Autor Thema: Kind (4J) haut wenn es provoziert wird  (Gelesen 1315 mal)

Chubbs

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 3
  • erziehung-online
Kind (4J) haut wenn es provoziert wird
« am: 13. April 2015, 13:04:39 »
Unsere Tochter ist sehr Temperamentvoll.
Leider ist ihr einziges Mittel, wenn es irgendwie in die Ecke getrieben wird Aggression.
Wenn sie von einem Kind verbal beleidigt wird, haut sie.

Zu Hause, wenn wir dabei sind können wir diese Situation steuern, wir schreiten vorher ein und besprechen mit ihr, ob es nicht einen anderen Weg gibt. Sie ist dann "oft"  ;) auch einsichtig.

Im KiGa ist es natürlich nicht so einfach, für die Erzieherinnen.

Es vergeht grad kaum ein Tag wo nichts passiert. Schubsen, schlagen etc.

Beichten tut sie es auch oft von ganz alleine, natürlich hält sich dann das "gemeckere" von uns in Grenzen, da es ja auch schön ist wenn sie es erzählt.
Sie sagt dann immer:  Ich mache es nie wieder!

Heute war wieder ein Vorfall, ich konnte nicht so diplomatisch sein diesesmal.
Ich wurde auch mal lauter.

Man liest immer davon das man Kinder mit etwas  "bestrafen" (blödes Wort)soll, wenn überhaupt, was mit dem "Vergehen" zu zun hat. Das wäre einfach wenn sie z.b die Tapete bemalt oder so, dann nehme ich die Malstifte kurze Zeit weg.
Aber wenn ein Kind immer andere Kinder haut, wie kann ich dem Kind nachhaltig, etwas verbieten, damit es einen Effekt hat?
Wir bereden dieses sehr viel, daran liegt es glaube ich nicht.
Habt ihr noch Tipps?

some&leni&ben

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2236
Antw:Kind (4J) haut wenn es provoziert wird
« Antwort #1 am: 13. April 2015, 13:10:19 »
Schau mal, ist auch ganz aktuell :) Vielleicht helfen Dir die Tips auch weiter :)

http://www.erziehung-online.de/forum/der-1-3-jahrigen/tochter-4-kratzt-beisst-und-schlagt-in-der-kita/?topicseen
LG
some





Chubbs

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 3
  • erziehung-online
Antw:Kind (4J) haut wenn es provoziert wird
« Antwort #2 am: 13. April 2015, 15:11:51 »
Hallo, danke...ja hatte ich schon sehr aufmerksam gelesen.
Zu meiner speziellen Frage aber leider nichts finden können.
Wie gesagt, als Beispiele:
wenn sie jemand die Süßigkeiten wegnehmen würde =Süßigkeitenverbot
Tapete anmalen= Stifte wegnehmen
Jemand hauen = ?
Bisher nur reden, ohne konsequenzen!

Waldfrau

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 6
  • erziehung-online
Antw:Kind (4J) haut wenn es provoziert wird
« Antwort #3 am: 13. April 2015, 16:45:25 »
Alternativen anbieten, wie sie ihre Wut wahrnehmen lernen kann und ihre Gefühle und das was sie ärgert artikulieren kann... wenn Ruhe da ist Rollenspiele machen vielleicht, damit das Kind ein Gefühl dafür bekommt wie es dem Gegenüber geht usw.

Was hat der Kindergarten denn bisher versucht?

Insgesamt wurde mir gesagt greifen nur Kinder mit mangelndem Selbstwert und Selbstbewusstsein an weil sie sich nicht anders zu helfen wissen !?

Chubbs

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 3
  • erziehung-online
Antw:Kind (4J) haut wenn es provoziert wird
« Antwort #4 am: 13. April 2015, 18:15:42 »
Rollenspiel, ist vielleicht mal eine Idee.
Der Kindergarten schätzt sie halt so ein, das man einerseits den Eindruck bekommt das sie sehr selbstbewust ist, aber doch schnell unsicher wird wenn es nicht so läuft wie sie es sich wünscht.
Sie ist eigentlich sehr weit und auch sprachlich gleichaltrigen überlegen (aussage von KiGa) aber trotzdem wehrt sie sich oft nicht mit Worten. Und wenn sie jemanden etwas erzählt wird sie auch oft aggressiv wenn andere sie nicht verstehen.

Heute beim Sport sollen sich alle in einer Reihe anstellen, wenn jemand nur 5cm neben der Reihe steht, belehrt sie das andere Kind das sie gerade in der Reihe zu stehen hat, wenn es das nicht versteht, wird gemeckert.
Manchmal hat man den Eindruck, das alles ein großes Filmset ist:
Sie der Regisseur und wenn etwas nicht passt, jemand es nicht so gut macht wie sie es möchte, gibt es ein "cut" und böse Worte. Ich glaube das ist ganz gut ausgedrückt.
Umso größer die Gruppe ist, desto auffälliger ihr verhalten.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung