Autor Thema: Mein Kind trinkt zu wenig :-(  (Gelesen 2408 mal)

Noahs Mum

  • Gast
Mein Kind trinkt zu wenig :-(
« am: 27. November 2012, 12:54:55 »
Da es mein erstes Kind ist, Hab ich mir nichts weiter dabei gedacht, was das trinken angeht. Nun bin ich drauf aufmerksam gemacht worden, dass ein halber Liter nicht ausreicht. Ich muss dazu sagen, dass mein Sohn eh erst spät mit trinken angefangen hat.

Was kann ich ihm denn anbieten, damit er mehr Trinkt? Zur zeit trinkt er Fencheltee mit apfelsaft. Milch trinkt er in keiner Form. Auch Wasser nicht. Sämtliche kindergetränke hat er auch verweigert.
Aber ich möchte ja, dass er gut versorgt ist - habt ihr Tipps für mich?

Lg und schon mal danke

Sanne73

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3891
Antw:Mein Kind trinkt zu wenig :-(
« Antwort #1 am: 27. November 2012, 13:11:43 »
Wie alt ist Dein Sohn? Isst er viel Gemüse und Obst? Darin ist ja auch ne Menge flüssigkeit enthalten.

Meine Kinder sind schon immer wenig-Trinker gewesen, unser KiA hat schon früh zutreffend bemerkt, dass noch kein Kind verdurstet ist, wenn es regelmäßig was zu trinken angeboten bekommt.
Ich bin mir fast sicher, dass meine Kinder max. 800 ml am Tag trinken (Wasser und Saftschorle), oft auch weniger. Gut, sie trinken morgens noch ca. 100-120ml Milch, essen abends einen Joghurt, haben mittags Rohkost und Obst, abends koche ich, immer mit Gemüse, danach gibt es meist auch noch mal Obst. Meinen Kindern geht es gut, sie sind fit, aktiv und brauchen offensichtlich nicht mehr als sie freiwillig trinken.
(Klar, wenn ich mal das Gefühl habe, dass sie zuwenig getrunken haben, ermutige ich sie zu mehr aber zwingen kann ich sie nunmal auch nicht.)
Mäusekind: 11/2006 -  Wenn aus Liebe Leben wird, hat das Glück einen Namen.
Kleiner Muck: 03/2008 -  Ein bisschen Mama, ein bisschen Papa und ganz viel Wunder.


Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Mein Kind trinkt zu wenig :-(
« Antwort #2 am: 27. November 2012, 13:12:59 »
Wie alt ist dein Sohn denn? Und wer hat dich darauf aufmerksam gemacht? Hat der KiA irgend etwas zu beanstanden?

Was isst er über den Tag? Isst er z.B. viel Obst?

Was die Kinder trinken ist oft eher eine Gewohnheitssache. Meine trinken z.B. Wasser, weil sie von Anfang an gar nix anderes bekommen haben.

Trinkt er aus einem Becher/Glas? Vielleicht würde ich da eher ansetzen. Einen Becher oder ein Glas, wo es einfach Spaß macht draus zu trinken. Vorausgesetzt dass er überhaupt zu wenig trinkt. Und da würde ich mich an den KiA halten und sonst niemand.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Zelda

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3217
  • Krawall und Remmidemmi!
Antw:Mein Kind trinkt zu wenig :-(
« Antwort #3 am: 27. November 2012, 13:14:54 »
All das wollte ich nun auch gerade schreiben, bracueh ich aber jetzt wohl nicht mehr...  ;D

Zumal ich eine reine Flüssigkeitsmenge von 0,5 Litern jetzt sooo wenig auch gar nicht finde.




-Die glücklichsten Tiere der Welt sind die Hasen. Denn wenn sie hüpfen, dann hüpfen auch ihre Herzen.
Vor Glück nämlich-

Noahs Mum

  • Gast
Antw:Mein Kind trinkt zu wenig :-(
« Antwort #4 am: 27. November 2012, 20:50:00 »
Mein sohn ist 16 Monate alt. Vier Tage die Woche isst er bei der tagesmutter. Da ich selbst jeden Tag koche, isst er abends bei uns mit - und ich koche viel mit frischem Gemüse. Er isst auch Obst. Meistens bekommt Abends nen obstsalat. Auch Joghurt Bekommt er täglich.  Ich behaupte mal, dass mein Sohn einigermaßen gesund ernährt  wird.

Sanne73

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3891
Antw:Mein Kind trinkt zu wenig :-(
« Antwort #5 am: 28. November 2012, 00:01:27 »
Dann würde ich mir ehrlich gesagt keine Gedanken machen!
Mäusekind: 11/2006 -  Wenn aus Liebe Leben wird, hat das Glück einen Namen.
Kleiner Muck: 03/2008 -  Ein bisschen Mama, ein bisschen Papa und ganz viel Wunder.

zuz

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4392
  • '07 und '10
Antw:Mein Kind trinkt zu wenig :-(
« Antwort #6 am: 28. November 2012, 06:29:56 »
Das mit dem halben Liter hört man oft. Ich kenne ehrlich kaum ein Kind, das diese Menge schafft!
Dennoch leben bisher alle munter weiter ;)
Ich hab hier auch einen Nicht-Trink-Kandidaten. Wir haben schon x Tricks probiert, aber nichts hat geholfen. Halt immer und immer und immer wieder anbieten. Mittlerweile ist es tatsächlich etwas besser geworden.

Bettina: Das mit der Gewöhnung kann ich nicht bestätigen. Bei uns gab es immer nur Leitungswasser. Meine Große trinkt das 1A, der Kleine hingegen gar nicht. Irgendwann haben wir dann Tee eingeführt, Sprudelwasser und Saftschorlen, damit er mehr trinkt. Und dabei ist es auch geblieben. Er lehnt Wasser ohne alles schlicht ab.

MamaVonLasseMats

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 779
  • erziehung-online
    • Ninis Welt
    • Mail
Antw:Mein Kind trinkt zu wenig :-(
« Antwort #7 am: 28. November 2012, 19:40:45 »
lasse ist nun 22 monate alt. er trinkt auch nicht besonders viel. gelesen habe ich, dass kids mit einem jahr 800ml trinken sollen. diese bekommen wir auch nicht zusammen. ich tippe so auf nen halben liter. lasse trinkt nur wasser :) tee mag er so gar nicht und auch saft trinkt er keinen. am liebsten wasser :) und auch mal warmes wasser, wenns kalt ist (urgs), aber tee möchte er keinen.

doch ich mache mir nicht mehr viele gedanken darüber. es heißt 4 nasse windeln am tag reichen, die bekommen wir zusammen (und mehr).

außerdem isst lasse noch vieles, was eben viel flüssigkeit hat. er isst morgens gerne müsli, abends gries, zwischendurch auch gerne mal obstbrei oder er isst obst.

wir haben unterschiedliche flaschen und tassen, aus denen er dann immer gerne mal trinkt :) eine flasche war z.b. länger im schrank. mal wieder raus geholt und lasse hat sie super schnell ausgetrunken, weils einfach spaß gemacht hat, daraus zu trinken :)



regenbogen78

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4059
  • ♥Frühchenmama♥
Antw:Mein Kind trinkt zu wenig :-(
« Antwort #8 am: 03. Dezember 2012, 13:18:21 »
wir haben auch so einen am Tag "wenig-Trinker".... :P

nachts braucht er dehalb wohl auch noch 2-3 flaschen....

aber gedanken mach ich mir auch immer...zudem er ja auch so schlecht ißt .. :-[

lg regenbogen78
"Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie die Unerreichbare, für die Furchtsamen ist sie die Unbekannte, für die Tapferen ist sie die Chance."


Zita78

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1119
Antw:Mein Kind trinkt zu wenig :-(
« Antwort #9 am: 03. Dezember 2012, 13:39:38 »
Aus welchem gefäß trinkt Dein Sohn denn? Ich merke bei uns immer starke Unterschiede, je nachdem, aus welchem Behältnis getrunken wird.
Strohhalm ist bei uns ein super Mittel um die Kids zum Trinken zu bekommen und die SIGG-Flasche ist bei Sarah top..

Also einmal verschiedene Gläser/ Flaschen /Strohhalm ausprobieren!

regenbogen78

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4059
  • ♥Frühchenmama♥
Antw:Mein Kind trinkt zu wenig :-(
« Antwort #10 am: 05. Dezember 2012, 13:30:04 »
@zita
ja da hast du recht, mit dem strohahlm trinkt erik auch besser und sogar milch
"Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie die Unerreichbare, für die Furchtsamen ist sie die Unbekannte, für die Tapferen ist sie die Chance."


 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung