Autor Thema: Spielzeug  (Gelesen 5148 mal)

Juli

  • Kindergartenkind
  • ****
  • Beiträge: 78
  • erziehung-online
Spielzeug
« am: 08. Mai 2012, 09:52:59 »
Hallo,

suche ein Geburtstagsgeschenk für einen Jungen der zwei Jahre alt wird. Es soll aber pädagogisch wertvoll sein. hat da jemand Tipps? Weil Stempelkissen ist vielleicht noch zu früh. Fand ich aber als Kind ganz toll. Bin aber auch ein mädchen.

Zelda

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3217
  • Krawall und Remmidemmi!
Antw:Spielzeug
« Antwort #1 am: 08. Mai 2012, 10:00:08 »
Also mein Bruder hat meiner Tochter zum zweiten Geburtstag ein Stempelset geschenkt und ich hatte böse Racheglüste!!  S:D
Das war definitiv keine gute Idee  ;D

Was ich ganz gut finde für so einen kleinen Bub, ist so eine kleine Holzwerkbank. Also so einen kleinen Block, wo man so  dicke "Holznägel" reinschlagen kann. Weißt du, was ich meine?
Ob das jetzt "pädagogisch wertvoll" ist, keine Ahnung. Habe aber auch latente Probleme mit diesem Begriff! Letztendlich sollen doch die Kinder Spaß an ihrem Spielzeug haben.




-Die glücklichsten Tiere der Welt sind die Hasen. Denn wenn sie hüpfen, dann hüpfen auch ihre Herzen.
Vor Glück nämlich-


Sweety

  • Gast
Antw:Spielzeug
« Antwort #2 am: 08. Mai 2012, 10:02:21 »
Zelda, meinst du eine Klopfbank? ;)

Ich find den Begriff auch völlig Banane. Das Kind ist zwei - da ist de facto ALLES, was es in die Finger kriegt, pädagogisch wertvoll, weil es untersucht, erforscht und ausprobiert wird.

Wie wäre es mit so einem Steck- oder Legemosaikspiel? Ist mein Zweijähriger gerade ganz wild drauf :D

katjuscha

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1944
Antw:Spielzeug
« Antwort #3 am: 08. Mai 2012, 10:54:43 »
Also stempelsets sind hier schon länger gaaaaanz hoch im Kurs ;-)
wir haben so kleine Holzstempel und kleine farbige Stempelkissen.. nen großer A3 block, ein paar stifte, die stempel und mein Zwerg ist glücklich

ebenso knete ;-) geht hier auch schon länger... am liebsten ausrollen und dann in stückchen schneiden


Sweety

  • Gast
Antw:Spielzeug
« Antwort #4 am: 08. Mai 2012, 11:00:00 »
Stimmt! Knete kommt gut :D

Wer hier Stempelsets schenken würde, würde mit Schmerzen Bekanntschaft machen :-( ;D

scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16421
  • Endlich zu viert!
Antw:Spielzeug
« Antwort #5 am: 08. Mai 2012, 11:00:04 »
Also eine Werkbank wie von Zelda beschrieben würde ich zum 1. Geburtstag schenken, zum 2. sind die Kinder doch gleich zu alt für so etwas  ???


wie wäre es mit leichten Gesellschaftsspielen?
Quips, Tempo kleine Schnecke, Memory, Obstgarten, Domino usw....
Die kann er vielleicht nicht am 2. geburtstag schon spielen, aber im Laufe der nächsten Monate auf jeden Fall, wenn nicht sogar gleich  ;)

Ich pers. mag Knete gar nicht, finde ich ganz furchtbar....aber das ist natürlich auch eine Möglichkeit  s-:)
ir wären Stempelkissen aber lieber  S:D

katjuscha

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1944
Antw:Spielzeug
« Antwort #6 am: 08. Mai 2012, 11:07:09 »
ICH finde knete auch furchtbar ;-) aber Paul liebt sie ^^ muss er mit papa spielen oder alleine ^^

Wo liegt das problem bei stempeln? ist genau wie mit stiften... wird am Tisch, oder da wo ich ausgelegt habe, benutzt... nicht woanders...
hab hier weder verschmierte klamotten noch verschmierte wände...
paul putzt sich die hände selber ab, wenn er fertig ist und gut...

Sweety

  • Gast
Antw:Spielzeug
« Antwort #7 am: 08. Mai 2012, 11:14:28 »
Ich mag Knete, Constantin mag Knete, alles gut.

Bei Stempeln hab ich das Problem, dass ich jedes Mal dabeistehen und selbst für einen Toilettengang alles mitnehmen müsste.
Mein Sohn hält nämlich die Regel, dass Dinge nur an einem festgelegten Ort benutzt werden, für nett gemeinte Vorschläge, die er überdenken und nach Gutdünken umsetzen kann.
Und selbst, wenn er sich dran hält... kann er kreativ werden, wie die während einer kurzen Toilettenpause meinerseits ganz schnell mit Fingerfarben verzierte UNTERSEITE unseres Tisches beweist S:D S:D

Nein, er ist nicht verzogen und ja, er kommt gut mit Regeln klar... aber eben nicht mit allen. Und darum sind Stempel mein Horror.
Meine schon gut ausgebildete Phantasie reicht nicht aus zu ermessen, was er damit anstellen kann, selbst wenn er sich damit nicht von der Stelle rührt ;D ;D

Zelda

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3217
  • Krawall und Remmidemmi!
Antw:Spielzeug
« Antwort #8 am: 08. Mai 2012, 11:19:36 »
Zelda, meinst du eine Klopfbank? ;)

Angeber!!  ;D Ja, meinte ich... :P

Also wir hatten Stempel definitiv ÜBERALL und auf Papier, und stell sich einer vor, das, obwohl ich das verboten hatte...  S:D




-Die glücklichsten Tiere der Welt sind die Hasen. Denn wenn sie hüpfen, dann hüpfen auch ihre Herzen.
Vor Glück nämlich-

Juli

  • Kindergartenkind
  • ****
  • Beiträge: 78
  • erziehung-online
Antw:Spielzeug
« Antwort #9 am: 08. Mai 2012, 12:14:51 »
pädagogisch wertvoll meinte ich wo die Feinmotorik, Gedächnis etc trainiert wird. Knete hat er leider schon und die Holzbank auch. Die schaut er nicht mehr an.
Hm, vielleicht doch ein Gesellschaftsspiel.
Danke für die Ideen.

hectorundhilde

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3080
  • ...unser kleiner Kobold! :-)
Antw:Spielzeug
« Antwort #10 am: 08. Mai 2012, 12:19:36 »
Ich bin ein bekenneder Knete Fan ... und wer hier mit einem STempelkissen ankommt...der grrrrrr ;)
Puzzle wären doch auch eine Idee,oder!? Oder die HABA SPiele find ich auch toll!



zuz

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4392
  • '07 und '10
Antw:Spielzeug
« Antwort #11 am: 08. Mai 2012, 12:51:18 »
Hat er eine Briobahn? Wenn ja: Zubehör dazu, man kann nie genug Schienen haben ;)
Oder ein kleines Duploset. Memorykarten (gibt es auch für Kleinkinder). Ein Steckspiel, weißt schon, mit so ner Platte mit Löchern und bunten Steckern zum REinpopeln. Playmais. Xylophon.

Pädagogisch wertvoll ist für mich, wenn Kinder lange damit spielen können und eigene Ideen damit entwickeln können. Das können sie bei allen Bastelsachen, bei Bausteinen, mit dem Kaufmannsladen, Küche, Autos, Lego, Playmobil... solche Dinge. Aber eben z.B. nicht bei nem Dudelbuch. Das darf natürlich auch mal sein. ;). Aber wertvoll finde ich es eben nicht.

Linchen81

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 723
  • Unser Mittelpunkt hat Verstärkung bekommen!
Antw:Spielzeug
« Antwort #12 am: 08. Mai 2012, 18:29:50 »
Es gab doch die Tage den Gesellschaftsspiele-Thread für 2 jährige - da findest du bestimmt was.

da hab ich neben anderen Spielen auch das LÜK-Bambino aufgeführt.
Meiner mag es am liebsten mit dem Elefanten und dem Hasen  ;)



katjuscha

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1944
Antw:Spielzeug
« Antwort #13 am: 08. Mai 2012, 19:02:31 »
okok ;-) paul hält sich auch als einzige ausnahme an die "nur-auf-papier" regel... alle anderen regeln werden hier auch gnadenlos gedehnt *lach*

hm ansonsten gibts doch auch so autos zum selbst auseinander und wieder zusammenbauen inkl. werkzeug.
da hat paul auch spaß dran...

Juli

  • Kindergartenkind
  • ****
  • Beiträge: 78
  • erziehung-online
Antw:Spielzeug
« Antwort #14 am: 09. Mai 2012, 08:55:36 »
danke für die vielen tipps. Ich glaube ich werde bei einem memoryspiel bleiben o.ä.
Haba hat da ja eine ganz gute Auswahl.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung