Autor Thema: Das große Geschäft - ich brauche Tipps  (Gelesen 2525 mal)

Bomelo

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1450
  • glückliche zweifache Jungs-Mama
Das große Geschäft - ich brauche Tipps
« am: 13. September 2012, 09:17:01 »
Huhu.

Mein Sohn hat in der Reha beschlossen, dass er keine Windeln mehr braucht. Von heute auf morgen. Er ist jetzt seit über 2 Wochen windelfrei. Pipi klappt super. Wir haben kaum Unfälle. Beim Spielen vergißt er es vielleicht mal, aber wenn ich dann aufpasse und ihn früh genug schicke, dann sind wir unfallfrei.

Nur das große Geschäft klappt gar nicht. Es landet immer in der Hose. Er probiert es auf Toilette, aber er kann es nicht. Dann geht er raus und zwei Minuten später ist die Bescherung in der Hose. Habe ihm auch angeboten, ihm dafür eine Windel anzuziehen, die wir dann anschließend gleich wieder ausziehen. Will er nicht, er ist groß und braucht keinen Windel mehr  s-:) . Gut, ist ja auch ok. Das heißt aber für mich ein bis zwei Mal täglich Unterhosen auswaschen  :-\

Warum klappt das große Geschäft nicht? Habt ihr Tipps wie ich ihm dabei helfen kann? Und wie lange muss ich damit rechnen, Unterhosen auszuwaschen?

Bin für alle Erfahrungen und Tipps danbkar.

LG
Bomelo
der beste große Bruder der Welt :-*


2620 Gramm, 47 cm, 100% Wunder :-*

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39814
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Das große Geschäft - ich brauche Tipps
« Antwort #1 am: 13. September 2012, 09:21:44 »
Sitzt er vielleicht unbequem?
Ist er abgelenkt auf der Toilette?


zuz

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4392
  • '07 und '10
Antw:Das große Geschäft - ich brauche Tipps
« Antwort #2 am: 13. September 2012, 10:33:00 »
Wir hatten so einen Aufsatz für die Toi, wo sie selbst draufklettern können, quasi Sitz mit kleiner Leiter. Eine ganze Weile wollte unsere Große das große GEschäft aber NUR aufs Töpfchen machen.
Solche Dinge könntest Du noch probieren.
Wenn das nicht klappt, würde ich aber noch mal mit ihm reden und vorschlagen, dass ein Unfall am Tag ok ist, dann aber wieder eine Windel angezogen werden muss, oder eben zumindest fürs Grobe kurz.
Was manche auch noch machen, ist, die Kinder mithelfen lassen beim Waschen. Allerdings stelle ich mir das beim großen Geschäft eher schwierig vor  :-\

shiri

  • Gast
Antw:Das große Geschäft - ich brauche Tipps
« Antwort #3 am: 13. September 2012, 12:22:33 »
Wirklich helfen kann ich dir leider nicht, aber evtl. profitier ich auch von den Antworten.
Wir haben nach wie vor das Problem, dass bei uns für das große Geschäft nach wie vor die Windel benötigt wird.
Sie versucht es (uns zuliebe) manchmal auf Topf und WC, aber da geht es einfach nicht. Man sieht wie sie drückt und es wirklich versucht, es aber einfach nicht hinbekommt.
Ihr Stuhl ist weder zu fest noch hat sie andere Schwierigkeiten, sie macht täglich ihren Stinker.
Pipitechnisch klappt es super, sie geht eigenständig aufs WC oder Töpfchen.
Nachts hat sie zur Sicherheit noch eine Windel an, die aber in 8 von 10 Nächten trocken bleibt.

Wir haben keine Ideen mehr und lassen sie im Moment einfach in Ruhe, bemerken aber auch kein wirkliches Vorankommen :\

jaceny

  • Gast
Antw:Das große Geschäft - ich brauche Tipps
« Antwort #4 am: 13. September 2012, 22:02:24 »
Kein Druck.

Blöd ist, dass dein Kind natürlich in die Hose macht. Auf Dauer sicherlich echt 'ätzend' da man ständig waschen muss etc.
Vorallem unterwegs!

War bei unsrem auch, haben dann Angefangen mit der "Klo-Windel" , weil eine Windel wollte er natürlich auch nicht mehr.
So hat er immer bescheid gesagt, wenn's "Aha anklopft".
Klo-Windel an, Stinker rein und gleich wieder sauber machen und Klo-Windel weg, hat er prima akzeptiert.
Seit er nun im Kindi ist, und es dort ein kleines Klo gibt, wo er wohl seine Füße auf den Boden machen kann, geht er auch dort auf's Klo und macht seinen Stinker rein.
Pipi ist er schon seit einigen Monaten nun trocken.


Wobei die im Kindi meinen Anfangs, dass er auch so 'trocken' ist, und Jungs wohl öfters solche Probleme mit dem Stuhlgang haben. Mädchen sehr selten.
Wieso, keine Ahnung.

Kilians' Cousin war bis vor 2 Monaten (ist nun 4 geworden) null trocken, weder Pipi noch Stuhlgang. Im war's egal, es ging immer Alles in die Hose, also trug er Windel.
Nun aufeinmal meinte er, das ja Kilian auch keine Windel mehr hat.
Nun ist er komplett mit beidem trocken, hat halt gedauert.
Ich gab ihr auch den Tipp "Kein Druck" "Ja nicht schimpfen wenns daneben geht".
Einfach ermutigen, dass es beim nächsten Mal wohl klappt! =)


Caristia

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 898
Antw:Das große Geschäft - ich brauche Tipps
« Antwort #5 am: 16. September 2012, 14:18:30 »
versuchs doch mal mit nem Belohnungssytem.
Jedesmal wenn das große Geschäft in die Toilette geht einen Belohnungspunkt und bei 3 oder 5 gibt es eine kleine Tüte Gummibärchen oder ein Eis oder was auch immer.



hexe_mel24

  • Gast
Antw:Das große Geschäft - ich brauche Tipps
« Antwort #6 am: 16. September 2012, 19:35:36 »
ich weiß, das ist genau nicht das was du hören möchtest. Wir hatten das Problem auch! Ich war schon kurz vorm verzweifeln, besonders weil ich einige Unterhosen auch wegschmeißen mußte, denn im Kindergarten haben die die Hosen ja nicht sofort sauber gemacht.

Aber jetzt klappt es. Von jetzt auf gleich wollte sie das große Geschäft auch auf der Toilette machen. Ich hab ihr noch feuchtes Toilettenpapier gekauft was ganz toll duftet, das darf sie aber nur nehmen, wenn sie ihr großes Geschäft macht. Jetzt klappt es prima.

Sveto

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 210
Antw:Das große Geschäft - ich brauche Tipps
« Antwort #7 am: 17. September 2012, 09:58:13 »
Die haben das im Kindergarten nicht sauber gemacht? Meinem Kleinen ist das einmal passiert im Kindergarten und alle Sachen waren ausgewaschen.

Ich sage auch, kein Druck! Hier hat es mit Pipi geklappt, seit er 2,5 ist. Das Große Geschäft klappt erst jetzt und er ist drei Jahre alt. ;) Der Kinderarzt meinte, wir sollen es kommentarlos wegmachen. Gar nicht drüber reden...

Viel Geduld. :)

zuz

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4392
  • '07 und '10
Antw:Das große Geschäft - ich brauche Tipps
« Antwort #8 am: 17. September 2012, 12:57:58 »
Unser Kiga stopft auch alles nur in ne Plastiktüte.
Das mit dem Belohnen ist so ne Sache. Finde ich bei dem Thema irgendwie nicht so gut. Also wenn, dann das mit dem Duftpapier oder so. Aber mit Süßem o.ä. für den Toigang belohnen? Ich weiß nicht  :-\

Bomelo

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1450
  • glückliche zweifache Jungs-Mama
Antw:Das große Geschäft - ich brauche Tipps
« Antwort #9 am: 19. September 2012, 09:52:31 »
Vielen Dank für eure Antworten.

Also ... abwarten und keinen Druck machen. Ok. Bisher hat es leider noch nie geklappt auf Toilette. Ich hab ihm zwischendrin ein Geschenk versprochen wenn er es zum ersten Mal auf Toi schafft. Das hat aber sehr viel Druck aufgebaut bei ihm. Beim nächsten (erfolglosen) Versuch war er dann total traurig weil er es nicht geschafft hat. Habe dann gesagt, dass er es aber toll probiert hat, ich das ganz super finde und das auch zählt und ihm dann sein Geschenk übergeben. Das lasse ich also in Zukunft besser.

Was ich allerdings kurzfristig gemacht habe, war eine Belohung für´s Pipi machen. Die ersten 2 Tage hat es super geklappt. Am dritten Tag gab es wieder Unfälle, weil der Herr einfach lieber spielen wollte. Hab ich gesehen dass er muss (eindeutige Gesten) und wollte ihn schicken, kam immer "Ich muss nicht, ich will spielen".
Da hab ich ihm dann ein Cola-Bonbon (ne Haribo-Colaflasche) versprochen wenn er jetzt geht. Und das hat funktioniert. Haben wir zwei weitere Tage so gemacht, für jedes Pipimachen gab´s ne Colaflasche (hält sich ja über den Tag verteilt in Grenzen) und danach war´s gut. Das hat auch keinen Druck aufgebaut, denn er konnte es ja schon. Es war nur die Motivation das Spielen zu unterbrechen für den Toi-Gang.

Das ist inzwischen jedoch vom Tisch, Pipi klappt fast 100% zuverlässig, sogar nachts.

Nun denn, ich werd dann mal weiterhin Unterhosen auswaschen (mit der "Puh-Windel" komme ich ihm beim besten Willen nicht bei - er verweigert das komplett). Irgendwann wird es schon klick machen - hoffe ich  :P . Zumal es ihm sehr unangenehm ist wenn was in der Hose landet.

Kindergarten: unsere stopfen auch nur alles in die Tüte. Ich wasch das dann sofort mittags aus und bisher ging dann auch alles wieder sauber.

LG
Bomelo
der beste große Bruder der Welt :-*


2620 Gramm, 47 cm, 100% Wunder :-*

hallihallo

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1008
  • erziehung-online
    • Mail
Antw:Das große Geschäft - ich brauche Tipps
« Antwort #10 am: 20. September 2012, 16:27:39 »
.....vielleicht noch ein Versuch: habe gerade gestern bei Jako-o ein Töpfchen gesehen,was keine Druckstellen macht und die Hockhaltung erleichtert.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung