Autor Thema: welche Schwimmhilfe habt ihr für Kleinkinder?  (Gelesen 4564 mal)

ѕтιηє

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1787
  • ♥ αυѕ ∂єм вαυcн мιттєη ιηѕ нєяz ♥
welche Schwimmhilfe habt ihr für Kleinkinder?
« am: 13. Mai 2012, 15:17:56 »
Hey,

mir geht es nun NICHT um das Thema Pro und Contra Schwimmhilfen, sondern um die Produkte für ein Kleinkind...

seither hatten wir die Chereks - aber die sind a) mittlerweile zu groß, bzw hätte ich gerne die mit weniger Auftrieb
und b) schrecken mich die schlechten Materialwerte ab... zu viel weichmacher drin...

laut Testergebnissen sind ja fast alle "verseucht"  :o :-[

was habt ihr nun?


min(e)

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5303
  • *09/15
Antw:welche Schwimmhilfe habt ihr für Kleinkinder?
« Antwort #1 am: 13. Mai 2012, 15:27:43 »
ich häng mich mal ddran ^^
ich fand diese schwimmscheiben delphin interessant, hat jemand erfahrung damit?


Merja

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 67
  • ...
Antw:welche Schwimmhilfe habt ihr für Kleinkinder?
« Antwort #2 am: 13. Mai 2012, 17:43:39 »
Ich fand die Schwimmscheiben sahen an kleinen Kindern immer sehr hinderlich aus für deren Armbewegungen. Die Weichmacher in den Schwimmstulpen würde ich glaube in Kauf nehmen, angesichts der Tatsache dass es sowieso nicht besonders gesund ist im Schwimmbad das chlor einzuatmen und den Urin im Wasser zu schlucken. Man trägt diese Stulpen ja nicht tagelang sondern wenige Stunden und auf begrenzter Fläche der Haut. Kurz danach wird geduscht... . Ganz so eng würde ich das nicht sehen.
Mit Tochter (7 Jahre) und Sohn (Julibaby 2012)

Sveto

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 210
Antw:welche Schwimmhilfe habt ihr für Kleinkinder?
« Antwort #3 am: 13. Mai 2012, 17:46:28 »
Wir haben seit dem zweiten Geburtstags unseres Sohnes ganz normale Schwimmflügel für ihn. Damit fahren wir am besten...

Steffielein

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1651
Antw:welche Schwimmhilfe habt ihr für Kleinkinder?
« Antwort #4 am: 13. Mai 2012, 19:42:16 »
Flipper SwimSafe Schwimmflügel.

Caristia

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 898
Antw:welche Schwimmhilfe habt ihr für Kleinkinder?
« Antwort #5 am: 13. Mai 2012, 20:06:47 »
Schwimmscheiben !

Unser Kleiner hat sie mit 1,5 Jahren getragen und ist somit ganz alleine durch den Pool "geschwommen". Also ich kann nicht sagen, daß sie hinderlich in den Armbewegungen waren. In dem Alter paddeln sie eher mit den Beinen wie beim Hundepaddeln und machen keine Froschbewegungen wie beim richtigen schwimmen.

LG



LILA

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6240
Antw:welche Schwimmhilfe habt ihr für Kleinkinder?
« Antwort #6 am: 13. Mai 2012, 20:27:02 »
Also bei dem was IM Wasseer ist, da schockt mich kein Weichmacher in Schwimmflügeln (zumal die Kleinen die ja nur ne relativ kurze Zeit dran haben und nicht darauf rumkauen).

Wir haben auch die Chereks (und die rot-gelben haben ja weniger Auftrieb).  ;)



zuz

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4392
  • '07 und '10
Antw:welche Schwimmhilfe habt ihr für Kleinkinder?
« Antwort #7 am: 13. Mai 2012, 21:10:14 »
Wenn Du ganz auf Weichmacher etc. verzichten willst: Schloris. Die sind aus reinem Stoff, etwas umständlich, funktionieren aber. Man muss sie erst nass machen, dann aufblasen und dem Kind umbinden.

Sojos

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 17
  • erziehung-online
Antw:welche Schwimmhilfe habt ihr für Kleinkinder?
« Antwort #8 am: 14. Mai 2012, 08:20:49 »
auf jeden Fall Schwimmscheiben, unser Kleiner ist 3 und seit ein paar Monaten im Schwimmkurs, da haben sie diese, in der Schwimmschule sind auch Kleinkinder, die diese nutzen. Das tolle dabei ist wirklich, dass wenn das Kind im Wasser sicherer wird, du die Scheiben reduzieren kannst, unser schwimmt mittlerweile mit je einer am Arm und merkt nur, dass es etwas mühsamer ist..

Lieben Gruß
Sojos

toki

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5428
Antw:welche Schwimmhilfe habt ihr für Kleinkinder?
« Antwort #9 am: 14. Mai 2012, 09:08:36 »
...
« Letzte Änderung: 24. Oktober 2014, 11:25:15 von toki »
"Realität ist die abstrakte Illusion zerstörter Ideale"


Ginkgo

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 188
  • erziehung-online
Antw:welche Schwimmhilfe habt ihr für Kleinkinder?
« Antwort #10 am: 14. Mai 2012, 09:14:33 »
Hallo
Wir haben uns jetzt für unseren kleinen die Schwimmweste von Jako-o zugelegt.
Waren jetzt zweimal schwimmen und es klappt super.
Da kann man auch Polster raus nehmen und ihm das schwimmen lernen erleichtern.
Finde es einfach gut, wenn sie die Arme bewegen können.


bella1979

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2701
Antw:welche Schwimmhilfe habt ihr für Kleinkinder?
« Antwort #11 am: 14. Mai 2012, 10:05:57 »
Für die hoffentlich bald anstehende Plantschsaison werde ich für Maya Kraulquappen besorgen.  :)

Letztes Jahr im Urlaub haben wir auch eine Familie kennengelernt, der Kleine war damals 2 Jahre alt und hatte auch die KQ. Seitdem waren wir davon sehr begeistert!  :D

Jomi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1376
Antw:welche Schwimmhilfe habt ihr für Kleinkinder?
« Antwort #12 am: 14. Mai 2012, 13:07:33 »
Wir haben einen Bojenanzug. Ist super, weil die Arme frei sind und man auch nach und nach die Syroporscheiben rausnehmen kann und so das Kind dann auch besser im Wasser liegen kann.
Mirja 6.11.09, Jonathan 8.12.11 und Jakob 17.1.15, unsere größten Schätze <3<3<3

*12/2013, für immer in unserem Herzen

ѕтιηє

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1787
  • ♥ αυѕ ∂єм вαυcн мιттєη ιηѕ нєяz ♥
Antw:welche Schwimmhilfe habt ihr für Kleinkinder?
« Antwort #13 am: 14. Mai 2012, 13:11:39 »
so viele Antworten  :o   danke!

das macht es echt nicht leicht...
dann liest man noch hier und da...

hab übrigens den letztjährigen Test (stiftungw.t.) hier, als auch den älteren ökotest (2009)
und es gibt mittlerweile Flügel ohne Schadstoffe, das sind die neuen von BECO  :)
leider sind diese nicht rund und haben keinen Schaumstoffkern... (falls es eine interessiert)

die Kraulquappen haben wohl bedenklich hohe Werte an schadstoffen (mangelhaft)  :-\

und die swimsafe flippers sind auch rund mit schaumstoffkern, (immerhin befriedigend)

klar, bei dem, was sonst alles im wasser ist, kommt es evtl darauf nicht mehr an :-\
(deshalb hatten wir ja auch die kraulquappen) aber irgendwie hat man doch ein schlechtes gewissen :-[

also ich tendier nun zu den flippers swimsafe oder den Delphinscheiben...
schwer... :-X
diese Anzüge und Westen würde mein Kleiner bestimmt nicht anziehen - das "drama" erspar ich mir - er ist da sagen wir mal "etwas eigen"  s-:)


Susi+Vanessa

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4079
Antw:welche Schwimmhilfe habt ihr für Kleinkinder?
« Antwort #14 am: 14. Mai 2012, 13:13:54 »
Sowohl Vanessa als auch Isabel haben und hatten ausschließlich ganz normale Schwimmflügel seit sie 12 Wochen alt sind, also seit dem Babyschwimmen.
Isabel hat sogar noch die für bis 1 Jahr ,lt. anraten der Schwimmmeisterin soll ich die auch nutzen, solang Isabel damit nicht unter geht, aber die hält sich mitlerweile selber so gut über Wasser, das es wohl bei denen bleiben wird.
I

zuz

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4392
  • '07 und '10
Antw:welche Schwimmhilfe habt ihr für Kleinkinder?
« Antwort #15 am: 14. Mai 2012, 13:44:16 »
Nudel und Schwimmreifen werden hier wahlweise auch genutzt. Kann man ja auch zusätzlich haben, kostet ja nicht die Welt. Und bietet Spaß dazu.

Ich versteh Dich übrigens bei den Schadstoffen. Das Argument, dass eh schon so viel im Wasser ist, kann ich nicht nachvollziehen. Zum einen muss man ja trennen: Keime sind das eine, davon werden sie kurzfristig krank, meist sind das aber harmlose Sachen wie Schnupfen. Chlor: Greift die Haut an, ist aber meines Wissens aber nicht krebserregend. (Correct me if I'm wrong).
Aber Weichmacher sind halt auf jeden Fall nochmals eine zusätzliche Belastung, die zum einen krebserregend sein können und zum anderen in den Hormonhaushalt eingreifen. Und da versuche ich, so wenig wie möglich in meine Kinder zu bringen. Und grad im Wasser, wo ja die Haut aufweicht und das Zeugs vermutlich noch "besser" eindringen kann. Muss ja nicht sein, es gibt ja Alternativen.

Milka

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5369
    • Allegra und Serafina
Antw:welche Schwimmhilfe habt ihr für Kleinkinder?
« Antwort #16 am: 14. Mai 2012, 14:05:35 »
Hallo
Wir haben uns jetzt für unseren kleinen die Schwimmweste von Jako-o zugelegt.
Waren jetzt zweimal schwimmen und es klappt super.
Da kann man auch Polster raus nehmen und ihm das schwimmen lernen erleichtern.
Finde es einfach gut, wenn sie die Arme bewegen können.

Die haben wir auch  :D

Ansonsten haben wir noch normale Schwimmflügel von Beco.

principessa numero uno 08/2006 ♥
numero due principessa 03/2010 ♥


„Am Ende wird alles gut.
Wenn es nicht gut wird,
ist es noch nicht das Ende.“

ѕтιηє

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1787
  • ♥ αυѕ ∂єм вαυcн мιттєη ιηѕ нєяz ♥
Antw:welche Schwimmhilfe habt ihr für Kleinkinder?
« Antwort #17 am: 14. Mai 2012, 14:06:24 »
zuz so sehe ich das auch... ich meine auch, dass chlor "nur" die Haut schädigt...
und urin? so what... manche machen eigenunrintherapien  ;)
aber dies Phthalate lösen sich nunmal mit wasser und können  zur Unfruchtbarkeit und zu Krebs führen... :-\ also wenns nicht unbedingt sein muss...

diese schlorkissen hab ich am WE auch im bad gesehen... kann mir das bei meinem Kind nciht so vorstellen... vielleicht wenn er älter ist?
er gehört eher zu ängstlichen Sorte  :-\ daher auch eine schwimmhilfe, sonst bekomm ich ihn gar nicht ins Wasser  :-\


Steffielein

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1651
Antw:welche Schwimmhilfe habt ihr für Kleinkinder?
« Antwort #18 am: 14. Mai 2012, 14:10:10 »
Ah, die Swimsafe Teile haben wenigstens ein befriedigend  ;D
Also wir haben die seit einem Jahr und sind noch immer sehr zufrieden. Gerade weil sie rund sind und nicht so breit wie normale Schwimmflügel.
Tobias kann damit schon lange "alleine" schwimmen. Also er paddelt mit den Armen und Beinen wie ein Hund, kommt aber gut vorwärts  ;D.
Und er zieht sie ohne zu murren an.

TallyHo

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 759
Antw:welche Schwimmhilfe habt ihr für Kleinkinder?
« Antwort #19 am: 15. Mai 2012, 07:58:25 »
Wir haben eigentlich ganz normale Schwimmflügel. Aber meine Tochter wird davon nicht wirklich über Wasser gehalten  :-\. Also sie würde wohl nicht wirklich untergehen, aber wenn ich sie loslasse, rutscht sie gleich bis zu den Ohren ins Wasser - und sobald der Mund das Wasser berührt, bricht bei ihr halbe Panik aus.

Ich weiss nicht, was wir da falsch machen... :(

(ich meine damit meine grössere Tochter - sie ist fast 3,5...die Kleine war noch nie schwimmen, nun hat sie für dieses Jahr diesen Swimtrainer-Reifen bekommen, mal sehen, wie der ist)




 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung