Autor Thema: sonnenbrille  (Gelesen 4145 mal)

MamaVonLasseMats

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 779
  • erziehung-online
    • Ninis Welt
    • Mail
sonnenbrille
« am: 26. März 2012, 20:26:24 »
huhu!

letztes jahr war unser kleiner ja immer gut versteckt im wagen, aber dieses jahr ist es natürlich anders!

wir hatten nun schon ein paar schöne tage und ich habe ihm das gesicht schon eingecremt. aber ich hatte mich gefragt, sollten wir auch eine sonnenbrille kaufen?! sollten kleine kinder lieber sonnenbrillen aufsetzen oder nicht!?

wie macht ihr das!?

lg, nini



min(e)

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5303
  • *09/15
Antw:sonnenbrille
« Antwort #1 am: 27. März 2012, 09:08:06 »
huhu
ich hatte mal gelesen, das es nicht gut sein soll, so früh schon sonnenbrillen aufzusetzen, da die augen sonst nicht ihre natürliche schutzfunktion erlernen können

persönliche erfahrung... ich bin sonnenscheu, meine augen tun draussen nach ner zeit weh
je öfters ich draussen bin, umso besser wirds, gewöhne ich mich dran
ich will also nicht, das meine kinder immer bei hellem wetter ne brille aufziehen müssen


Evchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4276
  • Echte Liebe kommt aus dem Herzen ♥
Antw:sonnenbrille
« Antwort #2 am: 27. März 2012, 09:14:31 »
Ich habe es auch so wie min(e) im Kopf. Nur an Strand/Wasser und im Gebirge/Schnee soll man wohl eine Sonnenbrille aufsetzen. Wir hatten unserem Sohn für den Urlaub eine Sonnenbrille gekauft, allerdings beim Optiker. War auch gar nicht so teuer und wir wussten, dass es eine Brille ist, die a) passt und b) auch wirklich einen UV Schutz bietet  :)
Hier in unseren Breitengraden reicht aber in der Regel eine Mütze mit Schirm  ;)



Sabrina84

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3105
  • <3
Antw:sonnenbrille
« Antwort #3 am: 27. März 2012, 09:33:36 »
Ich hab Sonnenbrillen  :)
Eine ist immer im Auto. Wenn die Sonne mich beim fahren blendet ziehe ich meine auf und meine Tochter will dann ihre aufziehen. Find ich nicht schlimm.
Sonst ist es ähnlich, ich trage fast nie meine Sonnenbrille, aber wenn macht meine Maus mit  :)



katjuscha

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1944
Antw:sonnenbrille
« Antwort #4 am: 27. März 2012, 09:39:00 »
Sonnenbrille bekommt paul nur im Auto (und in zukunft aufm Rad) wenn die Sonne stört und er mit Mütze und kopf drehen sich nicht schützen kann... das kommt manchmal vor und ist nervig, da bekommt er dann seine sonnenbrille auf..
eine mit gutem UV schutz und fertig... er liebt sie ^^

Peperlchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5769
  • Wenn Träume wahr werden & Wunder geschehen.
Antw:sonnenbrille
« Antwort #5 am: 27. März 2012, 09:44:35 »
Hallo,

bei uns haben beide Kinder Sonennbrillen und nutzen die mal ja, mal nein. Wir sind bei schönem Wetter auch immer viel am Spielplatz, zum Toben dort stören sie natürlich und werden nicht getragen - ebenso im KiGa. Aber wenn sie sonst mal wollen dürfen sie auch.  :)

MamaVonLasseMats

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 779
  • erziehung-online
    • Ninis Welt
    • Mail
Antw:sonnenbrille
« Antwort #6 am: 27. März 2012, 12:11:05 »
huhu!

danke für eure antworten :) dann schauen wir mal, ob wir evtl. eine fürs auto holen, denn da nervt die sonne lasse ganz schön!
doch ich befürchte, dass er sie auf der nase behält :)

ich selbst habe, wenn ich bei sonne raus gehe, fast immer eine sonnenbrille auf, da ich empfindliche augen habe. mein mann gar nicht :)

lg, nini



Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40529
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:sonnenbrille
« Antwort #7 am: 27. März 2012, 12:20:08 »
Ich bin sehr lichtempfindlich, sobald die Sonne scheint kann ich quasi gar nichts mehr sehen außer mit stark zusammen gekniffenen Augen - und das erzeugt dann Kopfschmerzen s-:)

Ich laufe also auch jetzt schon mit Sonnenbrille draußen rum, habe meine auch vom Optiker aber ohne Stärke. Meine Mädchen haben Sonnenbrillen, sie dürfen sie anziehen, wenn sie wollen. Einfach weil ich auch noch gar nicht weiß ob sie nicht auch lichtempfindlich sind und da ich selbst weiß wie unangenehm das ist, würde ich ihnen keine Sonnenbrille verwehren.
Es ist wie bei Peperlchen, sie tragen sie mal ja, mal nein. Wenn eine die Brille aufsetzt, braucht die andere auch ihre Brille. Auf dem Spielplatz, im Kindergarten und beim Toben generell gibt es aber keine Sonnenbrille :)


zuz

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4392
  • '07 und '10
Antw:sonnenbrille
« Antwort #8 am: 27. März 2012, 21:04:52 »
Im Auto helfen diese Blenden ganz gut, die man mit Saugnäpfen am Fenster festmacht.
Meine Große hat eine Sonnenbrille, aber mehr als Modeaccessoire. Wird nicht oft getragen. Der Kleine bekommt noch keine.

Sojos

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 17
  • erziehung-online
Antw:sonnenbrille
« Antwort #9 am: 28. März 2012, 10:04:33 »
Hallo,

unser Kleiner hatte schon sehr früh eine, (unter einem Jahr) so dass er jetzt mit 3, wenn es nötig ist, die auch gerne trägt. Zb. In den Bergen, im Schnee. Natürlich nicht jeden Tag, im Sommer reicht oft eine Mütze, die Schatten spendet.
Aber ich finde es wichtig, dass es für ihn normal ist eine Sonnenbrille aufzusetzen.
Mit der Sonne ist es eben nicht immer so einfach ;-)

Liebe Grüße
Sojos

mausebause

  • Gast
Antw:sonnenbrille
« Antwort #10 am: 28. März 2012, 10:11:55 »
Ich bin sehr lichtempfindlich, sobald die Sonne scheint kann ich quasi gar nichts mehr sehen außer mit stark zusammen gekniffenen Augen - und das erzeugt dann Kopfschmerzen s-:)



Bei mir ebenso! Ich laufe oft mit Sonnenbrille rum...

Helena hat eine, darf sie auch tragen, wenns ihr zu extrem wird-nur nicht beim spielen..Abhilfe schaffen da auch Basecaps z.B., da spendet das Schild vorn nämlich auch Schatten über den Augen!

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung