Autor Thema: Welches Bett kaufen wir?  (Gelesen 4184 mal)

Annie

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 997
  • Ein Sonnenstrahl mehr auf dieser Welt!
Welches Bett kaufen wir?
« am: 25. Oktober 2011, 20:59:57 »
Hallo,
Lina ist 3 1/4 und schläft noch immer in ihrem Gitterbett mit Schlupfloch. Sie hat sich in ihrem Bettchen immer wohlgefühlt und die Geborgenheit geliebt, drüberklettern wollte sie auch nie. Nun soll sie aber doch mal aus dem Gitterbett raus, zumal ihre Freunde schon lang keins mehr haben.
Wir überlegen nun, was wir kaufen. Leider haben wir die Umbauseiten zum Juniorbett vor 3 Jahren nicht zugekauft und es gibt unsere Serie bei Wellemöbel nun nicht mehr :-(
Jetzt dachte ich an die 1,60m Juniorbetten von Ikea, da Linas Kinderzimmer sehr klein ist und ich beim Hochbett zu viel Sorgen hätte. Aber wie lange passen die Kinder da rein? Lohnt sich das noch oder sollten wir lieber direkt ein ganz normales kaufen? Und reicht im Juniorbett noch die kleine Bettwäsche?

Ich freue mich auf Bettentipps!
Annie

*02.07.2008, 1.38 Uhr, 56cm, 4200g, KU 35cm

Zwergenwunder

  • Gast
Antw:Welches Bett kaufen wir?
« Antwort #1 am: 25. Oktober 2011, 21:43:23 »
Kauft doch, wenn ihr Ikea eh in Überlegung habt, eines der Mitwachsenden Betten. Die sind von 1,40 bis auf 2,00  mitwachsend und es gibt ein paar sehr schöne Modelle. Eines ist eine Metalversion, schön verschnörkelt und in weiss & schwarz erhältlich. Und wachsen wie gesagt mit!


nicikatze

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 413
  • Unser Pocken-Paule ;-)
Antw:Welches Bett kaufen wir?
« Antwort #2 am: 25. Oktober 2011, 21:54:42 »
Also Paul hat jetzt das "Hochbett" von Tchibo bekommen. Das ist glaube ich 1m hoch, also nicht ganz so hoch wie ein richtiges. Da du ein Hochbett aber nicht möchtest, scheidet das ja aus. (Obwohl es wirklich sehr schön ist  ;)) Aber, er ist 2m lang und wir benutzen immer noch die kleine Bettwäsche. Ich denke das reicht auch noch.


Das schlimmste am Tod der Eltern ist, dass man nie weiß, ob sie stolz gewesen wären.

Chassy

  • Gast
Antw:Welches Bett kaufen wir?
« Antwort #3 am: 26. Oktober 2011, 08:25:20 »
Wir haben das Ikea Hemnes Tagesbett gekauft, unsere Kleine hat auch ein sehr kleines Zimmer. Unter dem Bett gibt es ne Menge Stauraum - ihr ganzes Spielzeug befindet sich darin (Spiele, Plüschtiere, LegoDuplo, Puppensachen), wir brauchen deshalb keinen zusätzlichen Schrank.

mausebause

  • Gast
Antw:Welches Bett kaufen wir?
« Antwort #4 am: 26. Oktober 2011, 08:29:27 »
Also diese Mitwachsenden Betten aus Metall - so eines hatten wir Helena mal gekauft, ich bin da ehrlich gesagt nicht zufrieden mit - zumal die nicht die normale Breite haben, d.h. man muss eine Extra Matraze dazukaufen, die zudem noch "gestückelt" ist und wenn das Bett in voller Länge ausgezogen ist, dann hat man eben keine duchgängige Matratze...ich persönlich mag das nicht..

Helena hat ein ganz normales Bett - das kann sie auch lange nutzen, denke ich mal..

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Welches Bett kaufen wir?
« Antwort #5 am: 26. Oktober 2011, 09:02:54 »
@Chassy: Das Hemnes Tagesbett ist soooo toll  :D!

@kleine Bettdecke: Thure schläft seit fast einem Jahr in einem normalen Bett (haben ein Stockbett) und hat noch die kleine Decke. Thure ist jetzt 3 geworden. Er bekommt jetzt zu Weihnachten aber eine große Decke  ;).
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

nordlicht

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 671
  • Mami sein - ich liebe es!
Antw:Welches Bett kaufen wir?
« Antwort #6 am: 26. Oktober 2011, 09:34:56 »
wir haben auch das Tagesbett Hemnes, es ist schön kuschelig, da es ja auf drei Seiten begrenzt ist.
Gras wächst auch nicht schneller, wenn man daran zieht !

mausebause

  • Gast
Antw:Welches Bett kaufen wir?
« Antwort #7 am: 26. Oktober 2011, 09:38:19 »
wir haben auch das Tagesbett Hemnes, es ist schön kuschelig, da es ja auf drei Seiten begrenzt ist.

Das finde ich übrigens auch toll... :)

Peperlchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5769
  • Wenn Träume wahr werden & Wunder geschehen.
Antw:Welches Bett kaufen wir?
« Antwort #8 am: 26. Oktober 2011, 09:39:54 »
Hallo,

über 3Jahre würde ICH gleich ein normal großes Bett kaufen. Unsere Tochter ist mit 1,5J. vom Gitterbett aufs 1,60m Bett umgestiegen und kriegt nun zum Geb/ zu Weihnachten ein großes Bett.  :)

Stoffel

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 809
  • Unser Sternle hält uns auf Trab!
    • Märzmamis 2008
    • Mail
Antw:Welches Bett kaufen wir?
« Antwort #9 am: 26. Oktober 2011, 11:20:32 »
Wir sind auch mit ca. 2 Jahren vom Gitterbett gleich auf ein normal großes umgestiegen. War eigentlich kein Problem. Es hat dann dafür Platz für die ganzen Kuscheltiere.

Wir haben es aber vor kurzem mit einem Hochbett (auch normal groß) von meiner kleinen Schwester getauscht. Es ist sogar relativ sicher, da eine Begrenzung an der Seite ist.
Die beste Beziehung ist die, in der die Liebe das Brauchen ersetzt. © by Dalai Lama
~*Unser großer Tag war am 01. Juli 2006*

Traumtaenzerle

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5544
  • Lebe, liebe, lache!
Antw:Welches Bett kaufen wir?
« Antwort #10 am: 26. Oktober 2011, 12:57:55 »
Meine Tochter hat auch gleich ein "großes", also normales Bett bekommen. Das ist so ähnlich wie das Tagesbett Hemnes, nur die Seiten sind nicht ganz so hoch. An der offenen Seite hatte sie (kommt in der Nacht durchs ganze Bett) immer und hat noch ein Brett stecken, damit sie nicht rauspurzelt, da die Liegefläche relativ hoch ist.

Ich habe es nicht eingesehen, nach dem Gitterbett (unseres konnte man nicht umbauen) noch ein kleines Bett zu kaufen, bevor sie dann sowieso irgendwann ein normal großes braucht.




Kinder sind nicht nur freundliche Lichtstrahlen des Himmels,
sondern auch ernste Fragen aus der Ewigkeit.
(Friedrich Schleiermacher)

Annie

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 997
  • Ein Sonnenstrahl mehr auf dieser Welt!
Antw:Welches Bett kaufen wir?
« Antwort #11 am: 26. Oktober 2011, 20:30:56 »
Danke für eure Antworten! Eigentlich denke ich auch, ein großes Bett lohnt wohl mehr, bevor man wieder ein kleines kauft. ABER: Das Kinderzimmer ist so klein :-( Und beim Hochbett habe ich einfach kein gutes Gefühl. Eine Freundin ist Kinderarzthelferin und hat da schon einiges von Unfällen gehört...
Nächste Woche ist Ikea angesagt, da gucke ich dann wohl mal...

*02.07.2008, 1.38 Uhr, 56cm, 4200g, KU 35cm

Peperlchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5769
  • Wenn Träume wahr werden & Wunder geschehen.
Antw:Welches Bett kaufen wir?
« Antwort #12 am: 26. Oktober 2011, 21:15:44 »
Ein Hochbett sagt mir auch nicht zu - egal wie alt die Kids sind, meinem Mann noch wengier.
Bei uns wird es auch das Hemnes Tagesbett - wünscht sich das Töchterchen.  :)

Schnecke261

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1194
  • Stolze 2-fach-Mami
Antw:Welches Bett kaufen wir?
« Antwort #13 am: 26. Oktober 2011, 21:34:27 »
Noch eine Stimme fürs Hemnes Bett. Wir haben nach dem Gitterbett so eins gekauft nur von einer anderen Firma aber dasselbe Prinzip - mit total schönem Rausfallschutz (weiss lackiertes Holzgitter) drüber schwebt dieses Ikea-Dschungelblatt. Unser Sohn sagt selber immer wie gemütlich sein Bett ist und das ist es wirklich.

Der Kleine kriegt sicher mal das Hemnes wenn er so weit ist (meinem Mann hat das leider optisch nicht so gefallen aber beim zweiten setz ich mich durch!!!)

Bin selber nicht so der Hochbetten-Fan. Mal von der Unfallgefahr abgesehen setzen/legen wir uns jeden Abend mit ins Bett und lesen vor und kuscheln uns dann mit rein. Das wär mir mit einem Hochbecht zu umständlich.

Milka

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5369
    • Allegra und Serafina
Antw:Welches Bett kaufen wir?
« Antwort #14 am: 26. Oktober 2011, 21:49:09 »
Ich würde auch gleich ein großes Bett kaufen. Meine große Tochter ist damals auch von ihrem 140er Bett auf ein großes Bett umgestiegen.

Wegen der BEttdecke - Allegra ist jetzt 5 und hat auch immer noch ihre kleine Decke.
principessa numero uno 08/2006 ♥
numero due principessa 03/2010 ♥


„Am Ende wird alles gut.
Wenn es nicht gut wird,
ist es noch nicht das Ende.“

zuz

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4392
  • '07 und '10
Antw:Welches Bett kaufen wir?
« Antwort #15 am: 27. Oktober 2011, 12:09:46 »
Wir haben eine große Bettdecke, weil sie da wenigstens eine halbe Stunde länger braucht, um sich freizustrampeln  s-:)

TallyHo

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 759
Antw:Welches Bett kaufen wir?
« Antwort #16 am: 27. Oktober 2011, 20:49:18 »
Wir haben eine große Bettdecke, weil sie da wenigstens eine halbe Stunde länger braucht, um sich freizustrampeln  s-:)

Genauso ists bei uns auch ;)

Wir haben übrigens so ein 1,60m Bett von Ikea. Ebenfalls, weil das Kindezimmer winzig ist und da macht es viel aus, ob das Bett 20 cm breiter und 40 cm länger ist :P.




Bradipa

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5122
  • ehemals Gianna
    • Mail
Antw:Welches Bett kaufen wir?
« Antwort #17 am: 28. Oktober 2011, 10:56:27 »
Kauft doch, wenn ihr Ikea eh in Überlegung habt, eines der Mitwachsenden Betten. Die sind von 1,40 bis auf 2,00  mitwachsend und es gibt ein paar sehr schöne Modelle. Eines ist eine Metalversion, schön verschnörkelt und in weiss & schwarz erhältlich. Und wachsen wie gesagt mit!

Minnen heisst es- das haben wir  ;D

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung