Autor Thema: Brille bei 6-Jährigem - wie oft Augenarzttermine?  (Gelesen 1471 mal)

Moni28

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1508
  • 21.03.2006
    • Mail
Brille bei 6-Jährigem - wie oft Augenarzttermine?
« am: 16. Juli 2012, 19:27:10 »
Hallo,

mein Sohn hat seit November ein Brille. Nach 2 Monaten Brille sollten wir zur Kontrolle kommen dann mit Tropfen, dann sollten wir heute kommen und nun wieder im November weil er ja jetzt zur Schule kommt.

Mein Vater der uns wg. der Parkerei gefahren hat meinte er hat die Gefühl das die ihren Terminkalender voll bekommen wollen. Denn Timo hatte auch nie was und die Untersuchungen waren bei den Terminen immer in Ordnung. Ich muss sagen das diese Termine auch immer superumständlich sind wg. meiner Arbeit, nun auch noch der Schule usw. Wenn die Termine wirklich nötig sind geh ich mit Timo da auch hin aber wenns nur darum geht das die ihre Kalender vollbekommen wollen unterstütze ich das nicht weiter.

Ich würde gerne mal wissen wie das bei euch so ist. Wie oft müsst ihr mit euren Kids zum Augenarzt?

Beim nächsten Termin wäre dann wieder tropfen angesagt nach Aussage von denen geht das in 1-jährigem Takt so weiter....

VLG Moni





lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17295
Antw:Brille bei 6-Jährigem - wie oft Augenarzttermine?
« Antwort #1 am: 16. Juli 2012, 19:32:24 »
Keine Ahnung, ob es ggf. am Anfang normal ist alle paar Monate zu gehen  ??? Aber ja, ich war meine ganze Kindheit über mindestens 1X im Jahr zur Kontrolle inkl. Tropfen  :P Das war nervig und aufwendig und ich heilfroh, als ich das endlich beim Optiker machen lassen konnte...nun gehe ich nur noch ab und zu zum Augenarzt (so alle 5 Jahre  s-:)) und es geht immer ohne Tropfen....aber die ersten Jahre meines Lebens (so ca. 12-15 Jahre) war ich immer jedes Jahr beim Augenarzt und es gab auch oft Veränderungen, insofern war es auch notwendig.... Mein Optiker meinte letztens,d ass er Kinder erst ab 12 (oder sogar 14? weiss nciht mehr genau) untersuchen darf....



hexe_mel24

  • Gast
Antw:Brille bei 6-Jährigem - wie oft Augenarzttermine?
« Antwort #2 am: 16. Juli 2012, 19:48:57 »
wir müssen jedes halbe Jahr hin. Bei Celine sind beide Augen unterschiedlich schwach, so das 1 Auge abgeklebt wird. Aber das ist hoffentlich bald vorbei.

Heike-Max

  • Gast
Antw:Brille bei 6-Jährigem - wie oft Augenarzttermine?
« Antwort #3 am: 25. Juli 2012, 20:15:22 »
hallo moni,

max muss er seit er 3 ist alle 9 Monate spätestens hin oder wenn ich merke, dass er mit augen zusammenkneifen die sehschärfe "nachstellt". auf der sichersten seite bist du, wenn ihr die klamottengröße wechselt, mein Augenarzt hat mir erklärt, dass logischer weise bei jedem wachstumsschub auch die augen "mitwachsen"-macht sich nicht unbedingt in der sehschärfe aber zB bei Hornhautverkrümmungen etc. stark bemerkbar. und der kontrolltermin 6-8 wochen nach neuer brille ist völlig normal. wollte mir das auch durch einen optiker ersparen, aber die dürfen sehtest erst ab 18 jahre machen.

lg heike

jewa

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 10844
  • Flieger, grüß' mir die Sonne!
Antw:Brille bei 6-Jährigem - wie oft Augenarzttermine?
« Antwort #4 am: 25. Juli 2012, 21:04:32 »
Als Brillenträger und mit Augenpflaster waren wir alle 3 Monate in der Sehschule beim Augenarzt. Jetzt sind wir bei ca. halbjährlichen Terminen in der Sehschule und ca. einmal im Jahr dann ein richtiger Augenarzttermin. Und wenn halt was ist, dann auch öfter.
Sehschule geht eigentlich schnell (ca. 45 Minuten mit Wartezeit), beim Augenarzt war ich schon locker mehr als 3 Stunden gesessen.  :-\


Das Leben wäre viel einfacher, wenn ich dich nicht getroffen hätte.
Es wäre nur nicht mein Leben.

Littlebaby

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7453
Antw:Brille bei 6-Jährigem - wie oft Augenarzttermine?
« Antwort #5 am: 26. Juli 2012, 12:22:37 »
aaaalso
nach der neuen brille sollen wir immer nach 3 monaten zur kontrolle und jetzt sollen wir einmal jährlich kommen. oder aber wenn uns irgendwas auffällt wie kopfschmerzen o. ä.

ich denke nicht, dass es ist um den kalender voll zu bekommen, sondern eben einfach seinen grund hat. die kinder befinden sich im wachstum. leonies sehstärke hat sich aber auch fast nie doll verändert oder verschlechtert, daher sagte der augenarzt eben das einmal jährlich ausreicht.

lg littlebaby



Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27078
Antw:Brille bei 6-Jährigem - wie oft Augenarzttermine?
« Antwort #6 am: 26. Juli 2012, 13:12:25 »
Wir müssen ohne Brille aber wegen erblicher Vorbelastung 2x im Jahr kommen.
1x "nur" Sehschule, 1x Sehschule mit Augenarzt.

Ehrlich gesagt finde ich dass gerade durch solch intensive Vorsorge viele Probleme heute gut behoben werden können und würde die Termine wahrnehmen.
Vielleicht kann ja auch mal Dein Vater mit ihm gehen? Oder der Kindsvater?
Bei uns war auch schon mal die Oma, weil als Nicht-Schul-Kind kriegen meine Kids immer nur am Mittwoch vormittag die Termine  :P



zuz

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4392
  • '07 und '10
Antw:Brille bei 6-Jährigem - wie oft Augenarzttermine?
« Antwort #7 am: 26. Juli 2012, 14:02:12 »
Zweimal im Jahr mit Brille ist nicht viel. Auch wenn es umständlich ist, aber solche Termine sind schon wichtig. Gerade bei Kindern kann sich die Sehschärfe auch schnell mal ändern.
Bei uns wartet man ewig auf Termine, also von Kalender voll bekommen kann hier keine Rede sein, trotzdem haben wir zwischen 2- und 4-Mal im Jahr Termin.

Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6284
Antw:Brille bei 6-Jährigem - wie oft Augenarzttermine?
« Antwort #8 am: 26. Juli 2012, 23:19:46 »
Emmely hat ihre Brille seit März und (extreme einseitige Weitsichtigkeit) und wir mussten nach 3 Monaten hin und nun wieder im September wieder mit Tropfen. Dort muss Hannah dann auch wieder hin und das ganze mit Tropfen.
Da Emmelys Sache erblich bedingt sein könnte muss Hannah alle 6-9 Moante auch hin. Fred ist ja eh imer mit dabei und da wird gleich mitgeschaut.

Ich finde die Untersuchung auch sehr wichtig und ich empfinde das im Grunde schon so wie du, also das es lästig ist. Aber die Notwendigkeit geht da voran. Parkplatzsituation ist für den Keks :P Wartezeiten halten sich in Grenzen.

Wir müssen Anfang September wieder hin. :P

Moni28

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1508
  • 21.03.2006
    • Mail
Antw:Brille bei 6-Jährigem - wie oft Augenarzttermine?
« Antwort #9 am: 18. August 2012, 13:33:05 »
Danke für eure Antworten. Wenns denn sein muss...nächster Termin ist nun im November und dann mussten wir Anfang der Woche hin weil die Brille kaputt war und wir ein neues Rezept brauchten. - Räuber  s-:)





Honey

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 23227
  • Mrs. & Glückskleemami & Fellnasenmami
Antw:Brille bei 6-Jährigem - wie oft Augenarzttermine?
« Antwort #10 am: 18. August 2012, 16:55:33 »
Wir sind so alle drei Monate dran. Seit Noah 2 Jahre alt ist.
~ The Love Inside You Take It With You. Swayze & Family Comes First. Sandler ~
 
 
~ Wir machen uns die Welt, widdewidde wie sie uns gefällt ~
___

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40175
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Brille bei 6-Jährigem - wie oft Augenarzttermine?
« Antwort #11 am: 18. August 2012, 17:51:39 »
Ich finde es nicht viel.

Er bekommt die Brille im November, nach zwei Monaten wurde kontrolliert. Halte ich schon für sinnig, immerhin kann eine Brille ja auch schaden, wenn irgendwas falsch ist.
Das war Januar?

Nun ward ihr im Juli, also sechs Monate später zur halbjährlichen Kontrolle.

Mit Schulbeginn ändert sich natürlich auch nochmal das Sehen der Kinder, sie müssen(!) viel konzentrierter schauen, die Augen werden über längere Dauer mehr angestrengt - und dementsprechend möchte der Arzt lieber nochmal einen Blick drauf werfen.

Unverständlich finde ich es nicht :)
Meine Kinder sind KEINE Brillenträger und wir müssen mit beiden Kindern halbjährlich zur Kontrolle, da in meiner Familie Augenkrankheiten vorhanden sind und alle Frauen eine Brille tragen (bzw. ich auch getragen habe).



 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung