Autor Thema: Krank in den Kindergarten? Ab wann/bei was lasst ihr euer Kind zuhause?  (Gelesen 12674 mal)

babbele

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1518
Hallo,
wir sind ja die absoluten Kindergartenneulinge, stecken aber schon in der Situation, dass Nina jeden Mist an Krankheiten mit nach hause schleppt. Naja, war abzusehen... Nun frage ich mich halt, ab wann lasst ihr euer Kind zuhause? Sagen die Erzieherinnen auch, was sie möchten?
Nina hat heute bspw. ziemlichen Durchfall. Hat sich gestern schon angedeutet, sie hat im Kiga AA in die Hose gemacht, obwohl sie sonst echt zuverlässig auf die Toilette geht bzw. Bescheid gibt, wenn sie muss. War eindeutig, dass sie es nicht halten konnte. Habe sie, nachdem es gestern Nachmittag/Abend noch 3x daneben ging und heute morgen dann auch alles komplett flüssig war, daheim gelassen. Da ich ja noch in Elternzeit bin, war das kein Problem. Aber ganz ehrlich, wie soll das gehen, wenn beide Elternteile arbeiten?
Ab wann lasst ihr eure Kinder zuhause, ab wann schicken die Erzieherinnen bei euch wieder nach Hause?
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann. F. Picabia


Dannichen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2442
  • ♥meine Kinder♥
Antw:Krank in den Kindergarten? Ab wann/bei was lasst ihr euer Kind zuhause?
« Antwort #1 am: 11. September 2012, 21:51:11 »
Der Frage schließe ich mich an!

Das gleiche habe ich mich nämlich auch gefragt gestern. Mein Großer, Husten und Schnupfen, etwas matt. Geht er in den Kindergarten? Geht er nicht?
Da ich ja auch in Elternzeit bin war es egal, also hab ich ihn zu Hause gelassen. Heute war er wieder da und es war ok. Man merkte es ihm an das er nicht wieder 100% fit ist, aber es war in Ordnung.
Aber ich möchte ja auch nicht das er da den halben Kindergarten infiziert  :P deshalb war ich sehr unsicher. Aber von den Erzieherin hat keiner was gesagt als ich ihnen sagte das mein Sohn erkältet ist.


Also, her mit den Erfahrungen mit kranken Kids und Kindergarten.
LG, Danni und Kids ♥



Glück ist die Summe richtiger Entscheidungen


Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39869
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Krank in den Kindergarten? Ab wann/bei was lasst ihr euer Kind zuhause?
« Antwort #2 am: 11. September 2012, 21:57:52 »
Also Durchfall ist auf jeden Fall ein Grund das Kind Zuhause zu lassen, ebenso Erbrechen & Fieber.
Kinderkrankheiten sind natürlich eine Selbstverständlichkeit.

Meine Kleine wird aber auch mit Husten in den Kindergarten gehen, solange sie nicht fiebert. Durch ihre Atemwegserkrankung hat sie die letzten zwei Winter durchgehustet, aber nicht infektiös. Also keine Gefahr für die anderen Kinder und ich kann sie ja auch schlecht den ganzen Winter daheim halten ;)

In unserem Kindergarten springen die Kinder immer mit Rotznäschen & leichten Husten rum, da habe ich noch nie erlebt, dass Eltern gebeten worden sind ihre Kinder Zuhause zu halten

OPTES

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 720
  • erziehung-online
    • Mail
Antw:Krank in den Kindergarten? Ab wann/bei was lasst ihr euer Kind zuhause?
« Antwort #3 am: 11. September 2012, 21:58:03 »
Also -ganz grob gesagt- wenn es meinem Kind nicht gut geht- es sich nicht fühlt- gehört es nicht in die Kita- dann suchen wir ne andere Lösung- so blöde/umständlich es auch ist.

Grundsätzlich frage ich mich ansonsten, ob ich wollen würde, daß andere Eltern ihr Kind so abgeben, wenn ich mir nicht sicher bin, weil das kind zwar krank/kränklich aber augenscheinlich recht "gut drauf" ist

Im Moment haben bei uns in der Zwergengruppe alle Kinder ne Schnupfennase- Ole darf damit, weil er sich fühlt auch mit seiner Schnoddernase hin..
Lieblingserstgeborener 11/2003
Lieblingszweitgeborener 6/2011

Melanie83

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 878
  • erziehung-online
Antw:Krank in den Kindergarten? Ab wann/bei was lasst ihr euer Kind zuhause?
« Antwort #4 am: 11. September 2012, 22:13:51 »
Bei Durchfall und/oder Erbrechen, bleiben die Kinder auf jeden Fall zu Hause.  Fieber ganz klar auch. Ansonsten mache ich es vom Allgemeinzustand abhängig. Also bei Schnupfennase und leichtem Husten gehen sie meistens in den Kiga.
Ich bin auch ganz begeistert, bei uns hat vor einer Woche der Kiga wieder angefangen und am Wochenende hat hier direkt der Magen-Darm Virus Einzug gehalten, Julian kämpft aktuell immer noch damit.



babbele

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1518
Antw:Krank in den Kindergarten? Ab wann/bei was lasst ihr euer Kind zuhause?
« Antwort #5 am: 11. September 2012, 22:18:53 »
Hm, ich finde das halt oft schwer, zu entscheiden, ob was infektiös ist oder nicht :-\
Triefnase wäre für mich wohl auch kein Grund, wenn sonst alles ok ist.
Bei Durchfall immer daheim lassen? Ich muss doof fragen, warum? Wegen der Ansteckung? Hygiene? Nina ging/geht es sehr gut, sie hat weder gebrochen, noch Bauchschmerzen, noch Fieber... Aber es wäre halt für sie und die Erzieherinnen sicherlich unangenehm gewesen, ihr die Hose zu wechseln, wenn wieder was daneben geht. Und nochmal eine Windel wollte sie nicht und ist ja auch nicht Sinn der Sache. Fand es gestern seltsam, dass die Erzieherinnen mir nicht gesagt haben, dass sie Durchfall hat. Hätte sie ja auch abgeholt. Auf der anderen Seite wurde eine Freundin gebeten, ihren Sohn abzuholen, weil die Nase ständig lief und er immer ankam und wollte, dass die Erzieherin ihm die Nase abputzt. war zwar eine andere Gruppe, aber der selbe Kiga. Das macht mich einfach unsicher, ich kann schlecht einschätzen, wann es besser ist, sie zuhause zu lassen. Bei uns ist das ja nicht mal so das Problem. Wie gesagt, noch bin ich zuhause und meine Schwiegis sind ja mit im Haus, die würden auch sofort übernehmen, wenn Not am Mann wäre.
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann. F. Picabia


ottili

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8592
  • Ich liebe meine M&Ms.
Antw:Krank in den Kindergarten? Ab wann/bei was lasst ihr euer Kind zuhause?
« Antwort #6 am: 11. September 2012, 22:30:12 »
Also Durchfall ist auf jeden Fall ein Grund das Kind Zuhause zu lassen, ebenso Erbrechen & Fieber.
Kinderkrankheiten sind natürlich eine Selbstverständlichkeit.

Meine Kleine wird aber auch mit Husten in den Kindergarten gehen, solange sie nicht fiebert. Durch ihre Atemwegserkrankung hat sie die letzten zwei Winter durchgehustet, aber nicht infektiös. Also keine Gefahr für die anderen Kinder und ich kann sie ja auch schlecht den ganzen Winter daheim halten ;)

In unserem Kindergarten springen die Kinder immer mit Rotznäschen & leichten Husten rum, da habe ich noch nie erlebt, dass Eltern gebeten worden sind ihre Kinder Zuhause zu halten

So ist es bei uns auch. Wenn ich mir total unsicher bin, ob sie jetzt gehen können oder nicht, lass ich es vom Arzt abklären, der mich dann wegen Vollberufstätigkeit sowieso krank schreiben müsste.
Keiner verlangt, dass du zaubern kannst, nur dass du es probierst.



http://juliaskitchenlove.wordpress.com

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39869
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Krank in den Kindergarten? Ab wann/bei was lasst ihr euer Kind zuhause?
« Antwort #7 am: 11. September 2012, 22:33:29 »
Es ist schon ein Unterschied ob ein Kind einmalig Durchfall hat oder mehrfach.
Hätte meine Tochter heute Mittag einen flüssigen Stuhlgang gehabt und wär ansonsten ohne Symptome und weitere Toilettengänge dieser Art über den Tag gekommen, dann dürfte sie morgen in den Kindergarten - bei weiterem Durchfall allerdings nicht.

In unserem Kindergarten müssen die Kinder sich selbst die Nase putzen. Sind sie dazu nicht in der Lage, dann wird auch darum gebeten, dass sie Zuhause bleiben. Das schaffen bei uns aber auch die 2jährigen problemlos :)


liadan

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2401
  • erziehung-online
Antw:Krank in den Kindergarten? Ab wann/bei was lasst ihr euer Kind zuhause?
« Antwort #8 am: 11. September 2012, 22:43:41 »
Ein Kind mit Durchfall hat im Kindergarten nichts zu suchen! Selbst wenn es nicht ansteckend sein sollte aber wenn ein Kind mehrmals hintereinander Durchfall hat dann gehört es eben nicht in den Kindergarten. Gehst Du mit Durchfall zur Arbeit? Wohl auch nicht oder? Das ist 1. unangenhmen 2. kann es ansteckend sein 3. haben die Erzieher noch andere Kinder zu betreuen als alle halbe Stunde einem Kind zu helfen was Durchfall hat und länger anhaltender Durchfall sollte sowieso abgeklärt werden ist ja nicht normal.

Gab es keinen Merkzettel wo drauf stand ab wann ein Kind nicht in den Kindergarten darf?

Bei uns war das so das ein Kind ab einer Temperatur von 38 Grad nicht in den Kindergarten durfte, aber es gab Eltern die haben morgends dem Kind noch schnell ein wenig Nurofen reingefahren und es trotzdem hingebracht  :P. Nein, das waren nicht die berufstätigen Eltenr das waren zu 95% die Eltern die ohnehin zu Hause waren.

Also wir sind auch berufstätig und wir haben unseren Sohn immer aus dem Kindergarten gelassen wenn er krank war, bei Fieber sowieso und wir mussten ohnehin immer zum Arzt weil wir eben eine Krankmeldung brauchen für die Kasse und unseren Arbeitgeber.

Bei einer reinen Schnoddernase ist unser Kind im Kindergarten gewesen, ansonsten hätte ich über die Wintermonate ja gleich unbezahlten Urlab einreichen können. Bei ersten Anzeichen davon das es eben über eine reine Schnoddernase rausgeht haben wir ihn zu Hause gelassen damit er sich auskurieren kann und eben ruhiger machen kann und damit er eben nicht länger krank wird oder gar was verschleppt oder andere Kinder ansteckt.

Ein krankes Kind hat im Kindergarten nichs zu suchen, man tut seinem Kind keinen Gefallen, Kindergarten ist antrengend da ist nichts mit Ruhe oder ähnlichem allein die Geräusche und die vielen Angebote und das toben und spielen da hat ein krankes Kind nichts zu suchen.

Aber es gab bei uns auch Eltern die haben ihr Kind mit Matschauge trotzdem gebracht und sich ein paar Stunden später angerufen damit die ihr Kind wiedre abholen und dann gab es Gemotze und Gezetere das das Kind mit offensichtlicher Bindehautentzündung im Kindergarten eben nichts zu suchen hat.

Läuse auch sehr beliebt, da werden die Kinder auch bewusst gebracht, Scharlach, Streptokokken, Windpocken alles schon erlebt, Magen Darm Grippe auch da wurden die Kinder wissentlich gebracht.  :P :P

Ja, wie machen berufstätige Eltern das. Es stehen einem ja 10 Tage auf Kind krank zu, diese Tage bekommt man 68% seines Gehaltes von der Krankenkase bezahlt und der Arbeitgeber zieht die Kind krank Tage direkt vom Lohn ab, man nimmt Urlaub oder bummelt Überstunden ab und oder der Papa bleibt zu Hause, dem stehen nämlich auch 10 Tage auch Kind krank zu, macht bei einem Ehepaar 20 Kind krank Tage im Jahr und im Grunde kommt man meist damit aus, wenn eben auch beide die Möglichkeit haben diese Tage zu nehmen ohne Ärger mit dem AG zu bekommen oder je nach Job halt. Recht haben und Recht bekommen sind n dem Falle eben immer zwei paar Schuhe, leider.

Oder was einige andere auch machen ist, sich selber krank melden, was  nicht erlaubt ist und einen wenn es rauskommt in Teufels Küche bringen kann. Wenn man das macht sollte man das eben nicht auch noch an die große Glocke hängen wie ein Bekannter von mir, der meldet sich auf Arbeit krank, sagt aber im zweiten Satz sein Kind wäre krank, aber er wäre krankgeschrieben. Nun gut, er hat Glück das da keiner petzt oder ihm was böses will.  ;)
 

Heutzutage ist es so verdammt schwer dumm zu sein,  weil die Konkurrenz so gigantisch ist!

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39869
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Krank in den Kindergarten? Ab wann/bei was lasst ihr euer Kind zuhause?
« Antwort #9 am: 11. September 2012, 22:49:11 »
Mein Mann war den letzten Winter dauerhaft krank - unsere große Tochter hat alles mit nach Hause geschleppt ohne selbst zu erkranken. Tauchte ein Schild an der Kindergartentüre auf, konnte ich die Tage zählen bis mein Mann krank wurde.

Scharlach, Magen Darm Infekt, Grippe (richtige Grippe, kein grippaler Infekt), Läuse S:D, Bindehautentzündung ...

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 26947
Antw:Krank in den Kindergarten? Ab wann/bei was lasst ihr euer Kind zuhause?
« Antwort #10 am: 11. September 2012, 23:20:59 »
@Christiane: ich fühle mit Deinem Mann, ich hab die letzten 1,5 Jahre auch Sachen gehabt, das glaubt man kaum....

Meine Kinder gehen nicht bei

- Fieber
- Erbrechen und Durchfall (mehrere dünne Windeln in kurzer Zeit)
- schlechtem Allgemeinzustand

Gerade ¨Durchfall¨ist so eine Sache. Meine Söhne haben beide sehr dünnen Stuhlgang, schon immer.
Durchfall zeigt sich bei uns nur durch Häufigkeit und evtl. Bauchweh, haben wir aber eigentlich nie, da meine Kinder eher fiebern als MD zu haben...

Bei uns im Kiga war ein Elternabend zu dem Thema, mit einem Kinderarzt.
Der sagte auch ¨wenn die Kinder wegen Husten und Schnupfen daheim bleiben, dann können wir von Oktober bis Februar gleich schliessen¨.
Recht hat er....



MammaMuh

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2819
  • 2234 Tage gestillt!
Antw:Krank in den Kindergarten? Ab wann/bei was lasst ihr euer Kind zuhause?
« Antwort #11 am: 11. September 2012, 23:25:20 »
Bei Durchfall und Erbrechen bleiben beide zuhause bis sie mind. 24h keine Symptome hatten.

Mit leichtem Husten und Schnupfen gehen sie in den KiGa, wenn sie dabei kein Fieber haben.

Wir gehen ja auch beide arbeiten und wir kommen ganz gut mit den Krankentagen hin. Wenn beide gleichzeitig krank sind, lass ich mich das Kind krankschreiben, welches noch mehr Krank-Tage hat :)
nasfried 01/07 und hornfried 03/10

frau hö näht

zuz

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4392
  • '07 und '10
Antw:Krank in den Kindergarten? Ab wann/bei was lasst ihr euer Kind zuhause?
« Antwort #12 am: 12. September 2012, 02:43:59 »
Wie Nipa.
Konkret: In Eurem Fall hätte ich sie daheim gelassen, weil es offenbar im Lauf des Tages schlimmer wurde.
Wir hatten aber auch den umgekehrten Fall schon, einmal mittags DF, dann abends so mittel, bis früh dann gar nichts mehr, da ist sie gegangen, ich hab aber Bescheid gesagt. War i.O., es war dann auch nichts mehr.
Liadan: ohne Worte  :-X

Lunacole

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 625
Antw:Krank in den Kindergarten? Ab wann/bei was lasst ihr euer Kind zuhause?
« Antwort #13 am: 12. September 2012, 08:45:00 »
Also bei uns ist es auch so...solange sich Oskar gut fühlt und ich merke das er gut drauf ist, z.B. wie aktuell bei Schnupfen, geht er...Bei Fieber, Durchfall usw. lass ich ihn auch zu Hause...

Zu dem Thema Eltern schicken ihre kranken Kinder wohlwissend, könnt ich echt aus der Haut fahren  :-(
Bei uns trifft nämlich noch der "Extremfall" ein, dass mein Mann selbständig ist, demzufolge privat krankenversichert und im Ergebnis stehen ihm KEINE Krankentage fürs Kind zu...somit müssen wir ein ganzes Jahr mit meinen 10 Tagen auskommen  :-[ :-\ Ich brauch euch ja sicher nicht zu erklären, wie das am Ende ausgeht...UNBEZAHLTER URLAUB...juuchhhuuu  :-X
Also wenn ich Eltern dabei "erwischen" würde, wenn sie ihr hochansteckendes Kind früh bringen, ich würde glaub ich laut werden  :-(
« Letzte Änderung: 12. September 2012, 08:46:34 von Lunacole »

liadan

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2401
  • erziehung-online
Antw:Krank in den Kindergarten? Ab wann/bei was lasst ihr euer Kind zuhause?
« Antwort #14 am: 12. September 2012, 09:07:50 »
Lunacole, das hab ich schon erlebt, da wurde in der Nachbargruppe meines Sohnes das Kind abgegeben und die Mutter sagte, ach er hat die ganze Nacht gebrochen aber jetzt geht es. So, was sollen die Erzieher machen? Da er in dem Moment nicht gebrochen hat mussten sie das Kind annehmen. Dafür durfte die Mutter aber ein paar Stunden später wieder antanzen und das Kind abholen und am nächsten Morgen hing ein Zettel mit dem Hinweis das mehrere Kinder an MD erkrankt wären.


Dann eine Mutter aus der Krippe die hat sich tierisch darüber aufgeregt das der Kindergarten ständig anrufen würde sie solle a. ihr krankes Kind abholen und b. ihr Kind auch bitte pünktlich zu den vereinbarten und gebuchten Abholzeiten abholen. Die sollten sich nicht so anstellen, sie würde das Problem gar nicht verstehen. Da hat man keine Fragen mehr.

Oder Scharlach, hatte mein Sohn, aber außer ihm angeblich von über 100 Kindern kein weiteres. Ja ne ist klar!  :P

Dann gab es auch Eltern die haben ihre Kinder gebracht wie sie lustig waren ohne im KiGa bescheid zu sagen. Ich mein klar ist der Kindergarten nicht verpflichtend aber es ist ja schon sehr hilfreich zu wissen wieviel Kinder da sind, alleine wegem dem essen und dann auch wegen geplanter Aktionen. In der Schule kann man sein Kind ja dann auch nicht mehr bringen wie man möchte. Bei uns im KiGa haben sie aber notiert wenn ein Kind "unentschuldigt" gefehlt hat. Einer Mutter die das so handhabte haben sie nahe gelegt die Einrichtung zu wechseln oder sich eine Tagesmutter zu suchen, die hatte einen Krippenplatz und hat dann gesagt, ach heute wollte nwir mal ausschlafen, deswegen hab ich ihn nicht gebracht es gab Wochen, da hat sie ihr Kind 2x gebracht und in anderen Wochen gar nicht und ich denke da gibt es Eltern die eben dringend einen Krippenplatz brauchen und so jemand belegt dann einen. Sie hat Schule gemacht und war alleinerziehend und hat darauf gepocht das sie ja unbedingt einen Krippenplatz braucht und wurde deswegen auch vorgezogen, was ja auch in Ordnung ist aber wenn sich dann rausstellt das sie so dringend den Platz ancheinend nicht braucht find ich das nicht in Ordnung. Was hat sie sich aufgeregt.

Die Härte war aber einmal als ich meinem Sohn im Spätdienst abholte da lag auf einem grosen Kissen in eine Decke eingewickelt ein hoch fieberndes Kind, die Mutter wurde schon Stunden vorher angerufen ihr Kind hätte hohes fieber sie solle es bitte abholen. Es hat wohl ewig gedauert bis sie ihr Kind abholte.
« Letzte Änderung: 12. September 2012, 09:17:03 von liadan »
 

Heutzutage ist es so verdammt schwer dumm zu sein,  weil die Konkurrenz so gigantisch ist!

sunny_bibi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2948
Antw:Krank in den Kindergarten? Ab wann/bei was lasst ihr euer Kind zuhause?
« Antwort #15 am: 12. September 2012, 09:17:02 »
Bei mir geht ja bisher nur der Große, aber ihn würde ich daheim lassen bei:

Fieber
Erbrechen
Durchfall
schlechtem Allgemeinzustand
jeden anderen ansteckenden Sachen natürlich wie z.B. Bindehautentzündung oder so

D.h. er geht eigentlich nur hin wenn er gesund ist, bzw. bei Schnupfen und leichtem Husten auch. Sonst wäre der KiGa im Winter vermutlich leer  ;)
                            
                                     

Zelda

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3217
  • Krawall und Remmidemmi!
Antw:Krank in den Kindergarten? Ab wann/bei was lasst ihr euer Kind zuhause?
« Antwort #16 am: 12. September 2012, 09:17:19 »
Ich finde es absolut einleuchtend:
Wenn mein Kind KRANK ist, dann bleibt es zu Hause! Fertig aus!!

Und krank ist man nicht mit einer Schnupfennase oder einem leichten Husten. Dann könnte die Kita ja direkt von Oktober bis März schließen  :P
Krank ist man, wenn es einem schlecht geht, man schlapp ist und natürlich, wenn man auch für andere Kinder eine "Gefahr" durch Ansteckung darstellt.
Es ist wirklich schlimm, in was für Zuständen Kinder in der Kita abgeliefert werden, das weiß ich auch aus eigener Erfahrung.
Und ja, ich kenne auch die andere Seite:
Zwei beruftätige Elternteile, keine Familie vor Ort (knapp 100km bis zur nächsten Oma), da kommt man schon einmal ins Schwimmen, wenn eine Krankheit dazwischen kommt.
Aber letztendlich ist doch nichts so wichtig, wie die Gesundheit des Kindes.
Und auch der anderen Kinder!!!




-Die glücklichsten Tiere der Welt sind die Hasen. Denn wenn sie hüpfen, dann hüpfen auch ihre Herzen.
Vor Glück nämlich-

Dannichen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2442
  • ♥meine Kinder♥
Antw:Krank in den Kindergarten? Ab wann/bei was lasst ihr euer Kind zuhause?
« Antwort #17 am: 12. September 2012, 09:25:43 »
Ich finde es absolut einleuchtend:
Wenn mein Kind KRANK ist, dann bleibt es zu Hause! Fertig aus!!

Und krank ist man nicht mit einer Schnupfennase oder einem leichten Husten. Dann könnte die Kita ja direkt von Oktober bis März schließen  :P

Für mich war das eben nicht so einleuchtend. Meinem Sohn ging es recht gut, er hat eben Schnupfen und Husten und war leicht matt. Aber eben fit genug um hier rumzutoben.
Nur wenn er mich und seine Schwester schon angesteckt hat (vermute ich mal, er war als erster krank) dann dachte ich: Nicht das da im Kiga dann alle anderen auch noch krank werden. Ich wusste einfach wirklich nicht wie das abläuft. Auf dem Merkzettel stand dass die Kinder mit ansteckenden Krankheiten zu Hause bleiben sollen. Und ansteckend kann eben auch Husten und Schnupfen sein.
LG, Danni und Kids ♥



Glück ist die Summe richtiger Entscheidungen

toki

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5422
Antw:Krank in den Kindergarten? Ab wann/bei was lasst ihr euer Kind zuhause?
« Antwort #18 am: 12. September 2012, 09:27:45 »
...
« Letzte Änderung: 24. Oktober 2014, 09:48:11 von toki »
"Realität ist die abstrakte Illusion zerstörter Ideale"


mausebause

  • Gast
Antw:Krank in den Kindergarten? Ab wann/bei was lasst ihr euer Kind zuhause?
« Antwort #19 am: 12. September 2012, 09:37:41 »
Zelda so seh ich das auch!
Da ich noch daheim bin, habe ich sowieso den "Luxus", Helena auch mal daheim zu behalten, wenn es ihr recht gut ginge ich aber denke, dass sie schneller fit würde wenn sie daheim bliebe...ich warte auch immer, bis eine Krankheit voll ausgeheilt ist, sofern sie AB dagegen bekommen hat o.ä.!
Bei Schnupfen/Husten darf sie trotzdem gehen, außer der Husten verschlechtert sich und ich lass den Doc draufgucken - aber solange sie sich gut fühlt, darf sie dann auch gehen!
Bei Durchfall / Erbrechen lass ich sie immer daheim!

Zelda

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3217
  • Krawall und Remmidemmi!
Antw:Krank in den Kindergarten? Ab wann/bei was lasst ihr euer Kind zuhause?
« Antwort #20 am: 12. September 2012, 09:46:10 »
@Dannichen: Das war ja auch keinesfalls böse gemeint!!  :-*
Sei doch froh, dass du / ihr noch den "Luxus" habt, wie es auch Nenita schrieb, dass du zu Hause bist und es dementsprechend großzügig handhaben kannst! Denn das IST Luxus!
Das ist doch spitze und entspannt ungemein.

Mir graust es schon wieder davor, dass nun die Krankheitssaison feierlich eröffnet wird und dann morgens ausgefochten werden muss, wer von uns beiden denn nun dringender zur Arbeit muss...  :P :'(




-Die glücklichsten Tiere der Welt sind die Hasen. Denn wenn sie hüpfen, dann hüpfen auch ihre Herzen.
Vor Glück nämlich-

mausebause

  • Gast
Antw:Krank in den Kindergarten? Ab wann/bei was lasst ihr euer Kind zuhause?
« Antwort #21 am: 12. September 2012, 09:49:07 »
Zelda das ist es - wenn beide arbeiten ist das echt blöd - ich versteh es einerseits auch gut, aber andererseits nerven mich bei uns im KiGa die Eltern dann trotzdem, die die Kinder richtig krank schicken und somit alle anderen sich da anstecken.. :-[

Zelda

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3217
  • Krawall und Remmidemmi!
Antw:Krank in den Kindergarten? Ab wann/bei was lasst ihr euer Kind zuhause?
« Antwort #22 am: 12. September 2012, 09:57:57 »
Solche Eltern nerven mich nicht nur, die machen mich stinksauer!!
Denn nur, damit solche Eltern eben nicht einen Tag zu Hause bleiben müssen, werden dann meine Kinder auch noch krank!!??
Ich finde das unter aller Sau!

Ich sage es noch einmal: die Gesundheit geht vor! So wichtig kann doch die Arbeit gar nicht sein, als dass ich das Wohl meines Kindes oder das anderer gefährde...  :-[

Mein Mann und ich haben uns sogar an einem Tag schon stundenweise aufgeteilt, damit wir beide diverse wichtige Termine wahrnehmen konnten. Und wir arbeiten beide in anderen Städten, die NICHT unser Wohnort sind. :-X




-Die glücklichsten Tiere der Welt sind die Hasen. Denn wenn sie hüpfen, dann hüpfen auch ihre Herzen.
Vor Glück nämlich-

liadan

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2401
  • erziehung-online
Antw:Krank in den Kindergarten? Ab wann/bei was lasst ihr euer Kind zuhause?
« Antwort #23 am: 12. September 2012, 10:07:05 »
Also ich habe aber die Erfahrung gemacht das eher die Eltern die nicht arbeiten ihre Kinder morgens auch bringen wenn sie krank sind. Jedenfalls häufiger als Eltern die arbeiten. Wenn man arbeitet kann man sich das gar nicht erlauben das ein Kind eben aufgrund von Verschleppung noch  länger krank ist als ohnehin schon.

Wir haben es so gehandhabt das wir ihn immer sofort zu Hause gelassen haben wenn was war, dafür sind die Kranktag ja auch da, allerdings hatte ich auch schon Urlaub eingereicht oder eben Stunden geschoben. Damit mein Kollegen eben nicht wieder rummosern ich würde wegen kranken Kind zu Hause bleiben ich  könne ihn doch auch beim Nachbarn abgeben oder krank in die Einrichtung bringen oder Sachen wie, er wäre ja gar nicht krank ich würde  mir nur einen schönen Tag machen wollen unter dem Vorwand mein Kind wäre krank.  :P
 

Heutzutage ist es so verdammt schwer dumm zu sein,  weil die Konkurrenz so gigantisch ist!

mausebause

  • Gast
Antw:Krank in den Kindergarten? Ab wann/bei was lasst ihr euer Kind zuhause?
« Antwort #24 am: 12. September 2012, 10:07:53 »
Also ich habe aber die Erfahrung gemacht das eher die Eltern die nicht arbeiten ihre Kinder morgens auch bringen wenn sie krank sind. Jedenfalls häufiger als Eltern die arbeiten.

Ja das ist hier ähnlich und das kotzt mich noch mehr an!

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung