Autor Thema: Durchschlafen..........  (Gelesen 935 mal)

♥ღ Zupi ღ♥

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1236
  • ♥ Endlich zu viert und so dankbar ♥
Durchschlafen..........
« am: 20. September 2016, 08:47:15 »
Hallo  :)

Sicher schon oft besprochen und diskutiert aber ich brauche jetzt mal Tipps aus mehreren Sichtweisen.

Mit meinem Sohn hatte ich mit dem schlafen nie Probleme. Phasenweise klar, aber alles normal.

Nun die Queen... 1. Jajr super geschlafen, beim Pekip immer Neid  s-:) Dann war es vorbei. 2-4x nachts wach, sie ist jetzt 22 Monate. Hat jetzt paar Monate IN IHREM BETT bei uns geschlafen aus egoistischen Gründen ( ich musste nicht so oft aufstehen, brauchte nur kurz mit ihr reden)

Da aber weder mein Mann schlafen konnte und sie glaub ich auch durch uns gestört war ( Mann wühlt viel, 5:00 Wecker etc) ist sie nun wieder in ihrem Zimmer. Ist für sie auch kein Problem, einschlafen tut sie SUPER!!!

Jetzt renne ich wieder... seit 2-3 Monaten wollte sie dann immer trinken. Macke wie ich sage, denn ich merke sie hat keinen Durst. Nun dachte ich dass ich versuche ihr das abzugewöhnen. 2 Nächte gesagt Trinken ist alle... ok. Ruft sie eben so  ;D Ich geh hin, streichel ihren Kopf, sie schläft weiter.

Ich habe nur seit Monaten nicht mehr geschlafen und so langsam ist die Stimmung hier recht mies denn ich bin sehr gereizt.....

Tipps und Tricks??? Mal rufen lassen? Durchs Babyphone mit ihr sprechen? Ich mag nicht mehr rennen... die ist bald 2....  :-\

Danke für eure Meinungen  :)








Unvergessen ♥ ♥ Die Schutzengel unserer Kinder ♥ ♥

*6/2006  7. SSW
*6/2010  7. SSW

MammaMuh

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2814
  • 2234 Tage gestillt!
Antw:Durchschlafen..........
« Antwort #1 am: 20. September 2016, 09:33:45 »
Unsere Kinder haben beide mit 2 nicht durchgeschlafen. Die Kleine ist jetzt 6 und wird noch ab und an nachts wach und braucht uns. Bis vor einem Jahr noch ganz regelmäßig.

Beide Kinder haben relativ lange bei uns mit im Schlafzimmer geschlafen, weil die Kleine eben oft nachts wach war und geweint hat und der Große dann natürlich auch lieber bei uns schlafen wollte. Und ich es einfach doof fand, nachts durch die kalte Wohnung zu laufen und dann selbst nicht mehr einschlafen zu können.

Wir sind auch bei der Bettenverteilung recht flexibel. Also ich schlaf manchmal bei der Kleinen, oder sie bei mir, dafür schläft dann mein Mann im Kinderzimmer oder wir Mädels und die Männer schlafen zusammen. Immer so, wie es für alle am Besten passt, damit wir alle möglichst gut schlafen. 
nasfried 01/07 und hornfried 03/10

frau hö näht


Napolitana

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 418
  • Das war's erstmal mit Durchschlafen :-)
    • Mail
Antw:Durchschlafen..........
« Antwort #2 am: 20. September 2016, 09:45:54 »
Also ich war auch immer auf dem Trichter, dass man das schlafen bestimmt antrainieren kann, und ich habe die Sprüche "da muss man durch" einfach gehasst  S:D
Wir haben von Isabella ab 6 Monaten auch aus den selben Gründen wie Du erwartet, dass sie in ihrem Zimmer schläft und das einschlafen selber war auch kein Problem. Nachts 2-4 mal zu ihr. Wir haben uns nächteweise abgewechselt. Dann das trinken abtrainiert. Kind wurde etwas seltener wach, aber immer noch wach und brauchte uns trotzdem. Spätestens als ich wieder ss war und sie mit ihren fast 2 Jahren nicht mehr nachts spazierentragen konnte um sie wieder zum einschlafen zu bringen, hab ich sie geschnappt und bin mit ihr zusammen ins Gästebett. So hat sich das dann eingebürgert. Als dann Antonia zur Welt kam, ist Papa ins Gästezimmer gezogen um nachts für Isabella da zu sein und Antonia zu mir ins Schlafzimmer (die schläft noch viel schlechter). Aber jetzt ist Isabella 3 Jahre und obwohl wir nichts verändert haben, schläft sie jetzt meistens durch.
Wir hatten echt alles versucht: Lavendelkissen, Schlaf gut Globuli, früher ins Bett, später ins Bett, viel Bewegung, nichts aufregendes unternehmen, ... es brachte nichts eine zuverlässige Verbesserung. Wir konnten nie einen Zusammenhang feststellen.
Daher mein Rat jetzt, nachdem ich aus eigener Erfahrung spreche und so viel ausprobiert habe, ist der Rat, den ich nie hören wollte und so gehasst habe: Arrangiert euch irgendwie, Hauptsache ihr könnt schlafen. Das einschlafen alleine im eigenen Bett hingegen war mir sehr wichtig und haben wir auch durchgezogen. In Phasen, wo sie uns da haben wollte, haben wir Kompromisse gemacht: "Ich muss noch schnell aufräumen und lass Deine Tür deweil offen und dann schau ich nochmal nach Dir!". Witzigerweise ist Isabella umso schneller eingeschlafen je lauter ich rumgekramt habe.  ;D
Ich wünsche Euch, dass Ihr Euren Weg findet und Du bald wieder etwas besser schlafen kannst!  :)
Am Ende ist alles gut!
Und wenn es nicht gut ist, dann ist es auch noch nicht zu Ende!






Sorrah

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 35
  • erziehung-online
Antw:Durchschlafen..........
« Antwort #3 am: 20. September 2016, 09:47:34 »
Man könnte auch sagen, sie wird erst zwei.

Monsterbacke hat erst mit fast vier Jahren angefangen durchzuschlafen. Er wacht auch heute noch nachts auf und möchte was trinken. Und gerade schläft er auch wieder bei uns. Er braucht die Nähe einfach.

Es wird besser  ;)

Wenn du nicht rennen magst - Matratze neben das Bett legen, entweder bei ihr oder bei euch.

schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2856
    • Tierärzte Ochsenhausen
Antw:Durchschlafen..........
« Antwort #4 am: 20. September 2016, 11:14:02 »
Bei uns war die Lösung:
Alle schlafen im elternschlafzimmer, aber jeder in seinem eigenen Bett.
Und mit 2 hatte Eliah eine nuk strohhalmflasche. Die ist nie ausgelaufen und er konnte selbständig trinken. Jetzt mit 6 schläft er immernoch in unserem Zimmer (alleine einschlafen konnte er immer schon) hat eine normale trinkflasche (ich wollte kein Plastik mehr) und wir finden das alle prima.
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)

Hubs

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4179
  • Trageberaterin aus Überzeugung :)
Antw:Durchschlafen..........
« Antwort #5 am: 20. September 2016, 11:43:32 »
Meine Kinder sind 4 und 7 und beide schlafen nicht durch. Wenn der Kleine nachts aufwacht, lege ich mich zu ihm ins Bett, er braucht einfach meine Nähe. Der Große will nachts einfach nicht alleine sein und geht, wenn er nachts aufwacht, entweder ins Schlafzimmer oder zu seinem Bruder.
Mir war es immer wichtig, dass alle Familienmitglieder möglichst viel Schlaf bekommen, für uns ist es so die beste Lösung :)
Deine Tochter ist ja noch so klein. Kennst du das Buch "Schlafen und Wachen" von William Sears? Sie ruft nicht nach Dir um dich um den Schlaf zu bringen, sie braucht nur die Sicherheit, dass alles in Ordnung ist ;)
Hubs mit den beiden Buben *04/2009 *01/2012



How could anyone ever tell you, you were something less than beautiful?
How could anyone ever tell you, you were less than whole?
How could anyone fail to notice, that your loving is a miracle?

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39816
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Durchschlafen..........
« Antwort #6 am: 20. September 2016, 11:45:04 »
Jahrelang haben unsere Kinder durchgeschlafen, dann ereilte unsere Große den Nachtschreck ... mittlerweile ist sie bald 8 Jahre alt und hat uns in den letzten beiden Jahren mehr Unterbrechungen beschert als in den sechs Jahren davor inkl. der sechs Jahre ihrer Schwester dazu!

♥ღ Zupi ღ♥

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1236
  • ♥ Endlich zu viert und so dankbar ♥
Antw:Durchschlafen..........
« Antwort #7 am: 20. September 2016, 12:12:54 »
Danke euch erstmal  :)

Ja im Grunde weiß ich dass sie ruft um zu sehen dass ich da bin. Dauert ja nur ne Minute und sie legt sich wieder hin.

Also wäre die beste Lösung wieder zu uns... Bett wieder zurück... verwirrt sie das nicht? 🙈

Und wenn ihr schreibt Mann schläft da und Frau schläft da...Finde ich für die Kinder prima, aber was ist mit den Eltern? Möchte schon neben meinem Mann schlafen, aber alle 3 ist schlecht. Also müsste er raus  ;D

Sohni schläft am Wochenende abwechselnd bei uns und dann wir in seinem Bett.

Ich glaube ich baue ein 3x2m Bett und Papa bekommt ne eigene Kabine  ;D









Unvergessen ♥ ♥ Die Schutzengel unserer Kinder ♥ ♥

*6/2006  7. SSW
*6/2010  7. SSW

schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2856
    • Tierärzte Ochsenhausen
Antw:Durchschlafen..........
« Antwort #8 am: 20. September 2016, 12:26:16 »
hm, wenn bei uns zur Diskussion stehen würde, wer von uns allen aus dem Schlafzimmer ausziehen muss, weil es eben nicht anders geht, würde ich überlegen, wer von uns allen am besten alleine schlafen kann. Ganz ehrlich, da müsste ich nicht lange nachdenken, das ist definitiv mein Mann.
Er hat wenig Kuschelbedarf, er hat keine Angst im Dunkeln, er schläft sowieso durch, wenn nicht, dann findet er alleine aufs Klo, in die Küche ect. Und da unsere Sohn in unserem Zimmer schläft haben wir die "intimen Sachen" ohnehin woanders hin verlegt...
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)

♥ღ Zupi ღ♥

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1236
  • ♥ Endlich zu viert und so dankbar ♥
Antw:Durchschlafen..........
« Antwort #9 am: 20. September 2016, 13:09:00 »
hm, wenn bei uns zur Diskussion stehen würde, wer von uns allen aus dem Schlafzimmer ausziehen muss, weil es eben nicht anders geht, würde ich überlegen, wer von uns allen am besten alleine schlafen kann. Ganz ehrlich, da müsste ich nicht lange nachdenken, das ist definitiv mein Mann.
Er hat wenig Kuschelbedarf, er hat keine Angst im Dunkeln, er schläft sowieso durch, wenn nicht, dann findet er alleine aufs Klo, in die Küche ect. Und da unsere Sohn in unserem Zimmer schläft haben wir die "intimen Sachen" ohnehin woanders hin verlegt...

 ;D ;D ;D s-daumenhoch s-daumenhoch








Unvergessen ♥ ♥ Die Schutzengel unserer Kinder ♥ ♥

*6/2006  7. SSW
*6/2010  7. SSW

Pedi

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8942
Antw:Durchschlafen..........
« Antwort #10 am: 20. September 2016, 13:54:36 »
Der Große hat durchgeschlafen da war er etwa 3,5 Jahre, J. war fast 4 Jahre als er das erste Mal durchgeschlafen hat. Beim Töchterchen traue  ich mich nicht mehr zu zählen wie oft sie wach wird  s-:)

Mein Mann hat sie vor kurzem ausquatiert, weil er dachte das sie dann besser schläft (er steht auch immer um 5 Uhr auf). Das Ende vom Lied war, sie hat noch viel, viel schlechter geschlafen. Also alles wieder Rückgängig gemacht . Jetzt wird sie zwar immer noch oft wach, schläft aber entspannter.

Bei Euch klingt das doch gar nicht so schlimm. Vor allem ist deine Tochter wirklich noch jung!  Da muss kein Kind durchschlafen :)
Entweder stehst Du nachts auf und gehst zu ihr oder sie schläft wieder bei Euch. Wir haben übrigens auch angebaut, so hat jeder genug Platz :)
 




*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!

Hubs

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4179
  • Trageberaterin aus Überzeugung :)
Antw:Durchschlafen..........
« Antwort #11 am: 20. September 2016, 19:26:11 »
@ Zupi: warum sollte sie das, was ihr gut tut verwirren?
Hubs mit den beiden Buben *04/2009 *01/2012



How could anyone ever tell you, you were something less than beautiful?
How could anyone ever tell you, you were less than whole?
How could anyone fail to notice, that your loving is a miracle?

♥ღ Zupi ღ♥

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1236
  • ♥ Endlich zu viert und so dankbar ♥
Antw:Durchschlafen..........
« Antwort #12 am: 20. September 2016, 20:24:08 »
 
Na weil sie doch gerade in ihr Zimmer zurück ist.  :-\

Aber da ich ein Mensch der schnellen Taten bin habe ich ihr Bett nun wieder ins Schlafzimmer gestellt und das Eckchen dekoriert  s-:)

Mann gleichzeitig ausquartiert ins Gästezimmer von Mo-Fr  S:D

Zurück in ihr Zimmer geht es dann wenn sie irgendwann durchschläft. Wird ja spätestens mit 12 so sein  ;D

Ja ich merke ich war verwöhnt mit meinem Sohn... aber die Maus ist anders und braucht meine Nähe mehr und die bekommt sie jetzt.

Danke euch erstmal  :-*








Unvergessen ♥ ♥ Die Schutzengel unserer Kinder ♥ ♥

*6/2006  7. SSW
*6/2010  7. SSW

Hubs

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4179
  • Trageberaterin aus Überzeugung :)
Antw:Durchschlafen..........
« Antwort #13 am: 20. September 2016, 20:43:30 »
Ach freu Dich doch wenn Du wenigstens einen guten Schläfer hast. ;)
Hubs mit den beiden Buben *04/2009 *01/2012



How could anyone ever tell you, you were something less than beautiful?
How could anyone ever tell you, you were less than whole?
How could anyone fail to notice, that your loving is a miracle?

Binus

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3442
Antw:Durchschlafen..........
« Antwort #14 am: 20. September 2016, 21:06:24 »
Beim Großen haben wir viel zu lange und viel zu viel gekämpft. Die Kleine schläft immer noch bei uns. Der Große aktuell auch wieder (damit wäre das Schlafzimmer dann voll, und zwar so richtig.  s-:)), denn er ist frisch eingeschult und ich habe das Gefühl, er braucht die Nähe gerade ziemlich. Aufgrund der Einschlafzeiten bedeutet das momentan sogar, das er auf seine Gute-Nacht-Geschichte verzichtet und lieber schon mit der kleinen Schwester (und begleitendem Elternteil) ins Bett geht - dieses nicht-alleine-sein ist ihm aktuell ganz eindeutig wichtiger, deshalb lasse ich ihm das.


♥ღ Zupi ღ♥

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1236
  • ♥ Endlich zu viert und so dankbar ♥
Antw:Durchschlafen..........
« Antwort #15 am: 20. September 2016, 21:37:12 »

Sehr süß  😍

Ja unser Tim schläft am Wochenende immer bei uns, er weiß dass er besser alleine schläft ( ging oft genervt in sein Bett  ;D ) Aber eben beim Zähne putzen haben wir vereinbart dass er jetzt mittwochs bei mir schläft  s-:)

Ist ja frei 💁🏼








Unvergessen ♥ ♥ Die Schutzengel unserer Kinder ♥ ♥

*6/2006  7. SSW
*6/2010  7. SSW

Frau B.

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2866
  • Endlich Mama!
Antw:Durchschlafen..........
« Antwort #16 am: 20. September 2016, 23:24:26 »
Unsere Tochter schläft auch nicht durch, was ich in dem Alter aber auch ok finde. Hier ist es so, dass sie in ihrem Bett einschläft und wenn sie dann wach wird, kommt sie zu uns. Da haben wir neben dem Ehebett ein Einzelbett mit Schutzgitter. Sie wird meist 1-2 mal nachts wach. Für uns ist das die beste Lösung. Sie schläft direkt wieder ein, hält meist meine Hand noch kurz. Für mich ist das viel entspannter sie schnell rüber zu holen, als nachts am Bett zu sitzen und warten bis sie wieder einschläft.

MrsGilmore

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 3
  • erziehung-online
Antw:Durchschlafen..........
« Antwort #17 am: 03. Oktober 2016, 19:21:35 »
LIebe Zupi,

wirklich helfen kann ich nicht, aber bei uns gab es auch so einen "Bruch" mit ungefähr einem Jahr.  :o Vorher war einschlafen immer super einfach, eine Sache von ein paar Minuten und er war eingeschlafen.

Nun ist schon seit Wochen immer Theater abends und auch tagsüber schläft er eigentlich nur mit viel Glück oder im Auto während dem Fahren.  :-\ Ist zwar mein erstes Kind, aber ich denke, für eine Phase (Wachstum, Zähne oder so) ist es eher zu lange.  :(

Liebe Grüße und ich hoffe, dass es bald etwas besser wird.

Katie

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung