Autor Thema: Glatze bei Kindern  (Gelesen 14988 mal)

shinydome

  • Gast
Glatze bei Kindern
« am: 12. November 2012, 12:25:26 »
Hallo,

ich bin eine 32-jährige Deutsche, die lange Zeit (ich war mit einem amerikanischen G.I. verheiratet) in den USA gelebt hat.

Meine beiden Söhne wurden zu Beginn der Sommerferien immer kahl geschoren, so wie es Brauch in den ländlichen Gebieten (Montana) ist wo wir gewohnt haben. Ich bin jetzt frisch geschieden und im Juli mit meinen Söhnen (4 und 6) zurück nach Deutschland gezogen. Meine Tochter (2) wurde in Deutschland geboren.
Letzte Woche brachte ich meine Kids zu einem Herrenfriseur und verlangte die obligatorische Glatze. Der nette Herr teilte mir mit dass er das nicht machen dürfe, aus hygienischen Gründen.  Erst beim 6. Friseur hatte ich Erfolg. Die Dame hat das Nassrasieren noch gelernt und fand es toll, dass es immer noch Mütter gibt, die ihren Söhnen eine anständige Frisur zukommen lässt.  Bei meiner Tochter allerdings hat sie sich geweigert. 'Mädchen mit Glatze geht gar nicht!' beschied sie mir lapidar. Ist es in Deutschland mittlerweile echt so, dass es da Unterschiede bei den Geschlechtern gibt?

shinydome

  • Gast
Kurze Haare
« Antwort #1 am: 12. November 2012, 12:38:16 »
Hallo,

im Nachhinein zu meinem Beitrag 'Glatze bei Kindern' habe ich vergessen zu erwähnen, dass ich selbst sehr kurze Haare habe. Seit ich wieder angefangen habe im Fitnessstudio zu trainieren wurden meine Haare monatlich immer kürzer. Zur Zeit sind sie witterungsbedingt etwas länger (ca. 2 cm), aber ich will sie mir im Frühling wieder kräftig runterscheren lassen. Stoppelkurze Haare sind einfach pflegeleichter und können auch an einer Frau seeeeehr sexy aussehen......   


lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17181
Antw:Glatze bei Kindern
« Antwort #2 am: 12. November 2012, 12:42:11 »
Was heisst mittlerweile? Ich denke eher, dass die Geschlechterunterschiede immer mehr aufweichen...wobei natürlich Glatze für ein Mädchen noch ungewöhnlicher ist, wie für Jungs .... Und selbst fürs Jungs ist eine Glatze mit Nassrasur absolut ungewöhnlich (ich kenne keinen einzigen und fand selbst den Anblick eines Kindergartenkindes mit "nur" ganz kurz rasiert gewöhnungsbdürftig (Die Mama war übrigens am Weinen...der Opa hatte das ganze in Eigenregie veranstaltet)
..... Ich bin kein Friseur und muss demnach solche Entscheidungen nicht treffen, ob ich es mache oder nicht, würde mir als Mutter aber gut überlegen, ob ich meinem Kind eine doch eher komplett ungewöhnlichen Look verpasse (einen wirklich grund für einen komplett Kahlschlag gibt es ja nicht)...ob nu Amerika oder Deutschland ....Klar, ist Geschmacksache, insofern ist es egal, was ich persönlich nun von Glatze für Kinder halte und so lange die Kinder es für sich auch wollen, finde ich es auch OK....
Dass das ganze eine "neuere" Entwicklung ist, wage ich allerdings zu bezweifeln  ;) OK, für Jungs evtl. die hatten früher (also so vor 50 Jahre und länger) sicher öfter mal sehr kurze Kurzhaarschnitte -wenn auch keine Glatze  ;) Bei Mädchen war das früher aber sicher noch auffälliger und ungewöhnlicher als es heute wirken würde....
Was ich mir für Deutschland überlegen würde: Da es absolut nicht gängig ist, würde es bei mir als aussehenstehender immer direkt mit Krankheit in Verbindung gebracht werden...wenn deine Kinder also komplett kahl geschoren werden, wirst du dich vermutlich schon auf eine Menge mitleidiger Blicke und Fragen zum GEsundheitszustand gefasst machen müssen (kann ich mir vorstellen)  ;)


lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17181
Antw:Kurze Haare
« Antwort #3 am: 12. November 2012, 12:45:45 »
Klar  ;) Allerdings ist stoppelkurz immer noch nicht Nassrasur und du eine ERwachsene Frau
« Letzte Änderung: 12. November 2012, 20:21:46 von lotte81 »


Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Glatze bei Kindern
« Antwort #4 am: 12. November 2012, 12:59:41 »
Gewollte Glatze bei Kindern finde ich sehr befremdlich. Und bei Mädchen schon dreimal. Aber wie gesagt, auch bei Jungs. Mir erschließt sich kein Grund. Zumal wir ja nun auch nicht wirklich Sommer haben  ???.

Ehrlicherweise kann ich mir auch keine Friseurin vorstellen, die sagen würde, dass das eine "vernünftige Frisur" ist  :-\.



Off topic: Ich packe mal die beiden Threads zusammen ..... für die kurzen Haare bei Mama brauchen wir keinen eigenen oder  ;)?
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17181
Antw:Glatze bei Kindern
« Antwort #5 am: 12. November 2012, 13:07:05 »

Ehrlicherweise kann ich mir auch keine Friseurin vorstellen, die sagen würde, dass das eine "vernünftige Frisur" ist  :-\.




Das hat mich in der Tat auch gewundert.... ich könnte mir durchaus vorstellen, dass ich hier einige Friseure finde, die es machen (wobei - so ganz Glatze bei Kindern bin ich unsicher), aber eher nach dem Motto: Die Mutter spinnt, aber sie zahlt.....nicht mein Kind...

Was mich auch interessieren würde: Warum wird es gemacht oder warum machst du es? Es geht ja nur um den SOmmer? Aber gerade da wird die Kopfhaut doch total empfindlich gegen Sonnenbrand und der Kopf ist ohne Kappe gar nicht geschützt...... Ausser Läuse fällt mir auch nix ein, warum eine Vollglatze praktisch sein könnte ...im Winter ist es kalt, im Sommer schwitzig und sonnenempfindlich ....
Warum wird es denn in den USA wo ihr ward gemacht? (Hab so was noch nie irgendwo gehört oder gelesen)..bisher kann ich es nur von einer Inderin, die erzählte, dass es bei den Kindern mit 12 Monaten gemacht wird, damit die HAare dicker werden.....Aber nicht jedes Jahr,sondern einmal


Vinya

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 232
Antw:Glatze bei Kindern
« Antwort #6 am: 12. November 2012, 13:51:02 »
Vielleicht haben sich die Friseure nur geweigert weil sie sich vorgestellt haben was passieren könnte, wenn so ein kleiner 4 jähriger Zappler unterm Rasiermesser nicht ganz still hält  :-\

Ansonsten finde ich persönlich raspelkurze Haare und besonders Vollglatze nicht schön, egal bei wem.

shinydome

  • Gast
Antw:Glatze bei Kindern
« Antwort #7 am: 12. November 2012, 14:55:28 »
Glatze oder zumindest raspelkurz geschorene Köpfe bei Jungs sind in den USA obligatorisch, grade in ländlichen Gegenden. meist schon am ersten Ferientag lassen viele mütter ihren söhnen die köpfe kahlscheren, weil der haarschnitt den ganzen langen Sommer (in den USA sind im Sommer satte 3 Monate Ferien!) anhalten soll. Meine Jungs sahen mit Glatze immer toll aus, also warum sollte ich hier in Deutschland was dran ändern?   

Sweety

  • Gast
Antw:Glatze bei Kindern
« Antwort #8 am: 12. November 2012, 15:10:37 »
Meine Jungs sahen mit Glatze immer toll aus, also warum sollte ich hier in Deutschland was dran ändern?

Weil du nicht mehr in den USA bist? ;)

Hierzulande wird Glatze bei Kindern definitiv mit Krankheit assoziiert. Oder weniger verblümt ausgedrückt: Die überwiegende Mehrzahl wird denken, dass deine armen Kinder Krebs haben und dementsprechend reagieren. Im Glücksfall mit überflüssigem Mitgefühl; wenn du Pech hast, mit Kontaktverbot seitens der Eltern anderer Kinder, weil man sich damit nicht belasten will.
Ich würd mir echt gut überlegen, ob ich das für meine Kinder so will.

Und sagen wir es mal so: Du hast es anscheinend in den USA gemacht, weil es dort so Brauch ist. Warum dann nicht hier so machen, wie es HIER Brauch ist? ;)

liadan

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2401
  • erziehung-online
Antw:Glatze bei Kindern
« Antwort #9 am: 12. November 2012, 15:18:24 »
Glatze ist eine anständige Frisur ??? :o.

Also ehrlich ich finde Glatze bei Kindern ganz schrecklich. Nur weil man das als Mutter bei sich auch toll findet. Ich finde man nimmt dem Kind damit ein Stück weit die eigene Persönlichkeit und drängt es unter Umständen in eine Ecke in die es nicht gehört.

Vom Aspekt des Wetters mal abgesehen.

Machst Du das auch wenn Deine Kinder das nicht wollen? Also auch unter Zwang? Also ich finde das irgendwie entwürdigend.

Wenn es natürlich in bestimmten "Kulturkreisen" so üblich ist ok, dann kann ich das noch nachvollziehen, finde es aber trotzdem für die Kinder doof. Das schreit danach das sie gehänselt werden und dumme Sprüche abbekommen und im Hochsommer mit Glatze?  :o Oder auch im Winter? Ne, nicht meins und hier bei uns auch nicht üblich und selbst wenn es üblich wäre, würde ich es nicht machen.
 

Heutzutage ist es so verdammt schwer dumm zu sein,  weil die Konkurrenz so gigantisch ist!

Zelda

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3217
  • Krawall und Remmidemmi!
Antw:Glatze bei Kindern
« Antwort #10 am: 12. November 2012, 15:19:13 »
Naja, ganz ehrlich, MEIN Ding wäre das ganz sicher auch nicht!!

Was sagen denn deine Jungs dazu? Mit 4 und 6 Jahren haben sie doch sicherlich auch eine Meinung zu ihren Frisuren!?
Gefällt ihnen das, oder nehmen sie es gezwungener Maßen hin, weil DU das toll findest?
Oder gefällt es ihnen gar selber??
Bei deiner Tochter, da muss ich ganz ehrlich sagen, da erschließt sich mir, in meinem ganz persönlichen ethischen und moralischem Verständnis dieses Frisurenthema ganz und gar nicht  :-\
Was das mit hygienischen Gründen zu tun haben soll..??

Letztlich bist du die Mutter und kannst selbstverständlich, zumindest so lange keine deutliche Ansage deiner Kinder in eine andere Richtung kommt, bestimmen, wie sie ihre Haare tragen.
Ob man mit der Wahl da aber so den glücklichen Griff tut, erlaube ich mir einfach mal in deinem Fall zu bezweifeln. Die Gründe dafür haben meine Vorrednerinnen ja nun einhellig kund getan.




-Die glücklichsten Tiere der Welt sind die Hasen. Denn wenn sie hüpfen, dann hüpfen auch ihre Herzen.
Vor Glück nämlich-

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 26940
Antw:Glatze bei Kindern
« Antwort #11 am: 12. November 2012, 15:55:04 »
Mmmh.... irgendwem wohl grad langweilig?



KoenigRaffzahn

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1051
  • erziehung-online
Antw:Glatze bei Kindern
« Antwort #12 am: 12. November 2012, 16:20:53 »
hängt, soweit ich weiß, tatsächlich von der kultur ab? ich habe mal gehört das es teilweise bei kindern türkischer eltern sitte ist den jungs eine sehr kurze frisur zu schneiden.
und wenn es die kinder nicht anders kennen wird es sie auch nicht stören.
aber bei mädchen auch? ist es nicht gerade in ländlichen gegenden üblich das die mädchen/frauen längere haare haben?
mfg die welt liegt uns zu füßen denn wir stehen drauf wir gehen drauf für ein leben voller schall und rauch bevor wir falln falln wir lieber auf

KoenigRaffzahn

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1051
  • erziehung-online
Antw:Glatze bei Kindern
« Antwort #13 am: 12. November 2012, 16:23:06 »
in meinem ganz persönlichen ethischen und moralischem Verständnis dieses Frisurenthema ganz und gar nicht  :-\

OHA! da bin ja nichtmal ich drauf gekommen. das mit ethik und moral zusammenzutun. ... meinst du sowas wie körperverletzung?
mfg die welt liegt uns zu füßen denn wir stehen drauf wir gehen drauf für ein leben voller schall und rauch bevor wir falln falln wir lieber auf

shinydome

  • Gast
Antw:Glatze bei Kindern
« Antwort #14 am: 12. November 2012, 16:45:44 »
kahle Jungs sind in der Ecke wo wir gewohnt haben Alltag. Kurz nach den Ferien lassen viele Eltern ihre Jungs kahlscheren, einfach aus praktischen Gründen. Ich finde eine Glatze bei einem 4-Jährigen auch net schlimm wenn sie ihm steht. Hätte er abstehende Ohren würde ich das bei ihm auch net machen lassen. Und im Sommer schmier ich ihm immer 50-er Blocker auf den Kopf. Der hatte noch nie nen Sonnenbrand auf dem Schädel.

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39859
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Glatze bei Kindern
« Antwort #15 am: 12. November 2012, 16:47:59 »
Was genau sind denn nun die "praktischen Gründe"? :)

shinydome

  • Gast
Antw:Glatze bei Kindern
« Antwort #16 am: 12. November 2012, 16:58:34 »
'Praktische Gründe' sind für viele Eltern dort einfach das Thema 'Zeit'. Dort wohnen viele auf dem Land, manchmal bis zu 100 km von der nächsten größeren Stadt entfernt. Da muss ein Haarschnitt halt auch mal den Sommer über halten.   

lotta

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3086
  • Glaube - Liebe - Hoffnung!!!
Antw:Glatze bei Kindern
« Antwort #17 am: 12. November 2012, 16:59:22 »
 ???

Ist das ein ernst gemeinter Beitrag? 

 ???

 s-pfeifen






„Lernt, was ihr für Euer Leben nötig habt! Geht nicht gebückt und gebeugt, geht aufrecht wie Freie! Geht mit erhobenem Kopf, aber erhebt euch nie über andere! Geht mit wachem Verstand und mit heißem Herzen!" G. Leber

shinydome

  • Gast
Antw:Glatze bei Kindern
« Antwort #18 am: 12. November 2012, 17:16:52 »
Ja, das ist ein ernst gemeinter beitrag

lotta

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3086
  • Glaube - Liebe - Hoffnung!!!
Antw:Glatze bei Kindern
« Antwort #19 am: 12. November 2012, 17:21:23 »
Na, dann fällt die Thematik und das Vorgehen eher unter die Rubrik "Der Laie staunt, der Fachmann wundert sich"  s-:)






„Lernt, was ihr für Euer Leben nötig habt! Geht nicht gebückt und gebeugt, geht aufrecht wie Freie! Geht mit erhobenem Kopf, aber erhebt euch nie über andere! Geht mit wachem Verstand und mit heißem Herzen!" G. Leber

Sweety

  • Gast
Antw:Glatze bei Kindern
« Antwort #20 am: 12. November 2012, 17:24:06 »
 ???

Aber die Erwachsenen müssen doch auch 100km zum Friseur fahren in dem Fall? Ich versteh da nicht so recht, wo dann der Unterschied ist. Oder laufen in den USA alle ländlichen Erwachsenen, egal ob Männlein oder Weiblein, mit Glatze rum?
Man möcht ja fast meinen, dass man auch mit dem Bartschneider den Haarschnitt nachjustieren könnte, ohne zum Friseur zu fahren.
Davon ab wachsen auch Kinderhaare nicht 20cm in drei Monaten. Ich versteh es grad wirklich nicht.
Jen? Deep_blue? Daxie? Kann man hier mal bissel Aufklärung kriegen? Gibt's in den USA keine Bartscherer?

Und mal was anderes - immer gesetzt den Fall, du meinst das hier wirklich ernst:

Wenn du so überzeugt davon bist - wieso fragst du hier nach Meinungen?
Wir alle hier sagen dir, dass deine Kinder vermutlich scheel angesehen und für krank gehalten werden. Kann dir ja egal sein, ist ja deine Sache... aber vor dem Hintergrund praktische Gründe von einem anderen Kontinent anzuführen, find ich irritierend :-\

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39859
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Glatze bei Kindern
« Antwort #21 am: 12. November 2012, 17:26:55 »
Ich versteh irgendwie immer noch nicht die praktischen Gründe einer Glatze. Da ist raspelkurz doch auf Dauer (und ohne Sommerferien) noch viel pflegeleichter, immerhin kann man das mit der Haarschneidemaschine selbst in Zaum halten.


Jen, du hast doch auch lange in Montana gelebt. Ist es wirklich so wie hier beschrieben? :)

jaceny

  • Gast
Antw:Glatze bei Kindern
« Antwort #22 am: 12. November 2012, 17:46:38 »
Hast ne PN, ich schreib es doch lieber da sonst werd ich noch gelyncht weil ich mal wieder gegen den Strom schwimme ;)

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17181
Antw:Glatze bei Kindern
« Antwort #23 am: 12. November 2012, 18:05:10 »
Was heißt gelyncht, jaceny? Das ist doch Quark  ??? ??? Wenn dein SOhn eine Glatze hat (wir sprechen ja von Nassrasur! Nicht einem Langhaarschneider) ist das eben einfach Geschmacksache und deine Entscheidung  -aber doch kein Thema mit Diskussionspotential  ???....ich teile aber das Unverständnis der Allgemeinheit, warum es sein muss (grad für ein Mädchen) und denke auch wie liadan, dass es spätestens ab dem 1.Schuljahr nach Hänseleien schreit...... Ein Mädchen wird sich hier 100% einiges anhören dürfen ...das sollte man einfach bedenken 
Und ob nun eine Nassrasur wirklich praktischer ist als eine ganz kurze Kurzhaarfrisur? Ich finde nein .... Zumal man hier in D. ja selten 100km vom nächsten Frisuer weg lebt UND einen normalen Kurzhaarschnitt mit einem Rasierer (also ein paar mm übrig) bekommt ja jeder auch selber hin.....

Ach so, die "Diskussion" an sich wurde ja so herbeigewünscht und es wurde nach Gründen und Argumenten gefragt 
« Letzte Änderung: 12. November 2012, 20:24:54 von lotte81 »


~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52499
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Glatze bei Kindern
« Antwort #24 am: 12. November 2012, 18:32:14 »
Ich kann ja nachvollziehen, dass man das so handhabt wenn man dort (in Montana) lebt. Wenn das dort so üblich ist, fallen die Kinder ja auch nicht irgendwie negativ auf. Finde ich also soweit ok. Aber hier, zurück in D finde ich es eigenartig und befremdlich. Ich würde mich hier dann den hiesigen Gepflogenheiten anpassen, gerade wenn du doch so oder so Deutsche bist.
Ich glaube nicht, dass das hier bei uns ein Friseur machen würde. Und ich würde das meinen Kindern nicht "antun", da du sie mit einer Glatze hier eher zum Außenseiter machst.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung