Autor Thema: Neues Bett für unseren 4-Jährigen  (Gelesen 476 mal)

biene20121

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 713
  • erziehung-online
    • Mail
Neues Bett für unseren 4-Jährigen
« am: 22. September 2016, 08:39:08 »
Wir wollen unserem kleinen großen ein neues Bett kaufen, sind am überlegen zwischen Hochbett und normalen Bett.

Ich sehe in beiden Betttypen Vor- und Nachteile.

Welche Betten habt ihr am besten Marke und von wo und warum ihr euch dafür entschieden habt.
Unser Floh wurde am 7.6.12 um 22:57 uhr geboren, war 45 cm groß und wog 2300 gramm

Unser Floh wird großer Bruder


Das zweite Wunder ist unterwegs

Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6347
Antw:Neues Bett für unseren 4-Jährigen
« Antwort #1 am: 22. September 2016, 12:19:00 »
Habe gerade ein Etagenbett von Ticaa gekauft. Der Grund ist, dass wir Platz sparen wollen.

 E schlief bisher in einem Ikea Kinderbett und M in einem Gitterbett, an dem das Gitter abgeschraubt war. Bei dem Kinderbett von Ikea hat die Matratze keine Standardgröße, die Matratze und ÜBerzug musste also von Ikea gekauft werden. das war dann wichtig beim Kauf - dass ganz normale Matratzen und ein normaler Lattenrost reinpasst.

E freut sich sehr darauf, oben zu schlafen, aber ich habe bereits die Regel aufgestellt, dass im oberen Bett nur geschlafen, und nicht gespielt werden darf. Das Bett kommt mit einer Art Tunnel/Betthimmel und ich habe eine dünne Matratze bestellt, dass der Rausfallschutz etwas höher ist..
Kind 2011
Kind 2014
...


Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39816
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Neues Bett für unseren 4-Jährigen
« Antwort #2 am: 22. September 2016, 12:23:37 »
Jedes Bett hat seine Vor- und Nachteile.

Wir haben damals, unsere Große war 2,5 Jahre alt, unsere Kleine 1 Jahr alt, ein Etagenbett (halbhoch) gekauft - dort hat unsere Große dann oben geschlafen, unsere Kleine unten.
Extra Absicherungen o.ä. brauchten wir nie. Es hat immer gut geklappt, es ist nie jemand gestürzt.
Hier gab es die Regel: Kein Spielen bzw. Toben im oberen Bett.
Gekauft hatten wir es vor allem weil es nur ein Kinderzimmer gab und es einfach für den Platz von Vorteil war.

Beim Umzug durften sich beide Mädchen ein neues Bett aussuchen.
Unsere Große wollte nach über drei Jahren kein Etagenbett mehr, sagte das sie lieber wieder eben schlafen möchte. Seitdem hat sie ihr Prinzessinnenbett.
Unsere Kleine wollte endlich mal oben schlafen und entschied sich für ein halbhohes Bett, dieses kann jedoch auch als normales Einzelbett genutzt werden ohne in die Höhe zu gehen.
Bei ihr ist es so, dass das halbhohe Bett für das Zimmer auch wieder von Vorteil ist und wir den Platz darunter ausgiebig nutzen. Sie selbst liebt oben ihre Kuschelhöhle.

Für uns als Erwachsene ist das Bett unserer Großen besser:
Kuscheln ist einfacher, dazu legen ist einfacher, in der Nacht ggf. ein krankes Kind versorgen ist einfacher, das Bett beziehen ist einfacher.

Zudem haben wir bei den halbhohen Betten immer darauf geachtet, dass sie mir maximal bis zur Achsel gehen (ich bin 168cm groß).

Leofinchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8728
Antw:Neues Bett für unseren 4-Jährigen
« Antwort #3 am: 22. September 2016, 13:29:47 »
Wir haben auch halbhohe Betten. Es ist Wahnsinn wie viel Spielzeug man da drunter verstauen kann. Vorhang zu, Spielzeug weg und das Zimmer sieht ordentlich aus. Wir bereuen diese Kaufentscheidung nicht .

Ellen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4142
  • ☆☆ Ich liebe das Leben! ☆☆
    • Mail
Antw:Neues Bett für unseren 4-Jährigen
« Antwort #4 am: 22. September 2016, 13:51:36 »
Unsere 2 haben jeweils 1,40 m Betten. Für uns optimal da man zur Not immer dazukriechen kann. Außerdem rödeln unsere nachts wie die Brummkreisel im Bett umher und somit haben sie da genug Platz zu.

Rausfallschutz haben beide nicht.  :)

Der Große hatte eine zeitlang mal ein Hochbett welches wir geschenkt bekommen haben. Genutzt wurde es vllt ein halbes Jahr. Danach wollte er lieber in einem normalen Bett schlafen.





Lass Dich nicht unterkriegen, sei frech, wild und mutig - sei einfach wunderbar! *Astrid Lindgren*

Drops

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3123
Antw:Neues Bett für unseren 4-Jährigen
« Antwort #5 am: 22. September 2016, 17:29:15 »
Meine kleine hat auch so ein kleines ikea bett.

Die große hat seit sie 3 ist ein halb hohes bett.  Aktuell ist darunter ihr ganzes barbiezeug und ich habe noch eine lichterkette darunter angebracht und sie spielen wirklich tägl. da drunter. 
Wenn wir lesen kletter ich da mit rein, kein problem.

biene20121

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 713
  • erziehung-online
    • Mail
Antw:Neues Bett für unseren 4-Jährigen
« Antwort #6 am: 23. September 2016, 17:35:15 »
Viele haben dann wohl doch die halbhohen Betten, da finde ich ja auch gut das man den Platz da unter sinnvoll nutzen kann.
Beim normalen Bett würde ich ja auch eins bevorzugen was Kisten unten hat um dann auch dort den Platz sinnvoll zu nutzen.

Beim halbhohen hab ich bedenken was das mit dazu legen angeht, da macht die das normale Bett definitiv besser.
Unser Floh wurde am 7.6.12 um 22:57 uhr geboren, war 45 cm groß und wog 2300 gramm

Unser Floh wird großer Bruder


Das zweite Wunder ist unterwegs

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung