Autor Thema: GESUNDES VESPER?  (Gelesen 4599 mal)

regenbogen78

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4087
  • ♥Frühchenmama♥
GESUNDES VESPER?
« am: 18. April 2013, 14:45:46 »
hallo
erik geht ja nun auch in den kita.nun sollen wir einmal im monat für 18Kd ein gesundes vesper ;) mitbringen....

was versteht ihr darunter oder besser was würdet ihr kaufen?
es muss etwas sein was sich ca 7 h hält (kühlschrank vorhanden) und nicht gross vorbereitet werden muss.

lg regenbogen78
"Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie die Unerreichbare, für die Furchtsamen ist sie die Unbekannte, für die Tapferen ist sie die Chance."



MammaMuh

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2898
  • 2234 Tage gestillt!
Antw:GESUNDES VESPER?
« Antwort #1 am: 18. April 2013, 14:56:19 »
Bei uns gibt es zweimal die Woche Müsli/Cornflakes mit Joghurt oder Milch, zweimal Gebäck (Kekse und selbstgebackender Kuchen) und einmal Vollkornbrot mit Aufstrich (Kinderstreich und Frischkäse). Zusätzlich gibt es immer einen Obstteller.

Was bringen denn die anderen mit? Daran würde ich mich orientieren. Die Erzieher sollten dir doch dabei auch helfen können, was sich für sie gut macht und was die Kinder gern essen.

Ich würde wohl Schnittchen schmieren, mit verschiedenen Aufstrichen, vielleicht sogar Marmelade.

nasfried 01/07 und hornfried 03/10

frau hö näht


sternkrümel

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 413
Antw:GESUNDES VESPER?
« Antwort #2 am: 18. April 2013, 15:37:08 »
Gemuesesticks mit Dip, dazu Brot mit Aufstrich.
Es gibt ja auch alles in Miniformat zu kaufen da muss man nur Abwaschen (Tomate, Gurke, Paprika und Karotten!)

Muesli finde ich auch gut. Oder Joghurt dazu z.B. drei Komponenten die sich die Kids (je nach Alter) selbst beifuegen koennen! ( z.B. Obst, Knusperflakes oder so....)

FÜR EINEN MOMENT HIELT DER HIMMEL DEN ATEM AN







Peperlchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5769
  • Wenn Träume wahr werden & Wunder geschehen.
Antw:GESUNDES VESPER?
« Antwort #3 am: 19. April 2013, 09:45:30 »
Hier ist freitags immer gesundes Frühstück, dafür hängt aber eine Liste aus und die Eltern tragen sich dann ein, d.h. nicht ein Kind ist fürs komplette Frühstück zuständig.  ;)

Mal gibt es Müsli mit Naturjogurt oder Milch und kleingeschnittenes Obst.

Mal (Vollkornbrot) mit Butter/ Frischkäse und dazu Gemüsesticks.

Mal Gemüsesticks & Dips.

Mal Obst und Naturjogurt.

...  :)

Wellenreiterin

  • Gast
Antw:GESUNDES VESPER?
« Antwort #4 am: 19. April 2013, 12:08:16 »
Hey  :),

die Müsli-Idee zum selber mixen, finde ich super. So kann man das gesunde (vielleicht 2 Löffel Haferflocken, frisches Obst, Nüsse) mit was süßem (Knusperflackes, Schokopops, davon aber keine 2 Löffel  ;)) kombinieren und je nach Wunsch eben Milch, Joghurt, etc. dazu bereitstellen.

Schön finde ich auch kleine Pumpernickeltaler, belegt mit Gemüse, Frisch-/Streichkäse, Wurst ... sowohl als "Bausatz" zum selber-kombinieren, als auch als fertige Häppchen. Und Pumpernickel kommt bei den Kids immer gut an.

Liebe Grüße

Diana & J. & T.

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 750
Antw:GESUNDES VESPER?
« Antwort #5 am: 19. April 2013, 12:14:10 »
Vielleicht ab und zu ein Gurkenkrokodil? Wir hatten das am Geburtstag mit in der Kita und es waren alle Kids hellauf begeistert  :)



regenbogen78

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4087
  • ♥Frühchenmama♥
Antw:GESUNDES VESPER?
« Antwort #6 am: 19. April 2013, 13:59:36 »
vielen dank für eure tollen ideen :-*

@diana
bleibt das krokodil frisch und knackig bis zum nm? :-\
"Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie die Unerreichbare, für die Furchtsamen ist sie die Unbekannte, für die Tapferen ist sie die Chance."



Papa

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 121
  • erziehung-online
Antw:GESUNDES VESPER?
« Antwort #7 am: 20. April 2013, 22:48:13 »
Etwas Off Topic: Ich finde sehr interessant, dass Ihr überhaupt etwas für die anderen Kinder mitbringen dürft. Das geht nämlich hier mittlerweile überhaupt nicht mehr. Angeblich aus hygienischen Gründen ist nichts mehr möglich: kein Kuchen, nichts Selbstgemachtes. Eine Zeitlang ging noch original Verpacktes aus dem Laden, seit Kurzem geht auch das nicht mehr. Die Erzieherinnen sind darüber genauso unglücklich wie die Eltern, der Betreiber gibt aber die Regeln vor.

Hier gibt es aber auch Vollverpflegung von einem Anbieter. Ich hatte schon mal den Gedanken, ob das Ganze nur eine Umsatzerhöhungsmaßnahme sei, und der Betreiber im Interesse des Essensanbieter spricht.
Gruß vom Papa!

Tochter geboren 2008
Sohn geboren 2010

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung