Autor Thema: Hilfe meine beiden Söhne 3 und 4 Jahre greifen sich ständig an  (Gelesen 2076 mal)

aneta33

  • Gast
hallo lieber Mitglieder, bin verzweifelt und Ratlos... sobald meine beiden Söhne zu hause sind, nach dem Kindergarten gibt oft Momente wo sie sich richtig in die Haare kriegen.
Wirklich spielen können sie nicht miteinander, sie streiten sich eher ständig um das Vorhandene Spielzeug... es ist unmöglich die beiden mal kurz alleine zu lassen,
wenn ich nicht aufpasse fliegen die Autos.. oder es wird gekratzt .
..
Über die Feiertage wenn die beiden den ganzen tag zu hause sind, ist es für mich und mein mann kaum aushaltbar, der Lärmpegel fängt schon morgens um 7 uhr an.

Vor allem der kleine schreit sehr wie und kriegt regelrechte Wutausbrüche wenn er mal was nicht bekommt. Zumal wissen wir nicht oder ich besser gesagt was ich mit denen den ganzen tag machen soll ??? Bei schlechtem Wetter kann man nicht raus gehen, sonst toben sie auch mal im Garten.. wie kann ich die beiden sinnvoll beschäftigen??Habt ihr Rat??? memory spiele haben die beiden keine Lust, Bücher anschauen ist nur kurz interessant....puzzeln klappt schon ganz gut.. habt ihr rat???

schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2937
Antw:Hilfe meine beiden Söhne 3 und 4 Jahre greifen sich ständig an
« Antwort #1 am: 28. März 2015, 18:49:15 »
Hallo aneta33  :)
zu Geschwisterstreit kann ich leider nicht soo viel beitragen, aber müssen die beiden denn unbedingt zusammen spielen? Ich weiß noch, dass ich auch nicht sooo gerne mit meiner älteren Schwester gespielt habe.
Und wieso kann man bei schlechtem Wetter nicht raus? Meinem Sohn fällt auch die Decke auf den Kopf und er wird unausstehlich, wenn er den ganzen Tag drinnen verbringt. Mittlerweile ist also die ganze Familie einschließlich meinem Mann und mir mit Regenhosen und Jacken ausgestattet.
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)


Hubs

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4249
  • Trageberaterin a.D.
Antw:Hilfe meine beiden Söhne 3 und 4 Jahre greifen sich ständig an
« Antwort #2 am: 29. März 2015, 10:20:26 »
Das Sinnvollste für jungs sind wohl Beschäftigungen zum austoben und Energie ablassen.  :)Am besten draußen,  schlechtes Wetter ist da keine Ausrede. Richtige Klamotten anziehen, Abenteuer Spaziergang machen, Kletterbäume finden, in den Park, auf den Spielplatz, Fahrrad oder Laufrad Ausflüge machen...

sind die beiden ko wenn sie aus dem Kindergarten kommen? Vielleicht ist es sinnvoll die jungs draußen noch ein bissl runterfahren zu lassen und anschließend für eine kleine Auszeit zu sorgen?
Hubs mit den beiden Buben *04/2009 *01/2012



How could anyone ever tell you, you were something less than beautiful?
How could anyone ever tell you, you were less than whole?
How could anyone fail to notice, that your loving is a miracle?

Fussel13

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 853
  • Glücklich und komplett
    • Mail
Antw:Hilfe meine beiden Söhne 3 und 4 Jahre greifen sich ständig an
« Antwort #3 am: 29. März 2015, 22:31:15 »
Hi, meine mittleren sind (fast) 2 und 3  1/4  und auch sie streiten wirklich täglich seeeeeeeeehr viel. Keiner gönnt dem anderen was, alles was der andere grad hat will der eine usw usw. Klar mag das dem alter auch noch entsprechend so sein aber kann dich schon verstehn dass es einfach auch an den eigenen nerven zerrt.
ne Lösung hab ich eigentlich nicht, kann dir nur sagen wies hier ist.

die beiden teilen sich aktuell ein zimmer, mussten wir so handhaben damit die kleinste auch ein zimmer hat.
zusammen spielen ist eigentlich fast unmöglich,  seeelten kommts mal vor aber das kannste an zwei Händen abzählen  ;)

hier auch so, wenn der eine im kiga ist, läuft es super, ist er aber Zuhause,  gehts schon bald danach los. Ich versuche ihm zeit für sich zu geben um vom kiga-wahn erstmal runter zu fahren, das sieht so aus dass wenn wir Zuhause sind er sich erstmal aussuchen darf was er nun machen möchte,  also zb im zimmer mit was bestimmten spielen, dann nehm ich das andere monster bewusst raus und lass ihn wurschteln. Manchmal mag er sich aber auch zu uns ins große bett legen, da schau ich dann auch dass er die zeit für sich hat.

bis es dann mittagessen gibt, klappt das so auch ganz gut, die Nachmittage sind dann oft anders, sprich gezanke wegen allem möglichem.
wir sind oft draußen,  da ist es dann super, aber ich berstehe auch wenn man einfach mal nicht raus will, so gehts mir zumindest als mal. Okay für viele vielleicht nicht gut aber is halt so  ;)

muss auch sagen, solang sie sich nicht wehtun "lass ich sie" auch einfach mal zanken. Ich wäre am dauerrennen wenn ich bei jedem pups dazwischen geh.
Wie gesagt zanken sie sehr oft, aber es erledigt sich auch henauso oft wieder von selbst.

Ne Hilfe war das jetzt zwar nicht aber du siehst, bist nich allein  ;)
« Letzte Änderung: 29. März 2015, 22:34:57 von Fussel13 »

            
            ♥ N. 25.9.04 ♥ L. 25.12.11 ♥ M. 17.5.13 ♥ L. 2.9.14 ♥

aneta33

  • Gast
Antw:Hilfe meine beiden Söhne 3 und 4 Jahre greifen sich ständig an
« Antwort #4 am: 02. April 2015, 20:39:45 »
 :)lieben dank für eure Antworten..  s-:)

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung