Autor Thema: Einladung zum Kindergeburtstag  (Gelesen 2639 mal)

ejameja

  • Kindergartenkind
  • ****
  • Beiträge: 81
  • erziehung-online
Einladung zum Kindergeburtstag
« am: 05. Januar 2012, 22:53:34 »
Hallo,

mein Kleiner hatte Weihnachten Geburtstag und jetzt darf er im Januar 2 Freunde einladen. Wir möchten in einen Indoorspielplatz gehen.
Da die Kleinen erst 4 sind, könnte es sein das ein Elternteil vielleicht mitmöchte. Die Jungs kennen mich zwar, aber ich weiß ja nicht wieviel Vertrauen die Eltern haben.
Ich fahre aber auch nicht alleine sondern nur mit meinem Mann. Mit drei Jungs alleine möchte ich es nicht aufnehmen. S:D

Naja - nun endlich zur eigentlichen Frage. Das wir den Eintritt für die Kinder zahlen ist für mich selbstverständlich, aber wie sieht es bei den Eltern aus? Es ist ja auch in erster Linie ein Kindergeburtstag.
Wie schreibe od. formuliere ich es in der Einladungskarte?
Danke euch schonmal.
Lieben Gruß

Ejameja :-)))

Muse

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6147
  • Pärchenmama :-)
Antw:Einladung zum Kindergeburtstag
« Antwort #1 am: 05. Januar 2012, 22:59:03 »
Wir feiern diesen Samstag im Indoor mit 4 und 5 jährigen. - allerdings mit 10 Stück.
Ich hab auf die Einladung geschrieben dass Eltern und Geschwisterlinder auch herzlich willkommen sind - Erwachsene kosten auch nur wenig und es kommen zu einem befreundeten Ehepaar noch 3-4 weitere Eltern.

Kannst du das nicht telefonisch besprechen? Mich haben alle Eltern mal angerufen, da kann man das leichter klären als auf einer Karte  ;)


Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27211
Antw:Einladung zum Kindergeburtstag
« Antwort #2 am: 05. Januar 2012, 23:04:54 »
Erwachsene sind im Zweifelsfall ja eher günstig, hier meist so 3,50 Euro.
Würde jemand mitwollen, dann würde ich das bei 2 Eltern auf meine Kappe nehmen...
Und wenn die Kinder Euch kennen, dann hätte ich keine Bedenken dass Ihr zu zweit auf 3 Jungs aufpasst und würde mich über den freien Nachmittag freuen ;)



ejameja

  • Kindergartenkind
  • ****
  • Beiträge: 81
  • erziehung-online
Antw:Einladung zum Kindergeburtstag
« Antwort #3 am: 05. Januar 2012, 23:09:17 »
Klar werde ich es noch mit den Eltern absprechen. ;) Wollte nur schon etwas vorbereitet sein.
Das wir die Jungs zum Geburtstagnachfeiern einladen wollen, wissen sie ja schon.
Aber das mit dem Indoorspielplatz haben wir uns über die Feiertage überlegt. Ich denke dort haben sie mehr spaß als bei uns zu hause in einem kleinen Kinderzimmer eingepfercht zu sein. Bei dem Wetter hat man momentan ja auch nicht soviele Möglichkeiten.
Du hast ja Recht, wenn jetzt nur ein Elternteil mitkommt, geht es von der Summe ja auch noch. Und event. Geschwisterkinder fallen unter die Eintrittsgrenze.
Ich möchte mich jetzt auch nicht kleinlich anhören, aber wenn man mit dem Geld rechnen muss, hinterfragt man solche Sachen vielleicht schon.
Lieben Gruß

Ejameja :-)))

ejameja

  • Kindergartenkind
  • ****
  • Beiträge: 81
  • erziehung-online
Antw:Einladung zum Kindergeburtstag
« Antwort #4 am: 05. Januar 2012, 23:13:57 »
Wir müssen ja auch noch ein paar Kilometer dorthin zurücklegen, Platz im Auto haben wir. Müssten nur die Kindersitze der Beiden mitnehmen.
Nächste Woche hoffe ich die Mütter im Kiga zu treffen und dann werde ich es nochmal mit denen besprechen.
Wenn ich es so durchrechne, werden wir dadurch nicht arm od. müssten auf Mahlzeiten verzichten. ;D
Hab wohl zuviel Zeit zum planlosen Nachdenken gehabt.

Danke euch.
Lieben Gruß

Ejameja :-)))

Muse

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6147
  • Pärchenmama :-)
Antw:Einladung zum Kindergeburtstag
« Antwort #5 am: 05. Januar 2012, 23:21:34 »
Ich glaub auch dass es nicht sooo teuer wird.
Bei uns ist das Geburtstagskind umsonst und die 10 Kinder kosten uns 50€. Getränke und Kuchen nehm ich mit - und fertig ist der Geburtstag  ;)

Und mit 3 Kindern kommt ihr sicher auch zu Zweit super zurecht  :D

ejameja

  • Kindergartenkind
  • ****
  • Beiträge: 81
  • erziehung-online
Antw:Einladung zum Kindergeburtstag
« Antwort #6 am: 05. Januar 2012, 23:30:51 »
Verpflegung werde ich auch mitnehmen und vieeel zu trinken. (kenne ja meinen Spatz)
Obwohl ich sicherlich den größten Teil wieder mitnehmen werde. :P Er hatte die letzten Male wenig bis gar keine Zeit zum Essen und die beiden anderen werden da nicht anders sein.  ;D
Lieben Gruß

Ejameja :-)))

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27211
Antw:Einladung zum Kindergeburtstag
« Antwort #7 am: 05. Januar 2012, 23:49:30 »
Darf man bei Euch in den Indoor Essen und Getränke mitnehmen. Super!
Hier leider meist nicht....

Naja, dass jetzt nicht die ganze Familie eingeladen ist, davon würde ich jetzt z.B. auch ausgehen. Also würde mein Sohn eingeladen werden und ich bin der Meinung ich muss mit dem kleinen Bruder mit, dann würde ich von mir aus selbst bezahlen....



Jules

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6662
Antw:Einladung zum Kindergeburtstag
« Antwort #8 am: 06. Januar 2012, 09:59:05 »
Du kannst ja reinschreiben "wenn Mama oder Papa mitkommen möchten, sind sie auch herzlich eingeladen. Bitte dann Bescheid sagen".

So sind sie im Rückmeldezug.

Es gibt sicher Eltern, die wissen, dass ihre Kids das gut allein schaffen und dann gern mal den Nachmittag frei nehmen, andere möchten lieber dabei sein, weil die Kinder vielleicht noch nicht so viel allein bei solchen Veranstaltungen waren. (Hab jetzt nicht geguckt, wie alt Dein Zwerg geworden ist).

Aber ich würde das schon vorher abklären.
 

ejameja

  • Kindergartenkind
  • ****
  • Beiträge: 81
  • erziehung-online
Antw:Einladung zum Kindergeburtstag
« Antwort #9 am: 06. Januar 2012, 12:19:12 »
@Jules
Danke. Hab schon überlegt wie ich es in der Einladung formuliere mit den Eltern.
Jetzt kann ich mich an die Einladungskarten wagen.
Mein Sohn ist 4 geworden und die beiden Gäste sind genauso alt.
Ich selbst hätte kein Problem die Jungs ohne Eltern mitzunehmen. Da ich die Jungs noch nie bei uns hatte, weiß ich leider nicht ob die Eltern sie uns ohne weiteres anvertrauen.
Ich würde ihn auch nicht beim ersten Mal bei jedem aus seiner Gruppe lassen dazu kennt man die Eltern zuwenig. :-\ (Es gibt natürlich Ausnahmen)

@Nipa
Ja bei uns ist Selbstversorgung erlaubt. Es gibt aber auch Möglichkeiten vor Ort was zu kaufen. Ich denke mal Eis und vielleicht Pommes werde ich dort kaufen, wenn sie es möchten.
Wenn die Mütter gerne mitmöchten und die Kleinen nicht unterbringen können, dürfen sie sie natürlich mitbringen. Die kosten ja noch keinen Eintritt.  :)
Lieben Gruß

Ejameja :-)))

mausebause

  • Gast
Antw:Einladung zum Kindergeburtstag
« Antwort #10 am: 06. Januar 2012, 12:28:33 »
Also bei uns ist jeder Kindergeburtstag ohne Eltern (außer die Kinder bleiben nicht allein) - aber du kannst ja die jeweiligenEltern einfach mal fragen-dann hast du es sicher!

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung