Autor Thema: Die Unfälle der lieben Kleinen....  (Gelesen 2239 mal)

Fussel13

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 852
  • Glücklich und komplett
    • Mail
Die Unfälle der lieben Kleinen....
« am: 30. April 2015, 20:32:55 »
Heute hats unsere fast 2 jährige erwischt.
wir haben im wohnzimmer getanzt und quatsch gemacht und schwupps, ein knall und sie ballert gegen einen unserer holzbalken  :-\
nach gaaaanz kurzem weinen war aber alles wie immer.
bisschen später hab ich dann quasi per zufall entdeckt dass oben ein Stück vom schneidezahn abgebrochen ist  :-[
war richtig schockiert im ersten moment.
hab dann gleich unsere kinderzahnärztin angerufen und Situation geschildert. Sie hat mich erstmal beruhigt und meinte wahrscheinlich ist es nix dramatisches da auch nix geblutet hat.
nun habe ich dienstag eh mit der Großen einen kontrolltermin dort und soll die Kleine dann einfach mitbringen,  dann schaut sie es sich mal an.
Essen usw klappt übrigens einwandfrei und auch sonst scheint nix weh zu tun oder so.

nun hab ich aber schon von horrorgeschichten gelesen dass es sein kann dass der zahn abstirbt und schwarz wird  :o da bete ich natürlich dass es nicht der fall ist.

meine frage, hat jemand ähnliches schon erlebt und wie verlief das alles?

Vlg

            
            ♥ N. 25.9.04 ♥ L. 25.12.11 ♥ M. 17.5.13 ♥ L. 2.9.14 ♥

Janny

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11151
  • Frei&Wild
Antw:Die Unfälle der lieben Kleinen....
« Antwort #1 am: 30. April 2015, 20:39:58 »
Hmmm und selbst wenn der Zahn abstirbt und schwarz wird ? Es sind doch noch die Milchzähne - eine Chance hat sie noch ;)

Und ja , ich hab damit Erfahrung - Lenny ist mit eineinhalb Jahren im Kindergarten von der Treppe gefallen und ist ungebremst aufs Gesicht geklatscht . Beide Schneidezähne abgebrochen , das Lippenbändchen gerissen und sich mit dem unteren Schneidezähnen in die obere Lippe gebissen . Hat geblutet wie Sau , wir waren in der Notaufnahme .

Er hat danach Kräuterblutsaft bekommen , wegen des Blutverlusts und wir waren ab dem alle drei Monate zur Kontrolle beim Zahnarzt . Dieser lies die abgebrochenen Zähne aber drin und wir haben einfach streng kontrolliert und gewartet das die nachfolgenden Zähne die Stummel rausschubsen . Und genau so ist es passiert .

Sah halt doof aus , paar Jahre ohne Schneidezähne rumrennen , aber im Endeffekt sind keine Folgeschäden geblieben
Ich bin mir sicher wie noch nie , ich hab den Weg verstanden !

by P.B.


Fussel13

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 852
  • Glücklich und komplett
    • Mail
Antw:Die Unfälle der lieben Kleinen....
« Antwort #2 am: 30. April 2015, 20:46:57 »
Klar bin ich "froh" dass es nur die Milchzähne sind aber naja....bis die ausfallen..

also es ist ca etwas weniger als ein viertel vom zahn das nun fehlt.

            
            ♥ N. 25.9.04 ♥ L. 25.12.11 ♥ M. 17.5.13 ♥ L. 2.9.14 ♥

Binus

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3442
Antw:Die Unfälle der lieben Kleinen....
« Antwort #3 am: 30. April 2015, 21:24:56 »
Die nächsten drei, vier Tage nur weiches zu Essen geben!


Binus

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3442
Antw:Die Unfälle der lieben Kleinen....
« Antwort #4 am: 30. April 2015, 21:31:14 »
Ach ja, und ansonsten kannst du nix machen.  :-\ Und das ist oberätzend. Hendrik ist einmal mit dem Laufrad hingekracht und hat dabei eine Miniecke von einem oberen Schneidezahn verloren. Da war er gut zwei Jahre.

Und dann vor...hm, 6 Monaten? Da ist er recht umspektakulär mit dem Roller hingefallen, und innerlich habe ich schon mit den Augengerollt, als ich plötzlich merkte, er hat ganz schön Schmerzen.  :-[ Naja, Ende vom Lied: Schneidezähne noch drin, wieder kleines bisschen abgesplittert, und nach panischen Telefonaten mit dem Zahnarzt mussten wir - abwarten.  s-:) Paar Tage Schonkost im Sinne von nichts hartes abbeißen, machen kann man nichts. Wenn der Zahn grau wird, isses so. Wichtig ist wohl, dass er stehen bleibt, als Platzhalter für den kommenden Zahn.


Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7871
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Die Unfälle der lieben Kleinen....
« Antwort #5 am: 30. April 2015, 21:43:04 »
Meine Große ist als Dreijährige auf den Mund gefallen, Ergebnis war ein Bluterguss am Zahnfleisch oberhalb des oberen Schneidezahns.
Ich bin auch panisch mit ihr zum Zahnarzt. Der meinte lapidar, er könne das jetzt röntgen, um nachzuschauen, ob der Zahn so geschädigt ist, dass er später schwarz wird. Sinnvoll sei es aber nicht, denn machen würde man eh nix  :P Letzten Endes war der Zahn weiß bis er ausgefallen ist.

Ärgerlicher war, dass sie sich am bleibenden Schneidezahn ein Eckchen abgeschlagen hat  :P

Leofinchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8729
Antw:Die Unfälle der lieben Kleinen....
« Antwort #6 am: 30. April 2015, 21:51:24 »
Bei Josefine ist auch ein Stück vom oberen Schneidezahn abgebrochen, als sie 3 war. Wir haben es der Zahnärztin gezeigt und sie meinte es ist nicht weiter schlimm. Der Zahn ist auch nicht schwarz geworden oder sonstiges. Sie hat jetzt eben nur zwei unterschiedlich lange Schneidezähne, also ein rein kosmetisches Problem. (theoretisch, für uns ist es gar kein Problem, es ist sogar irgendwie niedlich  ;))

Sunlight4444

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 212
  • We are family ❤️
Antw:Die Unfälle der lieben Kleinen....
« Antwort #7 am: 30. April 2015, 21:56:55 »
Bei uns fehlt ein Ministück am rechten Schneidezahn, weiß nicht mal wann das passiert ist. Aufgefallen ist es mir vor über einem Jahr. Letzte Woche fiel mir dann eine gräuliche Verfärbung des Zahnes auf. Hatten heute eh n Zahnarzttermin, der meinte solange sie keine Schmerzen hat, macht man da nix. Also bloß ein kosmetisches Thema.



Leofinchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8729
Antw:Die Unfälle der lieben Kleinen....
« Antwort #8 am: 30. April 2015, 22:16:41 »
Josefines "Zahnunfall" ist im Kindergarten passiert. Die Erzieherinen haben nichts mitbekommen. Josefine aber meinte eine schwarze Schlange wäre gekommen und hätte ihr den Zahn abgebissen. Dann hätte ihre Erziehrein der Schlange den Kopf abgerissen und sie über den Zaun geworfen.  :o ;D Nur weiß besagte Erzieherin nix davon.  ??? :P

biene20121

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 716
  • erziehung-online
    • Mail
Antw:Die Unfälle der lieben Kleinen....
« Antwort #9 am: 30. April 2015, 22:25:21 »
wir hatten das letztes jahr am 1.5 besserer tag ging nicht, der kleinen ist übern stock gefallen und hat ganz doll aus dem mund geblutet und an der lippe war die ecke vom zahn, gut nach dem ersten schreck soweit alles gut, waren dann abends bei notzahnarzt und die meinte ist alles gut, war dann aber montags noch bei unserem eigentlichen zahnarzt aber auch der sagte das ist halb so schlimm und er geht davon aus es ist kein nerv verletzt.
einzige nachteil er ist vor kurzem im kiga gestürzt und da der obere zahn ja nun relativ spitz ist hat der sich dann von oben in die untere lippe gebohrt.
Unser Floh wurde am 7.6.12 um 22:57 uhr geboren, war 45 cm groß und wog 2300 gramm

Unser Floh wird großer Bruder


Das zweite Wunder ist unterwegs

Fussel13

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 852
  • Glücklich und komplett
    • Mail
Antw:Die Unfälle der lieben Kleinen....
« Antwort #10 am: 30. April 2015, 22:26:42 »
Okay das dachte ich mir auch fast,  bzw hat die Ärztin am telefon ja auch schon gesagt dass wahrscheinlich oder eigentlich sicher nix gemacht wird, bin trotzdem froh wenn sie es sich dienstag mal ansieht.

Leofinchen, jetzt musste ich echt mal lachen  ;D genial wie deine kleine das erzählt hat  :P :)

auf weichere kost werde ich die nächsten tage achten, gott sei dank liiiiebt sie zb Toastbrot ganz doll  s-:)

lieben dank für eure berichte, beruhigt mich schon etwas.
Hatte bisher bei den anderen kids keine Erfahrung damit

            
            ♥ N. 25.9.04 ♥ L. 25.12.11 ♥ M. 17.5.13 ♥ L. 2.9.14 ♥

MammaMuh

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2819
  • 2234 Tage gestillt!
Antw:Die Unfälle der lieben Kleinen....
« Antwort #11 am: 01. Mai 2015, 14:35:48 »
Unser Großer ist mit 2 die Treppe hochgefallen. Schneidezahn war locker. Der wurde dann erst grau, dann noch dunkler und dann brach er auch noch ab. Als er dann 5 war, hat der Zahnarzt den Zahn dann gezogen. Der Zahnarzt (mein Schwiegervater) hat den Zahn aber solange drin gelassen wie es ging, weil das wohl wichtig für die bleibenden Zähne war. Das Kind war dann aber sehr stolz auf seine Zahnlücke, weil alle anderen Vorschüler schon Wackelzähne und Zahnlücken hatten und er nicht.

Die Kleine ist mit eineinhalb die Treppe hochgefallen, da ist einiges von beiden Schneidezähnen abgebrochen. Aber die Zähne waren noch fest und bis jetzt ist da nix passiert.
nasfried 01/07 und hornfried 03/10

frau hö näht

ju.ra.

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 545
Antw:Die Unfälle der lieben Kleinen....
« Antwort #12 am: 02. Mai 2015, 10:23:27 »
Lass dich nicht schocken. Und das Bild auf FB finde ich total geschmacklos. Dir sowas zu zeigen geht ja mal gar nicht.

Wie gesagt, mir wurden beide Zähne fast halb ausgeschlagen und da wird weder was grau noch schwarz oder sonstwas.... und das ist jetzt schon 22 Jahre her.


hallihallo

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1012
  • erziehung-online
    • Mail
Antw:Die Unfälle der lieben Kleinen....
« Antwort #13 am: 02. Mai 2015, 10:39:33 »
Viel mehr als abwarten kannst du eh nicht. Wäre halt schon gut, wenn er drin bleibt als Platzhalter.
Eine Kind aus meiner früheren Krabbelgruppe hat sich mit 2 Jahren beide Schneidezähne an einer Stuhllehne wieder in den Kiefer zurückgedrückt. Sind zum Glück wieder rausgekommen.

Ellen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4153
  • ☆☆ Ich liebe das Leben! ☆☆
    • Mail
Antw:Die Unfälle der lieben Kleinen....
« Antwort #14 am: 02. Mai 2015, 13:25:11 »
Bei meinem großen Sohn sind die vier oberen Schneidezähne hinüber.  :P 2 hat er sich zu Hause ramponiert (er ist die Leiter am Spielhaus runtergerutscht und hat leider mit den Zähnen gebremst) und die anderen 2 hat er im Kindergarten gelassen. Es sind alle Zähne abgebrochen aber der ZA hat nichts gemacht da die Zähne als Platzhalter stehen bleiben müssen. Nun wackelt der erste "Stummel" und wird in Kürze gezogen.

Ich gebe zu - schön siehts nicht aus aber es sind zum Glück nur die Milchzähne.





Lass Dich nicht unterkriegen, sei frech, wild und mutig - sei einfach wunderbar! *Astrid Lindgren*

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17182
Antw:Die Unfälle der lieben Kleinen....
« Antwort #15 am: 02. Mai 2015, 18:54:58 »
Hier hat der Große einen der oberen Schneidezähne nach einem Sturz gezogen bekommen und der zweite war abgebrochen und verfärbt.... In dem Fall mehr als ein kosmetisches Problem, da ddadurch seine Mundmotorik irgendwie problematisch war und er viel gesabbert und beim Reden gespuckt hat  :P Aber am Ende war es doch nur kosmetisch, da es sich mit dem Nachwachsen der Bleibenden in Wohngefallen aufgelöst hat.
ich gebe aber zu, dass mich die Optik echt gestört hat und ich froh war als die Bleibenden kamen  s-:)
Die Kleine hat sich mal ne Ecke vom oberen Schneidezahn ausgeschlagen (ich weiss nicht mal wbei  ???) und nach ein paar Monaten war es nicht mal mehr zu sehen, da die Zähne sich vermutlich immer ein wenig "abschleifen".....


Magic

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 49
  • erziehung-online
Antw:Die Unfälle der lieben Kleinen....
« Antwort #16 am: 07. Mai 2015, 18:07:58 »
Mein Sohn hatte sich mit 2 Jahren beim Bobbycra fahren den oberen mittleren Zahn abgebrochen und ein Schneidezahn ausgeschlagen.Es wurde nix gemacht,bis sich das Zahnfleisch rumgewuchert hatte,sah aus wie ein Geschwuer.Ende vom Lied der Zahn wurde ein halbes Jahr spaeter gezogen und ab da hatte er ueber 4 Jahre eine Zahnluecke,bzw doppelzahnluecke.Erst letztes Jahr, mit 6 Jahren, sind die bleibende Zaehne gesund rausgekommen.Das war naemlich das andere,man wusste nicht ob die bleibenden Zaehne evt einen Schaden abbekommen hatte.
Aber alles gut.
Inaktiver Link:http://lilypie.com [nonactive]

Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6359
Antw:Die Unfälle der lieben Kleinen....
« Antwort #17 am: 08. Mai 2015, 01:02:46 »
E hat auch eine kleine Ecke vom linken Schneidezahn abgebrochen. Vor über einem Jahr, es ist nichts passiert. Keine Schwarzfärbung, gar nichts. Ich weiss auch nicht mal, wie es passiert ist.

Ich bin mit ca 10 Monaten in einem Gehfrei die Treppe runtergefallen und unten mit dem Gesicht an das Geländer mit voller Wucht gefallen. Hatte oben vier Zähne, alle abgebrochen. Ich hatte also 5 Jahre hässliche schwarze Stummel im Mund und konnte damit auch nicht kauen oder abbeissen. Es sah eben so aus, als ob sie wegen Karies verfault wären, was ja nicht der Fall war.

Man kann wohl, wenn das Kind beim Zahnarzt gut ist und wenn noch genug vom Zahn übrig ist, eine Milchzahnkrone machen lassen.
Kind 2011
Kind 2014
...

Binus

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3442
Antw:Die Unfälle der lieben Kleinen....
« Antwort #18 am: 08. Mai 2015, 09:26:36 »
Oh, Mondlaus, dann könntest du ja die leibhaftige Anti-Gehfrei-Botschafterin werden... :-X


Leofinchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8729
Antw:Die Unfälle der lieben Kleinen....
« Antwort #19 am: 08. Mai 2015, 10:06:59 »
Die Zähne können bei Bedarf auch wieder aufgebaut werden. Quasi wie bei einer Füllung. Unser Zahnarzt macht sowas bei Kindern auch unter Vollnarkose. Aber man muss eben abwägen ob es notwendig ist. Aber die Möglichkeit besteht.

Binus

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3442
Antw:Die Unfälle der lieben Kleinen....
« Antwort #20 am: 08. Mai 2015, 13:12:35 »
Der Bruder meiner Kollegin (seines Zeichens Zahnarztkind, wie tragisch  :P) hat sich im Kindergartenalter auch die oberen Schneidezähne ausgeschlagen und hat eine Prothese (!) bekommen, bis dann die endgültigen Zähne da waren.

Ach, mich gruselt es gerade. Zähne sind einfach was ätzendes. Machen nur Ärger. Vom Einschießen in den Kiefer mit Schreibaby bis zu den Dritten, die schlecht sitzen etc.  S:D


Sonne1978

  • Gast
Antw:Die Unfälle der lieben Kleinen....
« Antwort #21 am: 08. Mai 2015, 21:31:31 »
hier *meld* vor 1,5 Jahren das Gleiche passiert, Zahn 1A :)

Nico

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2409
Antw:Die Unfälle der lieben Kleinen....
« Antwort #22 am: 09. Mai 2015, 20:41:58 »
Leo ist mit ca. 1,5 Jahren auf Steinplatten mit dem Kopf zuerst gefallen :-[! Dabei brach ihm eine Ecke vom oberen Schneidezahn ab! Gelockert waren auch beide Schneidezähne!
Leider hat der Zahn auch eine graue Verfärbung bekommen!
Er wurde aber nach einiger Zeit wieder heller! Nachdem Leo dann noch 2x aufs Gesicht gefallen war und der eine (der der verfärbt war) sehr locker war, ist der Zahn nun leider dauerhaft gräulich verfärbt, aber zum Glück wieder fest!
Die Ärztin meinte, dass die beiden dann wohl schneller rausfallen werden!

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung