Autor Thema: Wie wichtig ist Malen?  (Gelesen 3031 mal)

bella1979

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2701
Wie wichtig ist Malen?
« am: 20. Mai 2012, 08:27:19 »
Guten Morgen!

Benjamin wird im September 5, nächstes Jahr wird er eingeschult.  :)

Er malt nicht so gerne, wenn er was malt, dann ist das auch richtig schwer zu erkennen, was es darstellen soll.  :-\

Ausmalen ist auch nicht so gut.

Stift richtig halten ist auch noch nicht soooo toll, wir zeigen es ihm immer wieder aber irgendwann nimmt er ihn wieder so wie er es sonst immer gemacht hat!

Schreiben dagegen ist super, er kann alle Buchstaben schreiben, ist da auch sehr wissbegierig!  :)

Sollte das Malen weiter gefördert werden? Oder einfach mal abwarten?

LG Bella

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17399
Antw:Wie wichtig ist Malen?
« Antwort #1 am: 20. Mai 2012, 08:37:11 »
Ich denke da scheiden sich die Geister...aber ich denke basteln und malen sind schon wichtig für die Feinmotorik und das zu fördern/unterstützen ist sicher sinnvoller als Buchstaben vorweg nehmen....Trotzdem gibt es sicher Kinder, die nie gern mal (oder basteln ..) ..... Dabei geht es nicht um "Meisterwerke",sondern um Feinmotorik und Stifthaltung lernen.
Evtl. einfach mal im Internet nach erst mal nach Ausmalbildern schauen mit Motiven, die er toll findet...ich weiss ja nicht, was er gern mag, aber da findest du von Dinos bis zu star wars ja alles....
Oder stattdessen "Schwungübungen" - gibt doch diese "Vorschulhefte" .....
Aber er hat ja auch noch deutlich mehr als ein Jahr Zeit mit der Stifthaltung  :) Bei uns wurde diese z.b. auch bei der U mit 5 Jahren und bei der Einschulungsuntersuchung überprüft vom jeweiligen Arzt....
Evtl. kann man ja auch mit dem Kiga gemeinsam drauf achten, dass er eben ab und zu doch mal auch was "unbeliebtes" wie malen, machen muss in seinem Vorschuljahr...nicht ständig , aber einfach, dass man schaut, dass er auch mal so was macht.
Wenn es gar nicht geht, gibt es aber sicher erst mal auch ALternativen um sich langsam in Richtung Feinmotorik zu tasten...Bügelperlen, fädeln....
Ich bin ja kein ERzieher, aber "Zwang" würde ich auch nicht anwenden...bei Zwang hätte ich immer die Angst dem Kind den Spass auf Dauer ganz zu nehmen....dann lieber schauen, wie man es ihm mit Spass vermitteln kann  :)



Traumtaenzerle

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5542
  • Lebe, liebe, lache!
Antw:Wie wichtig ist Malen?
« Antwort #2 am: 20. Mai 2012, 12:29:23 »
Der Sohn meiner Freundin malte auch praktisch gar nicht. Wollte er nicht. Vor ein paar Wochen ist der Knoten geplatzt und jetzt macht er es wirklich gern. Ich würde also mal abwarten, vielleicht kommt das ja noch. :)

Aber auf die Stifthaltung würde ich schon achten, denn das ist gerade für's Schreiben wichtig. Hier ist die erste Schuluntersuchung ja, bevor das Vorschuljahr beginnt, und da wurde gerade die Stifthaltung auch "geprüft" und wenn sie falsch war, wurde das angemahnt (Eltern und Kindergarten) mit der Bitte, das zu korrigieren.




Kinder sind nicht nur freundliche Lichtstrahlen des Himmels,
sondern auch ernste Fragen aus der Ewigkeit.
(Friedrich Schleiermacher)

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40516
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Wie wichtig ist Malen?
« Antwort #3 am: 20. Mai 2012, 12:36:07 »
Was sagt denn der Kinderarzt?

Und in wie weit ist die Stifthaltung verkehrt bzw. benutzt er definitiv seine Schreibhand?
Groß umerziehen würde ich die Stifthaltung wohl (erstmal) nicht, denn dann wird ihm der Spaß an dieser unliebsamen Beschäftigung noch mehr vergehen.

Generell halte ich (als Laie!) das Malen und ja auch Basteln für sehr wichtig - die Feinmotorik mag vielleicht am Anfang das Schreiben noch nicht beeinflussen, aber irgendwann werden sich gewiss Defizite zeigen. Sehr unleserliches Schriftbild, Probleme mit der Schönschreibschrift, ...


Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Wie wichtig ist Malen?
« Antwort #4 am: 20. Mai 2012, 12:40:58 »
Seit ich den Abend mit der Schreib- und Bewegungstherapeutin hatte, denke ich, dass malen nicht nur für die Motorik/Feinmotorik an sich, sondern auch für die geistige Entwicklung sehr wichtig ist.

Genauso wie ich heute mit einem Kind, das nicht krabbelt (sondern z.B. auf dem Po rutscht) zur Ergo oder Physio gehen würde, würde ich mir heute mehr Gedanken machen, wenn ein Kind überhaupt nicht malt und vielleicht den Weg zu einer Schreibtherapeutin gehen.

Aber ab wann ich mir da nen Kopf machen würde? Gute Frage ... Quinn hat lange nicht gemalt, also nicht erkennbar, sondern viel KrickelKrackel ... aber das mit viel Freude. Seit einigen Monaten malt er ganz toll, im Sinne von dass man erkennt, was er malt und dass er selbst auch überhaupt etwas malen will. Gebastelt hat er immer schon sehr viel und gerne .... Schere und Klebestift sind seine besten Freunde  ;D
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

deep_blue

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 14278
Antw:Wie wichtig ist Malen?
« Antwort #5 am: 20. Mai 2012, 17:26:46 »
Ich würde versuchen, ihn fortgesetzt zu motivieren und zu loben, wenn er denn etwas gemalt hat!

Es ist wirklich super wichtig für vielerei Dinge.

Feinmotorik (hier Stifthaltung!!!), Konzentrationsfähigkeit, Förderung der Phantasie, Farb- und Formgestaltung (hier auch Proportionen/Abstände abschätzen und dann richtig umsetzen)... mehr fällt mir gerade nicht ein. :)

LG und ich würde dranbleiben
Sitting in the Dschungel
On Nürnberger Straße
A man lost in time
Near KaDeWe
Just walking the dead

Janny

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11190
  • Frei&Wild
Antw:Wie wichtig ist Malen?
« Antwort #6 am: 20. Mai 2012, 18:08:37 »
Ich weiss nicht wie wichtig das ist , wollte aber von Len berichten , der früher malen gehasst hat . Wenn man ihm sagte mal doch mal was , hat er drei vier mal den Stift kreisen lassen und dann kam " Fertig " *lol* Mit 5 kam er dann zur Ergo Therapie und dort wurde dann wenigstens seine Stifthaltung besser , da dort mit ihm geübt wurde , aber malen konnte er da immer noch nicht . Ich kann mich kaum an Sachen erinnern die anders aussahen als nur Kreise ........

Heute malt er total gerne ( er ist jetzt 11 ) und hat in Kunst immer ne zwei , macht sogar freiwillig an der VHS Zeichen Kurse mit . Und heute malt er total klasse Bilder .....
Ich bin mir sicher wie noch nie , ich hab den Weg verstanden !

by P.B.

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Wie wichtig ist Malen?
« Antwort #7 am: 20. Mai 2012, 18:11:49 »
Ich möchte nochmal einwerfen, dass lt. dieser Therapeutin es nicht so wichtig ist, WAS die Kinder malen oder dass man etwas erkennt, als dass sie überhaupt malen. Gehirnentwicklung .... Körperhälfte überqueren und solche Sachen schwirren mir im Kopf rum ... krieg ich aber nicht sinnvoll zusammen  :P
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Janny

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11190
  • Frei&Wild
Antw:Wie wichtig ist Malen?
« Antwort #8 am: 20. Mai 2012, 18:14:38 »
Auch das Kreise malen hat er gehasst Bettina , und irgendwann von einem Tag auf den anderen nahm er einen Stift und zauberte total tolle Bilder .

Aber Len hat auch nicht gekrabbelt , was du ja auch sagst was so wichtig wäre .

Und das mit den Gehirnhälften und überqueren , was du schreibst , wäre bei uns dann doch interessant gewesen , weil ja die Vermutung im Raum liegt , das bei Len die Hirnhälften spiegelverkehrt sind . Da ja alle anderen Organe auch spiegelverkehrt sind. Sollten wir damals testen lassen , haben wir aber nicht . Kennst du dich damit weiter aus ?
Ich bin mir sicher wie noch nie , ich hab den Weg verstanden !

by P.B.

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40516
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Wie wichtig ist Malen?
« Antwort #9 am: 20. Mai 2012, 18:16:41 »
Wieso habt ihr das nicht testen lassen? :)


Janny

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11190
  • Frei&Wild
Antw:Wie wichtig ist Malen?
« Antwort #10 am: 20. Mai 2012, 18:18:11 »
Weils doch im Endeffekt egal ist . Sollte nur als Ursache für die Hochbegabung getestet werden . Dran ändern kann man eh nichts . Das mit den Organen kam auch nur durch Zufall ans Tageslicht .
Ich bin mir sicher wie noch nie , ich hab den Weg verstanden !

by P.B.

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40516
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Wie wichtig ist Malen?
« Antwort #11 am: 20. Mai 2012, 18:21:20 »
Wirklich, das ist egal?
Was ist denn wenn er einen Unfall hat, wäre es da nicht von Belang?


Janny

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11190
  • Frei&Wild
Antw:Wie wichtig ist Malen?
« Antwort #12 am: 20. Mai 2012, 18:25:34 »
Das eventuell die Hirnhälften spiegelverkehrt sind ?

Ich denke schon das das egal. Wichtig ist ja das er weiss , das sein Herz rechts ist , das ist schon enorm wichtig für den Fall eines Unfalls . Da hat er ja auch immer so eine SOS Kette um , wo draufsteht das er diesen Situs Inversus totalis hat .

Muss ich mich nochmal schlau machen obs nicht doch auch fürs Hirn wichtig wäre , hab ich so noch nicht drüber nachgedacht .......
Ärzte haben uns damals halt nur gesagt sie würden es testen dann wüsste man vielleicht wieso er .B dieses analoge Denken so ausgeprägt hat .....
Ich bin mir sicher wie noch nie , ich hab den Weg verstanden !

by P.B.

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40516
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Wie wichtig ist Malen?
« Antwort #13 am: 20. Mai 2012, 18:36:38 »
Ich weiß es auch nicht, daher frag ich ja - dachte halt bei eventuellen Schädelverletzungen könnte es von Wichtigkeit sein. Aber: Keine Ahnung! :)


Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Wie wichtig ist Malen?
« Antwort #14 am: 20. Mai 2012, 19:19:10 »
Interessanter Gedanke ... ich vermute aber mal, dass es dann relevant wird, wenn sie einzelne Gehirnareale auf Funktion testen im Falle eines Unfalles (was wir ja mal nicht hoffen) und dann sind ja normalerweise auch schon Eltern informiert und die Notfallkette würde ihr übriges dazu tun, dass das berücksichtigt wird.

Was dieses Überqueren der Körpermitte angeht ... das hat auch was mit dem Krabbeln zu tun .... aber nicht zwangsläufig mit Intelligenz, aber wohl irgendwie WIE man denkt. Könnte also schon was damit zu tun haben.

Dass die Ärzte das wollte ... klar, haben sie ja nicht so oft, so einen Fall.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Janny

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11190
  • Frei&Wild
Antw:Wie wichtig ist Malen?
« Antwort #15 am: 20. Mai 2012, 19:22:31 »
Vielleicht sollte ich es doch noch mal testen lassen , der Forschung zu liebe . Gibt es ja wirklich nicht oft , aber damals hatte ich einfach auch keine Lust mehr . Drei Wochen KH , Verdacht auf Leukämie , dann doch " nur " ne Knochenmarkentzündung , dabei dann den Situs festgestellt , danach ziemlich gleich der Psychologen Run aufgrund des Theaters im KiGa , die HB . Irgendwann haste dann keinen Bock mehr auf Tests ...............
Ich bin mir sicher wie noch nie , ich hab den Weg verstanden !

by P.B.

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Wie wichtig ist Malen?
« Antwort #16 am: 20. Mai 2012, 19:24:54 »
Vielleicht interessiert ihn es es ihn selbst irgendwann  :)
« Letzte Änderung: 20. Mai 2012, 19:31:37 von Bettina »
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

bella1979

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2701
Antw:Wie wichtig ist Malen?
« Antwort #17 am: 20. Mai 2012, 19:39:11 »
Er hält halt sehr unsicher den Stift, so dass die Führung schon sehr schwer fällt.

An sich malt er ab und an schon ganz gerne, aber dann nur Krikelkrakel und erzählt mir dann, was das sein soll!  ;)

Ich habe es im KiGa auch schon mal angesprochen, ob die Erzieherinnen auch der Meinung wären, das Malen zu fördern, (nicht erzwingen, das ist nicht in meinem Sinne). Es wurde dann vereinbart, dass er speziell seine Lieblingssachen malen sollte, z.B. etwas was mit Fussball zu tun hat. Allerdings haben mir die Erzieherinnen auch gesagt, dass er lieber in der Turnhalle spielt oder nach draussen geht, oder anders gesagt, dass er sich damit am meisten beschäftigt!

Und Buchstaben lernen wurde ihm nicht aufgedrängt, dass Interesse kam von ganz allein. Viele Spielzeuge rasseln ja auch das ABC von vorne bis hinten runter, so dass sich Kinder ja schon von sich aus dafür interessieren!  :)

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Wie wichtig ist Malen?
« Antwort #18 am: 20. Mai 2012, 19:49:21 »
Schaut mal .... hab ich gefunden und finde ich einen guten Überblick  :). Gerade auch in Hinblick auf "Mal doch  mal xy ... "

http://www.knetfeder.de/kkp/malen.html
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

bella1979

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2701
Antw:Wie wichtig ist Malen?
« Antwort #19 am: 20. Mai 2012, 19:52:30 »
Danke Bettina, ich lese es mir morgen in Ruhe mal durch!  :)

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Wie wichtig ist Malen?
« Antwort #20 am: 20. Mai 2012, 19:54:48 »
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 13790
Antw:Wie wichtig ist Malen?
« Antwort #21 am: 20. Mai 2012, 20:58:27 »
(klein)kinder malen was in ihnen passiert.
Was wir als krickelkrackel empfinden- oft gar bezeichnen (bitte bitte nicht)ist ihre seele, ihr unterbewusstes und die vorgänge im Körper.

Kinder malen ALLE irgendwann die Urkreisel.... dann setzen sie auf einmal mitten rein einen Punkt- und in den meisten Fällen ist es genau zu dem Zeitpunkt, wenn sie sich als ICH in der WELT wahrnehmen.

Irgendwann malen sie leitern oder leiterähnliche gebilde- sie erleben eine streckung- im prinzip malen sie die eigene wirbelsäule

Kinder entdecken die Überkreuzung- und hier kommt bettina- die Hirnhälften verknüpfen sich

Es geht nicht darum bildlich zu malen- sondern einfach zu malen! Und wenn der stift nicht gehalten wird gehalten werden kann- dann weg damit! Dann kann man erstmal die Wachsmalblöcke von stockmar z.b. nehmen. Hauptsache malen!
Oder man malt mit Wasserfarben.
oder oder oder
mit stöcken im sand
oder oder oder.... es gibt so viele Möglichkeiten!



Ich hab hier schon mehrfach das Buch empfohlen:
Die Geheimnisse der Kinderzeichnungen: Wie können wir sie verstehen?

Wirklich interessant! (und ich werde es nichtmehr verleihen oO es wird gebraucht mit 66 euro gehandelt  :o )




Für Dezentralität und Eigenverantwortung! http://www.tivi.de/fernsehen/logo/artikel/41994/index2.html   
1DfyhRV3c7nRGPQuF4PdMkhJYtqE3BmSzW

bella1979

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2701
Antw:Wie wichtig ist Malen?
« Antwort #22 am: 20. Mai 2012, 21:02:05 »
(klein)kinder malen was in ihnen passiert.
Was wir als krickelkrackel empfinden- oft gar bezeichnen (bitte bitte nicht)ist ihre seele, ihr unterbewusstes und die vorgänge im Körper. Mach ich nicht!  ;)

Kinder malen ALLE irgendwann die Urkreisel.... dann setzen sie auf einmal mitten rein einen Punkt- und in den meisten Fällen ist es genau zu dem Zeitpunkt, wenn sie sich als ICH in der WELT wahrnehmen.

Irgendwann malen sie leitern oder leiterähnliche gebilde- sie erleben eine streckung- im prinzip malen sie die eigene wirbelsäule das macht Benjamin seit Kurzem

Kinder entdecken die Überkreuzung- und hier kommt bettina- die Hirnhälften verknüpfen sich

Es geht nicht darum bildlich zu malen- sondern einfach zu malen! Und wenn der stift nicht gehalten wird gehalten werden kann- dann weg damit! Dann kann man erstmal die Wachsmalblöcke von stockmar z.b. nehmen. Hauptsache malen!
Oder man malt mit Wasserfarben.
oder oder oder
mit stöcken im sand
oder oder oder.... es gibt so viele Möglichkeiten!



Ich hab hier schon mehrfach das Buch empfohlen:
Die Geheimnisse der Kinderzeichnungen: Wie können wir sie verstehen?

Wirklich interessant! (und ich werde es nichtmehr verleihen oO es wird gebraucht mit 66 euro gehandelt  :o ) Oh   ???

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Wie wichtig ist Malen?
« Antwort #23 am: 21. Mai 2012, 09:56:02 »
Malen und Schreiben sind zwei völlig verschiedene Paar Schuhe! Das hat Null miteinander zu tun. Stifthaltung, Feinmotorik, alles schön und gut und sicher richtig, aber von der Intention her, warum ein Kind malt hat das einen ganz anderen Ursprung!

4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40516
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Wie wichtig ist Malen?
« Antwort #24 am: 21. Mai 2012, 12:59:47 »
Schade Meph, ich wollte gerade fragen ;)


 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung