Autor Thema: Kind isst kein brot  (Gelesen 11225 mal)

Nico06

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 48
  • erziehung-online
Kind isst kein brot
« am: 26. September 2013, 09:08:03 »
Hallo

Also ich habe 2 kinder mein grosser ist bald 7 und meine kleine ist 2eihnalb.
Das problem ist ,mein sohn hatte wie er klein war kein brot gegessen immer nur den belag,-

Jetzt hab ich gehofft das meine kleine das brot mitisst. wie sie angefangenn hat zu essen war dem auch so,- nur jetzt isst sie kein brot,keine brötchen nichts dergleichen.
sie isst nur den belag.

Käse,wurst holt sie runter und isst es so.-
streickäse und streichwurst , leckt sie ab-    :-\

ich mach es ihr verschieden gross,- aber nichts hilft.-

Hat jemand eine idee?
verschiedene brotsorten hab ich auch schon ausprobiert.-
auch wenn ihc das brot doppelt mache,- dann nimmt sie den belag rnter und legt das brot wieder  zusammen.--

danke schon mal.. :)
« Letzte Änderung: 26. September 2013, 09:16:48 von Nico06 »
Inaktiver Link:http://lilypie.com [nonactive]

Inaktiver Link:http://lilypie.com [nonactive]

LILA

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6219
Antw:Kind isst kein brot
« Antwort #1 am: 26. September 2013, 09:35:21 »
Meine Kinder würden auch nur den Belag essen, wenn sie es dürften. Hier war aber von Anfang an klar, dass man ein Brot komplett isst oder gar nicht. Und wenn sie den Belag runteressen, dann müssen sie eben anschließend das Brot so essen.

Und den Belag abschlecken gäbe es hier nicht. Da wär das Essen beendet!

Ich finde deine Kleine ist alt genug um solche Regeln zu verstehen.




Petsi

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 857
Antw:Kind isst kein brot
« Antwort #2 am: 26. September 2013, 09:48:24 »
Dem Beitrag von Lila ist nichts hinzuzufügen. Wer den Belag futtert, isst auch das Brot !
Meine machen das allerdings auch gerne, erst den Belag abzumachen, aber dann essen sie anschließend halt nur das Brot mit Butter...
Meine Oma sagte immer: "In der Not schmeckt die Wurst auch ohne Brot !" :D

mausebause

  • Gast
Antw:Kind isst kein brot
« Antwort #3 am: 26. September 2013, 09:50:16 »
 ???

Also ich esse selber nicht so gerne Brot..zwingen würde ich sie nicht, entgegen der anderen Meinungen..dann gibts halt Alternativen..ist doch nicht schlimm..
Wir haben auch diverse Brote durchprobiert bis wir welche fanden die den Mädels schmecken, mir ebenfalls..hast du es mal mit Knäcke versucht?!
Normales Graubrot z.B. kriegt man weder in mich noch in meine Damen rein-so what..gibts eben was anderes!

blondchen

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15252
  • Alles wird gut............
    • Mail
Antw:Kind isst kein brot
« Antwort #4 am: 26. September 2013, 09:54:07 »
mein Kind darf belag auch mal ohne Brot essen.
eine halbe schnitte muss sein und mittlerweile klappt das auch. eine Zeitlang hat er Knäckebrot beliebt, vielleicht versuchst du das mal.
oder Zwieback mit käse :-)
Es geht nicht darum, wie schön ein Satz formuliert ist, sondern wie ehrlich er gemeint ist !



Mama von Prinz06 und King89

Martina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11000
  • So ist das wohl erst einmal :p
    • Mail
Antw:Kind isst kein brot
« Antwort #5 am: 26. September 2013, 09:56:41 »
...
« Letzte Änderung: 08. November 2014, 12:08:42 von Martina »
Ohne

Sweety

  • Gast
Antw:Kind isst kein brot
« Antwort #6 am: 26. September 2013, 10:06:48 »
Geht mir wie Martina.

Mal ganz davon ab, dass ich Essenszwang grauenhaft finde, frag ich mich auch, wie ihr das durchsetzt ???
Meine Kinder würden nicht essen, was sie nicht mögen. Punkt.
Da könnte ich bitten, Konsequenzen ziehen oder dis beliebten "klaren Ansagen" machen wie ich will.
Sie würden es nicht tun und aus.

Und eigentlich find ich das richtig!

Thema: Dann gibt's eben kein Brot. Brot ist eine kulinarische Angewohnheit und keine Notwendigkeit. Ich würde es substituieren, um es nicht zum Konflikt werden zu lassen.

Kathrin

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27622
Antw:Kind isst kein brot
« Antwort #7 am: 26. September 2013, 10:10:45 »
Meine Kinder essen ihr Brot mit Belag. Allerdings nicht, weil ihnen sonst irgendwelche Konsequenzen drohen, sondern weil..... Keine Ahnung, sie machen es einfach. ;D
Sie mögen es allerdings auch nicht täglich. Als Alternativen gibt es Kellogg's, Müsli, Joghurt mit Obst, Obstsalat, Rohkost mit Dipps...... Worauf sie halt Appetit haben.
Warum müssen Kinder Brot essen?
     
Jana - *03.03.08 - 48cm - 3810g            Joel - *23.02.04 - 53cm - 4580g

blondchen

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15252
  • Alles wird gut............
    • Mail
Antw:Kind isst kein brot
« Antwort #8 am: 26. September 2013, 10:12:05 »
mein Junior ist übrigens auch keine Kartoffeln oder ähnliches, dann gibt's eben das fleisch ohne :-)
Es geht nicht darum, wie schön ein Satz formuliert ist, sondern wie ehrlich er gemeint ist !



Mama von Prinz06 und King89

Leofinchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8729
Antw:Kind isst kein brot
« Antwort #9 am: 26. September 2013, 10:15:16 »
Meine Kleine mag auch keine Wurstbrote, genauso wenig wie ich sie früher gemocht habe, noch heute ess ich sehr ungern Wurstbrote und denke mit grauen an meine Kindheit zurück, wo ich jeden Abend eine halbe Ewigkeit am Tisch saß und mir das Brot hinunterwürgen musste!

Deshalb wird meine Kleine auch nicht gezwungen, Wurstbrote, Käsebrote oder wie auch immer zu essen.

Sie darf auch gern ein Würstchen, ein Stück Käse und Gurke/Tomate/Obst ohne Brot essen. Angeboten wird es immer. Manchmal nimmt sie sich eine trockene Scheibe Brot, aber meist nicht. Ist vollkommen ok so.


piglet

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10684
  • Frau Mutter!
Antw:Kind isst kein brot
« Antwort #10 am: 26. September 2013, 10:33:50 »
Bei uns wird "Trennkost" gemacht. Morgens gerne Müsli, trockenes Brot/Brötchen/Butterhörnchen. Mittags Nudeln, Kartoffeln, Reis - gerne auch ohne weiteres. Abends Wurst und Käse, am liebsten ohne Brot ;D Allerdings bitte ich zur vierten Scheibe Käse oder Wurst ein halbes Brot zu essen, denn so ganz wohl ist mir dabei nicht. Ansonsten futtern sie sich mit Obst und Gemüse was immer dabei steht satt. Von daher sehe ich die Notwendigkeit Brot essen zu müssen auch nicht so eng ;)
♥ A & I ♥
Spielsachenverkaufsthread
Klamottenverkaufsthread
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Mein Nähblog: http://ellumundpimpessin.blogspot.de/

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52556
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Kind isst kein brot
« Antwort #11 am: 26. September 2013, 11:42:17 »
Geht mir wie Martina.

Mal ganz davon ab, dass ich Essenszwang grauenhaft finde, frag ich mich auch, wie ihr das durchsetzt ???
Meine Kinder würden nicht essen, was sie nicht mögen. Punkt.
Da könnte ich bitten, Konsequenzen ziehen oder dis beliebten "klaren Ansagen" machen wie ich will.
Sie würden es nicht tun und aus.

Und eigentlich find ich das richtig!

Thema: Dann gibt's eben kein Brot. Brot ist eine kulinarische Angewohnheit und keine Notwendigkeit. Ich würde es substituieren, um es nicht zum Konflikt werden zu lassen.

dem ist nix hinzuzufügen.   s-daumenhoch

woher kommt denn sowas, wenn man kein brot mag, gibts auch nix anderes. ja warum denn? ich zB bin 43 und mag auch nicht so supergerne brot und wenn, dann nur ganz bestimmtes. was soll da schlecht dran sein. mein sohn ißt keine nudeln, auch gut.

probier doch reiswaffeln oder knäckebrot, sowas mögen doch die meisten kinder. meine lieben zB filinchen.  :)

Nico06

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 48
  • erziehung-online
Antw:Kind isst kein brot
« Antwort #12 am: 26. September 2013, 11:49:02 »
Hallo,

naja ich dachte es wäre nicht falsch wenn sie brötchen brot mit isst.
bei frühstück oder so.

Reinzwängen möcht ich es ihr nicht.

Ne knäcke und zwieback mag sie gar nicht..--

Früh isst sie kellogs,aber auch nur 2 löffel dann trinkt sie nur die milch und lässt die kellogs stehen.

 ???
Ok danke für eure antworten.
Inaktiver Link:http://lilypie.com [nonactive]

Inaktiver Link:http://lilypie.com [nonactive]

Sweety

  • Gast
Antw:Kind isst kein brot
« Antwort #13 am: 26. September 2013, 11:53:23 »
Gibt echt Schlimmeres, glaub mir ;)

Klar ist es nicht falsch, wenn sie es mitisst. Aber es ist nicht zwingend nötig. Ebensowenig wie die vielgerühmte "warme Mahlzeit".
Das ist alles eine Angewohnheit.

Mir würde es zum Beispiel sehr schwer fallen, Brot durch was anderes zu ersetzen, da ich mich komplett davon ernähren könnte. Brot Brot Brot. Weißbrot, Toast, Graubrot, Vollkornbrot. Mit Belag oder ohne. Frisch vom Leib, geröstet, getoastet, mir egal.
Morgens mittags abends - ich könnte immer Brot essen und tu es oft genug.

Aber wenn meine Kinder es nicht mögen würden, würde ich solange das Netz umfilzen, bis ich eine Alternative hätte, die nicht darauf hinausliefe, dass es zum Frühstück Pellkartoffeln gäbe ;D

Mach dir nicht so einen Kopf, das wird schon.
Wenn du wüsstest, was meine so NICHT essen, dann wärst du dankbar für die Brotaversion deines Kindes ;D

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52556
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Kind isst kein brot
« Antwort #14 am: 26. September 2013, 11:56:58 »
... und wenn du erst 4 hast, von denen jeder was anderes nicht ißt ....  S:D ;D

ich hab als kind auch oft den belag ohne das brot gegessen. wie gesagt, im gegenteil zu sweety bin ich nicht so der große brotesser. ich würd halt morgens noch ne banane anbieten oder einen apfel oder sowas. oder joghurt?

min(e)

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5301
  • *09/15
Antw:Kind isst kein brot
« Antwort #15 am: 26. September 2013, 12:22:34 »
söhnchen macht es auch fein  S:D
er bekommt ein käse brot.... wovon er dann nur den überstehenden käse abknabbert und den "rest" stehen lässt...
und sich dann aufregen, wenn das brot gegen mittag von jemand anderem gegessen wird  s-:)

ich esse auch selbst nicht gerne brot...
müssen die kinder dann auch nicht... es si denn, sie nehmen es freiwillig, machen sich den ganzen kühlschrank drauf und wollen dann doch nix essen :-(

/edit:
letzteres heißt - da wir das brot meist zum frühstück zu uns nehmen... wenn denn überhaupt - wird das selbst gemachte brot nicht gegessen, kommt es verpackt in den kühlschrank und darf dann gegessen werden, wenn man wieder doch hungrig ist... und derweil gibt es eben nichts anderes bis zum mittag...
« Letzte Änderung: 26. September 2013, 12:24:16 von min(e) »

Sweety

  • Gast
Antw:Kind isst kein brot
« Antwort #16 am: 26. September 2013, 15:08:01 »
mein Junior ist übrigens auch keine Kartoffeln oder ähnliches, dann gibt's eben das fleisch ohne :-)

Hat Costa auch eine Zeit gemacht. Jetzt macht er es umgekehrt, lässt das Fleisch liegen und mampft nur die Kartoffeln s-:) ;D

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Kind isst kein brot
« Antwort #17 am: 26. September 2013, 16:04:46 »
Da Milch von der Zusammensetzung her eigentlich eher Nahrung als Trinken ist, ist das doch OK, wenn sie die Milch trinkt.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52556
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Kind isst kein brot
« Antwort #18 am: 26. September 2013, 16:14:19 »
Ich hatte halt mal eine Nachbarin, die Ernährungsberaterin war. (schon länger her) Und die erklärte mir das damals ganz gut, dass man das Thema Essen eben so wenig wie möglich zum Thema machen soll bei Kindern. (Bei uns ging es damals darum, dass meine Mutter so einen Affenzirkus mit unseren Kinder gemacht hat ums Essen. Eben auch sowas wie: Die müssen doch mehr essen, die müssen mehr Brot essen, die müssen mehr Gemüse essen, die haben doch zu wenig gegessen, teilweise ist sie denen mit dem Essen praktisch hinterher gerannt  s-:)
Das ging so weit, bis meine Tochter gar nix mehr essen konnte, wenn Oma in der Nähe war und noch heute mit 21 Jahren ißt meine Tochter kaum, wenn Oma da ist  :-[ ) Denn sobald das in eine Art Druck ausartet, macht man damit nur Essstörungen.  :(

Sweety

  • Gast
Antw:Kind isst kein brot
« Antwort #19 am: 26. September 2013, 16:24:43 »
s-daumenhoch s-daumenhoch s-daumenhoch

redheart

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11440
  • "Everything in moderation. Including moderation."
Antw:Kind isst kein brot
« Antwort #20 am: 26. September 2013, 16:31:32 »
Früh isst sie kellogs,aber auch nur 2 löffel dann trinkt sie nur die milch und lässt die kellogs stehen.
Kein Wunder. Schliesslich werden die Cornflakes so schnell weich und matschig :P ;)

Brains are wonderful, I wish everyone had one.

Sonne1978

  • Gast
Antw:Kind isst kein brot
« Antwort #21 am: 26. September 2013, 16:40:09 »
Haben alle unsere Kinder auch probiert ;D Oskar möchte am liebsten auch nur den Belag, schiebt sich aber das Brot mit rein, wenn ich ihn "ermahne". Er mag Brot, aber den Belag eben noch ein bisschen mehr. Ich variiere das Abendessen bzw. Frühstück. Käsewürfel mit Rohkost, Haferflocken, Obst, Rosinen etc. Die Kinder sollen schon auch was "zu beissen" haben, also kauen. Oskar mag z. B. nicht besonders gern hartes Gemüse oder Obst, aber das weiche (weich gekochte) isst er ganz normal.
« Letzte Änderung: 26. September 2013, 16:44:51 von Sonne1978 »

tini235

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 598
  • yes, we can!
Antw:Kind isst kein brot
« Antwort #22 am: 26. September 2013, 18:19:43 »
Es mag mir ja jetzt wieder Nachkriegsdenken vorgeworfen werden, aber es ist halt ein Unterschied ob ein Mensch 2 Scheiben Brot + vielleicht 30g Wurst/Käse/sonstwas braucht um satt zu sein, oder 100g Wurst & Co. Ebenso verhält es sich mit Fleisch&Beilagen beim Mittagessen.

In diesem Sinne bin ich froh, dass meine Brot mögen, auch wenn ich bei denen manchmal auch sagen muss, dass sie das Butterbrot mitessen müssen, egal ob hinterher oder miteinander.
Wenn wir mal kein Vesperbrot mehr sehen können, gibt's halt abends mal 'ne Nudelsuppe oder ein Rührei.


Natürlich kann man ein Kind nicht zwingen, etwas zu essen, was es nicht mag, aber so lange es davon nicht würgen und spucken muss ist es wohl verhandelbar.

So richtig helfen kann man bei dem Problem glaub ich nicht, jedes Kind ist anders und Methoden, die für einen selber vereinbar sind so zahlreich wie Grashalme auf der Wiese.


so, auf die Steine, fertig, los.
Gesegnet mit 4 tollen Jungs!

min(e)

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5301
  • *09/15
Antw:Kind isst kein brot
« Antwort #23 am: 26. September 2013, 18:26:39 »
was willst du mit steine, die kann man nicht essen... nichtmal mit nutella ._.
..also können schon, aber ich finde, die gehören nicht in den magen

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Kind isst kein brot
« Antwort #24 am: 26. September 2013, 18:27:24 »
Was soll das denn immer mit der Steineschmeißerei  s-:)?

Meine dürfen auch nicht endlos Wurst essen. Hier dürfen meine max. eine Scheibe Wurst oder Käse so essen. Der Rest wird mit Brot gegessen. Ende.

Wenn aber eins meiner Kinder morgens statt Brot, zwei Löffel CornFlakes und dann die ganze Schüssel Milch leer trinkt und dann satt ist, dann bräuchte es auch nicht zwangsläufig noch ein Brot essen.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung