Autor Thema: Dringende Frage zu Zahnspange  (Gelesen 6492 mal)

dragoness

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1451
  • erziehung-online
Dringende Frage zu Zahnspange
« am: 17. Februar 2013, 12:18:50 »
*
« Letzte Änderung: 05. November 2014, 19:22:33 von dragoness »

moni

  • Gast
Antw:Dringende Frage zu Zahnspange
« Antwort #1 am: 17. Februar 2013, 17:33:56 »
wir hatten auch elastische bögen aber die haben keine 1000 mehr gekostet  :o :o

das ist zwar 5 her aber so könnne die preise doch nicht gestiegen sein.

ich glaube wir haben mit allem nur 300€ zugezahlt.



Cindy

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4254
Antw:Dringende Frage zu Zahnspange
« Antwort #2 am: 17. Februar 2013, 17:44:06 »
unser Großer hat Ende letzten Jahres eine Zahnspange wir haben uns auch für die Brackets entschieden und elastischen Bogen wir zahlen 1500€ zu, die wir aber in Raten monatlich abzahlen (zinslos), uns hat einfach auch überzeugt das die Behandlung so kürzer ist, immerhin ist unser Großer fast 16 und leider wurden wir erst so spät zum Kieferorthodäden geschickt das er nun der letzte unter Freunden und Klassenkameraden ist der eine Zahnspange bekommen hat und die anderen sind ihr schon alle wieder los
m 06/1997
m 12/2004
m 03/2007
w 10/2010

Conni Faire

  • Gast
Antw:Dringende Frage zu Zahnspange
« Antwort #3 am: 17. Februar 2013, 18:00:52 »
Wir haben ähnliche Informationen.
Es sind sogenannte Individualleistungen, die von der Krankenkasse nicht bezahlt werden. Die sagen, der Behandlungserfolg wird auch mit den Standardmethoden erzielt, wer mehr will, muss das selbst bezahlen.

Das Bracketumfeld wird mehrmals versiegelt, zusätzliche Reinigung, elastische Bögen vermindern den Druckschmerz und die Behandlung soll schneller gehen.

Preis um die 1000 Euro auch hier, wir werden uns noch mal beraten lassen, aber uns wahrscheinlich dafür entscheiden.

Die "normalen" Kassenleistungen werden hier so abgerechnet, dass die Kasse 80 Prozent sofort bezahlt, 20 Prozent erst mal der Patient.
Nach erfolgreichem Abschluss der Behandlung erhält man die 20 Prozent von der Kasse zurück.

Cindy

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4254
Antw:Dringende Frage zu Zahnspange
« Antwort #4 am: 17. Februar 2013, 19:12:51 »
@Conni Faire... ja genauso ist das bei uns auch mit den Kassenleistungen
m 06/1997
m 12/2004
m 03/2007
w 10/2010

dine080

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 27
  • erziehung-online
Antw:Dringende Frage zu Zahnspange
« Antwort #5 am: 19. März 2013, 13:30:19 »
also alicia hat schon zum teil eine feste zahnspange und bekommt in gut 1,5 jahren dann noch mal eine mit den elastischenbögen. wir zahlen das extra geld aufgeteielt auf die 1,5 jahre wo sie die dann trägt
Inaktiver Link:http://lilypie.com [nonactive]
Inaktiver Link:http://lilypie.com [nonactive]

KatharinaBlumfeld

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 11
  • erziehung-online
    • Mail
Antw:Dringende Frage zu Zahnspange
« Antwort #6 am: 19. März 2013, 14:56:00 »
1000 Euro Zuzahlung ist total normal. Ich würde sie ihr gönnen, denn die Spange ist schon Strafe genug. :-X

dragoness

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1451
  • erziehung-online
Antw:Dringende Frage zu Zahnspange
« Antwort #7 am: 19. März 2013, 15:35:30 »
*
« Letzte Änderung: 05. November 2014, 19:22:43 von dragoness »

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung