Autor Thema: Kind redet nicht bei Gruppenkreisen im KIGA  (Gelesen 1741 mal)

Sveto

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 210
Kind redet nicht bei Gruppenkreisen im KIGA
« am: 16. Dezember 2012, 09:39:08 »
Mein Sohn ist 3,5 und seit 4 Monaten im Kindergarten. Es läuft alles super, er hat sich eingelebt, hat Freunde und spielt im Freispiel toll. Er redet auch den ganzen Tag viel und gut. In dem Kreis wird abgefragt, ob alle Kinder da sind. Er bleibt stumm. Es werden Angebote gemacht, die kinder suchen sich eins aus. Er bleibt stumm. Ich habe es gestern mal ausprobiert und habe ihn gefragt, was wir machen wollen. Ball spielen, toben, ein Buch lesen oder ein Spiel spielen. Er hat sich Spiel spielen ausgesucht. Also er kann es. An den vielen Kindern liegt es anscheinend auch nicht. Die Erzieherinnen meinen, er redet noch mit ihnen in der Runde und wenn die Fragen kommen, sagt er nichts mehr. Ich verstehe es einfach nicht. Er kann es mir auch nicht sagen. :(

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Kind redet nicht bei Gruppenkreisen im KIGA
« Antwort #1 am: 16. Dezember 2012, 09:42:17 »
Hat meiner ewig nicht gemacht. Da waren wir froh, wenn er drei Worte am Tag mit den Erzieherinnen geredet hat. Er hat auch so ganz lange mit niemandem geredet, der ihn angesprochen hat. Mit Kindern reden ging schon eher, aber auch da sehr wenig. Jetzt ist er etwas über 4 und der Knoten ist geplatzt. Er redet oft noch sehr leise, wenn wir beim HNO sind z.B. oder so, aber es wird deutlich besser und er auch so selbstbewusster.

Bei ihm hat es einfach die Zeit gebracht.

Ich ergänze mal noch. Nach über einem Jahr KiGa hab ich ihn die Gruppe wechseln lassen und da hat er im Morgenkreis bei der Anwesenheitskontrolle nicht mal was gesagt (reden vor der Gruppe ist nochmal ganz anders als reden in der Gruppe) und ein anderes Mädchen hat einen Rüffel bekommen (er hatte Karenz, weil neu in der Gruppe) und sie haben zu ihr gesagt, dass sie, wenn sie nicht "ja, ich bin da sagt" auch raus gehen kann, weil sie dann ja nicht da ist (hört sich schlimmer an als es ist ... die Erzieherinnen sind sehr sehr liebevoll und haben das auch so rüber gebracht) .... Thure war zwei Kinder nach dem Mädchen dran und hat ob dieser Ansage laut und deutlich "Ja, ich bin da" gesagt und alle haben sich erschrocken  ;D. Seitdem ist es kein Thema mehr  :). Manchmal, bei Thure z.B. ist es auch einfach ein Stück Masche, weil  es ganz gut funktioniert  ;). Da waren wir uns bei ihm sicher, bzw. ich.

So aus dem Bauch raus würde ich sagen "lass ihm noch etwas Zeit" ..... 4 Monate ist noch nicht so lang und es kann sein, dass er doch noch nicht so ganz angekommen ist.
« Letzte Änderung: 16. Dezember 2012, 09:52:39 von Bettina »
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer


Schildi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4675
Antw:Kind redet nicht bei Gruppenkreisen im KIGA
« Antwort #2 am: 16. Dezember 2012, 10:21:09 »
Ich würde auch sagen, gib ihm noch ein wenig Zeit. Und vor allem keinen Druck machen!
Meine Kinder sind auch von der Sorte, die verstummen wenn sie in eine fremde, ungewohnte Umgebung kommen. Ich selber habe im Kindergarten auch nie mit meiner Erzieherin gesprochen. Von daher weiß ich, dass es ganz schlimm ist wenn versucht wird aus einem eine Antwort oder ein Gespräch herauszukitzeln. Kindergarten war deswegen schlimm für mich. :-[

Es ist einfach eine Typsache. Ich finde deinen Sohn ganz normal! :)

Sveto

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 210
Antw:Kind redet nicht bei Gruppenkreisen im KIGA
« Antwort #3 am: 16. Dezember 2012, 10:27:23 »
dank euch. Das stimmt schon. Mich und auch die Erzieherinnen wundert nur, dass er sonst normal mit ihnen spricht und auch viel. Würde er gar nicht sprechen, wäre das eine klare Sache aber das wundert schon ein bißchen. :)

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Kind redet nicht bei Gruppenkreisen im KIGA
« Antwort #4 am: 16. Dezember 2012, 10:29:32 »
Es ist einfach eine völlig andere Situation, ob man in einer Gruppe bei einem Spiel oder beim Toben wild durcheinander auch was redet miteinander oder ob man in einem Kreis sitzt und alle das Reden erwarten und einen unter Umständen auch anschauen. Also ich persönlich finde das einen riesen Unterschied und diese Situation ist einfach neu für ihn, denke ich. Er ist immer noch im sich orientieren und kann vielleicht, auch wenn es sonst nicht den Eindruck macht, mit einigen Begriffen noch nicht viel anfangen.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Eumel

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4155
Antw:Kind redet nicht bei Gruppenkreisen im KIGA
« Antwort #5 am: 16. Dezember 2012, 18:05:10 »
Ich finde es gar nicht so verwunderlich. Es gibt doch viele Menschen, die nicht gerne vor einer größeren Gruppe sprechen. Warum sollte es nicht auch solche Kinder geben?  ;) Es ist ja auch was anderes, ob man mit einer oder zwei Personen spricht oder ob man in einem Kreis von 20 Kindern was sagen soll.

Miau °gaga°

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 710
  • ° junimond und maikätzchen °
Antw:Kind redet nicht bei Gruppenkreisen im KIGA
« Antwort #6 am: 16. Dezember 2012, 20:16:43 »
also ich bin grad ein bischen erschrocken darüber, dass ihr das alle so normal findet so einen morgenkreis mit "anwesenheits berichterstattung" zu machen.
braucht man sowas?
wofür?
können die erzieher nicht einfach in einem buch abhaken wer da ist?
ich finde das ist eine ganz schlimme situation für ein kind in dem alter (egal ob lieb gesagt/gemeint). das würde ich für mein kind nicht wollen.
und wenn das kind nichts sagt muss es raus?
äh bitte?!
 :o :-\ :-X





Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6286
Antw:Kind redet nicht bei Gruppenkreisen im KIGA
« Antwort #7 am: 16. Dezember 2012, 20:25:46 »
Meine große Tochter hat das gemacht bis sie in das letzte Kiga-Jahr gekommen ist. Da gab es plötzlich einen Schub auf der emotionalen Ebene und schwups war sie da. Hat laut geredet im Gruppenkreis, hat sich an erster Front gemeldet bei Spielen, hat gerne und viel berichtet bei Erzählkreisen usw.
Mach dir keinen Kopf, das kommt noch. :)

Sveto

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 210
Antw:Kind redet nicht bei Gruppenkreisen im KIGA
« Antwort #8 am: 17. Dezember 2012, 09:49:19 »
Das ist gut zu hören. Man macht sich ja schon Gedanken. :) Die Erzieherinnen meinten, dass ich da nicht viel machen kann. Wie auch? Bin ja nicht dabei. *seufz* ;)

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Kind redet nicht bei Gruppenkreisen im KIGA
« Antwort #9 am: 17. Dezember 2012, 09:58:11 »
@Miau-Gaga: Es war definitiv keine schlimme Situation für das Mädchen. Das Mädel ging schon über ein Jahr in diese Gruppe und hat es immer gesagt, aber ne Weile nen Bock gemacht. Und irgendwann kam dann halt die Ansage, dass wenn sie nix sagt, sie ja wohl auch nicht da ist und lieber raus geht und nochmal rein kommt, damit sie dann da ist. Du kennst die Erzieherinnen nicht und auch die Situation nicht und einfach so hier geschrieben kommt es halt vielleicht blöd oder falsch rüber. Deshalb hab ich das auch so angemerkt. Diese beiden Erzieherinnen sind das weltbeste, was einem Kind passieren kann. Die opfern auch noch ihren Feierabend, wenn etwas ist und rufen sogar bei den Kindern aus anderen Gruppen an, wenn es da nen Vorfall gab (z.B. einen Unfall im Wald) und erkundigen sich, wie es dem Kind geht.

Und die Anwesenheitskontrolle an sich wird von den Kindern im Morgenkreis so gemacht. In allen Gruppen. Es wird der Tag am Kalender weiter geschoben und die Anwesenheit gemeinsam kontrolliert und von immer einem Kind abgehakt. Da finde ich auch nix schlimmes dran. Auf meinen Sohn hat da noch nie jemand Druck ausgeübt dahingehend. Er hat da einfach dann zum ersten Mal nach über einem Jahr KiGa erlebt, dass das auch Konsequenzen haben kann, wenn man nix sagt. Das allein zeigt schon, dass es da alles andere als wie im Straflager zugeht.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Sveto

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 210
Antw:Kind redet nicht bei Gruppenkreisen im KIGA
« Antwort #10 am: 20. Dezember 2012, 14:30:45 »
Der Knoten ist geplatzt. Er traut sich nun. :) Ich hätte ja nicht damit gerechnet, dass es so schnell geht. :)

MammaMuh

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2867
  • 2234 Tage gestillt!
Antw:Kind redet nicht bei Gruppenkreisen im KIGA
« Antwort #11 am: 21. Dezember 2012, 11:02:07 »
Schön, dass der Knoten geplatzt ist.

Ich habe als Kind auch nicht im Kindergarten gesprochen, warum auch immer. Als ich dann "erwischt" wurde, wie ich mit meiner Mama gesprochen habe, habe ich dann auch mit den Erzieherinnen geredet  8)

Und mein Sohn hat in der Krippe auch nicht gesprochen. Erst nach einem Jahr beim Entwicklungsgespräch haben die uns mal gefragt, ob er auch 3-Wort-Sätze reden kann. Wir waren da sehr geschockt, weil er uns zuhause echt ein Ohr abgekaut hat. Im Kindergarten allerdings hat er von Anfang an mit allen gesprochen.
nasfried 01/07 und hornfried 03/10

frau hö näht

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung