Autor Thema: mittagsschlaf  (Gelesen 1602 mal)

sarah-lukas

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4716
  • Ich liebe meine Kinder
mittagsschlaf
« am: 15. Juni 2012, 20:34:27 »
Hallo

wann machen eure kleinen mittagsschlaf? wie lange schlafen sie dann und wann schlafen sie dann abends?

Lilly wird im August 3 Jahre alt.
eine ganze Zeit hat Sie immer morgens von Ca. 10 Uhr - 12 Uhr und hat abends um 20 Uhr geschlafen.
das macht sie schon lange nicht mehr. jetzt schläft sie erst mittags. entweder von 13 - 15 Uhr oder von 14 - 16 Uhr.
allerdings schläft sie dann keinen Abend vor 22 Uhr, manchmal ist es sogar noch später. alleine schläft sie nicht, auch nicht in ihrem bett. rollos haben wir keine.
also das heißt, ich gehe mit Lilly und Lena ins bett und warte das sie schlafen. wenn Sie dann schläft, brauche ich auch nicht mehr aufstehen. es nervt mich langsam.
morgens steht Sie um 6:30 uhr auf.
mittagsschlaf weg lassen funktioniert nicht. denn dann faengt Sie nachmittags an,richtig ab zu drehen. ausserdem legt Sie sich dann um 17 Uhr hin, schläft und lässt sich nicht wecken.

LG Sarah





bella1979

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2701
Antw:mittagsschlaf
« Antwort #1 am: 15. Juni 2012, 20:43:16 »
Maya schläft am Wochenende gegen 11Uhr -12 Uhr, dann zwei Stunden ca. Abends geht sie um 19 Uhr wieder schlafen!
In der Woche macht sie morgens ein Vormittagsschläfchen von 9-10Uhr ca und dann noch mal nach dem Essen so gegen 13 Uhr bis 14 Uhr. Abends die selbe Uhrzeit, 19 Uhr fallen die Augen zu!  :)


Miau °gaga°

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 710
  • ° junimond und maikätzchen °
Antw:mittagsschlaf
« Antwort #2 am: 15. Juni 2012, 20:52:55 »
Frida wacht gegen halb acht/acht uhr auf und schläft endweder morgens von elf an ein bis zwei std. oder ab 14/15uhr zwei bis drei std....
abends schläft sie früher ein, wenn sie nachmittags nicht so viel oder nicht so spät geschlafen hat. zur zeit aber selten vor neun und oft auch erst wenn wir schlafen gehen (so halb elf)...wir schlafen alle in einem bett  :)
solange es nicht jeden abend so spät ist, ist es ok für mich. heut ist sie schon seit acht uhr am schlummern  s-:) zwar immer wieder am weinen, aber sie kämpft auch wieder mit erstopfter nase und den zähnen, da stille ich dann kurz und sie schläft wieder ruhiger  ;)





ѕтιηє

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1784
  • ♥ αυѕ ∂єм вαυcн мιттєη ιηѕ нєяz ♥
Antw:mittagsschlaf
« Antwort #3 am: 15. Juni 2012, 21:12:37 »
also unser Kleiner (2,5 jahre) schläft mittags ca. von 13-15h (immer 2 std und um den Dreh rum) und abends von 20:00 bis ca. 7:30 (mal früher  :P mal auch länger  :))

ich glaube, für sein Alter recht viel  ;)

im urlaub war es aber auch mal weniger... nur ne halbe stunde mittags im auto -  da konnte er seltsamerweise abends noch länger durchhalten - bis 21.30 ???
« Letzte Änderung: 15. Juni 2012, 21:14:38 von ѕтιηє »


Ellen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4240
  • ☆☆ Ich liebe das Leben! ☆☆
Antw:mittagsschlaf
« Antwort #4 am: 15. Juni 2012, 21:27:50 »
Mattis schläft morgens meist bis 7 Uhr / 7.30 Uhr.
Um 13 Uhr macht er dann Mittagsschlaf, welcher zwischen 45 Min. und 2 Stunden dauern kann.

Abends geht er dann um 20 Uhr ins Bett.


Mattis braucht definitiv noch den Mittagsschlaf weil er ansonsten ab 17 Uhr wirklich unausstehlich ist.
Er ist aber auch platt wie nichts wenn er aus dem KiGa kommt.  ;D





Lass Dich nicht unterkriegen, sei frech, wild und mutig - sei einfach wunderbar! *Astrid Lindgren*

Flips

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1699
  • Großer Bruder - kleine Schwester!
Antw:mittagsschlaf
« Antwort #5 am: 15. Juni 2012, 21:50:17 »
 :)
« Letzte Änderung: 22. Januar 2016, 18:24:01 von Flips »

mamnah

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 316
  • Unser Kleeblatt ist komplett- ersteinmal ;)
    • Mail
Antw:mittagsschlaf
« Antwort #6 am: 15. Juni 2012, 22:06:03 »
Mannomann Sarah, das Thema "Lillys Schlafverhalten" lässt euch auch nicht in Ruhe...  s-:) ;)

Felix hat heute und gestern zum ersten Mal keinen Mittagsschlaf gemacht- eine Mittagspause von ca halb 12 bis 1 Uhr. In der Zeit lag er in seinem Bett und hat sich ausgeruht...

Bisher hat er häufig von halb 12 bis um 13 Uhr geschlafen- eigentlich immer +/- eine halbe Stunde. Abends geht er gegen 7 ins Bett und schläft meist eine halbe Stunde später....

ich bin wirklich gespannt wie das bei uns die nächsten Tage weiter geht. Bisher habe ich den Mittagsschlaf sehr genossen :)



Oschi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3842
  • Vollständig !?
    • Mail
Antw:mittagsschlaf
« Antwort #7 am: 15. Juni 2012, 22:10:57 »
...meine Jungs 4,5Jahre & 2,5Jahre alt machen beide von 13-15Uhr Mittagsschlaf --Täglich!

Um 19:30h geht es für beide wieder ins Bett...der große schläft bis 7:30h der kleine wenn er kann bis 9-10Uhr!
Liebe Grüße von mir & meinen Jungs... 




Spatzlmama

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5223
Antw:mittagsschlaf
« Antwort #8 am: 15. Juni 2012, 22:27:10 »
Du hast 2 Möglichkeiten, nein 3...

1. Du lässt den Mittagsschlaf weg
2. Du lernst ihr alleine einzuschlafen (dann hast Du noch was vom Abend  ;)  )
3. Du belässt es dabei...


Mein Kleiner wird im Juli 3 und mal macht er Mittagsschlaf, mal keinen. Und 14 Uhr leg ich ihn nimmer hin. Dann muss er (bzw. ich auch  ;) ) da durch. Mein Abend ist mir heilig und ich bin zu sehr Egoist, dass ich mich mit den Kinder 2 Stunden ins Bett lege und warte bis die Herrschaften schlafen, nein danke!  :P

Ich muss aber auch sagen, dass meine Kinder, außer im Auto, nirgendwo einfach so einschlafen. Der Große dreht auf, wird übermütig, hört null, provoziert wo er nur kann und der Kleine wird kuschlig und heult und bockt die ganze Zeit und da er absolutes Mamakind ist, muss ich das zu 100% ertragen. Wenn wir unterwegs sind und es ist schon spät und ich weiß, wenn er jetzt wegpennt, kann ich den Abend knicken, versuche ich alles ihn wach zu halten (im Auto).

Der Große hat in Julians Alter selten noch geschlafen, wenn aber, nie länger als 14.30Uhr (habe ihn geweckt) und ist dann 19 Uhr wieder ins Bett. Allerdings brauchte er dann auch manchmal lange Zeit wieder in den Schlaf zu finden, aber dies passierte in seinem Zimmer, in seinem Bett, wir hörten ihn nur singen. Er brauchte uns nie zum Einschlafen und gingen dann später auch auf keine Spielchen mehr ein.

Der Kleine schläft nicht immer. Er steht morgens zwischen 6/7 Uhr auf, weil es dann laut wird wegen Kindergarten-Kind. Dann leg ich ihn wieder hin zwischen 11/12 Uhr. 13.30Uhr muss ich ihn wieder wecken (auch nicht gerade einfach), weil da der Große vom KiGa abgeholt werden muss. Abends geht er dann super ins Bett, meist so 19 Uhr, im Sommer natürlich später. Wenn er nicht schläft mittags, bleibt er trotzdem im Zimmer und macht eine Auszeit mit Bett liegen, (noch) Schnullis und Rollo runter. Kommt er raus, darf er gleich wieder zurück. ICH beende die Mittagspause. Er brauchte mich auch als Baby, ist nie alleine eingeschlafen, nur schaffte ich zum Glück den Absprung bevor es Gewohnheit wurde, ohne ihn weinen lassen zu müssen.

Du musst halt wissen was Dir wichtig ist, willst Du einen ruhigen Abend, wo Du noch Zeit für Dich hast, wirst Du wohl nicht drum herum kommen, was zu verändern. Ich denke, den Mittagsschlaf weg zu lassen (oder zu verkürzen erstmal) wird die einfachere sein, wenn auch nervenaufreibend. Es ist das Alter, wo die Zwerge nicht mehr soviel Schlaf brauchen.
WENN AUS LIEBE LEBEN WIRD...

unser Turbospatz  30.09.2006
unser Kuschelbär  10.07.2009

Spatzlmama

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5223
Antw:mittagsschlaf
« Antwort #9 am: 15. Juni 2012, 22:35:14 »
@Oschi
geil, einfach nur geil und der Neid spricht hier!!!  ;D

@Flips  :o
Dein Sohn macht noch Mittagsschlaf mit fast 6?  :o :o :o
Ist ungefähr das gleiche Alter wie mein Großer, aber er und schlafen, mittags? NEVER EVER!! Ihn haut nur Fieber tagsüber um und das auch erst ab 40+, bei 39,5 rennt er im Garten rum und will mit den anderen spielen.  s-:) Und am WE, wenn er ausschläft bis 8/9 Uhr, schläft er dementsprechend auch abends schlechter ein.

CD zum Anhören habe ich nie gemacht, der Große darf Buch anschauen bis er schläft, der Kleine braucht noch garnichts.  ;D

Alelrdings muss ich auch sagen, dass mein Großer 8-14 Uhr im KiGa ist und der Kleine ab September es auch sein wird, spätestens dann wird für den Kleinen auch keinen Mittagsschlaf mehr geben, danach ist definitiv nicht, vom abendlichen Zubettgehen mal abgesehen, finden da auch viele Aktivitäen statt.

Meine Freundin hat 3 Kinder, 9, 6  und 4 Jahre, alle machen einen Mittagspause nach dem Mittagessen, die Zeit braucht sie für sich und klappt mal mehr, mal weniger gut.  ;)
WENN AUS LIEBE LEBEN WIRD...

unser Turbospatz  30.09.2006
unser Kuschelbär  10.07.2009

lotta

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3086
  • Glaube - Liebe - Hoffnung!!!
Antw:mittagsschlaf
« Antwort #10 am: 21. Juni 2012, 09:52:51 »
In dem Alter hat mein Sohn schon eine Weile keinen Mittagsschlaf mehr gemacht - man könnte ja was verpassen  ;)

Anfangs ist er regelmäßig beim Abendessen eingeschlafen und am Nachmittag länger Autofahren geht bis heute nicht so gut.

Wenn er jedoch Mittagsschlaf (egal wie lange!) macht, geht er vor 22 Uhr nicht ins Bett und das ist mir schlicht zu spät, da ein Teil meiner Arbeit gemacht werden muss, wenn er schläft.
Zudem ist es schon häufiger vorgekommen, dass er in Nächten, nachdem er Mittagsschlaf gemacht hatte. 1-2 Stunden wach war  und nicht wieder einschlafen konnte... was natürlich auch nicht Sinn der Sache ist.

Ich würde den Mittagsschlaf wohl an eurer Stelle abschaffen und sie nur noch schlafen lassen, wenn es gar nicht mehr geht...







„Lernt, was ihr für Euer Leben nötig habt! Geht nicht gebückt und gebeugt, geht aufrecht wie Freie! Geht mit erhobenem Kopf, aber erhebt euch nie über andere! Geht mit wachem Verstand und mit heißem Herzen!" G. Leber

mausebause

  • Gast
Antw:mittagsschlaf
« Antwort #11 am: 21. Juni 2012, 10:25:25 »
Helena schlief in dem Alter nicht mehr - sie hat sich ihren Schlaf schon mit anderthalb rum abgeschafft, ging aber immer früh ins Bett...

Isabella schläft zwischen 10 und 11 nochmal für ca. ein- bis zwei Stunden und geht Abends dann gegen 18 Uhr ins Bett..auch mal früher...

*Blümchen*

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 471
Antw:mittagsschlaf
« Antwort #12 am: 21. Juni 2012, 11:50:57 »
Ich habe hier auch so eine Eule! Derzeit ist die nächtliche Schlafenszeit von 22 Uhr bis 7 Uhr. Wir haben vor Kurzem den Mittagsschlaf mal begrenzt auf 1,5 Stunden, aber das hatte leider noch keinen Effekt. Vielleicht versuchen wir demnächst mal nur 1 Stunde... Aber ganz ohne bringt auch nichts, denn dann legt sie sich irgendwann auf die Couch und schläft da ein oder evtl auch im Auto oder Kinderwagen...

Momentan habe ich mich ein wenig damit abgefunden...



Giraffe

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6101
Antw:mittagsschlaf
« Antwort #13 am: 21. Juni 2012, 22:52:01 »
mein sohn hat den mittagsschlaf schon vorm 2. geburtstag abgeschafft.

schlief er doch mal, war vor 22 uhr, teilweise noch später auch nix mit schlafen.

die zeit, wo sie den schlaf abschaffen, aber noch nicht ganz bis zum abend durchhalten, ist anstrengend. da müsst ihr irgendwie durch. vielleicht mittags etwas zur ruhe kommen lassen, ruhige spiele, was lesen, damit sie etwas erholung hat und nicht später einknickt.

bei uns legte sich das aber schnell und er hielt bis zum abend durch und schlief dann da sehr schnell ein.
sohn * 25. september 2007 spontan bei 25+4 SSW- 900g, 35 cm

Barbia+LuJo

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2285
  • BAZINGA
Antw:mittagsschlaf
« Antwort #14 am: 22. Juni 2012, 09:51:31 »
Mittagsschlaf macht nur noch mein Kleiner zu hause. Im KiGa beide...

Aufstehen ist bei uns jeden Tag spätestens 6:30 Uhr, egal ob Sonn- und Feiertage. Ins Bett geht es spätestens 20 Uhr. Mittagsschlaf im Kiga ist von 12 - 14 Uhr und so sind die Zeiten auch für den Kleinen zu hause.


Zita78

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1122
Antw:mittagsschlaf
« Antwort #15 am: 25. Juni 2012, 12:42:24 »
Wie wär's denn, wenn Du sie nach 1 Stunde weckst? Das machen wir immer und das klappt ganz gut.

Peperlchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5760
  • Wenn Träume wahr werden & Wunder geschehen.
Antw:mittagsschlaf
« Antwort #16 am: 25. Juni 2012, 13:38:54 »
Hallo,

die Große hörte kurz nach ihrem 2.Geburtstag mit dem Mittagsschlaf auf.

Der Kleine schläft unter der Woche im/ nach dem KiGa (d.h. von 12.30 - 13.30Uhr). Am We kriegt man ihn selten hin, wenn schläft er höchstens nach einem Ausflug im Auto ein.  :P

Landei

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2696
    • Mein Gartenhäuschen
Antw:mittagsschlaf
« Antwort #17 am: 25. Juni 2012, 13:56:15 »
Meine Kleine macht schon ewig zu Hause keinen Mittagsschlaf mehr. Trotzdem dreht sie hier abends noch ewig lange auf.
In der KiTa macht sie weiterhin ihren Mittagsschlaf und dreht auch abends nochmal auf. Macht also keinen Unterschied.
Sie wartet unbedingt auf Papa, der 20 Uhr nach Hause kommt. Auch wenn es mal 21 Uhr wird, hat er sein Begrüßungs-Komitee. (Ich schlafe dann schon)






Ich bin nur für das verantwortlich, was ich sage (schreibe) und tue, nicht für das, was Ihr versteht (lest) und daraus macht!!!

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung