Autor Thema: Meine Tochter, weiß nicht mehr weiter.....  (Gelesen 7216 mal)

Britta

  • Gast
Meine Tochter, weiß nicht mehr weiter.....
« am: 05. März 2012, 12:03:34 »
Hallo ihr lieben,

ich hoffe ihr könnt mir helfen. ich weiß einfach nicht mehr weiter mit meiner tochter, sie ist gerade erst 13 geworden.
was mach ich nur falsch???

sie hat laufend einen neuen partner, mitunter sind die jungs so 16, sie verheimlicht mir oft die neuen partner, ich bin ehrlich hab schon mit ihr geschimpft, weil sie leider in der schule schon als schl.... dasteht.
sie beklaut mich, sie ist stinkendfaul, kommt nach hause und legt sich ins bett bis abends und ihre körperpflege lässt auch sehr zu wünschen übrig.
und zu guter letzt hab ich heut in ihrem zimmer ein benutztes kondom gefunden... s-banghead

könnt ihr mir tips geben....

lg

schnupsi

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 20
  • erziehung-online
Antw:Meine Tochter, weiß nicht mehr weiter.....
« Antwort #1 am: 06. März 2012, 12:38:54 »
 :o UPS! also das schon mit 13 ? Entschuldige, aber das haut mich um. Das wäre selbst bei meiner 16jährigen ein Grund schockiert zu sein. Ich habe auch noch eine 13jährige Tochter, die hat mit Jungs noch gar nichts im Sinn. Wenn ich sie schon mal drauf anspreche weißt sie das angewidert von sich. Aber so sind halt alle verschieden.

Was kannst du machen???
Ist echt schwierig. Ich habe auch meist Probleme damit mich durchzusetzen oder konsequent zu sein. Sicher ist: Du musst was machen!!! #das kannst du ihr so nicht durchgehen lassen!


zuz

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4392
  • '07 und '10
Antw:Meine Tochter, weiß nicht mehr weiter.....
« Antwort #2 am: 06. März 2012, 12:58:14 »
Hallo Britta,

ganz ehrlich, das klingt nach mehr als nur ein normales Pubertätsproblem - zumindest KÖNNTE da mehr dahinterstecken  :-[ Was/ob Du was falsch machst, kann hier auf die Schnelle keiner beurteilen, aber offenbar läuft grad gewaltig was schief bei Euch  :-\. Ich würde an Deiner Stelle mal zu einer Erziehungsberatung gehen. Oder zum Kinderschutzbund. Oder da mal das Elterntelefon anrufen. Jedenfalls kannst Du das nicht so auf sich beruhen lassen, da würden bei mir diverse Alarmglocken klingeln  :-[

nina1986

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 199
    • Mail
Antw:Meine Tochter, weiß nicht mehr weiter.....
« Antwort #3 am: 06. März 2012, 13:10:09 »
Ich habe zwar einen viel jüngeren Sohn, aber meine schwester ist da ein ähnliches Beispiel. Sie ist inzwischen 18 aber bei ihr ging das mit den Jungs auch schon wirklich früh los... Ich würde versuchen vertrauen aufzubauen und mit ihr zu reden, sie muss dafür natürlich zuersteinmal das Vertrauen in dich gewinnen, dass sie jederzeit zu dir kommen kann wenn sie etwas hat... Denn ich persönlich finde eine Mutter muss nicht nur Mutter sein sondern ein Stück weit auch Freundin... Die Pupertät ist eine schreckliche Zeit und man selbst weiß nicht ob man Fisch oder Frosch ist.... Bevor ICH jetzt Stellen anlaufen würde, würde ich versichen mit ihr etwas schönes zu unternehmen, irgendwas was sie gerne macht und dabei oder dannach das Gespräch suchen und ihr deine Ängste schildern. Jugendliche in dem Alter denken oft das Eltern sie sowieso nicht verstehen... Aber es ist wichtig das sie versteht das du dich um sie sorgst und nicht meckerst weil du sie kritisieren willst!!!



toki

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5428
Antw:Meine Tochter, weiß nicht mehr weiter.....
« Antwort #4 am: 08. März 2012, 21:24:45 »
Kann mich ZUZ anschließen. Und mein erster Gedanke war "Puh zum Glück benutzt wie wenigstens ein Komdom"  :-X
"Realität ist die abstrakte Illusion zerstörter Ideale"


Törtchen

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 318
  • erziehung-online
Antw:Meine Tochter, weiß nicht mehr weiter.....
« Antwort #5 am: 17. März 2012, 23:11:03 »
sorry ich bin hier einfach mal ehrlich! :-[
ich war auch so ( naja bis auf die hygiene vielleicht)- von 13-15 Jahren ganz schlimm- ständig nen neuen (auch im bett) und was andere von mir dachten will ich garnicht wissen.
Dann habe ich meinen ersten `festen`freund kennengelernt, wusste was liebe ist und es wurde besser- das ganze hielt ein jahr.

und aus mir ist auch was normales geworden ;)

zuz

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4392
  • '07 und '10
Antw:Meine Tochter, weiß nicht mehr weiter.....
« Antwort #6 am: 19. März 2012, 12:27:19 »
@Törtchen: Will hier keinem zu nahe treten. Ich finde nur die Kombination aus allem, v.a., dass sie den ganzen Nachmittag im Bett liegt, bedenklich. Das klingt für mich nach mehr als nur pubertäres Herumprobieren mit Jungs  :-\. Und auch Vernachlässigung der Körperpflege ist ja in dem Alter eher untypisch, v.a. wenn ein Mädchen eher frühreif ist, das passt nicht zusammen. Das klingt so, als wäre sie sich selbst gar nichts Wert, und da würde ich auf jeden Fall mal genauer hinschauen  :-[

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung