Autor Thema: Haare schneiden - Hilfe und Tipps gesucht  (Gelesen 1598 mal)

Bomelo

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1450
  • glückliche zweifache Jungs-Mama
Haare schneiden - Hilfe und Tipps gesucht
« am: 30. Januar 2012, 12:36:49 »
Huhu.

Unser bald Dreijähriger lässt sich nicht die Haare schneiden. Im Frisörsalon brüllte er beim letzten Mal so sehr, dass er sich beinahe übergeben musste.

Wir hatten eine Friseurin zu Hause -keine Chance.

Ich versuche selbst zu schneiden - keine Chance. Sobald jemand versucht mit einer Schere oder auch einer Haarschneidemaschine an seinen Kopf zu gehen brüllt er los, reißt den Kopf weg und läuft weg. Ablenkung im Sinne von Buch lesen, Hörspiel oder auch Fernseher anmachen funktionieren nicht.

Er sieht bald aus wie ein Mädchen. Ich hasse lange Haare bei Jungs. Ich finde es furchtbar. Aber mir gehen die Ideen aus.

Wie macht ihr das? Habt ihr Ideen?
der beste große Bruder der Welt :-*


2620 Gramm, 47 cm, 100% Wunder :-*

Melanie83

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 889
  • erziehung-online
Antw:Haare schneiden - Hilfe und Tipps gesucht
« Antwort #1 am: 30. Januar 2012, 12:41:32 »
Die Phase hatten wir hier auch. Einmal waren wir dann fast 6 Monate nicht, ich hätte bald Zöpfchen machen können. Mit Bestechung haben wir ihn dann doch überreden können, er hat von Duplo ein Feuerwehrauto bekommen. Auch heute mag er es nicht sonderlich, besonders der Rasierer (den lassen wir bei Bedarf dann immer weg). Wir gehen zu einer Bekannten Haare schneiden, die kennt er mittlerweile,  dadurch geht es halbwegs. Aber zuerst müssen immer dem Papa die Haare geschnitten werden.





zuz

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4392
  • '07 und '10
Antw:Haare schneiden - Hilfe und Tipps gesucht
« Antwort #2 am: 30. Januar 2012, 12:44:49 »
Ich fürchte, Du kommst nur weiter, wenn Du ihn erstmal in Ruhe lässt. Es ist SEIN Körper, SEINE Frisur, er muss sich wohl fühlen damit. So kleine Kinder verstehen ja Haare schneiden zum Teil noch als Angriff auf ihre körperliche Integrität und auf ihr noch fragiles Ich. Wenn er partout nicht will, dann lass ihn. Ich würde ihm sagen, dass er einfach Bescheid sagen soll, wenn er doch Haare schneiden möchte. Und ihm immer mal wieder fesche Jungs mit Kurzhaarschnitt zeigen. Mehr kannst Du wohl nicht machen  :-\. Es ist ja nicht direkt gesundheitsschädlich ;). Und in der Pubertät werden wir uns noch mit viel größeren Geschmacksverirrungen abfinden müssen  ;D

Bomelo

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1450
  • glückliche zweifache Jungs-Mama
Antw:Haare schneiden - Hilfe und Tipps gesucht
« Antwort #3 am: 30. Januar 2012, 12:47:06 »
Bei uns geht die Phase schon über ein Jahr! Das letzte Mal richtig geschnitten wurden sie Frühjahr letzten Jahres. Danach ging nichts mehr. Immer nur mal wieder eine Strähne, wenn die Schere schneller war als seine Reaktion...  :-X

Mein Mann und ich haben ihn auch schon mitgenommen wenn wir beim Frisör waren. Nur zum zuschauen. Und dann wollte ihm die Friseurin nur die Haare kämmen. Damit er sieht da passiert nix schlimmes. Keine Chance. Schon beim Kamm rannte er schreiend weg...

@ zuz : ich befürchte leider, du hast recht  :-\ . Dann wird´s aber in absehbarer Zeit keine Bilder mehr von ihm geben. Ich finde das sooooo schrecklich. Er hat so extrem dicke Haare und so viele. Und nun auch noch so lang. Grauenhaft.
der beste große Bruder der Welt :-*


2620 Gramm, 47 cm, 100% Wunder :-*

zuz

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4392
  • '07 und '10
Antw:Haare schneiden - Hilfe und Tipps gesucht
« Antwort #4 am: 30. Januar 2012, 12:56:34 »
Vielleicht findest Du ja einen Jungen, der lange Haare uncool findet und ihm das mal sagt.  ;)

ѕтιηє

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1787
  • ♥ αυѕ ∂єм вαυcн мιттєη ιηѕ нєяz ♥
Antw:Haare schneiden - Hilfe und Tipps gesucht
« Antwort #5 am: 30. Januar 2012, 13:39:48 »
hmmh schwierig...

wir haben da auch so unsere probleme... aber wohl nicht so krass, wie bei euch... :-\
wir waren nun aber auch erst 3mal ein einem Jahr...

also meine Tipps:
mit Essen ablenken (hier Rosinen)

kein Umhang
kein Nass machen
kein Fönen
und eben ganz fix machen...

und was hier auch super war, die Haare einsammeln, in ein Tütchen stecken und mit nehmen...  ???
beim ersten Mal wurden die auf eine Uhrkunde geklebt - da klebt er die neuen Tütchen nun immer dazu  s-:)

hinterher gibts ein Traubenzuckerbonbon (das hat der Frisör)

er darf sich aussuchen, wo er sitzen mag -  auf meinem Schoß, dem "Pferd" oder dem Stuhl...

aber bei euch ist es wohl echt schon tiefer verwurzelt, da hilft wohl wirklich nur abwarten und es eben so lassen  :-\
wir sind auch schonmal wieder nach hause gegangen ohne dass geschnitten wurde...
« Letzte Änderung: 30. Januar 2012, 13:42:14 von ѕтιηє »


 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung