gesellschaftsspiele sind meist nicht so gefragt. Normalerweise sind völlig fremde Kinder ja recht unkompliziert, weil sie sich nicht so viel trauen.  :P Solange Du dann noch darauf achtest, dass kleiner Herr sich ein wenig gastfreundlich verhält, kann eigentlich nichts schief gehen :) Die Kids regeln das schon, meine Erfahrung.
Viel Spaß Euch!

liadan

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2401
  • erziehung-online
Antw:fremdes Besuchskind
« Antwort #17 am: 23. Februar 2012, 19:49:02 »
Viele Dank für Eure Antworten aber das treffen ist ausgefallen, die andere Mama hat abgesagt wegen Terminverschiebung u.a.. Aber das wird nachgeholt. Teffen ist jetzt bei dem "fremden" Kind geplant. Die andere Mama hatte z.b. bedenken wegen der Bahnfahrt zu uns (wir haben ja kein Auto  ;D) , ihr Sohn ist das nicht gewöhnt und das hat ihr Bauchschmerzen bereitet, hinzu kam das sich ihre Arbeitsschichten geändert haben und somit ihr Kind auch hätte von uns mit der Bahn zurückgebracht werden müssen, das war ihr dann zuviel Unruhe für ihr Kind (er ist ja auch erst 4).
 

Heutzutage ist es so verdammt schwer dumm zu sein,  weil die Konkurrenz so gigantisch ist!

Martina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11059
  • So ist das wohl erst einmal :p
    • Mail
Antw:fremdes Besuchskind
« Antwort #18 am: 24. Februar 2012, 22:51:37 »
Ooooh geht das nicht an einem anderen Datum? Ich will mit, aber am 02.03. sind wir doch in Oslo.  s-:)
Ohne

liadan

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2401
  • erziehung-online
Antw:fremdes Besuchskind
« Antwort #19 am: 25. Februar 2012, 11:56:20 »
Martina, das ginge auch an einem anderen Datum ,-) allerdings bei uns im März nicht mehr, dann erst wieder im April  :) aber das ist ja kein Thema, bequatscht das mit Netti und Marion wir sind da flexibel, wir sind ja immer hier  ;D.

 s-springen s-yes
 

Heutzutage ist es so verdammt schwer dumm zu sein,  weil die Konkurrenz so gigantisch ist!

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52858
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:fremdes Besuchskind
« Antwort #20 am: 25. Februar 2012, 12:01:04 »
am 02.03. kann ich ziemlich sicher eh nicht. eine woche später ist mein mann übers wochenende im schwarzwald, da hätt ich zeit. ansonsten im april bestimmt auch mal.. :)

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung