Autor Thema: Blaue Lippen und Hände/Füße kalt  (Gelesen 1589 mal)

Maluga

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 270
  • Luca Gabriel
Blaue Lippen und Hände/Füße kalt
« am: 22. März 2012, 15:23:18 »
Gestern war ich mit meinem Sohn spazieren und nach ca. 20 Minuten hatte er auf einmal blaue Lippen und die Hände waren ganz kalt. Zuhause hab ich gemerkt, dass auch die Füße kalt waren. Er hatte das selbe schon einmal, allderings auch wieder nur draussen. Kann ihm kalt gewesen sein? Zuhause war dann wieder alles gut. Ich achte zwar schon sehr auf seine Bekleidung, ist es trotzdem möglich? Oder wovon könnte es noch sein?

LG


Auch aus den Steinen, die in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen!

Leofinchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8765
Antw:Blaue Lippen und Hände/Füße kalt
« Antwort #1 am: 22. März 2012, 15:30:20 »
Das haben meine Mädels draußen auch oft. Wenn es wirklich immer nur draußen auftritt, ist es schon sehr wahrscheinlich das ihm nur kühl war, oder?

Oder ist das auch schonmal drinnen passiert, wo ihm definitiv nicht kalt war?



Maluga

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 270
  • Luca Gabriel
Antw:Blaue Lippen und Hände/Füße kalt
« Antwort #2 am: 22. März 2012, 15:38:01 »
Nein, bisher nur 2x draussen und 1x beim schwimmen. Drinnen noch nie. Und sobald er wieder drinnen war, oder aus dem Wasser wurden Hände/Füße wieder warm und die Lippen auch wieder normal.


Auch aus den Steinen, die in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen!

zuz

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4392
  • '07 und '10
Antw:Blaue Lippen und Hände/Füße kalt
« Antwort #3 am: 22. März 2012, 20:46:13 »
Im Wasser kenne ich das auch, dass sie auf einmal blau war. Fand das auch sehr beängstigend und hab es dann beim KiA angesprochen. War aber nix. Ich würde es aber mal abklären lassen, denn bei manchen kann es mit dem Herz zusammenhängen. Wenn, dann ist auch das nicht furchtbar schlimm, muss aber unbedingt behandelt werden.

Hasenmutti

  • Gast
Antw:Blaue Lippen und Hände/Füße kalt
« Antwort #4 am: 22. März 2012, 21:54:07 »
Hatte das auch vor drei Wochen oder so bei Lia und hab es auch beim KiA angesprochen, da sie sowas halt noch nie vorher hatte, egal wie kalt es war...
er meinte es kann daran liegen, das sie einen leichten Infekt hatte und dadurch der Kreislauf eh nicht sooo stark war und dann durch die Kälte nochmal zusätzlich gefordert wurde...daher dann die blauen Lippen und kalten, blauen Hände

Wir sollen es jetzt beobachten, allerdings ist es seit dem nicht wieder aufgetreten, selbst wenn es sehr kalt war

jaceny

  • Gast
Antw:Blaue Lippen und Hände/Füße kalt
« Antwort #5 am: 22. März 2012, 23:34:31 »
Hi

Kilian hatte das nie, bis vor 3 Wochen. Davor war er krank 3 Wochen lang und sein Immunsystem daher geschwächt noch.
Er stand Morgends auf, aß Frühstück.
Aufeinmal bekam er blaue Lippen,
dann eiskalte Hände.
Dann langte ich die Füße an - ebenfalls eiskalt.
Ich hab ihn ne Weste angezogen die wollte er wehement nicht anziehen, mit dem Satz
"Mama nicht kalt, ich bin warm!"
Tja nach einigen Minuten war's wieder vorbei.
3 Tage später war das auch Draußen kurz aufgetreten.

Ich rief beim KiA an, der schaute sich den Burschen an und meinte, da Kili so krank davor war, dass er eben n geschwächtes Immunsystem wohl habe und es daher ruht.
Sollte es vermehrt auftreten auch zu Hause sollte ich nochmals komm, aber es deutet nichts darauf hin dass irgendwas wäre.
Er war ja nur blau und kühl an den Gliedern, spielte ansonsten ganz normal und lief auch wie ein Irrer durch die Wohnung.
Also kein Anzeichen, dass es ihm schlecht geht o.ä

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung