Autor Thema: Nur nackig trocken?!  (Gelesen 2135 mal)

Mirjam

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3511
  • erziehung-online
Nur nackig trocken?!
« am: 24. Mai 2016, 13:24:19 »
Hallo ihr Lieben!

Mir ist kein passenderer Titel eingefallen...  s-:)

Also, folgende Situation:
Letzte Woche war es schön warm bei uns und Nathi wollte draußen mit dem Wasser spielen. Also hab ich ihn nur im Hemdchen laufen lassen. Hab ihm dann einfach mal ein Töpfchen hingestellt und ihm erklärt, wenn er Pipi machen müsste, könnte er das ins Töpfchen machen.
Und siehe da, es klappt.  :D
Sobald er Pipi muss, läuft er zum Töpfchen mit den Worten "Mama, Pipi kommt". Er bemerkt es auch aus dem Spiel heraus und läuft hin und es klappt. Auch hier drinnen haben wir es seitdem lange und mehrere Tage probiert und auch da klappt es. Und es kommt wirklich von ihm aus. Wenn er mal länger nichts gemacht hab, hab ich ihn mal gefragt, ob er denn Pipi machen müsste. Da kommt dann immer ein klares "Nein"... aber sobald er selbst merkt, dass etwas kommt, macht er es ins Töpfchen.

Nun zum großen ABER: Es klappt nur, solange er unten herum nackig ist...  :P Sobald er ein Unterhöschen und eine Hose anhat, macht er da rein. Scheinbar denkt er, er hat ja etwas an, kann es also laufen lassen. Als wir unterwegs waren und ich ihm so ein Windelhöschen angezogen hatte, hat er auch nichts gesagt. Das heißt, er kann es halten und gezielt ins Töpfchen machen, solange er nackig ist, aber wenn er etwas an hat, realisiert er es entweder nicht oder er denkt er braucht nicht zum Töpfchen.
Das Problem an der Sache ist einfach, dass es zu kalt ist um ihn hier drinnen dauerhaft nackig laufen zu lassen... und draußen erst recht... Also hab ich ihm heute morgen wieder ein Unterhöschen und eine Hose angezogen, es ihm nochmal erklärt und er war längere Zeit trocken, musste auch auf Nachfrage nicht und kurze Zeit später war alles nass...

Und nun?  ??? Ist er einfach noch nicht weit genug? Oder habt ihr andere Tipps für mich?
Ich find es so schade, weil er es ja scheinbar eigentlich kann... :-\




Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6362
Antw:Nur nackig trocken?!
« Antwort #1 am: 24. Mai 2016, 13:51:03 »
Ja Kinder haben manchmal solche Macken, wenn es ans Trocken werden geht, folgen nicht unbedingt der Logik. E wollte lange nur im Kindergarten zur Toilette, zu Hause ging es erst 4 Monate später.

Er ist ja noch sehr jung, ich denke, du brauchst keine Tips, sondern einfach nur Geduld. Lass ihm die Windel einfach, wenn er sich so noch wohler fühlt. Er hat sich ja ganz alleine das Töpfchen "antrainiert", er wird es auch mit der Unterhose irgendwann selbst wollen.
Kind 2011
Kind 2014
...


HappyMom

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4040
  • Glückliche Vollzeitmama!
    • Mail
Antw:Nur nackig trocken?!
« Antwort #2 am: 24. Mai 2016, 14:31:23 »
Das denke ich auch. Geduld ist hier das Zauberwort ;)

Sobald er merkt, dass du irgendwie Druck ausüben willst oder ihn drängst, geht der Schuss nach hinten los.

Ich an deiner Stelle würde ihn einfach nackig laufen lassen untenrum sobald man das kann und es soll ja nicht dauerhaft kalt werden und der Sommer steht vor der Tür ;) Und an kalten Tagen oder unterwegs einfach so ein Windelhöschen anziehen ohne Worte.
Vielleicht sagt er ja auch von sich aus demnächst dass er die Windel nicht mehr braucht? :)




Peppeline

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2207
Antw:Nur nackig trocken?!
« Antwort #3 am: 24. Mai 2016, 16:53:08 »
Wegen zu kalt: villeicht ein längeres Hemdchen und Babylegs? So sind wenigstens die Beinchen nicht nackig.  :)





Es gibt Wunder, die geschehen. Und es gibt Wunder die entstehen...

Nicht sehen können trennt von den Dingen, nicht hören können trennt von den Menschen.

Martina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11000
  • So ist das wohl erst einmal :p
    • Mail
Antw:Nur nackig trocken?!
« Antwort #4 am: 24. Mai 2016, 18:52:14 »
War bei der Lütten letztes Jahr im Sommer so. Nackig trocken, sobald sie etwas an hatte ging es in die Hose. Nackig im Winter keine Option, also Windeln an. Irgendwann Jan/Febr wollte sie keine Windel mehr und war relativ sicher trocken. Sie ist jetzt 2,5 Jahre und macht sich wirklich nur selten in die Hose.
Ohne

Muse

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5974
  • Pärchenmama :-)
Antw:Nur nackig trocken?!
« Antwort #5 am: 24. Mai 2016, 22:10:21 »
Den Zwischenschritt hatte mein Kleiner auch. Die Windel hat ihn auch nie gestört also haben wir ihn weiterhin eine Schlupfwindel angezogen.
Auf einmal wollte er keine Windel mehr und zack war er trocken. Dabei hatte ich schon Befürchtungen dass er es nie hinbekommt.  ;D

Mirjam

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3511
  • erziehung-online
Antw:Nur nackig trocken?!
« Antwort #6 am: 26. Mai 2016, 14:28:40 »
Vielen Dank für eure Inputs! :)

Er möchte ganz oft, wenn ich ihn frage keine Windel, von sich aus...
Aber ich werd es jetzt so halten, wie von euch geraten. Werd ihn unten nackig laufen lassen, sobald es die Temperaturen zulassen und wenn wir unterwegs sind oder es zu kalt ist, dann bekommt er halt ein Windelhöschen an. Irgendwann wird er es schon merken...  :) Aber das mit den Babylegs ist eine gute Idee, danach werd ich mal schauen!  :)




Jomi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1375
Antw:Nur nackig trocken?!
« Antwort #7 am: 27. Mai 2016, 07:10:29 »
Babylegs habe ich gerade 4 Paar aussortiert, falls du Interesse hast.
Mirja 6.11.09, Jonathan 8.12.11 und Jakob 17.1.15, unsere größten Schätze <3<3<3

*12/2013, für immer in unserem Herzen

Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6259
Antw:Nur nackig trocken?!
« Antwort #8 am: 28. Mai 2016, 08:25:46 »
Hm, ich würde es probieren mit erhöhtem Wäscheaufwand. Bei einer Windel ist das trockene Gefühl dort unten ja schnell wieder gegeben. UNd wenn er eine Unterhose an hat kommt es ja für ihn mit dme Gefühl von Windel gleich. Evt. macht es klick wenn er merkt das die Unterhose kein trockenes Gefühl hergibt. Also ein Reifeprozess im Kopf.
Kinder sind ja quasi Fehlprogrammiert mit Windel.  ;D Aber nicht falsch verstehen, kein rumlaufen lassen mit nasser Hose ... Ich denke ihr versteht was ich meine.

Mamba

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5366
  • Ehrlichkeitsfanatiker
Antw:Nur nackig trocken?!
« Antwort #9 am: 28. Mai 2016, 08:35:05 »
vielleicht eine Haremshose ohne Unterhose anziehen? Das wäre ja dann wie nackig oder? :)

Jr wollte ziemlich früh keine WIndel mehr, also habe ich ihn gelassen. Gleich im ersten Versuch hat er beim Abholen der großen Schwester draußen im KiGa Pipi in die Hose gemacht... aber sooo viele Unfälle hatten wir gar nicht, fällt mir gerade auf :)

lg Mamba

tue nichts online, was du nicht auch offline tun würdest




Mirjam

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3511
  • erziehung-online
Antw:Nur nackig trocken?!
« Antwort #10 am: 04. Oktober 2016, 18:36:49 »
Ich wollte das Thema hier nochmal aktualisieren...  :)

Nathi ist jetzt zuverlässig trocken!  :D Es gab schon seit mehreren Tagen keinen Unfall mehr und er ist so stolz, dass er jetzt ein so großer Junge ist.  :D

Seit einer Woche hat er tagsüber die Windel nicht mehr und nun geht sogar schon immer weniger in die Nachtwindel, teilweise ist er morgens fast komplett trocken!!!  :D Ich bin so stolz auf meinen Großen...  :-*

Ich hatte das Thema damals erstmal wieder beiseite gelegt und Nathi weiterhin seine Windel angezogen, außer es war sehr warm...
Nun hab ich vor einer Woche beschlossen es einfach nochmal zu probieren. Auch vor dem Hintergrund, dass ich es bis zur Geburt unseres Babyleins zuverlässig abgeschlossen haben wollte. Hatte nicht so viel Lust auf drei Wickelkinder...  ;D
Die ersten paar Tage klappte es gar nicht, sobald er etwas an hatte, hat er es nicht mehr gespürt, ob er musste oder nicht. Dann plötzlich, von einem auf den anderen Tag ging es...  :D (Ich muss dazu sagen, wir sind ja gläubig und ich hatte morgens in meiner Andacht dafür gebetet, dass Gott hilft, weil es für mich schon ein echter Stressfaktor war, ständig der Gedanke, er könnte gleich wieder nass sein... Zumal in seinem Zimmer auch Teppich ist... Und dann ging es so plötzlich, quasi ab diesem Gebet, ich hatte das Gefühl, Gott hat in seinem Kopf einen Schalter umgelegt...  :))
Und seitdem hatten wir nur ein paar Unfälle und selbst das "etwas warten", wenn wir z.B. Auto fahren und nicht sofort rechts ran fahren können, klappt super!

@ Wolkenspringerin: Du hattest also Recht... :) Vielleicht wäre das genauso gewesen, wenn ich es damals einfach noch etwas länger auch mit Hose, aber ohne Windel probiert hätte...




Papa

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 121
  • erziehung-online
Antw:Nur nackig trocken?!
« Antwort #11 am: 09. Oktober 2016, 00:34:20 »
Ich denke, dass das Gebet geholfen hat. Du hast Zuversicht bekommen, Dein Sohn hat Kraft bekommen. Beides hat geholfen.
Gruß vom Papa!

Tochter geboren 2008
Sohn geboren 2010

Lotte68

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 7
  • erziehung-online
Antw:Nur nackig trocken?!
« Antwort #12 am: 18. November 2016, 11:58:22 »
Hallo Mirjam,

Herzlichen Glückwunsch, so sieht man, irgendwann klappt es.
Wobei besonders Jungs immer spät merken das sie müssen und wenn dann noch viel
Kleidung ausgezogen werden muss, sind sie überfordert und es geht in die Hose.

Hoffe für dein Sohn das er trotzdem nochmal unten Ohne laufen darf wenn warm genug ist,
auch wenn nichts mehr in die Hose geht.


LG Charlotte

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung