Autor Thema: Kind spielt nicht mit Spielsachen HILFE!!!  (Gelesen 12066 mal)

schnuggel287

  • Gast
Kind spielt nicht mit Spielsachen HILFE!!!
« am: 03. Juni 2012, 18:29:02 »
Hallo,

wir haben folgendes Problem.
Unser Sohn ist nun 21 MOnate alt und
seit er laufen kann möchte er fast nicht mehr mit seinen Spielsachen spielen....

Wenn wir draussen sind spielt er viell 2 minuten mit irgendwas sonst ist er nur am rumrennen. ich spiele alleine im sandkasten, es intressiert ihn nicht.
wenn cih ihn herhole und mit ihm spielen will schreit er wie wild und ist nur am rumtoben das ich ihn runter lasse...
wenn wir drinnen sind, will er an den tv etc. ich ermahe ihn aber er horcht nicht und ist nur am weinen oder am laut NEIN NEIN DARF ICH NICHT sagen...

auch wenn er was nicht darf ist er laut am schreien, wie kann ich ihn denn dazu bringen das er spielt?????

wir wollen in 3 wochen nach mallorca fliegen, ich glaub das können wir vergessen
weil auf dem schoss will er auch nicht sietzen bleiben...???

Zelda

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3217
  • Krawall und Remmidemmi!
Antw:Kind spielt nicht mit Spielsachen HILFE!!!
« Antwort #1 am: 03. Juni 2012, 18:39:09 »
Also ich finde das nun nicht wirklich ein Problem!
Draussen will er rumlaufen und nicht spielen? Na, dann lauft halt rum. Ist ja nunmal auch spannender alles zu erkunden, statt im Sand zu sitzen. Kann ich schon verstehen. Auch wenn das im Sand sitzen für dich bequemer ist (keine Frage!  ;) )

Zu Hause will er nichts anderes als Fernsehen?  :o Da müsst ihr euch dann schon fragen, wie das sein kann! In dem Alter ist meiner Meinung nach der Fernseher für Kinder tabu. Und wenn dein Sohn nun nichts anderes möchte, als davor zu sitzen, dann ist da was schief gelaufen. Fernsehen wäre spätestens ab jetzt bei mir absolut verboten!!
Ich schätze, ihr werdet in den nächsten Tagen ein wenig Kraeativität an den Tag legen müssen, um euren Sohn vom Fernseher abzulenken und euch gemeinsam Spiele oder Aktivitäten überlegen, die ihm Spaß machen!

Das mit dem Fliegen lässt sich meiner Meinung nach schwer beurteilen... Kann sein, dass er Stress macht, kann aber auch gerade nicht sein. Wer weiß das schon? Sicher ist, der Flug wird vorbei gehen so oder so. Stornieren würde ich nun deswegen eine Reise ganz sicher nicht!




-Die glücklichsten Tiere der Welt sind die Hasen. Denn wenn sie hüpfen, dann hüpfen auch ihre Herzen.
Vor Glück nämlich-


*nova*

  • Gast
Antw:Kind spielt nicht mit Spielsachen HILFE!!!
« Antwort #2 am: 03. Juni 2012, 19:33:33 »
Das ist nicht wirklich ungewöhnlich. Alena spielt auch nur sehr selten mit ihrem Spielzeug. Ist schade, aber so sind manche Kinder einfach. Alena rennt auch viel lieber draussen rum. Nach 5 Minuten sandeln hat sie keine Lust mehr. Lass ihn rennen  ;D Oder versucht es mal mit Seifenblasen, damit kann sie sich ewig beschäftigen.

Das mit dem Fernsehen mit 21 Monaten finde ich auch sehr grenzwertig. Ich bin kein Fernseh Gegner, aber bei uns gibt es zum Thema Fernsehen klare Regeln und ausserdhalb dieser Regeln gibt es einfach kein Fernsehen.
Und wenn er sich vor den Fernseher stellt und nicht mehr davon weg zu bewegen ist würde ich den Fernseher packen und in den Keller stellen ( Okay ich habe einen Mini Fernseher  ;D )

Zum Thema fliegen kann ich nicht viel sagen - ich würde mich nicht davon abhalten lassen zu fliegen.

schnakchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1456
Antw:Kind spielt nicht mit Spielsachen HILFE!!!
« Antwort #3 am: 03. Juni 2012, 21:43:00 »
Hallo schnuggel,
ich kenne es so: wenn Kinder mit allem nur eine Minute spielen und es dann wegwerfen, sind sie überreizt und mit der Menge an verfügbarem Spielzeug überfordert (bezieht sich auf drinnen). Dann am besten einen Großteil des Spielzeugs wegräumen (nicht als Strafe, mach das am besten unauffällig nebenbei), und dann sollte es besser klappen. Wobei du nicht viel mehr als zehn Minuten Spielen erwarten solltest - dann sind wieder Mama oder Papa oder wenn vorhanden Freunde als Mitspieler gefragt :)

Das Rennen draußen seh ich auch unproblematisch - sieh es entspannt, es gibt halt rennende und eher stationär spielende Kinder. Ich saß bisher meist im Sandkasten und wurde von den vorbeirennenden Mamas beneidet - hab mich aber gelangweitl und freue mich jetzt ehrlich, dass unsere Kleine auch lieber rennt statt buddelt.

lg schnakchen



zuz

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4392
  • '07 und '10
Antw:Kind spielt nicht mit Spielsachen HILFE!!!
« Antwort #4 am: 03. Juni 2012, 21:51:42 »
Schließe mich an! Draußen: Wo ist das Problem? Andere wären froh, ein Laufkind zu haben ;). MAcht doch auch mal einen schönen Spaziergang statt Spielplatz, geht mal in den Wald. Das ist toll für Kinder. Meiner spielt auf dem Spielplatz auch wenig, er entdeckt lieber. Wald ist auch toll für ihn.

Innen: Also Spielsachen wie Bauklötze, Puzzle o.ä. liegen hier auch nur rum und verstauben.
Womit ich ihn kriege: Wenn er mir helfen darf (Wäsche, Spülmaschine ausräumen, backen, staubsaugen usw.), mit Tobe-Fang-Kitzelspielen, mit Hindernisparcours, inzwischen manchmal malen. Auch Rollenspiele gehen gut. Und mit Büchern (aber auch nicht immer). Du siehst also, Du bist nicht allein, aber dennoch gibt es Möglichkeiten, auch die "wilden" Kinder zu bespaßen. Bei uns ist aber auch nur sehr wenig verboten. Entweder etwas ist komplett unerreichbar für ihn (dazu gehört neben Putzmitteln, Medis, Dokumenten u.ä. auch der TV!) oder es gibt Regeln, wie man damit umgehen kann. Z.B. darf er das Telefon haben - aber nur unter Aufsicht. Er darf Schubladen ausräumen - aber nur bestimmte. Er darf am Drucker rumspielen - wenn der Stecker raus ist. Er darf klettern - aber nur auf bestimmte Dinge. Usw. Ich muss also kaum je etwas ganz verbieten, sondern kann ihm immer zeigen, wo bzw. wie er es machen darf.

/Fliegen: Kann ich nicht beurteilen, aber ein Flug nach Malle dauert ja nun nicht ewig. Schlimmstenfalls wird es ein anstrengender Flug. ABer einen Teil bekommt man doch mit Essen schon mal rum, oder? Evtl. kann man seine Schlafenszeit dahin schieben. 

Hubs

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4213
  • Trageberaterin a.D.
Antw:Kind spielt nicht mit Spielsachen HILFE!!!
« Antwort #5 am: 04. Juni 2012, 12:37:23 »
Draußen seh ich auch überhaupt kein Problem. Kinder sind einfach unterschiedlich und ich kenne viele Jungs, die sich gern körperlich betätigen wollen. Wir haben immer wieder Phasen, da sind wir gar nicht im Garten. Mit 2 Jahren hab ich mit dem Moritz draußen fast auschließlich Fussball gespielt oder wir waren Laufrad fahren. Er muss doch nicht Sandkasten spielen, oder? Rumrennen, den Wald entdecken, verstecken spielen, fangen spielen, Laufrad / Bobby Car / Roller fahren, da gibt's doch so viel, was man draußen machen kann.

Drinnen nur Fernsehen klingt schon eher danach, dass etwas geändert werden sollte. Was macht ihr denn drinnen für Spiele? Bei uns war mit ca. 2 Jahren verstecken, Höhle bauen, auch wesentlich beliebter als mit Bauklötzen zu spielen. Auch drinnen war immer viel Bewegung angesagt. Wobei wir bei schönem Wetter nur zum essen rein gegangen sind :)
Und bei uns gibt's bei Dingen, bei denen der Konsum eingeschränkt sein muss klare Regeln, d.h. beim Fernsehen gibt es max. 1 kurze Sendung pro Tag. Wenn ich merke, dass wir jeden Tag den Fernseher einmal laufen haben, ist mir auch klar, dass ihm einfach langweilig ist und er mehr Unterhaltungsprogramm meinerseits braucht. Bei Schokolade z.B. hatten wir's auchmal eine zeitlang, dass er ständig Schokolade wollte und sie regelrecht gefordert hat. Dann gab's einfach erstmal gar keine Süßigkeiten mehr, damit dieses ständige Verlange aufhört.
An Deiner Stelle, würde ich den Fernseher komplett auslassen, wenn er so drauf fixiert ist. Was spielt er drinnen denn gern mit Dir? Baut ihr auf der Couch manchmal eine Höhle? Bei uns waren noch alle Kinder von der Höhle begeistert und verstecken spielen doch auch viele Kinder gern. Es muss nicht immer Spielzeug involviert sein.
Hubs mit den beiden Buben *04/2009 *01/2012



How could anyone ever tell you, you were something less than beautiful?
How could anyone ever tell you, you were less than whole?
How could anyone fail to notice, that your loving is a miracle?

zuz

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4392
  • '07 und '10
Antw:Kind spielt nicht mit Spielsachen HILFE!!!
« Antwort #6 am: 04. Juni 2012, 17:39:17 »
Es muss nicht immer Spielzeug involviert sein.
Außer Mama ;)

Hubs

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4213
  • Trageberaterin a.D.
Antw:Kind spielt nicht mit Spielsachen HILFE!!!
« Antwort #7 am: 04. Juni 2012, 18:56:28 »
Ich bin kein Spielzeug, ein Spielkamerad ja, aber kein Spielzeug. Aber ja, in dem Alter ist die Mama (oder Papa, oder Oma,...) auf jeden Fall involviert :)
Hubs mit den beiden Buben *04/2009 *01/2012



How could anyone ever tell you, you were something less than beautiful?
How could anyone ever tell you, you were less than whole?
How could anyone fail to notice, that your loving is a miracle?

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40188
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Kind spielt nicht mit Spielsachen HILFE!!!
« Antwort #8 am: 04. Juni 2012, 19:06:28 »
Ich habe das mit dem TV anders verstanden - nicht, dass er die ganze Zeit schauen möchte, sondern das er die ganze Zeit an den TV möchte, also Knöpfchen drücken, draufpatschen, ... der Magnetismus der Elektronikgeräte halt ;D

Hubs

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4213
  • Trageberaterin a.D.
Antw:Kind spielt nicht mit Spielsachen HILFE!!!
« Antwort #9 am: 04. Juni 2012, 19:14:46 »
Hm Christiane, das stimmt, könnte auch sein, dass er an den Knöpfen spielen will. Wenn das so ist, würde ich einfach den Stecker ziehen und den Bub machen lassen :)
Hubs mit den beiden Buben *04/2009 *01/2012



How could anyone ever tell you, you were something less than beautiful?
How could anyone ever tell you, you were less than whole?
How could anyone fail to notice, that your loving is a miracle?

bella1979

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2701
Antw:Kind spielt nicht mit Spielsachen HILFE!!!
« Antwort #10 am: 04. Juni 2012, 19:17:49 »
Hm Christiane, das stimmt, könnte auch sein, dass er an den Knöpfen spielen will. Wenn das so ist, würde ich einfach den Stecker ziehen und den Bub machen lassen :)
Ich nicht, dann will er das woanders bestimmt auch machen!

Hubs

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4213
  • Trageberaterin a.D.
Antw:Kind spielt nicht mit Spielsachen HILFE!!!
« Antwort #11 am: 04. Juni 2012, 19:28:14 »
@ bella: Du meinst bei anderen Leuten? Also mein Sohn konnte da immer Unterschiede machen, dass bei uns Dinge erlaubt sind, die er woanders nicht darf, genauso umgekehrt.
Hubs mit den beiden Buben *04/2009 *01/2012



How could anyone ever tell you, you were something less than beautiful?
How could anyone ever tell you, you were less than whole?
How could anyone fail to notice, that your loving is a miracle?

bella1979

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2701
Antw:Kind spielt nicht mit Spielsachen HILFE!!!
« Antwort #12 am: 07. Juni 2012, 19:50:15 »
Ja genau Hubs, das meinte ich!  :)

zuz

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4392
  • '07 und '10
Antw:Kind spielt nicht mit Spielsachen HILFE!!!
« Antwort #13 am: 07. Juni 2012, 21:08:07 »
@ bella: Du meinst bei anderen Leuten? Also mein Sohn konnte da immer Unterschiede machen, dass bei uns Dinge erlaubt sind, die er woanders nicht darf, genauso umgekehrt.
Das war bei uns auch nie ein Problem. Es gelten immer die Regeln des "Gastgebers", das war nie ein Problem.

satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15123
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Kind spielt nicht mit Spielsachen HILFE!!!
« Antwort #14 am: 07. Juni 2012, 22:04:51 »
Anna ist fast 6 und hat zwar gern spielsachen im besitz also dinge wie barbie , puppen, puzzle und co
Aber wirklich spielen im sinne von " ich beschäftige mich mal ne stunde " tut sie damit nieeeeee
Da improvisiert sie mut kartoons, deckrn, verkleiden, koch sachen etc....

Ich find das toll
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

Bluemoon 69

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1176
    • Mail
Antw:Kind spielt nicht mit Spielsachen HILFE!!!
« Antwort #15 am: 08. Juni 2012, 14:20:40 »
Ich würde auch eher den Fernseher wegtun und statt dessen Bewegungsspiele drinnen machen , wie zB turnen oder tanzen, mit Softbällen entgegenrollen, er muß zurückrollen.. etc,fangen üben, oder mit bunten Tüchern..
oder bastelt euch aus verschiedenen Dosen und Schachteln, die mit Erbsen, oder Reis(etc) gefüllt werden, schöne bunte Rasseln, fest verschlossen und beklebt zB mit Kleister und Buntpapier :D :D, und /oder sucht euch im Wald Stöckchen, dann macht ihr daraus Klangstäbe...dann macht ihr zusammen Musik..Marius hat mit seinen 16 Monaten schon ein Lieblingslied :,,Hänschen klein...,,

Coney

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6277
Antw:Kind spielt nicht mit Spielsachen HILFE!!!
« Antwort #16 am: 08. Juni 2012, 16:21:14 »
Ich habe das mit dem TV anders verstanden - nicht, dass er die ganze Zeit schauen möchte, sondern das er die ganze Zeit an den TV möchte, also Knöpfchen drücken, draufpatschen, ... der Magnetismus der Elektronikgeräte halt ;D

Ja, so habe ich das auch verstanden - der Junge bleibt doch nicht still von dem Fernseher sitzen, wenn er so einen Bewegungsdrang hat?!?

Zum Thema selbst: Find ich ganz normal. Ist halt eine Herausforderung so kleine Kinder zu beschäftigen, wenn sie zwangsweise mal still halten müssen. Draußen seh ich da jetzt kein Problem  :)

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung