Autor Thema: mal wieder trocken werden....  (Gelesen 4792 mal)

feuerwehrengel

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 889
  • Patchwork Family
mal wieder trocken werden....
« am: 08. August 2013, 14:15:52 »
Hallo Mädels

Ich hab folgendes Problem: Ich hab meinen Kleinen nie mit trocken werden unter Druck gesetzt. Klar haben wir es ab und zu geübt und hier und da mal Töpfchen ausprobiert´, Toilette etc. Nun hatte ich mich so auf den Sommer gefreut und wollte ihn tagsüber Zuhause ohne Windeln laufen lassen. Nun ist das Problem, dass der Kleine ohne Windel einen Wutanfall bekommt, furchtbar weint, sich selbst ne Windel holt und sich verzweifelt versucht die umzubinden...ich binde ihn dann eine um da ich ihn ja nicht quälen will. Ab und zu klappt es, dass er pullert wenn ich ihn aufs WC setze. Auch merkt er, dass er pullert und kackert mit Windeln...also ein Bewusstsein hat er schon dafür. Sind wir am Strand Nachmittags besteht er sogar auf eine Schwimmwindel. Er brüllt den ganzen Strand zusammen bis er ne Schwimmwindel oder wenigstens ne Badehose anhat. 2mal kam es vor, dass er keine anhatte ( hatte die vergessen oder die waren nass) und da hat er sich jedesmal gemeldet wenn er pullern musste. Aber er fragt ständig dann nach einer Windel, durchsucht die Taschen und hat irgendwie keine Freude...

Warum hängt dieses Kind nur so an der Windel? Wenn ich die wechsel hat er schon das pure Entsetzen in den Augen aus Angst er bekommt keine neue...

Ich setze ihn nicht unter Druck, hab noch nie geschimpft wenn etwas daneben ging oder so...aber trotzdem hat er solche Angst ohne Windel :'(

 


und *** ganz tief in unserem Herzen

Flower Eight Revival

  • Gast
Antw:mal wieder trocken werden....
« Antwort #1 am: 08. August 2013, 14:22:13 »
dann ist er noch nicht soweit. ganz einfach.
 mein sohn hat sehr lang gebraucht, sehr, sehr lang. bei ihm lag es allerdings auch von andere faktoren ab ( wahrnehmung ganz allgemein). er ist im mai 5 geworden und seit 4 wochen hat er slbst von heute auf morgen beschlossen, ohne windel zu sein. einfach so, ohne viele worte. er hat sich die windel selbst ausgezogen und ist auf die toilette gegangen. wir haben so  :o geschaut. wir haben ihn auch immer wieder dazu animiert, auf die windel zu verzichten. und ja, er hat bereitwillig immer alles mitgemacht. dennoch, er wurde einfach nicht trocken. nun schauts so aus: kein unfall seitdem, weder nachts noch tagueber. das wars.


feuerwehrengel

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 889
  • Patchwork Family
Antw:mal wieder trocken werden....
« Antwort #2 am: 08. August 2013, 14:25:56 »
Danke Blume8 für die Worte. Wegen meiner möchte ich auch gar kein Druck machen...aber Kindergarten würde ihn gerne trocken haben und jeder fragt und hat blöde Tips auf Lager. Als Baby fragen sie alle als erstes ob das Kind schon durchschläft und nun fragt jeder zur Begrüssung ob er schon trocken ist S:D

Von mir bekommt er ne Windel um wenn er das möchte und noch nicht ohne will...ich hoffe nur dass es sich von alleine erledigt :-\

 


und *** ganz tief in unserem Herzen

Flower Eight Revival

  • Gast
Antw:mal wieder trocken werden....
« Antwort #3 am: 08. August 2013, 14:29:13 »
hm, unser kindergarten hatte kein problem damit, dass mein sohn noch windel hatte. war eben so und nicht mit absicht. er wurde auch sort dazu animiert auf die toilette zu gehen. wenn er wollte, hat er mitgemacht. sie haben ihn nicht dazu gezwungen. tipps und tricks habe ich leider nicht. es wird passieren - windelfrei- wenn er soweit ist.

alles gute

Lisa Bee

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 589
  • erziehung-online
Antw:mal wieder trocken werden....
« Antwort #4 am: 08. August 2013, 14:34:19 »
Hey Süße,

ich glaub auch, dass er einfach noch ein kleines bisschen Zeit braucht. Vielleicht dauert es gar nicht mehr so lang, wie's sich gerade anfühlt.

Elisa hatte kurz vor dem Trockenwerden so eine Klammer-/Angstphase. Sie hat alles ansagen können, also kleines und großes Geschöft, aber hatte furchtbare Angst vor dem Töpfchen und der Toilette. Ich bin still und heimlich verzweifelt, wenn sie jedes Mal Bescheid gesagt hat, aber dann nicht die Windel ausziehen wollte. Ich hab ihr also das Töpfchen immer wieder angeboten, sie aber nach ihrer sofortigen Ablehnung nicht weiter bequatscht.

Und vor 4 Wochen war sie dann von jetzt auf gleich tagsüber unfallfrei trocken. Also nicht verzagen...  :D



schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2936
Antw:mal wieder trocken werden....
« Antwort #5 am: 08. August 2013, 17:11:18 »
das hört sich fast so an wie bei meinem Sohn, sogar das Alter stimmt nahezu. Als Eliah 2 Jahre und 8 Monate alt war, habe ich auch versucht die Windel weg zu lassen und hatte 5 Tage lang ein unglückliches gestresstes Kind. Also habe ich zurück gerudert und die Windeln wieder angezogen. Jetzt mit 3 Jahren und 2 Monaten scheint er soweit zu sein. Er ist zwar noch nicht ganz zuverlässig trocken, aber es stürzt ihn nicht in Verweziflung, wenn er tagsüber keine Windel mehr bekommt.

Mein Rat dazu: brich den Versuch ab, ignoriere die Erzieherinnen und versuch es in ein paar Monaten nochmal.
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)

*nova*

  • Gast
Antw:mal wieder trocken werden....
« Antwort #6 am: 08. August 2013, 19:45:44 »
Kinder sind ja wirklich sehr sehr feinfühlig und sie merken ja dass an dieser Mit-/Ohne Windel-Sache irgendwas besonderes dran sein muss :) Es ist ein Entwicklungsschritt für den ein Kind einfach bereit sein muss physisch wie auch psychisch. Alena hat es die letzten Wochen wenn nicht sogar Monate auch bemerkt wennn sie auf Toilette muss aber Windel hergeben? Keine Chance. Und wann wollte sie keine mehr? Als ich mich damit abgefunden hatte, dass sie evtl mit 3,5 noch eine anhaben wird *gg* Manche Kinder brauchen physisch länger, manche psychisch.....es gibt das Problem ja auch umgekehrt ;) Kinder die psychisch bereit sind und auf Ohne Windel bestehen es aber physisch noch nicht steuern können ;)
Lass ihm einfach Zeit ;)

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung