Autor Thema: Zahnstein bei 1,5-Jährigem???  (Gelesen 6328 mal)

Maluga

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 270
  • Luca Gabriel
Zahnstein bei 1,5-Jährigem???
« am: 26. Februar 2012, 19:07:49 »
Huhu, mein Sohn hat jetzt fast alle Zähne. Es fehlen noch die 4 letzten Bakcnezähne. Heute habe ich zwischen den unteren Schneidezähnen etwas entdeckt, was wie Zahnstein aussieht. Ging auch beim Putzen nicht weg. Kann das wirklich schon Zahnstein sein? In dem Alter???


Auch aus den Steinen, die in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen!

Zelda

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3217
  • Krawall und Remmidemmi!
Antw:Zahnstein bei 1,5-Jährigem???
« Antwort #1 am: 27. Februar 2012, 11:00:25 »
Keine Ahnung... :-\

Ist doch mal ein Anlass, den ersten (?) Zahnarztbesuch zu planen.

 :-*




-Die glücklichsten Tiere der Welt sind die Hasen. Denn wenn sie hüpfen, dann hüpfen auch ihre Herzen.
Vor Glück nämlich-


zuz

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4392
  • '07 und '10
Antw:Zahnstein bei 1,5-Jährigem???
« Antwort #2 am: 28. Februar 2012, 11:31:52 »
Das würde ich auch sagen. Je früher man damit anfängt, desto besser.

Jules

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6662
Antw:Zahnstein bei 1,5-Jährigem???
« Antwort #3 am: 28. Februar 2012, 12:01:53 »
Unbedingt ansehen lassen. Vielleicht hat Dein Zwerg eine Zahnschmelzbildungsstörung, die hatte Caitlin auch. Wenn dem so sein sollte, musst Du den Zahn dringend versiegeln lassen, denn sonst ist er superanfällig für Karies, weil er noch nicht so fest und stabil ist, wie "normaler" Zahnschmelz.
 :-\
 

zuz

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4392
  • '07 und '10
Antw:Zahnstein bei 1,5-Jährigem???
« Antwort #4 am: 28. Februar 2012, 14:10:04 »
@Jules: Nein, nicht unbedingt. Das kommt darauf an, wo das genau ist, wie ausgeprägt usw. Aber auf jeden Fall sollte es ein ZA anschauen.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung