Autor Thema: 5. Klasse - Schulstarter 2011  (Gelesen 13556 mal)

mareka

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 295
  • erziehung-online
5. Klasse - Schulstarter 2011
« am: 18. Dezember 2014, 14:23:34 »
Hallo an alle Eltern mit Viertklässlern!

Irgendwie gibt es für jede Klasse einen eigenen Thread außer für die 4. Klasse. Jetzt wo bald die Entscheidung bzgl. weiterführender Schule fallen muss, hätte ich Lust auf ein wenig Austausch. Geht' s anderen auch so? Wisst Ihr schon, wie es im nächsten Schuljahr für Euer Kind aussieht? Schaut Ihr Euch viele Schulen an?
Was sind Eure Beweggründe für die eine oder die andere Schule? Wie geht es Euren Kindern in der 4. Klasse?

Meinem Sohn geht es sehr gut als Viertklässler, er hat einen Riesensprung gemacht seit der 3. Klasse. Bzgl. der weiterführenden Schule sind wir noch völlig offen und werden uns relativ viele Schulen anschauen: Realschulen, Gemeinschaftsschulen und evtl. auch Gymnasien.

Erzählt mal, wie es bei Euch bzw. Euren Kindern so aussieht im Moment.

LG mareka
« Letzte Änderung: 31. Juli 2015, 14:50:42 von deep_blue »
Sohn 06/2005
Tochter 08/2008

bine mit josy

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1702
Antw:4. Klasse - Schulstarter 2011
« Antwort #1 am: 18. Dezember 2014, 15:20:23 »
Huhu, damals war ne Frage gekommen wg 4, Klässler therad, irgendwie hatte keiner wirklich Interesse mal gucken ob nun.

Meine Tochter wäre eigentlich eine 3. Klässlerin, daher bin ich auch eben in diesem Thread vertreten.
Sie ist jedoch nach der 1. Klasse in die 3. gesprungen, udn somit nun in der 4. Klasse.

Hier ist es übrigens (Brandenburg) nicht üblich das ein Wechsel der Schule nach 4. Klasse erfolgt, hier geht die Grundschule 6 Jahre

Jedoch betrifft es uns auch, da meine Tochter zur 5. in ein Gymnasium Wechseln soll, in eine Leistungsklasse.

Hier braucht man dann Empfehlung der Grundschule (die haben wir mündlich schon) , und im März steht ein Test an von Gym, die Ergebnisse bekommen wir dann im Juni nä Jahres

Meine Tochter ist jetzt 8 Jahre alt.

lg Bine


mareka

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 295
  • erziehung-online
Antw:4. Klasse - Schulstarter 2011
« Antwort #2 am: 18. Dezember 2014, 16:06:25 »
Hallo Bine,

stimmt, es betrifft ja gar nicht alle Bundesländer, manche haben ja Grundschule bis 6. Klasse, aber die meisten wechseln ja doch zur 5. Für meinen Sohn würde ich mir 6 Jahre Grundschule wünschen, der kommt jetzt erst so richtig aus der Reserve.

Toll, dass Deine Tochter so fit ist. Ich drück Euch die Daumen, dass es mit dem Gymnasium klappt.

Dass es schon mal einen Thread gab, wusste ich nicht. Aber vielleicht melden sich ja ein paar, die ein bisschen was erzählen.
Sohn 06/2005
Tochter 08/2008

bine mit josy

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1702
Antw:4. Klasse - Schulstarter 2011
« Antwort #3 am: 18. Dezember 2014, 18:16:09 »
Es gab keinen, ers wurd mal gefragt, und irgendwie kam er nie zustande

Ich denk es sollte einfach am besten frei wählbar sein, entweder Kind halt ab 5. auf eine weiterführnde schicken oder eben noch Grundschule belassen.

Wobei es ja nicht gleich heißt, dass diese andere Fächer dann haben oder weniger leisten müssen. Nur kann man die Wahl der Schule eben noch rauszögern

lg Bine

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39874
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:4. Klasse - Schulstarter 2011
« Antwort #4 am: 18. Dezember 2014, 18:20:37 »
Wollt ihr angepinnt werden?

bine mit josy

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1702
Antw:4. Klasse - Schulstarter 2011
« Antwort #5 am: 18. Dezember 2014, 19:18:42 »
Kannst es gerne machen, vill sehen es dann auf anhieb auch mehr

lg Bine

mareka

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 295
  • erziehung-online
Antw:4. Klasse - Schulstarter 2011
« Antwort #6 am: 19. Dezember 2014, 07:42:30 »
Vielen Dank für's Anpinnen, Christiane.
Sohn 06/2005
Tochter 08/2008

bine mit josy

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1702
Antw:4. Klasse - Schulstarter 2011
« Antwort #7 am: 19. Dezember 2014, 10:24:04 »
Huhu

habt ihr denn schon eine Tendenz welche Schule es werden soll, Mareka?

lg bine

mareka

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 295
  • erziehung-online
Antw:4. Klasse - Schulstarter 2011
« Antwort #8 am: 19. Dezember 2014, 13:43:24 »
Nur so ganz grob: Schulisch steht er zwischen Realschule und Gymnasium. Von den Noten her könnte er auf's Gymnasium (er liegt in allen Fächern im 2er-Bereich), von der Intelligenz her schätze ich ihn auch so ein, dass er es packen könnte. Aber ihm fehlt so der rechte Wille, der Ehrgeiz, das Durchhaltevermögen. Er ist schnell frustriert, wenn er etwas nicht gleich kann, lässt sich von mir nichts erklären.
Er ist ein eher unruhiges Kind, Fußball und mit Freunden spielen ist wichtiger als alles. Finde ich ja grundsätzlich auch nicht so verkehrt, aber er hat in der 3. Klasse oft über die Menge der Hausaufgaben gestöhnt und auch oft lange gebraucht. Jetzt in der 4. läuft es super, von daher denke ich, dass der Knoten bei ihm so langsam platzt.

Wie gesagt, für ihn wären 2 weitere Jahre an der Grundschule super, aber wir müssen uns jetzt entscheiden. Wir tendieren zur Realschule, oder zur Gemeinschaftsschulen, die es hier in Ba-Wü seit ein paar Jahren gibt, da wird auch nach dem Lehrplan der Realschule unterrichtet.

Wir warten aber noch die Grundschulempfehlung und das Gespräch mit der Klassenlehrerin ab. Wenn sie Bedenken bzgl. Gymnasium hat, dann lassen wir es lieber sein, wenn sie uns ermutigt, dann wäre es zumindest eine Überlegung wert. Anschauen werden wir es uns auf jeden Fall mal (die Infotage an den Schulen sind alle vor der Grundschulempfehlung und dem Elternsprechtag).

Also wie Du siehst: alles noch offen und spannend.
Sohn 06/2005
Tochter 08/2008

bine mit josy

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1702
Antw:4. Klasse - Schulstarter 2011
« Antwort #9 am: 19. Dezember 2014, 13:54:28 »
Huhu

ja meine ist schon immer sehr zielstrebig, Ihre Noten liegen im 1er und 2er Bereich.

Sie spielt auch am liebsten draußen, aber sie liebt auch die Schule. Sie meckert jetzt schon, das Ferien sind, und sie 2 Wochen keine Schule hat  s-:)

Sag ja am besten wäre es, wenn es frei wählbar wäre, mit den 2 weiteren Jahren und oder eben nicht.

Das Gymnasikum mit Leistungsklassen , will eine Summe aus Mathe, Deutsch udn Englisch/oder Sachkunde von max 5 haben. Diesen Schnitten hatten wir letztes Jahr schon. Josy hat sich nun als Ziel gesetzt selbst, eine Summe von 3 max 4 zu bekommen.

Tag der offenen Tür des Gymnasiums ist am 10.1.15, Elternsprechtag hatten wir schon

lg Bine

Tinka+Kids

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4907
Antw:4. Klasse - Schulstarter 2011
« Antwort #10 am: 05. Januar 2015, 14:06:52 »
Hallo und schön, dass es nun auch so ein Thread für unsere 4.-Klässler gibt.

Felix ist auch noch sehr jung (Ende Aug erst 9 geworden) und eher ein ruhiger Junge. Er hat sich schon sehr gut entwickelt, ist nicht mehr so ganz schüchtern und sein Selbstbewusstsein wächst auch.
Wir wohnen nun NRW und müssen uns im Feb bei den weiterführenden Schulen anmelden. Von den Noten her steht Felix meist bei 3 (Deutsch und Sport vielleicht wieder 2). Er hat auf jeden Fall Realschulempfehlung. Wir tendieren hier auf eine Gesamtschule. Die ist zwar im Aussenstandteil aber er könnt gut mit Schulbus hin. Viele seiner Kumpels wollen auch dort hin. Ausschlaggebend war für mich/uns, dass die 5. - 6. Klasse im Nebengebäude etwas weiter entfernt vom Hauptgebäude ist. So sind die "Kleine" erstmal unter sich und können "älter und reifer" werden, bevor sie auf die große Schule ab Klasse 7-13 gehen.
Ich hoffe dass sich Felix dort noch weiter in seinem Selberwertgefühl steigert und selbstsicherer wird.
Es gibt dort Profilklassen (MINT, Rockbandklasse, bilingual und Sport) und wir sind noch am überlegen in welche. Felix möchte gerne in die Sportklasse. Ich fände ja MINT ganz gut für ihn. Am 10.02. gibt es ein "Aufnahmetest" für die Sportklasse. Mal sehen, wie er abschneidet. Anmeldungen sind dann ab dem 23.02.



bine mit josy

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1702
Antw:4. Klasse - Schulstarter 2011
« Antwort #11 am: 05. Januar 2015, 15:24:39 »
Was sind MINT Klassen?

Bei uns ist seit heute wieder Schule, und bei uns hat neues Thema begonnen, Sexualkunde...

Am 30.1. gibts Zeugnisse, bin ja mal gespannt.

lg Bine

Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6254
Antw:4. Klasse - Schulstarter 2011
« Antwort #12 am: 05. Januar 2015, 15:25:53 »
Ich hab ja auch schon eine 4 Klasslerin hier zu Hause.

Bei uns waren wir schon 2 Schulen anschauen. Gymnasium und Gesamtschule. Beide vor Ort, da sie einen sehr guten Ruf haben. :)
Emmely möchte unbedingt aufs Gymnasium und auch Notentechnisch würde es passen. Eigentlich hätten wir im Dezember ein Empfehlungs und Beurteilungsgespräch gehabt, aber Emmys Klassenlehrerin war leider schwer an einer Grippe erkrankt und ist 2 Wochen ausgefallen. Rein Notentechnisch ist es klar mir fehlt hal einw enig die Einstellung die sie hat zur Schule. Zu Hause stimmt alles. Sie lernt ohne das ich was sagen muss für Arbeiten, arbeitet sorgfälltig und zielstrebig. Es kommt ja nicht nur auf die Noten an sondern auch auf die Entsprechende Einstellung.

Wir haben nun am Mittwoch ein Beratungsgespräch im Gymnasium wo Emmely auch dabei sein sollte. Ein wenig blöd, da der 1. Tag nach den Ferien und genau während der Doppelstd. schwimmen, aber gut wir finden das es ein wichtiger Termin ist und dann fällt halt schwimmen mal aus.

Die Gesamtschule hat uns beiden nicht so gut gefallen. Sie ist aber gerade erst im Aufbau und Emmelys Jahrgang wäre erst der 3. an der Schule.
Also tendieren wir ganz klar in Richtung Gymnasium.

Ansonsten kann ich nicht viel berichten, sie ist fleißig und wir haben eine wirklich tolle Klassenlehrerin bekommen nach dem üblen Desaster im letzten Schuljahr.

Emmely ist wirklich aufgeregt wie es nun weiter geht.

Anmeldungen sind bei usn ab dem 30.01 (dort gibt es Halbjahrzeugnisse) und gehen 2 Wochen oder so. Aber wir gehen gleich an dem Tag anmelden.


Tinka+Kids

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4907
Antw:4. Klasse - Schulstarter 2011
« Antwort #13 am: 05. Januar 2015, 17:05:40 »
MINT = Mathe - Informatik - Naturwissenschaft -  Technik



bine mit josy

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1702
Antw:4. Klasse - Schulstarter 2011
« Antwort #14 am: 05. Januar 2015, 17:53:07 »
Huhu, ja denk MINT würd ich auch zu tendieren, einfach weil breitgefächert

wir müssen hier ja nicht anmelden, da ja eigentlich hier noch garkein Schulwechse auf weiterführende bevorstehen würde.

Aber aufgrund der "besonderen" Klassen auf der anderen Schule, haben wir schon die Empfehlung fürs Gymi, die muss nur noch schriftlich kommen, dann können wir uns an der Schule anmelden.

Am kommenden Samstag ist im Gymnasium Tag der offenen Tür, bin mal gespannt wie es da dann wirklich ist. Josy freut sich schon total darauf

Klar spielen nicht nur die Noten eine Rollen, sondern die ganze Person Einstellung zum selbständig arbeiten,ggfs mehr arbeiten ...

Realschule gibts leider nicht mehr hier, was ich doof finde.

Aber sollte es klappen mit dem Gymi, wird es bestimmt ein komisches GEfühl sein, das "kleine" Kind auf eine "große" Schule zu schicken, oder wie findet ihr das?

lg Bine

Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6254
Antw:4. Klasse - Schulstarter 2011
« Antwort #15 am: 05. Januar 2015, 19:35:05 »
Ich glaube als Klassenüberspringerin ist eh noch einmal eine ganz andere Nummer. Sie ist ja generell 1 Jahr jünger als der Durchschnitt. Das wird sicher in der Pupertät nochmal schwierig wenns ans weggehen geht.  :-\ Ansonsten wird es sicher toll werden für sie.

Bei uns ist ja ein Schulwechsel nach der 4. Klasse einfach vorgesehen. Emmely wird Ende April 10 und gehört in ihrem Jahrgang eher zu den jüngeren, aber fällt durch ihre große Klappe nicht auf.  ;D
Sie wechselt zwar als eine von 2 Mädchen nur aufs Gymnasium aus ihrer Klasse, aber aus den Parallelklassen wechseln noch welche und sie kennt die Mädels aus der Nachmittagsbetreuung.


"Katja"

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4539
  • Wir halten zwei im Arm und eins im Herzen
Antw:4. Klasse - Schulstarter 2011
« Antwort #16 am: 05. Januar 2015, 20:54:35 »
Uns steht der Schulwechsel auch bevor und wir stecken schon mitten in den Anmeldungen.  ;)
Bei Jule ist auch irgendwie der Knoten diesen Sommer geplatzt.  :o Sie hat sich sehr verändert und ist sehr selbständig geworden. Unser Beratungsgespräch hatten wir schon Anfang Dezember und unser erstes Anmeldegespräch hatten wir auch schon. War wie ein Bewerbungsgespräch.

Jule hat eine eingeschränkte Gym-Empfehlung bekommen und ich hätte sie gerne auf der Gesamtschule. Beim Gym bin ich mir nicht so sicher ob sie das packt. Nicht von den Noten her sondern vom drumherum. Das Gym bei uns hat aber auch sehr hohe Ansprüche.  Die Realschule hier ist absoluter Mist.  :-[ Wir hoffen also auf die Gesamtschule, die ist in der Nachbarstadt und die beschulen natürlich erstmal die Kinder von dort. Es gibt 250 Anmeldungen auf 120 Plätze.  :-[

Wir bekommen am 30.01. das Zeugnis und die Schulempfehlung und müssen bis 13 Uhr die Kopie und die Empfehlung in der Gesamtschule abgeben. Und dann hoffen wir das wir keine Post bekommen bis zum Dienstag. Die verschicken nämlich erstmal die Absagen und die gehen noch an dem Freitag ins Postverteilzentrum einen Ort weiter und die Briefe sind dann Samstag, spätestens Montag dann da. Wobei ich wahrscheinlich erst so richtig durchatmen kann wenn wir eine Zusage im Briefkasten haben.  :P Wenn das nicht klappt werden wir sie im Gym anmelden, dort laufen die Anmeldungen erst ab mitte Februar.



bine mit josy

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1702
Antw:4. Klasse - Schulstarter 2011
« Antwort #17 am: 06. Januar 2015, 07:56:39 »
Guten Morgen,

klar als Überspringerin, wird sie immer die jüngste sein. Wobei ich mir vorstellen kann, dass in den Leistungsklassen , nicht nur sie als Überspringerin sein wird.

Pupertät: Vorpupertär wie die Altersgenossen in ihrer Klasse ist sie schon ^^,  auch körperlich verändert sie sich total, also Hüften, der Brustkorb ist verändert. Pickel hatten wir hier schon einen Schub.

Alles andere lassen wir auf uns zukommen, da sie gott sei Dank sehr selbstbewußt ist, wird sie auch diese Hürde meistern.

Ich drück die Daumen, das die Wunschschulen bei euch klappen.

lg Bine

Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6254
Antw:4. Klasse - Schulstarter 2011
« Antwort #18 am: 06. Januar 2015, 11:06:40 »
Von der Pupertät meinte ich nicht die äußerliche Veränderung sondern einfach die Veränderung das man mehr darf. Wenn ihre Klassenkameraden Abends weggehen darf sie nicht usw. :)
Sehe das bei unserer Babysitterin und da ist das gerade schon doof für sie das sie auch 1 Jahr jünger ist als ihre Freundinnen. :)

Bin erstmal auf morgen gespannt. :) Was sie die Unterstufenleitung zu sagen hat. Muss mir dazu noch ein paar Gedanken machen und meine Fragen aufschreiben. Sonst vergess ich morgen die Hälfte.  s-:)

bine mit josy

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1702
Antw:4. Klasse - Schulstarter 2011
« Antwort #19 am: 11. Januar 2015, 16:16:03 »
Huhu,

so gestern war dann Tag der offenen Tür,

viel neues hab ich dort nicht erfahren, hatte mich ja im Vorfeld schon sehr gut erkundigt.

Neben dem Einstellungstest im März, findet an einem weiteren Samstag noch ein Experimentiertag statt, bei welchem geguckt wird, wie die Kinder Aufgaben etc umsetzen. Da die Schule eben Naturwissenschaft und Mathe als Schwerpunkt hat.
Zudem dürfen sie als 2. Fremdsprache nicht wählen, also nicht in den Lubk (Leistungsklassen) sie wird dann als 2. Fremdsprache Französich haben, ab Klasse 9 kann sie als 3. Fremdsprache noch Latein wählen.

Nun warten wir auf Zeugnisse, welche natürlich entscheidend sind, udn auf das Gutachten der Grundschule, dies beides zusammen mit dem Antrag schicken wir bis späts Ende Februar zur Wunschschule. Im März dann eben die Prüfungen. Im Juni dann der Endscheid...

lg Bine

Cosima

  • Gast
Antw:4. Klasse - Schulstarter 2011
« Antwort #20 am: 11. Januar 2015, 20:45:12 »
Mit acht, knapp neun Jahren aufs Gymmi... *wow* !!! :o

bine mit josy

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1702
Antw:4. Klasse - Schulstarter 2011
« Antwort #21 am: 12. Januar 2015, 08:18:17 »
Huhu

ja naja, dadurch das sie gesprungen ist, ist sie nunmal in der 4. Klasse, und kommt im Sommer eh in die 5. Klasse, in jedem anderen Bundesland, würde sie ja eh dann auf eine weiterführende Schule kommen.
Nur hier ist es eben anders und es gibt wenig Schulen, die eben ab 5. aufnehmen, sie braucht es aber vom Stoff her. Wie gesagt die Klassenlehrerin befürwortet das ja auch,das war uns ja auch sehr wichtig.

lg Bine

mareka

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 295
  • erziehung-online
Antw:4. Klasse - Schulstarter 2011
« Antwort #22 am: 12. Januar 2015, 08:43:15 »
Bine, ich drück Euch die Daumen, dass es klappt mit dem Gymnasium.

Bei uns sind die Infotage erst im Februar/ März und die Schulanmeldung Ende März. Von daher sind wir noch nicht weiter in der Entscheidungsfindung, weil wir uns die Schulen erst noch anschauen möchten.

Tendenz geht im Moment zur Realschule.

Ich hätte ja am liebsten eine richtige Gesamtschule, die es aber hier in Ba-Wü nicht gibt. Ich finde, es fehlt eine Schule für Kinder, die zwischen Gymnasium und Realschule stehen. Gymnasium mit G8 (G9 gibt es hier nicht) zu anspruchsvoll, Realschule sinkt vom Niveau her und Gemeinschaftsschulen, die aus Hauptschulen bzw. Werkrealschulen entstanden sind (und das sind die bei uns) sind vom Niveau her auch eher schwach.

Ich hätte am liebsten eine Schule für alle Kinder. Oder Grundschule bis zur 6. Klasse.

Jetzt müssen wir uns mit den Gegebenheiten, wie sie sind, abfinden und das beste für unseren Sohn (natürlich zusammen mit ihm) wählen.
Sohn 06/2005
Tochter 08/2008

bine mit josy

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1702
Antw:4. Klasse - Schulstarter 2011
« Antwort #23 am: 12. Januar 2015, 08:56:48 »
Huhu

ich finde, dass in jedem Bundesland, irgendwelche Schultypprobleme gibt, besser wäre einheitlich.

Hier gibt es ja keine Realschule, die Schüler die nicht gut genug fürs Gymi sind (Mathe, Deutsch, Englisch eine Summe aus 7 von den Noten her) die müssen auf diese Schulen, irgendwie auch blöd.

Manche Kinder brauchen ab 5. Klasse weiterführende Schulen, andere erst zur 7., also irgendwie alles bekloppt geregelt.

Es müsste in jedem Bundesland einheitlich sein, dass es bsp bis zur 6. Grundschule geht, jedoch auch ab der 5. auf die weiterführende kann. Genauso sollte es alle Schultypen geben, und diese auch richtig aufgebaut.

lg Bine

Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6254
Antw:4. Klasse - Schulstarter 2011
« Antwort #24 am: 12. Januar 2015, 17:24:51 »
So Gespräch letzen Mittwoch im Gymnasium war toll. :) Hat mich vor allen Dingen noch mal bestätigt.
Heute war das Beurteilungsgespräch und Empfehlungsgespräch mit der Klassenlehrerin.
Kurz gesagt Emmely bekommt eine Empfehlung fürs Gmnasium und wir melden dann mit dem Halbjahreszeugnis an, welches es Ende des Monats gibt. Zusagen werden in der 2 Februarwoche dann verschickt. Ich freu mich voll für sie. :)

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung