Autor Thema: vokabeln lernen?!  (Gelesen 2124 mal)

bellami

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6945
  • vorerst mal bellami statt bellisa
    • Mail
vokabeln lernen?!
« am: 16. Oktober 2015, 19:24:47 »
wie machen das eure kinder?? mit hilfe? ohne?

haben sie es in der schule erklaert bekommen?

bei flo sieht das so aus: ich schau einmal ins buch. so mama, ich kann sie!  ???

dass das so nicht funktioniert, hat sie mittlerweile gemerkt.  8)
mit flo 24.06.05 und fay 02.11.07

jewa

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 10785
  • Flieger, grüß' mir die Sonne!
Antw:vokabeln lernen?!
« Antwort #1 am: 16. Oktober 2015, 19:48:08 »
Mäusis Lehrerin ist spitze, die gibt die Vokabeln auf eine Internetseite ein und da können sich die Kinder dann anmelden und mit Spaß Vokabeln und Grammatik üben, mit Spaß und freiwillig. Seither ist sie knapp hinter der Klassenbeste.
Ich hab es mir angeschaut, ist echt Klasse!
Und ich dachte. Wow! Bestimmt eine Lehrerin frisch von der Uni und noch voller Enthusiasmus.
Weit gefehlt, Lehrerin mit jahrelanger Berufserfahrung und ergraut.  ;D

Mit dem Großen ganz klassisch: Vokabelheft und abfragen und beim Kleinen (Grundschule) ist da noch nicht viel.


Das Leben wäre viel einfacher, wenn ich dich nicht getroffen hätte.
Es wäre nur nicht mein Leben.


Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39815
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:vokabeln lernen?!
« Antwort #2 am: 16. Oktober 2015, 20:03:51 »
Ich frage sie ab - in beide Richtungen. Oder wir schreiben beide auf was uns gerade einfällt und der andere muss übersetzen.

Honey

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 23152
  • Mrs. & Glückskleemami & Fellnasenmami
Antw:vokabeln lernen?!
« Antwort #3 am: 16. Oktober 2015, 21:01:57 »
Wir arbeiten viel mit Flash Cards.  :)
~ The Love Inside You Take It With You. Swayze & Family Comes First. Sandler ~
 
 
~ Wir machen uns die Welt, widdewidde wie sie uns gefällt ~
___

bellami

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6945
  • vorerst mal bellami statt bellisa
    • Mail
Antw:vokabeln lernen?!
« Antwort #4 am: 16. Oktober 2015, 21:08:06 »
was sind flash cards, honey?

mit flo 24.06.05 und fay 02.11.07

Janny

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11151
  • Frei&Wild
Antw:vokabeln lernen?!
« Antwort #5 am: 16. Oktober 2015, 21:15:34 »
Lenny macht das seit je her alleine,  ab und an muss ich abfragen,  mehr nicht.  Er übersetzt sich aber liebend gern Song Texte,  liest englische Romane und schaut Serien in original Ton
Ich bin mir sicher wie noch nie , ich hab den Weg verstanden !

by P.B.

Honey

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 23152
  • Mrs. & Glückskleemami & Fellnasenmami
Antw:vokabeln lernen?!
« Antwort #6 am: 16. Oktober 2015, 21:32:28 »
Bellami, ich sitze hier und grübele und grübele und fühle mich ein wenig belämmert, weil mir einfach nicht das gängige deutsche Wort dafür einfallen möchte. Nicht zu fassen. Dabei habe ich es gestern noch benutzt!  ;D
Ich versuche es vorübergehend mit: Lernkärtchen....
Ich fühle mich gerade wirklich ein bisschen hirntot.  :P
~ The Love Inside You Take It With You. Swayze & Family Comes First. Sandler ~
 
 
~ Wir machen uns die Welt, widdewidde wie sie uns gefällt ~
___

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39815
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:vokabeln lernen?!
« Antwort #7 am: 16. Oktober 2015, 21:33:59 »
Karteikarten?

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 26925
Antw:vokabeln lernen?!
« Antwort #8 am: 16. Oktober 2015, 21:42:04 »
Kommt ein bisschen drauf an, wie Deine Tochter lernt.

Manche müssen es schreiben, Karteikarten sind da immer gut.
Ich bin ein visueller Typ, ich muss es sehen und ich lerne am besten mit Bewegung.
Sprich: Ich hatte auch Karteikarten und bin dann durch die Gegend, habe es auch gern laut aufgesagt.

Was auch gut funktionieren kann ist wenn man es aufspricht und anhört...



KardaMom

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1520
  • erziehung-online
Antw:vokabeln lernen?!
« Antwort #9 am: 16. Oktober 2015, 21:56:09 »
Ich glaub auch, dass man das für sich selbst ausprobieren muss, mit welchem System man am besten zurechtkommt. Für mich sind Karteikarten z.B. überhaupt nichts, ich verzettel mich damit total und weiß am Ende nicht mehr, welche Karte ich in welchem Fach schon wie lange hatte und wann die jeweils nächste Wiederholung ansteht ...  :P
Mit ganz gewöhnlichen Vokabelheften kam ich am besten zurecht. Rotes Kreuzchen neben die Wörter, die ich mir nicht merken konnte; wenn ich sie dann immer noch nicht wusste, mit Textmarker markiert und wenn's gar zu bunt wurde nochmal neu aufgeschrieben ...
In Bewegung musste ich beim Lernen auch immer sein, hab mir oft was angehauen dabei.  ;D Abfragen tu ich meine Kinder erst, wenn sie behaupten, die Vokabeln schon zu können.

deep_blue

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 13962
Antw:vokabeln lernen?!
« Antwort #10 am: 16. Oktober 2015, 21:56:17 »
Meine Tochter macht das klassisch und völlig alleine (manchmal frage ich ab), in allen drei Sprachen Englisch, Französisch und Italienisch und das klappt wunderbar. Tests hat sie annähernd in beiden Fächern (Italienisch lernt sie für sich alleine privat) jede Woche immer eine DIN A 4 Seite ungefähr also ca. 35-40 Vokabeln.

Das bedeutet aber noch lange nicht, dass dies umlegbar ist auf andere Kinder. Das hängt ganz vom Lerntyp ab. Manche nehmen Karteikarten oder haben gar ein Karteikartensystem. Manche benötigen es gesprochen und nehme es auf und hören es sich an.

Was empfiehlt denn de Lehrerin deiner Tochter?
Und nein, gelernt haben sie das durch die Leherin nicht, sie hat aber die Möglichkeiten aufgezeigt. :)
« Letzte Änderung: 17. Oktober 2015, 12:57:16 von deep_blue »
Sitting in the Dschungel
On Nürnberger Straße
A man lost in time
Near KaDeWe
Just walking the dead

perdita

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 978
  • 3 mädels
Antw:vokabeln lernen?!
« Antwort #11 am: 17. Oktober 2015, 12:27:53 »
Ich kann da mal n ur mich als beispiel nehmen, meine ist noch nicht so weit.

In der 5 gabs Englisch, da hab ich die Vokabeln ins Heft abgeschrieben und das hat gereicht. Wenn dann in der Schule eins zwei mal abgefragt wurde hatte ich auch die Wackelkanidaten dirn. (über  hören)

in der sieben Latein, Karteikarten, auch allein, (war Vorgabe vom Lehrer, wir hatten auch kein Heft, nur den Kasten in den wir übertragen mussten)

in der 11 (bibl.) Hebräisch-da half nix, am Ende hab ich die Seiten weise geschrieben, habs aber nicht/schwer in den Kopf bekommen-und heute ist nix mehr da

an der uni alt gr. ähnliche quälerei, hab mit karten und mp3 gearbeitet, also selbst aufgenommen, vorallem wenn es um Stammformen noch ging dabei...(da waren es aber auch 60 Vok. die Woche, im Crashkurs)

Bei mir selber und über Hören/schreiben ging es am besten, und so doof das ist, die einsicht muss da sein, dass es koninuirlich sein muss, weil man entstandene Lücken nur schwer schließen kann. Aber Vokabeln kann man nur selbst lernen, da hilft von aussen nichst.
Große Schwester 09.2008*
Sternenschwester 04.2012 *+ 34 ssw
Kleine Schwester 04.2013*

Wie schön muß es erst im Himmel sein,
wenn er von außen schon so schön aussieht!
Astrid Lindgren (aus Pippi Langstrumpf)?

Daniela+Kids

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4454
Antw:vokabeln lernen?!
« Antwort #12 am: 18. Oktober 2015, 06:58:13 »
Meine Tochter lernt bisher (5. Kl.) zweigleisig: einerseits klassisch mit dem Buch mündlich und mit schreiben, anderseits mit dem Computerprogramm "Phase 6". Fürden Großteil der deutschen Fremdsprachen- Schulbücher gibt es den Wortschatz für das Programm zu kaufen und meiner Tochter macht es mehr Spaß, als das klassische Lernen. Man kann es per APP auch mit dem Smartphone nutzen.

Thicate

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 52
  • erziehung-online
Antw:vokabeln lernen?!
« Antwort #13 am: 19. Oktober 2015, 12:22:38 »
Ich glaube, mit der Zeit kommt das von ganz allein! Ich habe immer nur mit dem Buch gelernt, aber ich weiß, dass viele sich richtig Vokabelkarten schreiben mussten, damit sie damit klarkamen. Aber ich denke, wenn das Kind sich schnell Sachen merken kann ohne sie nochmals extra aufzuschreiben, dann reicht es, wenn es mit dem Buch lernt - einmal die eine, dann die andere Seite zudecken! ;)
[nofollow]

Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6254
Antw:vokabeln lernen?!
« Antwort #14 am: 19. Oktober 2015, 21:17:30 »
Hmmm bei Emmy funktioniert "leider" die schnell ins Buch schau Methode.  s-:) Aber sie lernt trotzdem fast täglich. erst schreibt sie die Vokabeln ab ins Vokabelheft. Im Grunde reicht ihr das um alle Vokabeln zu können, um aber die Rechtschreibung zu perfektionieren (damit würde es sonst hapern) liest sie sie dann täglich noch einmal durch. Ich frage lediglich am Tag vorm Test ab. Sie schreiben wöchtenlich Vokabeltests.

Sie haben verschiedene Methoden zum lernen vorgestellt bekommen. U. a auch die von Honey erwähnten Karteikarten. Meist frage ich ab, markiere Fehler und sie übt diese speziell nochmal mit Abschreiben verdecken usw.

Dinge die sich nicht merken kann landen auf einem Postit die dann gerne mal im bad am Spiegel kleben bzw dann auf ihrer Pinnwand landen. Hat sich als bewährt herausgestellt. Kommt auch aus der Schule der Tip.


Tinka+Kids

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4907
Antw:vokabeln lernen?!
« Antwort #15 am: 27. Oktober 2015, 18:53:20 »
Felix (5. Klasse) schreibt sie auch in eine Vokabelheft und dann haben wir angefangen die auf Karteikarten zu schreiben und abzufragen bzw er muss sie auch aufschreiben. Mal deutsch-englisch und mal englisch-deutsch. oder gemischt.



 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung